Golf von Neapel Höhepunkte

Italien

Übersicht

  • Preiswerte Studienreise nach Italien mit sieben Nächten in einem Hotel am Meer in der Nähe von Sorrent
  • Günstiger Preis durch leicht erhöhte Teilnehmerzahl
  • Alle Höhepunkte am Golf von Neapel kompakt erleben, besonders beliebt als erste Studiosus-Reise

Ein tiefer Blick in den Vesuv, die Highlights der Ausgrabungsstätten, heiße Kurven auf der Amalfitana und süßsaure Einblicke in einen Zitronenhain. Wir entführen Sie in die Antike nach Pompeji, zu historischen Villen nach Capri und in das reizvolle, eher spannende als entspannende Großstadtchaos von Neapel. Natürlich haben Sie auch genug Zeit für eigene Entdeckungen, verträumte Blicke aufs Meer, für Bars, Cafés und Shoppingtouren. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Überblick in kurzer Zeit zu einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis und auf den perfekten Einstieg ins Dolce Vita!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 23.03.2019: Flug nach Italien

Im Laufe des Tages Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Neapel. Ein Mitarbeiter unserer Agentur erwartet Sie und sorgt für den Transfer ins Hotel in Vico Equense - Ihr erholsames Urlaubsdomizil für sieben Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Sonntag, 24.03.2019: Neapel erleben

Die Neapolitaner sind ein krisengeschütteltes Volk und kennen wahrhaft die Licht- und Schattenseiten des Lebens - ist dies ein Grund, warum sie für ihre Kreativität bekannt sind? Extra Tour Meisterhafte Mosaiken und Fresken im Museum führen uns die Lebensart der Antike vor Augen. Zwischen geheimnisvollen Kirchen, Kunsthandwerkern, Fischverkäufern und den engen Gässchen in der Altstadt zeigt sich uns Neapel heute von seiner besten Seite. Im Hier und Jetzt flanieren wir von der schicken Galleria Umberto zum königlichen Platz und genießen diese reizvolle süditalienische Hafenstadt in vollen Zügen. 110 km.

Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Neapel ist Ihnen zu lebhaft? Dann nehmen Sie einfach die S-Bahn nach Herculaneum. Die antike Küstenstadt wurde beim Ausbruch des Vesuvs so hermetisch verschlossen, dass Sie heute noch Türstöcke, Möbel und sogar Hausrat im Original betrachten können. Eine echte Zeitreise.
(F/A)

3. Tag, Montag, 25.03.2019: Vesuv und Pompeji

Ein Tag wie jeder. Dann ein betäubender Donner. Minuten später regnet es glühende Asche: Auf unserer Busfahrt zum Vesuv schlüpft Ihre Studiosus-Reiseleiterin in die Rolle des Plinius und schildert den Vulkanausbruch 79 n. Chr., Gänsehaut garantiert. Der schlafende Riese ist noch aktiv und wird deshalb ständig von Wissenschaftlern überwacht. Durch Lavafelder spazieren wir an den Rand des Kraters (ca. 1 Std., leicht, ↑200 m ↓200 m). So viel Naturgewalt stimmt Sie vielleicht nachdenklich. Dann Pompeji - was für eine Stadt! Pferdegespanne ratterten durch die Spurrillen der Gassen. Thermen, Theater, duftende Weinschenken und dampfende Garküchen - Dolce Vita zwischen Zitronenbäumen unter der Sonne Süditaliens. Wer hätte nicht gern in Pompeji gelebt? So vieles ist vertraut: die Backstuben, die Bäder, die Graffiti der Fans am Theater - antike Lebensart ganz ähnlich heutiger Freizeitkultur. 80 km. Am freien Abend können Sie selbst entscheiden, wo Sie essen möchten.

(F)

4. Tag, Dienstag, 26.03.2019: Die Zitronen von Sorrent

Gemeinsam schauen wir uns im hübschen Städtchen Sorrent um. Freuen Sie sich dann auf einen paradiesischen Zitronenhain und eine Limoncello-Kostprobe bei Massalubrense! Ida verrät Ihnen bestimmt, wie sie den köstlichen Limoncello und diese feine Marmelade aus den dickschaligen Früchten zaubert. 100 km. Wer möchte, kann nachmittags noch weiter durch Sorrent bummeln und per S-Bahn Richtung Hotel weiterfahren. Wann? Wann Sie wollen. Sie können auch gleich zum Abendessen dort bleiben oder Sie probieren eines der guten Ristoranti in der Nähe des Hotels aus.

(F)

5. Tag, Mittwoch, 27.03.2019: Paestum oder etwas ganz anderes?

Heute können Sie den ganzen Tag auf eigene Faust losziehen oder Ihre Reiseleiterin nach Paestum begleiten (85 €). Extra Tour Unterwegs mit Musik. Was hören Sie am liebsten? Canzoni napoletane, Pino Daniele oder den neapolitanischen Reggae-Pop? Finden Sie es heraus! Die weite Ebene von Paestum ist die Heimat der Büffel, deren ganz besondere Milch dem Mozzarella di bufala seinen - fast schon kultigen - Namen gibt. Daneben der Kult der Hera: Die Tempel in Paestum stehen da wie frisch aufgestellt. Und das bereits seit 2500 Jahren. Nur der Dachstuhl fehlt. Ursprünglich waren sie übrigens ziemlich bunt, so wie die Malereien, die wir im angrenzenden Museum bestaunen können. 150 km.

