Mailand – Museen und Architektur

Italien

Übersicht

Die trendigste Stadt Italiens: Mailand ist in Sachen Mode immer einen Tick voraus. Die Auslagen von Gucci, Versace & Co. beweisen es! Aber auch Kunst- und Architekturfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Leonardos "Abendmahl" und Michelangelos letzte Pietà locken genauso wie spektakuläre Museen, die in ehemaligen Fabrikgebäuden untergebracht sind – z. B. die Fondazione Prada oder das Armani-Museum.

Route

1. Tag, Donnerstag, 12.10.2017: Göttlich flanieren

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Mailand. Bereits anwesende Gäste können um 16.00 Uhr mit der Studiosus-Reiseleiterin zum Dom spazieren. Anschließend heißt es flanieren - durch die Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II. Zum gemeinsamen Abendessen wünschen wir uns "buon appetito" in einer typischen Trattoria. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Freitag, 13.10.2017: Fabriken der Kreativität

Dass Mailand eine Zeit lang Hauptstadt des Römischen Reiches war, ist kaum mehr vorstellbar. Wir begeben uns auf Spurensuche, durch enge Gassen und vorbei an alten Palazzi. In der Basilika Sant'Ambrogio bringt der Goldaltar unsere Augen zum Glänzen. Einst war das Areal ein Symbol des industriellen Mailands, heute stehen hier Fabriken der Kreativität: Maestro Giorgio Armani ließ, gleich neben seinem Büro- und Ateliergebäude, ein ehemaliges Getreidesilo in ein Museum umwandeln. 40 Jahre seines Schaffens werden hier präsentiert. Wer möchte, schaut sich auf dem Gelände noch das Museo delle Culture von Stararchitekt David Chipperfield an. Lohnend ist auch ein Spaziergang entlang der Kanäle, gesäumt von Antiquitätenläden, Boutiquen, Cafés und Restaurants.

3. Tag, Samstag, 14.10.2017: Leonardo und Michelangelo

Haben Sie Leonardos "Abendmahl" schon im Original gesehen? Im Kloster Sta. Maria delle Grazie haben Sie die Gelegenheit dazu. Anschließend? Begleiten Sie Ihre Reiseleiterin zum imposanten Castello Sforzesco, in dem das letzte Werk Michelangelos, seine unvollendete Pietà Rondanini, ein besonderer Schatz ist. Und spazieren Sie mit ihr weiter ins inspirierende Künstlerviertel Brera. Oder individuell ins Museo della Scienza e Tecnologia "Leonardo da Vinci", um sich mit den vielfältigen Studien des Genies zu beschäftigen. Sie könnten auch auf dem Cimitero Monumentale das Grabmal Davide Camparis, dem wir den gleichnamigen Bitterlikör verdanken, besuchen.

4. Tag, Sonntag, 15.10.2017: Kunst statt Spirituose

Rem Koolhaas hat eine alte Destillerie für die Fondazione Prada umgewandelt. Ihm gelang ein faszinierendes Zusammenspiel von Architektur, Raum, Licht, Kunst mit Straßen, Höfen und Plätzen wie in einem Dorf. Ein spannender Ausstellungskomplex für zeitgenössische Kunst! Im prächtigen Museo Poldi Pezzoli schwelgen wir weiter in Werken berühmter Künstler, diesmal aus dem 14. bis 19. Jahrhundert u. a. von Mantegna, Botticelli und Cranach. Danach bestimmen Sie selbst das Programm. Ein Schaufensterbummel rund um die Via Montenapoleone? Oder interessiert Sie der Hangar Bicocca, eine ehemalige Pirelli-Fabrik – heute ein spannendes Museum, in dem Anselm Kiefers "Sieben Türme" dauerhaft ausgestellt sind.

5. Tag, Montag, 16.10.2017: Ciao, Milano!

Je nach Abflugszeit können Sie vormittags Ihre Reiseleiterin zur Piazza Gae Aulenti mit ihrer ultramodernen Architektur, allen voran dem Unicredit-Hochhaus, begleiten. Von hier aus sind Sie auch gleich bei den Wohntürmen des Bosco Verticale, auf deren Balkonen Tausende von Pflanzen wachsen. Im Lauf des Tages Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1435(ca. 1620 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Dr. Susanne Grötz
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.11.–05.11. 1195(ca. 1349 CHF) 1435(ca. 1620 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.8.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Mailand und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Starhotels Ritz
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.