Florenz auf den Spuren der Medici

Italien

Übersicht

  • Klassische Studienreise nach Florenz ohne Hotelwechsel
  • Kleine Gruppe, zusätzliche und intensivere Führungen
  • Die wichtigsten Museen - ohne Warteschlangen
  • Zentral gelegenes, kleines Hotel
  • Wahlweise mit Frühstück und zwei Abendessen oder Halbpension

Zum ersten Mal nach Florenz? Oder haben Sie die Stadt vielleicht schon mal durchfahren, kurz gestreift oder punktuell besichtigt? Ganz egal - denn diese siebentägige klassische Studienreise hat nicht nur die wichtigsten Highlights wie Dom, Uffizien und Ponte Vecchio im Programm, sondern auch ein paar ganz besondere Specials. Oder waren Sie etwa schon mal in der Brancaccikapelle und bei Künstlern in einer Mosaikwerkstatt? Damit der Kunstgenuss nicht in Stress umschlägt, bleibt Ihnen so manche Stunde Zeit, um zu shoppen, Kaffee zu trinken oder hinaus ins Grüne zu fahren.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 15.09.2019: Anreise nach Florenz

Um ca. 9.30 Uhr Abfahrt von München (mit Umsteigen in Bologna) nach Italien. Ankunft in Florenz gegen 18 Uhr. Dort erwartet Sie Ihr Reiseleiter und begleitet Sie zum Hotel, das gleich gegenüber dem Bahnhof liegt. Abends essen wir gemeinsam in einem netten Restaurant. Dann bringt Ihr Studiosus-Reiseleiter Ihnen bei einem Einführungsvortrag die Welt der Renaissance näher. Sechs Übernachtungen in Florenz.

2. Tag, Montag, 16.09.2019: Im Herzen von Florenz

Der Vormittag gehört einem prächtigen Trio: Dom, Campanile und Baptisterium, dessen Mosaiken uns eindrucksvoll das Jüngste Gericht vor Augen führen. Fast ein Geheimtipp ist das Dommuseum mit eindrucksvollen Skulpturen. Nachmittags spazieren wir dann an Orsanmichele vorbei und landen auf der Piazza della Signoria. Hier geht es munter zu! Pferdekutschen, Touristengruppen, Künstler und Florentiner sind unterwegs, rasten im Schatten der Loggia dei Lanzi oder gehen wie wir in den fürstlichen Palazzo Vecchio. Mit dem Studiosus-Audioset haben Sie Ihren Reiseleiter immer am Ohr, auch wenn Sie fürs richtige Foto ein paar Meter von der Gruppe entfernt stehen, z.B. auf der Ponte Vecchio, dem Lieblingsmotiv aller Florenzknipser! Extra Tour

Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Wer am zweiten Tag größere Lust auf einen Caffè mit Ausblick hat statt auf das Nachmittagsprogramm mit der Gruppe, steigt einfach dem Kaufhaus La Rinascente aufs Dach und bewundert vom Dachterrassencafé La Terrazza den Dom aus der Vogelperspektive. Danach könnten Sie z. B. ein Fahrrad mieten und die Stadt vom Sattel aus erkunden.

3. Tag, Dienstag, 17.09.2019: Auf den Spuren der Medici

Heute dreht sich alles um die Namen Medici und Michelangelo. Die wohlhabenden Mäzene sponserten den Neubau des Klosters San Marco, wo uns tiefreligiöse Fresken des Malermönches Fra' Angelico erwarten. Im Privatpalast der Medici ließen sich die Familienmitglieder von Benozzo Gozzoli als die Heiligen Drei Könige verewigen. Direkt gegenüber zelebrierte die Bankiersfamilie ihre Feste in ihrer Hauskirche S. Lorenzo. Und für ihre Grabmäler engagierte sie Michelangelo, dem hier die perfekte Verbindung von Architektur und Skulptur gelang. Nachmittags treffen wir in der Accademia den schönsten Mann der Renaissance: David - geniales Meisterwerk von Michelangelo. Es bleibt Freizeit für eigene Entdeckungen. Wie wäre es mit dem Aufstieg auf die Domkuppel?

