Bari – "Rigoletto" im Teatro Petruzzelli

Italien

Übersicht

Weiße Schlumpfhäuser, imposante Kirchen und Palazzi, Öhrchennudeln und viel Meer - das ist Apulien. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Hafenstadt Bari, probieren Sie typische Pasta und unternehmen Sie einen Ausflug in die "weiße Stadt" Ostuni. Erleben Sie die Krone Apuliens, das Castel del Monte, und als Krönung der Reise "Rigoletto" im Teatro Petruzzelli!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 04.09.2018: Benvenuti in Puglia!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Bari. Transfer zum Hotel. Ihre Studiosus-Reiseleiterin erwartet Sie dort um 19.30 Uhr. Freuen Sie sich auf das Abendessen in einem typischen Restaurant. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Mittwoch, 05.09.2018: Heute ist Kaisertag

Die "Krone Apuliens": Castel del Monte. Ein Jagdschloss? Machtsymbol Friedrichs II.? Es ist ein großes Rätsel und vielleicht deshalb UNESCO-Welterbe und bekanntestes Bauwerk Apuliens. Nachmittags mehr Mittelalter: Rätselhafte Tierfratzen schmücken die über den Adriafluten aufragende Basilika von Trani. Das alles (hoffentlich) bei Kaiserwetter.

3. Tag, Donnerstag, 06.09.2018: In den Gassen Baris

Durch schmale Gassen geht es zur Kathedrale und zur Kirche S. Nicola - klasse Altstadt! Und klasse Pasta – schon Jamie Oliver holte sich hier bei den Frauen, die auf Tischen vor den Hauseingängen hingebungsvoll Nudeln rollen, Anregungen für seine Rezepte. Anschließend bleibt Zeit für das pulsierende Geschäftsviertel in der Neustadt. Schlendern Sie durch die Fußgängerzone mit ihren eleganten Modeläden und Delikatessengeschäften! Und lassen Sie sich in der Bar Stoppani einen Cappuccino schmecken.

4. Tag, Freitag, 07.09.2018: Trulli - die weißen Rundhäuser

Das Wahrzeichen Apuliens: die weiß gekalkten Trulli. Sie wurden einst in Schnellbauweise errichtet, um Steuern zu sparen, denn sie galten nicht als Häuser. Wie werden sie heute genutzt? Das finden wir in Alberobello heraus. In einer Ölmühle erfahren wir von Teodoro Interessantes über das "flüssige Gold", das wir natürlich auch probieren. Anschließend bummeln wir durch den "weißen Ort" Ostuni.

5. Tag, Samstag, 08.09.2018: Bari, ciao!

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen von Bari und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Grand Hotel delle Nazioni*****

Das stilvolle, 2012 komplett renovierte Hotel liegt direkt an der Meerpromenade, am Rande des eleganten Geschäftsviertels der Neustadt. Auch die Altstadt erreicht man bequem zu Fuß. Die 115 Nichtraucherzimmer bestechen mit trendiger Einrichtung und sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn eingerichtet. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens bedienen Sie sich am Buffet. Im Restaurant serviert man Ihnen abends gern ein Menü. An der Bar kann der Tag ausklingen.

Event

"Rigoletto" von Giuseppe Verdi

am 6.9. bzw. 12.9. um 20.30 Uhr im Teatro Petruzzelli

Giampaolo Bisanti; Arnaud Bernard; Marco Vratogna, Irina Dubrovskaya/Giuliana Gianfaldoni, Ivan Magrì

Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Aufführung.

Musiktempel in Apulien

Das Teatro Petruzzelli scheint unverwüstlich. 1903 mit Meyerbeers "Hugenotten" eröffnet ist der beeindruckende historische Bau heute nicht nur "das" Theater der Stadt Bari und der gesamten Region Apulien, sondern das viertgrößte ganz Italiens. Gründer waren die Triester Brüder Onofrio und Antonio Petruzzelli, die gemeinsam mit ihrem Schwager, dem Ingenieur Angelo Bari Cicciomessere, die Pläne ausarbeiteten. Nach wie vor befindet sich das Gebäude im Besitz der Gründerfamilien. Internationale Bekanntheit errang das Petruzzelli in den 1980er Jahren durch zwei Wiederentdeckungen: "Iphigénie en Tauride" von Niccolò Piccinni und die neapolitanische Fassung von Bellinis "I Puritani". Eine Brandstiftung zerstörte das Opernhaus 1991 komplett. Die mutmaßlichen Täter wurden gefasst und verurteilt. 2009 feierte man glanzvolle Wiedereröffnung. Originalgetreu rekonstruiert gehört das Petruzzelli seitdem wieder zu den führenden italienischen Musiktempeln.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
04.09.–08.09. 1250(ca. 1451 CHF) 1485(ca. 1724 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
09.09.–13.09. 1250(ca. 1451 CHF) 1485(ca. 1724 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.7.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) nach Bari und zurück; Abflugsorte und Zuschläge s. Tabelle, je nach Verfügbarkeit
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti von München nach Bari und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 55 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 4 Übernachtungen im Hotel delle Nazioni
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Eine Olivenölprobe
  • Opernkarte (I. Kat., Parkett, ca. 63 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten tab

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.