Leonardo da Vinci in Florenz & Mailand

Italien

Übersicht

Er zauberte "Mona Lisa" dieses unvergleichliche Lächeln ins Gesicht: Leonardo da Vinci! Der Universalgelehrte starb vor 500 Jahren, und wir folgen seinen Spuren in Florenz, Vinci und Mailand. Bewundern Sie Leonardos Werke in den Uffizien, stehen Sie vor seinem Taufbecken und lassen Sie sich von seinem "Codex Atlanticus" in der Pinacoteca Ambrosiana in den Bann ziehen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 11.02.2019: Ciao, bella Firenze!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Florenz. Sie werden erwartet und zum Hotel gebracht. Um 16 Uhr treffen Sie dort Ihre Studiosus-Reiseleiterin zu einem gemeinsamen Spaziergang. Auf dem Weg: der Dom und das Baptisterium mit den prächtigen Bronzetüren. Unser Abendessen genießen wir in einer Trattoria. Vier Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Dienstag, 12.02.2019: Der Maler Leonardo da Vinci

In den Uffizien verfolgen wir die spannende Entwicklung der Florentiner Malerei. Aus der Werkstatt von Leonardo da Vincis Lehrer Andrea del Verrocchio stammen die "Verkündigung" und die "Taufe Christi". Wahrscheinlich hat der junge Leonardo daran mitgewirkt. Seine "Anbetung der Könige" bewundern wir anschließend. Michelangelos "Tondo Doni" weist ähnliche Merkmale auf wie ein Werk von Leonardo. Und auch Andrea del Sartos "Madonna der Harpyien" zeigt Einflüsse Leonardos. Vor dem Palazzo Vecchio und auf der Piazza della Signoria können Sie danach in das quirlige Treiben der Stadt eintauchen.

(F)

3. Tag, Mittwoch, 13.02.2019: Vinci lockt

In der Kirche Ognisanti schauen wir uns das "Abendmahl" von Ghirlandaio an, eine wichtige Vorstufe zu Leonardo da Vincis "Abendmahl". Dann zieht es uns vor die Tore der Stadt. In schöner, fruchtbarer Landschaft, am Hang des Monte Albano, liegt Vinci, der Geburtsort des Meisters. Wir besuchen sein Geburtshaus, in dem wir ihm multimedial begegnen. Interessant im benachbarten Haus ist eine digitale Reproduktion seines "Abendmahls", das wir im Original in Mailand sehen werden. In der mittelalterlichen Burg begeistern maßstabgetreue Modelle nach technischen Zeichnungen Leonardos, zum Beispiel seine Flugmaschine oder ein Fahrrad. Das Becken, in dem er getauft wurde, steht in der Kirche. Zurück in Florenz haben Sie Zeit für eigene Erkundungen.

(F)

4. Tag, Donnerstag, 14.02.2019: Arezzo und Anghiari

Wir streifen durch die Altstadt von Arezzo. In S. Francesco zeigen uns die großartigen Fresken Piero della Francescas die Legende des Kreuzes Christi. Sein malerisches und auch kunsttheoretisches Werk übte auf die nachfolgende Malergeneration großen Einfluss aus, auch auf Leonardo da Vinci. Piero della Francesca gilt als erste Maler, der versuchte, den Umgang mit Perspektive durch geometrische und mathematische Hilfsmittel zu perfektionieren. Beziehungen pflegte Piero della Francesca zum Mathematiker Luca Pacioli, auf den Leonardo später in Mailand traf. Unser Weg führt auch zur Taufkirche Sta. Maria della Pieve und zur Piazza Grande. Wie wäre es mit einem Caffè? Mit Anghiari lernen wir einen hübschen kleinen Ort kennen. Dort trug sich einst eine große Schlacht zwischen Mailändern und Florentinern zu, die vielleicht längst vergessen wäre, hätte sie Leonardo nicht zu einem Meisterwerk für den Florentiner Palazzo Vecchio inspiriert, das leider heute nicht mehr existiert. Im kleinen Museum versucht man anhand von Kopien, einen Eindruck von dem Gemälde zu schaffen.

(F)

5. Tag, Freitag, 15.02.2019: Auf nach Mailand!

Per Zug sind wir in knapp 2 Stunden gegen Mittag in Mailand. Nach einer kurzen Pause im Hotel spazieren wir, vorbei am prächtigen Dom, zum Leonardo-da-Vinci-Denkmal. Die Navigli, in ihren Ursprüngen auf die Antike zurückgehende Kanäle, wurden von Leonardo weiterentwickelt, was die Schiffbarkeit verbesserte. Heute sind nur noch drei Kanäle sichtbar, an denen viele Kreative leben und sich diverse Bars und Restaurants befinden. Wer mag, begleitet die Reiseleiterin dorthin. Zwei Übernachtungen.

(F/A)

6. Tag, Samstag, 16.02.2019: Leonardos "Abendmahl"

In der Pinacoteca Ambrosiana sehen wir Leonardo da Vincis "Musiker" und faszinierende Zeichnungen aus seinem berühmten "Codex Atlanticus". Im Garten der Casa di Atellani besaß Leonardo einst einen Weinberg, den man vor einigen Jahren rekonstruiert hat. Gleich gegenüber schuf er sein Hauptwerk, das "Abendmahl". Lust auf noch mehr Leonardo? Dann gehen Sie doch ins Wissenschaftsmuseum. Auch dort sind Modelle zu sehen, die man nach seinen Zeichnungen gebaut hat.

(F)

7. Tag, Sonntag, 17.02.2019: Das Castello Sforzesco

Im Castello Sforzesco hat einst auch Leonardo da Vinci gewirkt, die von ihm dekorierte Sala delle Asse ist allerdings wegen Restaurierung geschlossen. Trotzdem lohnt der Besuch: Denn auch Michelangelos unvollendete Pietá Rondanini ist sehr beeindruckend. Je nach Rückflugzeit individuelle Fahrt zum Flughafen und Heimreise ab ca. 17 Uhr.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Embassy****

Das kleine Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, nur ein paar Schritte von Sta. Maria Novella entfernt - der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge im historischen Stadtzentrum. Im hübschen Frühstücksraum wird ein kleines Buffet angeboten. Die 38 Zimmer mit Parkettboden verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (gegen Gebühr), Minibar, Safe und Föhn.

Mailand, Starhotels Ritz****

Einen angenehmen Aufenthalt verspricht das moderne Hotel. Ideal ist auch die Lage in der Nähe des Hauptbahnhofs Centrale und der beliebten Einkaufsstraße Corso Buenos Aires. Eine benachbarte Metrostation bietet beste Verbindungen zu allen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die 197 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, kostenloses WLAN, Minibar, Safe und Föhn. Einladend sind auch die Bar und das Restaurant, die mit dem Delikatessengeschäft Eataly kooperieren. Ein Fitnessraum gehört ebenfalls zum Angebot.

Event

Leonardo da Vinci

Ein Universalgenie, ein echter Renaissancemensch: Leonardo da Vinci malte nicht nur Ikonen der Kunst wie die "Mona Lisa" oder das "Abendmahl", er war auch Anatom, Architekt, Bildhauer und Ingenieur. Er entwarf zahlreiche technische Maschinen, viele seiner Ideen waren seiner Zeit weit voraus. Er wurde 1452 bei Vinci geboren und starb vor 500 Jahren im französischen Amboise.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
1835(ca. 2071 CHF) N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Florenz und zurück von Mailand; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers in Florenz
  • Bahnfahrt von Florenz nach Mailand in der 2. Klasse
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 6 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-und Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.