Reif für die Insel? Dann ab nach Ischia statt nach Paestum! Eine Bootsfahrt ins Schlaraffenland - auf die Insel des Weins, der Tomaten, Zitronen, Feigen, Granatäpfel und Datteln.
(F/A)

6. Tag, Donnerstag, 28.03.2019: Die Insel der Reichen und Schönen: Capri

Was wurde nicht alles unter dem magischen Namen dieser Insel verkauft - ein Auto, ein Eis, eine Safttüte?! Heute bringt uns ein Boot in etwa einer Stunde zum Original. Wir laufen ein Stück (ca. 2 Std., leicht, ↑150 m ↓150 m) an Villen und Gärten vorbei, den Duft von Jasmin, Lavendel und Bougainvillea in der Nase, zu den eindrucksvollen Resten der antiken Villa Jovis (falls geschlossen, Alternativprogramm, z.B. Villa Lysis). Welch paradiesischen Blick Kaiser Tiberius hatte, als er von hier aus das Römische Reich regierte! Nachmittags können Sie die Insel weiter allein erkunden: mit dem Boot um die Insel? Ein Spaziergang in die Augustusgärten? Ihre Reiseleiterin verrät Ihnen die schönsten Orte, und bei Organisatorischem hilft sie Ihnen natürlich. Tipps für Ihr Abendessen auf eigene Faust hat sie natürlich auch noch!

(F)

7. Tag, Freitag, 29.03.2019: Amalfitana - die Straße durchs Paradies

Ein Tag fürs Auge: betörende Eindrücke im Minutentakt auf der Fahrt über die Amalfitana. Das berühmte Sträßchen schwingt sich an der Steilküste in unzähligen Kurven von einem Fischerdorf zum nächsten. Kein Wunder, dass die Prominenz hier seit Jahr und Tag die Ferien verbringt. Von Gerhard Schröder bis Robert De Niro waren alle schon da. Wir schlängeln uns von einer schönen Aussicht zur nächsten bis nach Amalfi. Der Dom ist eine Toplocation für Hochzeiten. Vielleicht sehen wir ja ein frisch vermähltes Brautpaar? Babys hingegen werden immer weniger - die Geburtenrate im einst so kinderreichen Süden geht steil bergab. Extra Tour Steil bergauf geht es dann nach Ravello. Die Villa Cimbrone kommt Ihnen irgendwie bekannt vor? Dann haben Sie "Sissi" gesehen. 80 km. Beim gemeinsamen Abendessen in einer Trattoria lassen wir unsere Reise stimmungsvoll ausklingen.

Die Solovariante mit Perspektivwechsel: Sie lassen die anderen nach Ravello fahren und bleiben selbst in Amalfi, solange Sie mögen. Später schippern Sie gemütlich mit dem Linienboot nach Sorrent. Jetzt schimmert Ihnen die Amalfitana über das Meer entgegen, bis Sie das Boot in Sorrent absetzt.
(F/A)

8. Tag, Samstag, 30.03.2019: Rückreise

Die Glücklichen, die eine Badeverlängerung gebucht haben, bleiben einfach da. Für alle anderen heißt es Arrivederci und im Laufe des Tages Transfer nach Neapel. Von dort individueller Rückflug.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Vico Equense, Hotel Domo 20

Bei den Terminen 23.3., 30.3., 13.4., 20.4., 11.5., 25.5. und 12.10. übernachten wir in Vico Equense im Hotel Domo 20. Das neu eröffnete, gut geführte und ansprechende Hotel bietet 4-Sterne-Standard und liegt hoch über der Küste im hübschen Ort Vico Equense. Den Strand erreichen Sie nach ca. 1 km und die örtliche S-Bahn, mit der Sie bequem nach Sorrent, Neapel oder Pompeji fahren können, ist ebenfalls nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Auf der Dachterrasse mit kleinem Pool genießen Sie eine schöne Aussicht auf das Meer und die Umgebung. Morgens steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit und abends erwarten Sie regionale Spezialitäten im Hotelrestaurant. Die 30 komfortablen Zimmer sind modern und freundlich gestaltet. WLAN nutzen Sie auf der gesamten Hotelanlage kostenfrei.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
76,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
95,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
61,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
86,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
97,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
82,7%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
Esther Kohl
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
Esther Kohl
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
Esther Kohl
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
Esther Kohl
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 35
Esther Kohl

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Hinweis: Meerblickzimmer sind nur im Hotel Aequa buchbar.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Neapel und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge in bequemem, landesüblichem Reisebus (Klimaanlage)
  • Bootsfahrt nach Capri
  • 7 Übernachtungen im Hotel Domo 20
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer Trattoria
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Limoncello-Kostprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders

als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen

- Niedrigere Fensterbrüstungen

- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.