Island

Island

Übersicht

  • Gemeinsam mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden auf der Ringstraße rund um Island
  • Drei Übernachtungen in Akureyri, der Hauptstadt des Nordens, zwei in Reykjavik
  • Immer wieder Gelegenheit zum Baden in Hot Pots oder heißen Quellen
  • Singlereise von Studiosus mit einigen leichten Wanderungen

Island ist mehr als Gletscher und Geysire. Die Nachfahren der Wikinger pflegen hier am Rande der Arktis ihren ganz eigenen Lebensstil. Ihren Premierminister haben sie nach den Enthüllungen der Panama Papers 2016 kurzerhand in die Wüste geschickt. Heute sitzen sie wieder ganz entspannt in ihren Hot Pots und an den langen Theken im Hafenviertel von Reykjavik und diskutieren die vergangenen und künftigen Siege ihrer Fußball-Nationalmannschaft. In zehn Tagen umrunden Sie die Insel aus Feuer und Eis. Auf den Spuren von neuen und alten Legenden, Gletschern und Vulkanen. Garniert mit den Lamm- und Fischleckereien der nordischen Küche.

Route

1. Tag, Sonntag, 11.06.2017: Auf nach Island!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Flug mit Icelandair von Frankfurt, München, Hamburg oder Zürich nonstop oder von Berlin, Düsseldorf oder Hannover über Kopenhagen nach Island. Sie landen im Laufe des Tages bzw. Abends in Keflavik. Für den Transfer ins nahegelegene Hotel ist gesorgt, hier treffen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter.

2. Tag, Montag, 12.06.2017: Landpartie

Die isländische Hauptstadt Reykjavik lassen wir links liegen und machen uns auf den Weg Richtung Süden. Im Gespräch mit einer Bauernfamilie aus Herridarholl erfahren wir aus erster Hand Interessantes über Schaf- und Pferdezucht, das Landleben im hohen Norden und den nahen Vulkan Hekla. Und einen Imbiss gibt es auch noch dazu. Sind Sie schon einmal hinter einem Wasserfall entlanggelaufen? Probieren Sie es am Seljalandsfoss aus! Oder möchten Sie lieber den Schatz suchen, der sich hinter dem Wasserfall Skogafoss verbergen soll? Zwischen Gletscher und Meer geht es weiter, und wir kommen dem Eis bei einem Spaziergang ganz nah. Die Gletscherzunge Solheimajökull reicht bis in die Küstenebene hinunter. Fahrtstrecke 240 km. Übernachtung auf dem Bauernhof Brekkur in der Nähe des Örtchens Vik.

3. Tag, Dienstag, 13.06.2017: Islands Gletscher

Über das Schwemmland unter dem Gletscher Myrdalsjökull fahren wir Richtung Osten. Ein von weichen Moospolstern überwachsenes Lavafeld säumt bald den Weg. Durch ausgedehnte Sandflächen, wo die Bäche des gewaltigen Gletschers Vatnajökull unermüdlich Sediment zum Meer spülen, hinein in die grüne Oase von Skaftafell im Schoße des weißen Riesen. Durch duftende Birkenhaine und Wiesen voller Wildblumen • wandern wir zum kleinen Wasserfall Svartifoss (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m). Beim nachmittäglichen Spaziergang an der Gletscherlagune Fjallsarlon kommen wir den treibenden Eisbergen ganz nahe. Extratour Weiterfahrt an der Südküste im Schatten des Gletschers, unter dessen Eiskappe Vulkane rumoren. 270 km. Übernachtung in Höfn.

Lust auf Extratouren? Studiosus hat sich immer wieder Alternativen zum Programm ausgedacht. Alternativ zum Spaziergang können Sie auf einer kleinen Tour im Zodiac zwischen weißen und blauen Eisbergen herumkurven. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen bei der Besorgung der Tickets.

4. Tag, Mittwoch, 14.06.2017: An den Ostfjorden

Kurve um Kurve nähern wir uns der Ostküste mit ihren Fjorden. Der Bus schlängelt sich die steile Küstenstraße entlang: oben der Himmel, unten das tosende Meer, links die Felswand. Geborgen am Ufer eines Fjords bietet das Mineralienmuseum der leidenschaftlichen Sammlerin Steina-Petra jedem Sturm die Stirn; bis unters Dach stapeln sich die Steine, im Garten warten die dicken Brocken. Einsame Strände an den Fjorden laden zu kleinen Spaziergängen ein; über einen Pass erreichen wir unser Tagesziel Neskaupstadur. Wie wäre es am Abend noch mit einem Spaziergang an der Steilküste? Fahrtstrecke 270 km.

5. Tag, Donnerstag, 15.06.2017: Einsames Hochland

Durch die Hochlandwüste: Wir durchqueren das einst von Vulkanen verwüstete vegetationslose Hochland und pausieren am Hof Mödrudalur mit Blick auf Herdubreid, die Königin der isländischen Berge. Anschließend • wandern wir (1,5 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) zum Wasserfall Dettifoss, wo die Wassermassen in einen bis zu 150 m tiefen Graben stürzen. Wir erkunden die hufeisenförmige Schlucht Asbyrgi. Neben uns ragen Basaltwände in den Himmel, und auf unserem Spaziergang durch den Birkenwald begleitet uns der Gesang von Drosseln. Von der Steilküste der Halbinsel Tjörnes geht es ans Meer. Spätnachmittags Ankunft in Akureyri, der Hauptstadt Nordislands. 410 km. Abendessen in Eigenregie. Drei Übernachtungen in Akureyri.

