Nordlichter in Island

Island

Übersicht

Island ist unberührt, mystisch - und das Land der Elfen und Sagas. Besuchen Sie die Highlights rund um Reykjavik: heiße Quellen, rauschende Wasserfälle und brodelnde Vulkane. Bewundern Sie die eisigen Landschaften im Osten der Hauptstadt und lassen Sie sich verzaubern von den Feenschleiern der Polarlichter. Island, eine "sagenhafte" Insel, erwartet Sie!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 21.02.2021: Flug auf die Insel

Im Lauf des Tages Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Keflavik. Für den Transfer ins Hotel nach Reykjavik ist gesorgt. Ihre Studiosus-Reiseleiterin treffen Sie beim gemeinsamen Abendessen im Hotel. Zwei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Montag, 22.02.2021: In Reykjavik

Mit einer Tour durch die Hauptstadt stimmen wir uns auf Island ein: Wir sehen die Hallgrimskirche und das Konzerthaus Harpa mit der Fassade von Olafur Eliasson, spazieren über den Laugarvegur, Reykjaviks Hauptstraße, und erfahren im Nordlichtzentrum, wie Polarlichter entstehen.

(F)

3. Tag, Dienstag, 23.02.2021: Hraunfossar und Stykkisholmur

Wir verlassen Reykjavik in Richtung Norden. In Borgarnes erfahren wir im Landnahmemuseum interessante Fakten über die Zeit der ersten Siedler. Über 100 kleine Wasserfälle des Flusses Hvítá bilden die Lava-Wasserfälle Hraunfossar. Tagesziel ist Stykkisholmur. Wie wäre es nach der Ankunft mit einem Besuch im Schwimmbad mit Hot Pot? Zwei Übernachtungen.

(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 24.02.2021: Im Breidafjördur

Heute stechen wir von Stykkisholmur in See und schauen uns die Basaltklippen und Inselwelten des Breidafjördurs vom Schiff aus an. Allerlei Seevögel begleiten uns. Mittags gönnen wir uns frisch gefischte Krabben und Muscheln. An Land erkunden wir die magische Landschaft am Fuße des mächtigen Snaefellsjökull-Gletschers. Bei Jules Verne begann hier die "Reise zum Mittelpunkt der Erde", und wir folgen seinen Spuren durch die faszinierende Höhlenwelt von Vatnshellir.

(F/A/I)

5. Tag, Donnerstag, 25.02.2021: Zwischen den Kontinenten

Von Bucht zu Bucht richten wir unsere Fahrt wieder südwärts, von Snaefellsnes zum Walfjord und weiter Richtung Südküste. Im Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Welterbe) tagte einst das isländische Parlament. Eine der Erdspalten ist die Naht zwischen Amerika und Europa. Unsere nächste Station ist Fludir. Hier halten wir abends Ausschau nach den feenhaften Polarlichtern am Himmel. Zwei Übernachtungen.

(F/A)

6. Tag, Freitag, 26.02.2021: Die Südküste

Über den Fluss Markarfljot strömten 2010 beim Ausbruch des Eyjafjallajökull die Schmelzwassermassen in Richtung Meer. Wasserfälle und der Gletscher Solheimajökull säumen unseren Weg zur Südspitze Islands. Vom schwarzen Basaltstrand bei Reynisfjara schauen wir zum großen Felstor am Kap Dyrholaey.

(F/A)

7. Tag, Samstag, 27.02.2021: Wasserfall und Geysir

Wir machen Halt am mächtigen Wasserfall Gullfoss und am Geysir Strokkur, der jede Viertelstunde seine heiße Fontäne in den Himmel schießt. Danach besuchen wir die Mikrobrauerei von Ölvisholt, wo zwei Bauern sich der Braukunst verschrieben haben. Von hier geht es auf die Halbinsel Reykjanes: Jede Menge dampfender Töpfe, brodelnder Quellen und mal heiße, mal kalte Seen erinnern uns an die ganz besondere Geologie Islands. Abends sind wir in Keflavik.

(F/A)

8. Tag, Sonntag, 28.02.2021: Zurück in den Süden

Transfer zum nahe gelegenen Flughafen von Keflavik und Rückflug.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück I: Imbiss

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Klima und Nordlichter

Im Februar herrscht in Island ca. acht Stunden Tageslicht und im März bereits bis zu zwölf Stunden. Durch den Golfstrom sinken die Temperaturen in den Küstenregionen im Winter selten unter 0 °C. Bitte beachten Sie, dass Nordlichter Naturphänomene sind, für deren Auftreten es keine Garantie gibt.

Termine & Preise

Termine & Preise 2021

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.10.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Keflavik und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers/Rundreise in landesüblichem Reisebus
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 5 Abendessen im Hotel
  • Bootstour mit Mittagsimbiss am 4. Tag
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Einreise

Reisepapiere und Impfungen

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Island benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte). Das Ausweisdokument muss noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Generell gilt nach neuestem isländischem Aufenthaltsrecht, dass Ausländer verpflichtet sind, stets ein gültiges Ausweisdokument mitzuführen. Dies betrifft unabhängig von der Aufenthaltsdauer alle Personen, die sich in Island aufhalten, auch Touristen.

