Toskana Städte und Landschaften

Italien

Übersicht

  • Studienreise mit allen Höhepunkten der Toskana von einem Standort aus
  • Gut gelegenes, idyllisches Hotel
  • Mit Reservierungen für die wichtigsten Museen - ohne Warteschlangen
  • Einzelne Termine mit höchstens 15 Teilnehmern

Schon unser stilvolles Hotel macht diese Studienreise besonders, mit seinen Innenhöfen, dem Hallenbad, dem Wellnessbereich und seiner ganz besonderen Atmosphäre in einem kleinen typischen Ort! Optimal stationiert mitten in der Toskana, schwärmen wir von hier zu den bekanntesten Highlights aus und sammeln toskanische Postkartenansichten in Hülle und Fülle – in Florenz, Pisa und Siena. Olivenhaine, Zypressenalleen, die Geschlechtertürme von San Gimignano und die Hügel des Chiantis – gesprenkelt von Weinreben und durchzogen vom Duft der Schirmpinien – ergänzen die Kollektion. In der Toskana trifft Kunst auf Lebenskunst – denn Michelangelo, Leonardo und Botticelli vertragen sich bestens mit Chianti, Brunello und Pecorino.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 11.04.2020: Anreise nach Italien

Sie fahren um ca. 9.30 Uhr in München mit dem Zug los, steigen in Bologna um und kommen gegen 18 Uhr in Florenz an. Ein Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur erwartet Sie am Bahnhof und sorgt für Ihren Transfer zum Hotel. Beim ersten gemeinsamen Abendessen schließen Sie Bekanntschaft mit den anderen Reiseteilnehmern und Ihrem Studiosus-Reiseleiter. Sieben Übernachtungen in Figline Valdarno.

(A)

2. Tag, Sonntag, 12.04.2020: Auftakt in Arezzo

Auf nach Arezzo! Die schöne Altstadt ist bekannt für Antiquitäten und Möbelrestaurierung. Uns zieht es in die Taufkirche Sta. Maria della Pieve, zur Piazza Grande mit den mittelalterlichen Häusern und zur Kirche S. Francesco. Dank Reservierung begegnen wir hier den ausdrucksstarken Fresken des Frührenaissancemalers Piero della Francesca und können sie ganz aus der Nähe in Ruhe betrachten. In einer netten Trattoria nehmen wir mittags Platz und lassen uns toskanische Leckereien wie Pici oder Wildschweinsugo schmecken. 90 km. Relaxprogramm am freien Nachmittag. Vielleicht am Hotelpool? Oder in den Gärten unserer Villa? Dabei werden Sie wieder fit für den Weinkeller, den Gianpiero für uns zum Probieren des leckeren Hausweins öffnet. Wer will, kann abends im Restaurant des Hotels essen oder an der nahen Piazza von Figline.

(F/M)

3. Tag, Montag, 13.04.2020: "Weißheiten" in Pisa

Heute geht es nach Pisa: Sonnenbrillen aufsetzen, Kameras bereithalten, denn Pisa blendet uns mit leuchtend weißem Carrara-Marmor auf grünen Wiesen: Schiefer Turm, Dom, Baptisterium und Campo Santo. Extra Tour Ja, Pisa war einst eine mächtige und reiche Hafenstadt. "Dank jahrelangen und spektakulären Faceliftings", so Ihr Reiseleiter, "ist der Schiefe Turm seit 2001 sogar wieder begehbar." Wir lassen das aber und machen unsere schiefen Fotos von unten. Wer will, kann mittags über die Piazza dei Cavalieri auch noch zur Altstadt spazieren. Fahrtstrecke 240 km. Vor dem Abendessen noch geistiger Genuss willkommen? Dann folgen Sie dem Reiseleiter in den Garten zu einem literarischen Aperitivo.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Statt Campo Santo und Dom lieber grüne Vielfalt? Für die Freunde von Pflanzen und Parks ist der botanische Garten unweit des Schiefen Turms eine paradiesische Alternative.
(F/A)

4. Tag, Dienstag, 14.04.2020: Höhepunkte in Florenz

Frühaufsteher? Dann rasch noch zum Wochenmarkt in Figline! Jeden Dienstagmorgen türmen sich hier Klamotten, Küchenartikel, Käsesorten und vieles mehr. Dann: Per Zug sind wir bequem und ruckzuck mitten in der nun endlich verkehrsberuhigten Altstadt von Florenz. Zum Auftakt in Sta. Maria Novella erleben wir die Erfindung der Zentralperspektive. Dann liegt das Wahrzeichen der Stadt vor uns: der Dom mit der gigantischen Kuppel Brunelleschis. Im Baptisterium wurde Dante einst getauft, im alten Ratspalast politisiert. Und die Krämerbrücke glänzte nicht immer durch zahlreiche Juweliergeschäfte, sondern war früher ganz bodenständig mit Metzgerläden bestückt. Am späteren Nachmittag wird es in den Uffizien langsam leerer, genau der richtige Zeitpunkt für uns, den Meisterwerken Giottos und Botticellis, Leonardos und Michelangelos persönlich zu begegnen. Danach entscheiden Sie, wie lange Sie noch in Florenz bleiben und wo Sie zu Abend essen möchten.