6. Tag, Freitag, 16.06.2017: Ausflug zum Mückensee

Der Myvatn, zu Deutsch Mückensee, ist ein Paradies für Vögel und Geologen. Im Solfatarenfeld Namaskard brodelt und blubbert es im Boden, Schwefelschlammtöpfe spucken stinkenden Brei, Dampf zischt aus Ritzen und Spalten. Wir fahren zur Heißwassergrotte Grjotagja und geistern durch das Lavalabyrinth von Dimmuborgir, Heimat der 13 isländischen Weihnachtsmänner. Am Nachmittag genießen wir ein Bad im himmelblauen Thermalwasser des Myvatn Nature Baths. Extratour Restauranttipps für das Abendessen hat Ihr Reiseleiter parat. 220 km.

Rund um den Myvatn gibt es ein gut ausgebautes Netz an Radwegen. Wenn das Wasser nicht Ihr Element ist, dann machen Sie doch eine Radtour am See entlang.

7. Tag, Samstag, 17.06.2017: Blumen und Wale

Der botanische Garten von Akureyri zeigt in kräftigen Farben, welche Blütenpracht selbst unter arktischen Bedingungen möglich ist. Auf den Spuren des Kinderbuchautors Jon Sveinsson wandeln wir in seinem zum Museum umgebauten ehemaligen Wohnhaus. Die Hauptkirche von Akureyri liegt gleich über dem Stadtzentrum und erinnert mit ihrer eigenwilligen Fassade an Basaltsäulen in der isländischen Landschaft. Der Nachmittag gehört Ihnen - wie wäre es mit einem kleinen Einkaufsbummel oder einem Stück leckeren isländischen Blaubeerkuchen im Café Blaue Kanne? Walbeobachtungsfahrten (ca. 75 €) auf dem Eyjafjördur sind eine spannende Alternative zu einem Nachmittag in der Stadt. Abendessen in Eigenregie.

8. Tag, Sonntag, 18.06.2017: Nach Reykjavik

Heute fahren wir durch lange Täler, über Pässe und Hochebenen auf der Ringstraße nach Reykjavik. Am Nachmittag erkunden wir die isländische Hauptstadt auf einer Stadtrundfahrt. Das alte Hafenviertel wurde in den letzten Jahren mit Cafés und Restaurants zu neuem Leben erweckt, andernorts dominiert die moderne Architektur des Rathauses, der Hallgrimskirche und des Kulturzentrums Harpa. Einen Panoramablick über die Stadt hat man von Perlan, auf Deutsch: die Perle, den Heißwassertanks, die auf einem kleinen Hügel am Rand des Stadtzentrums liegen. Zum Abendessen haben Sie freie Restaurantwahl. 400 km. Zwei Übernachtungen in Reykjavik.

9. Tag, Montag, 19.06.2017: Geysir und Wasserfall

Im Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Welterbe) tagte das historische Parlament, tiefe Spalten in den Basaltdecken zeugen von der aktiven Kontinentaldrift. Warum der Geysir Strokkur im 15-Minuten-Takt spuckt? Der Forscher Robert Bunsen hat es herausgefunden, und Ihr Reiseleiter kennt die eine oder andere Geschichte, die sich um die heißen Quellen im Haukadalur rankt. Noch mehr Gischt gibt es am Wasserfall Gullfoss - und vielleicht auch einen Regenbogen? Beim Abendessen in einem Spezialitätenrestaurant nehmen wir Abschied von der Insel. 250 km.

10. Tag, Dienstag, 20.06.2017: Rückflug von Island

Morgens Fahrt zum Flughafen von Keflavik. 50 km. Rückflug nach Hause.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
95,7%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
92,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
94,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
93,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
93,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
92,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
11.06.–20.06. 2935(ca. 3393 CHF) 3625(ca. 4191 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.06.–04.07. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.07.–11.07. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
09.07.–18.07. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.07.–25.07. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
23.07.–01.08. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
06.08.–15.08. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
20.08.–29.08. 2985(ca. 3451 CHF) 3675(ca. 4249 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 25.9.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Natürlich achten wir bei unserer Zimmerplanung darauf, dass Frau mit Frau und Mann mit Mann ein Zimmer erhalten.
Sollte sich kein zweiter Reisender für Ihr Zimmer finden, wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer.
Diese Regelung gilt nicht für den Fall, dass zwei Personen gemeinsam oder aufeinander bezogen die Nutzung eines gemeinsamen Doppelzimmers gebucht haben und anschließend eine von beiden storniert.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Icelandair z. B. von Frankfurt oder München nach Keflavik und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in landesüblichem Reisebus
  • 9 Übernachtungen in landestypischen Hotels
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen und Frühstücksbuffet), vom 5. bis 8. Tag nur Frühstück
bei me & more außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Welcome-Dinner
  • Abendessen in einem Spezialitätenrestaurant am 9. Tag
  • Ein Imbiss
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Island benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte). Das Ausweisdokument muss noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.