Verdi-Trilogie in Florenz

Italien

Übersicht

Drei auf einen (Genie-)Streich: Erleben Sie die beliebten Verdi-Opern "Rigoletto", "La traviata", und "Il trovatore" in Florenz – eine Trilogie, die selten auf dem Spielplan steht! Begegnen Sie außerdem den Werken Michelangelos, folgen Sie den Spuren der Medici und genießen Sie den einen oder anderen Caffè!

Route

1. Tag, Dienstag, 18.09.2018: Willkommen in Florenz!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Abflughafen, Flug nach Florenz und Transfer zum Hotel. Dort treffen Sie um 17.00 Uhr Ihren Studiosus-Reiseleiter zu einem gemeinsamen Spaziergang durch das Viertel San Marco, zur eleganten Piazza SS. Annunziata. Das benachbarte Findelhaus ist eines der Meisterwerke des Renaissance-Architekten Filippo Brunelleschi. Abends essen wir gemeinsam in einem netten Restaurant. Fünf Übernachtungen.

2. Tag, Mittwoch, 19.09.2018: Renaissance und Kirchen

Einfachheit, Klarheit, Eleganz - diese Renaissance-Prinzipien entdecken Sie in Florenz allerorten. In Sta. Maria Novella bewundern wir die Fresken von Ghirlandaio und Masaccio. Weiter geht's zur Domkuppel von Brunelleschi, zum Baptisterium mit den Bronzetüren, zur Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio - überall Kunst und Kultur! Aber zwischendurch gönnen wir uns auch einen Caffè an der Bar, ganz wie die Italiener.

3. Tag, Donnerstag, 20.09.2018: Zu Gast bei "David"

Die wohlhabenden Mäzene des mächtigen Medici-Clans sponserten den Neubau des Klosters San Marco, wo uns tiefreligiöse Fresken des Malermönches Fra' Angelico faszinieren. Die Galleria dell'Accademia ist nicht nur Heimat von ästhetischen Formen, sondern auch von beeindruckenden Klangkörpern: Freuen Sie sich auf Michelangelos "David" und auf die Sammlung alter Musikinstrumente! Der Rest des Tages bleibt frei - zieht es Sie in den Botanischen Garten, der 1545 von den Medici gegründet wurde? Abends erwartet uns "Rigoletto".

4. Tag, Freitag, 21.09.2018: Uffizien - Gemälde vom Feinsten

Genießen Sie am Morgen den Blick von der Ponte Vecchio. In den Uffizien führt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter nicht nur zu den Meisterwerken von Michelangelo oder Botticelli, auch die Entwicklung der Florentiner Malerei vom Mittelalter zur Renaissance ist ein Thema. Anschließend? Modisches bietet das Schuhmuseum von Ferragamo, wo Sie Marilyn Monroes zierliche High Heels und die bekanntesten Kreationen des Meisters bewundern können. Abends erleben wir "La traviata".

5. Tag, Samstag, 22.09.2018: Auf dem Markt

Meilenstein der Architektur: S. Lorenzo, die Hauskirche der Medici, gleich ums Eck ihres Palastes. Mit den Grabmälern in der Neuen Sakristei errichtete Michelangelo der Bankiersfamilie ein grandioses Denkmal. In der Markthalle sehen wir, was in Florenz Leib und Seele zusammenhält. Danach bestimmen Sie das Programm: Für den schönsten Blick auf die Stadt können Sie mit dem Linienbus hinauf zur Piazzale Michelangelo fahren (wetterabhängig). Oder steigen Sie einfach dem Kaufhaus La Rinascente aufs Dach und bewundern vom Dachterrassencafé La Terrazza den Dom aus der Vogelperspektive. Krönender Abschluss des Tages: "Il trovatore".

6. Tag, Sonntag, 23.09.2018: Arrivederci!

Transfer zum Flughafen von Florenz und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel della Pace***

Das kleine, komfortable Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur wenige Gehminuten von der Accademia und nicht weit vom Dom entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Morgens wird ein Buffet angeboten. Die 41 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn.

Hotel San Giorgio***

Das kleine, komfortable Hotel befindet sich inmitten der Altstadt, nur wenige Gehminuten von San Lorenzo und dem Dom entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Morgens wird ein Buffet angeboten. Die 61 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn.

Zusatztermin

Event

Spielplan

20.9.tab"Rigoletto"

21.9.tab"La traviata"

22.9.tab"Il trovatore"

Jeweils um 20.00 Uhr im Teatro del Maggio Musicale

Fabio Luisi; Francesco Micheli; Orchester und Chor des Maggio Musicale

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Aufführung.

Verdis "Populäre Trilogie"

In Florenz Musiktheater zu erleben, ist etwas ganz besonderes. Denn hier wurde die Kunstform Oper von der "camerata fiorentina " am Ende des 16. Jahrhunderts erfunden. An diese Tradition erinnert das - 1933 vom Dirigenten Vittorio Gui gegründete - Festival Maggio Musicale Fiorentino. Auf dem diesjährigen Spielplan stehen alle drei, zwischen 1851 und 1853 komponierten Meisteropern des italienischen Nationalkomponisten Giuseppe Verdi. Als "Trilogia popolare" sind sie in die Musikgeschichte eingegangen.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
18.09.–23.09. 1695(ca. 1966 CHF) 2015(ca. 2337 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
18.09.–23.09. 1605(ca. 1861 CHF) 1825(ca. 2117 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.5.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti von München nach Florenz und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • 5 Übernachtungen im gebuchten Hotel
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Fahrt zum Event
  • 3 Opernkarten (1. Kat., Parkett, ca. 220 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.