Island – zu Wasser und zu Land

Island

Übersicht

Lernen Sie die Insel aus Feuer und Eis kennen - und das zu Wasser und zu Land. Die Tage werden schon kürzer und das sanfte Septemberlicht taucht Island in bunte Farben. Freuen Sie sich auf eine Mini-Kreuzfahrt mit Expeditionscharakter und auf eine spannende Rundreise zu Islands Höhepunkten: Reykjavik, Wasserfälle, Geysire, Vulkane und Gletscher. Und mit etwas Glück zucken die ersten Nordlichter über den Nachthimmel.

Route

1. Tag, Mittwoch, 20.09.2017: Flug auf die Insel

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug von Frankfurt oder München nach Keflavik. Transfer ins Hotel. Wer früh ankommt, kann sich nachmittags im Thermalbad von Laugardalur einstimmen auf Islands reiche Wasserwelt und intensiv die Badekultur studieren (ca. 7 EUR). Beim gemeinsamen Abendessen treffen Sie Ihre Reiseleiterin. Übernachtung in Reykjavik.

2. Tag, Donnerstag, 21.09.2017: Unterwegs in Reykjavik

Einstimmungstour durch die Hauptstadt: Wir erkunden die Hallgrimskirche und das Kulturzentrum Harpa, das neue Konzerthaus von Eliasson mit seiner spektakulären Glasfassade. Auf dem Laugavegur, Reykjaviks größter Einkaufsstraße, mischen wir uns "unters Volk" und spüren die Stimmung des unverwüstlichen Optimismus. Vielleicht haben Sie auch noch die Bilder der sympathischen isländischen Fans der Fußball-EM im Kopf! Nachmittags bleibt noch Zeit für eigene Streifzüge durch die Stadt, bevor wir uns am späten Nachmittag zur Einschiffung auf die Ocean Diamond treffen. Am Abend stechen wir in See. Drei Übernachtungen an Bord der Ocean Diamond.

3. Tag, Freitag, 22.09.2017: Halbinsel Snaefellsnes und Breidafjördur

Am Morgen kommen wir in Stykkisholmur an der Nordküste der Halbinsel Snaefellsnes an. Wir unternehmen eine Bootsfahrt durch die Inseln und Schären des Breidafjördur. Neben Papageitauchern, Eissturmvögeln und anderen Seevögeln sehen wir mit etwas Glück auch Seeadler. Nach der Bootsfahrt machen wir uns mit dem Bus auf den Weg zum Vulkan Snaefellsjökull. In Jules Vernes "Reise zum Mittelpunkt der Erde" stiegen die Romanhelden durch den Berg ins Erdinnere und wir folgen ihren Spuren ein kleines Stück in der Lavahöhle Vatnshellir.

4. Tag, Samstag, 23.09.2017: In den Westfjorden

Die Stadt Isafjördur liegt umgeben von hohen Bergen direkt an einem Fjord. Wir machen uns auf den Weg in den südlichen Teil der Nordwestfjorde. Der Wasserfall Dynjandi stürzt dröhnend 100 Meter in die Tiefe. Wie auf einer Treppe für Riesen ergießt sich das Wasser über mehrere Stufen. Am späten Nachmittag verlassen wir Isafjördur, und unser Schiff beginnt mit der Rückreise nach Reykjavik.

5. Tag, Sonntag, 24.09.2017: Zu Füßen der Vulkane

Morgens Ankunft in Reykjavik. Wir verabschieden uns von Schiff und Crew und beginnen mit unserer Fahrt nach Süden. Durch die landwirtschaftlich genutzte Tiefebene geht's zum Vulkanmuseum des Hofes Thorvaldseyri. 60 m tief stürzen die Fluten des Wasserfalls Skogafoss in die Tiefe. Im Heimatmuseum von Skogar erfahren wir von einem deutschsprachigen Guide auch noch mehr über den Vulkanausbruch des Eyjafjallajökull, der im Frühjahr 2010 Europa mit seiner Aschewolke in Atem hielt. Danach wartet unsere letzte Station für heute: unser Hotel in der Nähe von Vik. Zwei Übernachtungen.

6. Tag, Montag, 25.09.2017: Gletscherwelten

An der Gletscherlagune Jokulsárlón brechen krachend die Eisberge von der Gletscherzunge - ein einzigartiges Schauspiel. Mit Zodiaks kommen wir den treibenden Eisbergen ganz nah. Unsere Rückfahrt führt uns vorbei am Nationalpark Skaftafell zu den Ausläufern des "weißen Riesen" Vatnajökull, des zweitgrößten Gletschers Europas. Unter dem Eis brodeln aktive Vulkane. Zuletzt sorgte der Bardarbunga 2014 für Aufregung.