(F)

5. Tag, Mittwoch, 15.04.2020: Pause oder Pienza

Heute entscheiden Sie selbst: Relaxen oder noch mal nach Florenz? Oder die landschaftliche Schönheit der Südtoskana erleben? Für Letzteres schließen Sie sich dem Reiseleiter auf einen Ausflug an (65 €), durch die sanften Hügel und Zypressenalleen des Orciatals ins reizende Städtchen Pienza. Hier erblickte Papst Pius II. das Licht der Welt. Seinen Geburtsort wollte er zur Idealstadt der Renaissance ausbauen. Ob ihm das gelungen ist, begutachten wir auf der Piazza Pio II. (UNESCO-Welterbe), wo das Rathaus, der Dom und der stolze Palazzo Piccolomini aufragen. Zurück im Hotel: Was wohl das bunte Runde ist, das ins Zimmer gekugelt kam? Die Auflösung liefert der Reiseleiter am nächsten Tag. Ohrenschmaus nach dem Abendessen: Giovanna, eine junge Musikerin, singt für uns toskanische Lieder, erzählt uns von deren Hintergründen und unterhält sich gern mit uns. 180 km.

(F/A)

6. Tag, Donnerstag, 16.04.2020: Am Campo in Siena

So war das schon damals mit dem Größenwahn: Florenz hatte einen großen Dom, Siena wollte einen noch größeren. Hat aber nicht hingehauen, weil ... Es kursieren 1000 mittelalterliche, fadenscheinige Gründe. Trotzdem ist die bis heute unvollendete schwarz-weiße Hauptkirche der Stadt ein Hingucker und fast so anziehend wie die Piazza del Campo, der zentrale Platz der Stadt. Zweimal im Jahr findet hier der Palio, das historische Pferderennen, statt. Im Palazzo Pubblico, dem Rathaus, ein wahres Highlight: der Freskenzyklus "Gute und schlechte Regierung" von Ambrogio Lorenzetti. Mal sehen, ob die heutige italienische Regierung sich da was abschaut. Extra Tour Schönster Zeitvertreib in Ihrer Freizeit: Bei einem Sprizz auf der Piazza del Campo die herrliche Atmosphäre aufsaugen. Süße Alternative: Panforte aus der Bäckerei Nannini. 130 km. Abends isst jeder ganz nach eigenem Gusto.

Statt Lorenzettis Politfresken im Ratspalast zu bestaunen, können Sie auch den Turm des Rathauses, den Torre del Mangia, erklimmen (Eintritt ca. 10 €) und auf die Stadt hinabblicken.
(F)

7. Tag, Freitag, 17.04.2020: San Gimignano und Chianti

Willkommen in Manhattan! Im Manhattan des Mittelalters, genauer gesagt. Der einstige Kampf der Adelsgeschlechter bescherte San Gimignano eine eindrucksvolle Skyline mächtiger Türme. Auch die Kollegiatskirche mit dem biblischen Bilderbuch ist ein Hit. Extra Tour Dann gondeln wir weiter durch die Hügel des Chiantis. In der Abtei von Coltinbuono kelterten die Mönche schon im Mittelalter ihren Wein. Heute Nachmittag führt uns Tanja durch den Garten und den Keller. Natürlich probieren wir die Köstlichkeiten auch bei einer Weinprobe im festlich bemalten Kapitelsaal und stoßen nochmal auf die schöne Reise an! 160 km. Beim Abendessen im Hotel sagen wir der Toskana dann Arrivederci.

Wer auf die Kollegiatskirche in San Gimignano verzichten will, kann die Stadt auch bei einer leichten, einstündigen Wanderung umrunden und die Türmepracht aus allen erdenklichen Perspektiven fotografieren.
(F/A)

8. Tag, Samstag, 18.04.2020: Rückreise von Florenz

Sie werden nach Florenz zum Zug gebracht, starten um 10 Uhr, steigen in Bologna um und sind um ca. 18.30 Uhr in München. Von dort haben Sie Anschluss zu allen anderen Orten.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Figline Valdarno, Hotel Villa Casagrande****

Die stilvolle Villa aus dem 15. Jahrhundert liegt ruhig im Grünen, am Rande des kleinen mittelalterlichen Ortes Figline Valdarno, 25 km südlich von Florenz. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Gebäude behutsam in ein modernes Hotel umgebaut. So können Sie die ganze Woche lang romantische Innenhöfe, den kleinen Park, ein solarbeheiztes Hallenbad, den Spa-Bereich (gegen Gebühr), einen Außenpool (in den Sommermonaten, Handtücher und Liegestühle gegen Gebühr) und ein Frühstücksbuffet mit selbst gebackenem Kuchen genießen. Die 60 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar und Föhn.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
84,5%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
93,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
91,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
78,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
80,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
96,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
89,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
04.01.2019, Anja Habersetzer Studiosus Länderexperte Italien “In der Saison 2018 hatten wir ein Hotel gewählt, das teilweise nicht so gut beurteilt wurde. Für die Sasion 2019 haben wir das Hotel gewechselt.”
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Ursula Graf
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Tobias Garst M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Judith-Natascha Ruedinger
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Ursula Graf
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
1955(ca. 2134 CHF) Susanne Piefke M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Andreas Seibert
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Ursula Graf
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Margarete Berg

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.
▲ reduzierte Höchstteilnehmerzahl

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 11.12.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise von München nach Florenz und zurück in der 2. Klasse
  • Transfers
  • Ausflüge in bequemem, landesüblichem Reisebus oder per Zug
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in der Villa Casagrande
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einer typischen Trattoria, 4 Abendessen im Hotel
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 80 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßige Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Aufgrund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Florenz, Hotel Embassy****

Das kleine, komfortable Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur ein paar Schritte von der Kirche Sta. Maria Novella entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Im hübschen Frühstücksraum wird morgens ein Buffet angeboten. Die 38 Zimmer mit Parkettboden verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab anderen Hotels/Flughafen/Bahnhof pro Person ab € Saison: A*
DZ Übernachtung/Frühstück 137
EZ Übernachtung/Frühstück 190
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
DZ Übernachtung/Frühstück 85
EZ Übernachtung/Frühstück 138
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2020–31.10.2020