Corona-Maßnahmen Island

Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen und Corona-Maßnahmen in Island erhalten Sie im Internet auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/island-node/islandsicherheit/223400

 

Damit Ihre anstehende Reise möglichst reibungslos und unbeschwert verlaufen kann, finden Sie hier eine Zusammenfassung der in Island vorherrschenden Maßnahmen:

 

Voranmeldeformular

  • Passagiere müssen vor der Abreise ein Voranmeldeformular (auf www.covid.is) ausfüllen, in dem sie ihre persönlichen Daten sowie Kontaktinformationen, Fluginformationen, Reisedaten und Adresse(n) während ihres Aufenthalts in Island angeben müssen. Das Formular enthält auch eine Erklärung über den Gesundheitszustand, und die Fluggäste sind verpflichtet, Angaben zu den Ländern zu machen, die sie vor ihrer Ankunft besucht haben, ob sie irgendwelche Symptome von COVID-19 aufweisen, ob sie vor ihrer Ankunft mit COVID-19 diagnostiziert wurden oder ob sie in engem Kontakt mit einer infizierten Person standen.

 

Test bei Einreise

  • Neu ab 16. Juli: für Reisende aus Deutschland ist kein COVID-19-Test bei Einreise mehr nötig. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass sich Reisende in den zwei Wochen vor Abreise nicht in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben. Als Hochrisikogebiet schätzen die isländischen Behörden alle Länder weltweit mit Ausnahme von Dänemark, Finnland, Norwegen und Deutschland ein.
  • Alle aus anderen Ländern ankommenden Passagiere (A/CH/andere EU-Länder) werden direkt am Flughafen Keflavik auf COVID-19 getestet. Der Test ist kostenpflichtig: 9.000,- ISK (etwa 58,- Euro) bei Zahlung vor Einreise im Zusammenhang mit dem o. g. Registrierungsformular und 11.000,- ISK (etwa 70,- Euro), bei Zahlung nach Einreise. Die Kosten trägt der Gast vor Ort bzw. bei Registrierung. Nur Kartenzahlung wird akzeptiert, Barzahlung ist nicht möglich. Wer den Test nicht macht, muss zwei Wochen in Quarantäne.
  • Ein Vorabtest in Deutschland (A/CH) wird nicht akzeptiert!
  • Nach dem Test können die Gäste ins Hotel (also zu ihrer registrierten Adresse, die sie in ihrem Vorregistrierungsformular angegeben haben).
  • Die Testergebnisse liegen innerhalb von 24 Stunden vor, meist noch am selben Tag. Sie werden via SMS oder die App (Rakning C-19) kommuniziert.
  • Kinder, die 2005 oder später geboren sind, sind von diesen Maßnahmen ausgenommen
  • Gäste werden ermutigt, die COVID-19-App „Rakning C-19“ herunterzuladen. Die App wird von über 40% der isländischen Bevölkerung genutzt und enthält wichtige Informationen zu COVID-19 und zur Kontaktaufnahme mit dem Gesundheitsdienst in Island. Die Bewegungsdaten werden lediglich auf dem Handy selbst gespeichert (für 14 Tage), und nicht auf einen externen Server übertragen. Die Daten werden nur bei einer bestätigten Corona-Infizierung oder einem direkten Kontakt mit einem Infizierten ausgelesen.

 

Im Falle eines positiven COVID-19-Testergebnisses

  • Im Falle einer aktiven Infektion muss sich der Gast selbst isolieren.
  • Reisende, die zur Selbstisolierung verpflichtet sind und keinen Zugang zu einem geeigneten Ort haben, an dem sie sich isolieren können, werden kostenlos in einem spezialisierten Isolationszentrum untergebracht.
  • Infizierte Personen müssen dem Team zur Ermittlung von Kontaktpersonen Informationen darüber geben, mit wem sie während der 2 Tage vor dem Auftreten ihrer Symptome in engem Kontakt gekommen sind.
  • Die medizinische Untersuchung, Behandlung oder medizinische Überwachung meldepflichtiger Krankheiten, einschließlich COVID-19, ist für den Patienten kostenlos. Dies gilt nicht für einen elektiven PCR-Test für die Diagnose von COVID-19.

 

Maskenpflicht und Hygieneregeln

  • Es gilt ein Mindestabstand von zwei Metern sowie Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln und sobald die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann. Im Rahmen unseres Programms sind keine Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorgesehen, bitte beachten Sie dies jedoch bei Ihrer Freizeitgestaltung. Bitte halten Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung jederzeit während der Besichtigungen griffbereit. Ihr Reiseleiter wird Sie über die jeweils gültigen Bestimmungen zudem informieren.
  • Gemäß Studiosus-Hygienekonzept sind im Bus generell Masken zu tragen.

 

Hotels

  • Es können ggf. noch kleinere Hoteländerungen vorkommen.
  • Besonders strenge Auflagen gelten im Küchen- und Restaurantbereich. In einigen Fällen wird beim Frühstück oder beim Abendessen deshalb auf Buffets verzichtet. Die Alternativen sind abhängig vom jeweiligen Hotel.

 

Flug

  • Die Fluggesellschaften passen in der aktuellen Situation ihre Flugpläne auch kurzfristig noch an und daher kann es zu Änderungen Ihrer gebuchten Flüge kommen. Sie erhalten mit Ihren Reiseunterlagen ca. 14 Tage vor Reisebeginn Ihre aktuellen Flugzeiten.

 

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.