7. Tag, Dienstag, 26.09.2017: Entlang der Südküste

Nach einem Spaziergang am schwarzen Strand bei Kap Dyrholaey mit seinen schwarzen Basaltfelsen durchqueren wir erneut die Landschaften Islands, die im Herbst ihren ganz eigenen Reiz entfalten. Da glauben wir gern, dass die Isländer mit den Elfen in Wohngemeinschaft leben. Wie das funktioniert, klären wir auf unserer Fahrt entlang der Südküste. Unterwegs machen wir Halt am Solheima-Gletscher und am Seljalands-Wasserfall. Spätnachmittags erreichen wir Hella. Zwei Übernachtungen.

8. Tag, Mittwoch, 27.09.2017: Zwischen den Kontinenten

Die weite Ebene am Hvita-Fluss ist das fruchtbare Herz Islands. Als Highlights erwarten uns hier: Der mächtige Wasserfall Gullfoss, der in mehreren Stufen in die Tief stürzt. Der Geysir Strokkur, der im 15-Minuten-Takt eine 25 bis 30 m hohe Fontäne in die Luft spuckt und der Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Welterbe). Hier tagte vor mehr als 1000 Jahren das Parlament, wassergefüllte Spalten in den Basaltdecken zeugen von der aktiven Kontinentaldrift.

9. Tag, Donnerstag, 28.09.2017: Isländisches Kaleidoskop

In den Fischerorten Eyrarbakki und Stokkseyri scheint die Zeit stillzustehen: Die Holzhäuser setzen einen farbigen Akzent am schwarzen Strand. Ein Stück landeinwärts nutzt das Kraftwerk Hellisheidi die Thermalquellen zur Energieversorgung. Auf der Halbinsel Reykjanes brodeln Schlammtöpfe und dampfen Schwefelquellen zwischen Kraterseen und schroffen Felsen - noch einmal Island vom Feinsten! Wir übernachten in Keflavik.

10. Tag, Freitag, 29.09.2017: Abschied von der Insel

Am frühen Morgen fahren wir gemeinsam zum Flughafen von Keflavik und fliegen mit Icelandair zurück nach Frankfurt oder München. Anschluss zu den andern Orten.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Schiff

MS Ocean Diamond ***

Die 1986 im Stil einer Superyacht gebaute und 2012 renovierte Ocean Diamond fährt unter Vollcharter des deutschen Veranstalters Iceland Pro Cruises und zählt zur Kategorie der kleinen, gemütlichen Schiffe. Die Vergabe der Sterne erfolgt nach dem Urteil des etablierten Berlitz-Guides für Hochseekreuzfahrten 2016. Bordsprachen sind Deutsch und Englisch. Das moderne und komfortable Schiff bietet Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter und ist mit Zodiacs sowie Stabilisatoren ausgestattet. Es besitzt 107 Außenkabinen, verteilt auf fünf Decks. Wir haben für Sie folgende Kabinenkategorien reserviert:

Kat. A: Die Balkon-Suiten verfügen jeweils über ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie Dusche/WC und Föhn. Im Wohnbereich befindet sich eine Sitzecke. Außerdem verfügen die Suiten über Klimaanlage, Fernseher, DVD-Player, Kühlschrank, Satellitentelefon und bodenhohe Fenster mit Schiebetür zum Balkon mit Sitzgelegenheit. Alle Balkon-Suiten wurden 2015 renoviertKat. D: Die Außenkabinen sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie Dusche/WC und Föhn ausgestattet, teilw. mit Sitzbadewanne. Zudem verfügen die Kabinen über Klimaanlage, Fernseher, DVD-Player, Kühlschrank und Satellitentelefon. Durch die Panoramafenster genießen Sie uneingeschränkte Sicht nach draußen.Kat. P: Die Außenkabinen sind mit einem Doppelbett oder wahlweise zwei Einzelbetten, sowie Dusche/WC und Föhn ausgestattet. Zudem verfügen die Kabinen über Klimaanlage, Fernseher, DVD-Player, Kühlschrank und Satellitentelefon. Sicht nach draußen gewähren zwei Bullaugen.Neben dem Restaurant stehen zwei Lounges und eine Bar zur Verfügung. Der Entspannung und Unterhaltung dienen der Vortragsraum, eine Bibliothek, ein kleiner Pool, eine Sauna und ein kleiner Fitnessraum. Ebenfalls an Bord: Wäscheservice, Boutique und Krankenstation. Ihre Reiseleiterin hält interessante Vorträge an Bord.

Schiffsinformationen MS Ocean Diamond

Die 1986 gebaute und zuletzt 2012 renovierte Ocean Diamond fährt unter Vollcharter des deutschen Veranstalters Iceland Pro Cruises. Dank ihrer vergleichsweise geringen Größe kann sie viele Häfen und Fjorde anlaufen, die größeren Schiffen verwehrt werden. Zwei Stabilisatoren sorgen auch bei rauherer See für eine möglichst ruhige Fahrt.