4. Tag, Mittwoch, 18.09.2019: Kirchen und Fiesole

Ein Traumtag für alle Freskenfreunde! Zuerst pilgern wir zu Sta. Maria Novella und recken die Hälse vor dem Trinitätsfresko von Masaccio und dem Marienzyklus von Ghirlandaio. Nach einem Blick auf den Palazzo Rucellai und Sta. Trinità überqueren wir den Arno. Denn auf der anderen Seite reizen uns die Fresken von Masaccio in der Brancaccikapelle. Liebhaber von Panoramablicken, antiken Ausgrabungen und kleinen Läden können anschließend mit dem Linienbus und dem Reiseleiter nach Fiesole fahren. Die kleine Stadt auf den Hügeln ist ein beliebter Rückzugsort für die Florentiner, die - so wie wir auch - gerne auf der Piazza gemütlich ein Eis schlecken. Extra Tour Entscheiden Sie sich spontan, ob Sie mit der Gruppe zurückfahren oder einfach zum Abendessen in luftiger Höhe bleiben.

Keine Lust auf Fiesole? Dann entdecken Sie Oltrarno, die Gegend südlich des Arnos. Streifen Sie durch San Frediano, wo viele Künstler und Restauratoren leben und arbeiten, naschen Sie hausgemachte Schokoladenkreationen im Hemingway und gönnen Sie sich die opulenten Werke von Tizian, Raffael, Rubens & Co. im Palazzo Pitti!

5. Tag, Donnerstag, 19.09.2019: Uffizien und Freizeit

Dank unserer Reservierung gelangen wir, ohne lange zu warten, in die Gemäldegalerie der Uffizien. Und hier hängen sie alle, die Leonardo da Vincis, Giottos und Botticellis, die man schon immer mal im Original sehen wollte. Ihr Reiseleiter versetzt Sie mitten in die Entwicklung der Renaissance. Den Rest des Tages machen Sie, was Sie wollen. Bleiben Sie noch eine Weile auf eigene Faust im Museum und gönnen Sie sich einen Cappuccino im Museumscafé über den Dächern der Stadt. Oder schauen Sie, was die schicken Florentinerinnen in der edlen Via Tornabuoni so an neuester Mode tragen! Schöne Oasen sind auch die Boboli-Gärten und die Festung Belvedere.

6. Tag, Freitag, 20.09.2019: Donatello und Michelangelo

Sie lieben Skulpturen? Dann ist heute Ihr Tag! Wir sagen nur: Bargello. Oder: mittelalterlicher Kommunalpalast. Und: der David von Donatello, die Wettbewerbsreliefs für die Baptisteriumstür, der Bacchus von Michelangelo. Alles Weitere vor Ort. Anschließend dreht sich alles um winzige Steinchen, minutiöse Einlegearbeiten und freundliche Künstler, die wir in einer Mosaikwerkstätte persönlich kennenlernen und ein wenig ausfragen dürfen. Zwei Kirchen und ein Highlight zum Schluss: Sta. Croce mit der Pazzikapelle, dann hinauf zur Piazzale Michelangelo, wo Florentiner und Touristen aus aller Welt romantisch vereint auf Florenz hinunterschauen. Extra Tour Antipasti, Pasta, Arrosto misto und andere Spezialitäten machen uns abends den Abschied in einer gemütlichen Trattoria noch schwerer.

Modisches Alternativprogramm zu Sta. Croce ist das Schuhmuseum von Ferragamo, wo Sie Marilyn Monroes zierliche High Heels und die bekanntesten Kreationen des Meisters persönlich bewundern können.

7. Tag, Samstag, 21.09.2019: Rückreise von Florenz

Rückfahrt mit dem Tageszug um ca. 10 Uhr (mit Umsteigen in Bologna). Ankunft in München gegen 18.30 Uhr.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Embassy****