Kabinen:

Alle 107 Kabinen sind geräumige Außenkabinen, verteilt auf fünf Decks. Die Kabinen verfügen über Panoramafenster (Kat. P mit zwei Bullaugen, Kat A mit bodentiefem Fenster, Schiebetüren und Balkon), Klimaanlage, TV mit Flachbildschirm und DVD-Spieler, Kühlschrank, Satellitentelefon und Föhn sowie Bad mit Dusche / WC ( Kat. A zusätzlich mit Sitzecke).

Bordsprachen:

Deutsch und Englisch.

Zahlungsmittel:

Beim Einchecken erhalten Sie Ihre persönliche Cruise Card. Diese Karte gilt als an Bord als Identifikation, Schlüssel und Zahlungsmittel (außer im Shop). Zur Aktivierung des Cruise Card-Kontos werden VISA, MasterCard und American Express akzeptiert. Alternativ kann auch ein Bargeldguthaben hinterlegt werden. Am Ende Ihrer Reise erfolgt die Abrechnung über die genannten Zahlungsmöglichkeiten. An Bord können keine Devisen getauscht werden.

Restaurant:

In Ihrem Reisepreis sind Frühstück, Mittag- und Abendessen inkludiert (an Tagen mit Landausflug Mittagessen als Lunchpaket). Alle Mahlzeiten werden im Restaurant serviert. Sie haben freie Sitzplatzwahl bei allen Mahlzeiten. Frühstück und Mittagessen werden in Buffetform serviert, das Abendessen ist à la Carte. Kaffee, Tee und Softdrinks sind auf der gesamten Schiffsreise kostenlos, andere Getränke können an Bord im Restaurant und der Bar käuflich erworben werden. In der Lounge werden am Nachmittag Kaffee und Tee sowie spätabends ein Mitternachtssnack serviert. Bitte informieren Sie uns bei Buchung über besondere Wünsche (z. B. vegetarische oder glutenfreie Kost, Diabetiker-Essen). Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich auch die Mannschaft an Bord nach der Einschiffung.

Ärztliche Versorgung:

Zu jeder Zeit befindet sich ein englischsprachiger Arzt an Bord und das Schiff verfügt über eine kleine Krankenstation mit der nötigen Ausrüstung und den Medikamenten zur Behandlung bestimmter Notfälle. Es gibt keine rollstuhlgerechten Kabinen an Bord der MS Ocean Diamond. Wichtige persönliche Medikamente sollten unbedingt in ausreichender Menge mitgeführt werden.

Stromspannung:

Alle Kabinen verfügen über 220 Volt Steckdosen.

Internet und Mobiltelefone

In der Lounge und der Bibliothek steht Ihnen WLAN kostenfrei zur Verfügung. Mit einem an der Rezeption zu erwerbenden Guthaben können Sie auch in der Kabine drahtlos surfen. Computer zur öffentlichen Nutzung sind nicht vorhanden. Der Mobilfunkempfang ist in der Regel möglich, kann jedoch nicht garantiert werden.

Unterhaltung und Freizeit:

Neben dem Restaurant stehen zwei Lounges und eine Bar zur Verfügung. Der Entspannung und Unterhaltung dienen u.a. eine Bibliothek, ein Pool auf dem Sonnendeck und ein kleiner Fitnessraum (diverse Anwendungen gegen Gebühr). Ebenfalls an Bord: Zodiacs, Wäscheservice (gegen Gebühr) und eine Boutique.

Kleidung an Bord:

Die Kleiderordnung an Bord ist leger. Smoking und Abendkleid können Sie gerne zu Hause lassen. Für den Kapitänsempfang und den Abschiedsempfang ist sportlich elegante Garderobe erwünscht.

Rauchen:

Ist nur in ausgewiesenen Bereichen auf den Außendecks erlaubt, ansonsten streng verboten.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
20.09.–29.09. 3850(ca. 4189 CHF) 0(ca. 0 CHF)
Mögliche Abflughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Stuttgart, Zürich
Sonja Brinckmann

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Kabinenplan-PDF zum Download

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Iceland Air von Frankfurt nach Keflavik und zurück; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Alle Hafengebühren
  • Transfers und Ausflüge in landesüblichen Reisebussen
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen) in guten Hotels
  • Passage und 3 Übernachtungen mit Vollpension auf der Ocean Diamond in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Doppelzimmer/Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Land- und Bootsausflüge während der Kreuzfahrt laut Reiseverlauf (ca. 275 EUR)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Gruppentrinkgelder während des Landprogramms, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 EUR), klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Island benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte). Das Ausweisdokument muss noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wichtige Angaben zu Ihrer Person

Für das Bordmanifest benötigen wir noch einige zusätzliche Informationen von Ihnen. Zur Erfassung dieser Daten haben wir Ihrer Bestätigung einen Fragebogen beigelegt.

Bitte senden Sie das Dokument nicht an die Reederei zurück, sondern an Studious Reisen. Wir übermitteln die Daten gesammelt an die Reederei.

Der Fragebogen muss bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn vorliegen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.