Das kleine Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur ein paar Schritte von Sta. Maria Novella entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Im hübschen Frühstücksraum wird morgens ein kleines Buffet angeboten. Die 38 Zimmer mit Parkettboden verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Internetzugang, Minibar, Safe und Föhn. Die Abendessen nehmen wir in nahe gelegenen Restaurants ein.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
90,6%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
99,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
89,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
85,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
93,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
13.04.–19.04. 1395(ca. 1521 CHF) 1730(ca. 1887 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
05.05.–11.05. 1395(ca. 1521 CHF) 1730(ca. 1887 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
18.05.–24.05. 1395(ca. 1521 CHF) 1730(ca. 1887 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.09.–07.09. 1395(ca. 1521 CHF) 1730(ca. 1887 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
1665(ca. 1816 CHF) Dr. Silke Kurth
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
04.10.–10.10. 1345(ca. 1467 CHF) 1665(ca. 1816 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.8.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise von München nach Florenz und zurück in der 2. Klasse
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 6 Übernachtungen im Hotel Embassy
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in typischen Trattorien
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder (ca. 90 €)
  • Übernachtungssteuer (ca. 30 EUR)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßige Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Aktueller Gesundheitshinweis

In Italien lässt sich seit August 2018 ein deutlicher Anstieg von Infektionsfällen mit dem West Nil-Fieber verzeichnen. Die von Viren ausgelöste Krankheit wird von Zugvögeln verbreitet und durch Stiche von tag- sowie nachtaktiven Mücken auf den Menschen übertragen. Mit über 320 bestätigten Fällen in 2018 ist Italien aktuell das am stärksten betroffene Land: Übertragungen des Virus gab es bisher jedoch nur in den nördlichen Regionen Emilia-Romagna, Lombardei, Piemont und Veneto.

Infektionsfälle werden auch aus Rumänien und Griechenland sowie aus Serbien gemeldet.

Wie die mehrjährige Auswertung der Infektionszahlen zeigt, beginnt die Infektionsperiode im Juni/Juli und erreicht in den Monaten August und September ihren Höhepunkt. Wenige Tage nach der Übertragung des WNF-Virus kann es zur Ausbildung grippeähnlicher Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen, in manchen Fällen auch zu Hautausschlägen, kommen. Nicht selten erfolgt eine Infektion ohne Ausbildung von Symptomen. In weniger als 1% der Infektionen kommt es zu neurologischen Komplikationen, v.a. zu Hirn- und Hirnhautentzündungen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und ältere Menschen.

Da es keine Impfprophylaxe gibt, empfehlen Reisemediziner zum Schutz gegen das West Nil-Fieber systematischen Mückenschutz. Dies gilt in besonderem Maße für die Monate Juli, August und September, in denen die Infektionsgefahr am höchsten ist.

Wissenswertes

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Florenz, Hotel Embassy****

Das kleine, komfortable Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur ein paar Schritte von Sta. Maria Novella entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Im hübschen Frühstücksraum wird morgens ein Buffet angeboten. Die 38 Zimmer mit Parkettboden verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Internetzugang, Minibar, Safe und Föhn. Die Abendessen nehmen wir in nahe gelegenen Restaurants ein.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 85
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 138
Zusatztag pro Person ab € Saison: A*
Doppelzimmer Übernachtung/Frühstück 85
Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück 138
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.02.2019–31.10.2019

Florenz, Hotel Glance****

Hotelbebilderung

Das moderne, erst kürzlich komplett renovierte Hotel liegt im historischen Viertel von San Lorenzo, nur ein paar Schritte von der Accademia entfernt, wo Michelangelos Meisterwerk David steht. Highlight des Hotels ist sicherlich die Dachterrasse mit Pool, die eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht über Florenz bietet! Auch die Lounge-Bar und der Innenhof laden zum Verweilen ein. Morgens erwartet Sie ein schönes Frühstücksbuffet. Die 68 Zimmer, in modernem Design, sind schallisoliert und haben Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe, Föhn und Kaffee-/Teezubereiter. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Preisübersicht einblenden Preisübersicht ausblenden
1 Tage ab anderen Hotels/Flughafen/Bahnhof pro Person ab € Saison: A* B*
DZ Übernachtung/Frühstück 136 193
EZ Übernachtung/Frühstück 196 309
Zusatztag pro Person ab € Saison: A* B*
DZ Übernachtung/Frühstück 84 141
EZ Übernachtung/Frühstück 144 257
Saisonzeiträume Übersicht
A:
01.04.2019–30.04.2019
B:
01.05.2019–31.10.2019