Irland Wandern am Atlantik

Irland

Übersicht

  • Der Wilde Westen Irlands
  • Leichte bis mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer, eine anspruchsvolle Tour
  • Je vier Nächte in reizvoll gelegenen Ferienhotels
  • Mehrere Ausflüge zu vorgelagerten Atlantikinseln
  • Kleine Gruppe, maximal 20 Teilnehmer

Irland ist wie kein anderes Land: Irland ist Irland. Vier Jahreszeiten an einem einzigen Tag – das ist möglich. Fröhlich singende Menschen im Pub ebenso, während draußen die Welt unterzugehen scheint. Wandern Sie mit uns auf dieser Reise in den Wilden Westen Irlands, zu steilen Klippen und weiten Stränden. Kommen Sie mit uns zu Inseln, die den Stürmen des Atlantiks trotzen. Sie lernen Musiker und einen Torfstecher persönlich kennen und haben immer wieder Zeit für sich. Lassen Sie sich von rauer Natur und mystischen Mooren inspirieren, von Melancholie und Zuversicht und dieser ewigen Sehnsucht, die den Iren im Blut liegt.

Route

1. Tag, Samstag, 15.07.2017: Willkommen in Irland!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Dublin. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel bei Enfield gebracht. 50 km. Lassen Sie sich bei früher Ankunft im Spa des Hotels verwöhnen! Oder wollen Sie schon mal den ersten Pub ansteuern? Beim Abendessen lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und Ihre Mitreisenden kennen.

2. Tag, Sonntag, 16.07.2017: Wanderung durch die irische Geschichte

Zu Fuß sind wir heute noch nicht unterwegs, mit dem Bus durchqueren wir Irland von Ost nach West. Im georgianischen Strokestown House und seinem ummauerten Garten sehen wir, wie die irischen Landadligen einst gelebt haben, und im angeschlossenen Famine Museum tauchen wir in ein dunkles Kapitel irischer Geschichte ein. Ihr Reiseleiter erzählt von Kartoffelpest, Hungersnot und der großen Auswanderungswelle, die die Iren Mitte des 19. Jahrhunderts in alle Welt verstreute. Grüne Wiesen begleiten uns auf der Weiterfahrt, dann wird es wilder, die Weiden weichen dem Moor, schließlich erreichen wir die Atlantikküste. 260 km. Vier Übernachtungen in Belmullet im äußersten Westen Irlands.

3. Tag, Montag, 17.07.2017: Die Klippen von Carrowteige

Es juckt Sie schon in den Füßen? Rein in die Wanderschuhe und los geht's: Am Vormittag • wandern wir (4 Std., mittel, ↑ 200 m ↓ 200 m) an der Küste von Carrowteige, wo uns Irland sein raues Gesicht zeigt. Wir streifen an Klippen entlang, durch Moore und Heidelandschaft und treffen mehr Schafe als Menschen. An manchen Stellen können wir 200 m steil zum Meer hinunterschauen und die unablässig anrollenden Wellen verfolgen. Fahrtstrecke 80 km. Den Nachmittag gestaltet jeder nach seinem eigenen Geschmack. Ein Verwöhnprogramm im Pub? "Guinness is good for you", heißt es, aber vielleicht sehen es die Locals ganz anders. Nur zu! Fragen Sie sie!

4. Tag, Dienstag, 18.07.2017: Auf den Spuren von Heinrich Böll

Heute fahren wir auf die Insel Achill, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Der Nobelpreisträger Heinrich Böll kaufte sich hier in den 1950er Jahren ein Ferienhaus und machte aus seinen Reisenotizen sein "Irisches Tagebuch", in dem er seine irischen Zeitgenossen mit viel Sympathie beschrieb. Hat sich der Alltag seitdem verändert? Wir machen uns ein Bild davon, • erklimmen (3,5 Std., anspruchsvoll, ↑ 400 m ↓ 400 m) die Klippenkante, wandern zum Aussichtspunkt am Achill Head hinauf, trotzen dem Wind, wie Heide, Moos und Gräser das auch tun, und winken nach Amerika hinüber. Auf dem Rückweg stoppen wir beim Famine Village, den Überresten eines Dorfes aus dem 19. Jh., das Böll als "ein Skelett einer menschlichen Siedlung" beschrieb. 150 km. Extratour

Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm entwickelt. Wer auf den Ausflug zur Insel Achill verzichten möchte, kann sich auch ein Fahrrad mieten und durch die schöne Landschaft der Halbinsel Mullet touren. Großartige Ausblicke auf die raue Küste, Moore und wenig Verkehr sind Ihnen gewiss.

5. Tag, Mittwoch, 19.07.2017: Inishkea

Moorig, zerklüftet und spärlich besiedelt ist die Halbinsel Mullet, dem rauen Wetter des Atlantiks gnadenlos ausgesetzt. Im Ionad Deirbhile Heritage Centre hören wir bei einer Tasse Tee von frühchristlichen Heiligen und Iren, die im 19. Jahrhundert auswandern mussten. Im Minibus geht es dann durch eine melancholische Landschaft, nur die Schafe sehen zu, wenn wir unsere Blicke über den Horizont schweifen lassen. Dann wird es abenteuerlich: Kleine Boote bringen uns nach Inishkea, wo wir im Naturschutzgebiet für Vögel und Kegelrobben • wandern (3 Std., leicht bis mittel, ↑ 50 m ↓ 50 m). Vor 80 Jahren haben die Menschen die Inseln verlassen - Ihr Reiseleiter kennt die grausigen Details. Busstrecke 60 km.

6. Tag, Donnerstag, 20.07.2017: Szenenwechsel

Abschied von Belmullet. Auf dem Weg nach Süden öffnet der Herrensitz Westport House seine Pforten für uns. Die Stadt Westport ist bekannt für ihre vielen Pubs - und damit ideal geeignet für die Mittagspause. Der Blick auf Moore und die schöne Berglandschaft entspannt auf der Weiterfahrt, ein Torfstecher bringt uns dann auf seiner Farm auf den Boden der Tatsachen zurück: harter Job! Stechen Sie doch auch mal einen Quader aus, lernen Sie ein paar Worte Gälisch, lauschen Sie einigen Kapiteln irischer Geschichte. Zur Abrundung gibt es Irish Coffee, klassischen Whiskey oder höchstprozentigen Poteen. 160 km. Vier Übernachtungen im Carna Bay Hotel mitten in der Heidelandschaft von Connemara.

7. Tag, Freitag, 21.07.2017: Wanderung auf Inishbofin

Vormittags fahren wir durch Clifden, den größten Ort in Connemara, zum Fährhafen Cleggan. Dann geht es eine halbe Stunde lang hinüber nach Inishbofin, einem Vorposten der Grünen Insel im Atlantik. Wir • wandern (3,5 Std., leicht bis mittel, ↑ 100 m ↓ 100 m), lassen uns dabei von den vielen Schafen nicht stören, die unseren Weg kreuzen und uns beim Picknick zuschauen. Wir genießen grandiose Küstenpanoramen sowie die Ruhe der Insel mit ihren gerade einmal 200 Einwohnern. Am späten Nachmittag legt unsere Fähre wieder zum Festland ab. Busstrecke 100 km.

8. Tag, Samstag, 22.07.2017: Strandwanderung

An der Carna Bay begegnen sich einsame Buchten und unberührte Sandstrände, "eine wilde Schönheit" nannte schon Oscar Wilde die Landschaft. Unschlagbar also für eine • romantische Vormittagswanderung (2,5 Std., leicht, ↑ 0 m ↓ 0 m). Individuelle Stunden sind hier ein Muss, daher kann nachmittags jeder machen, was er möchte: seinen Gedanken nachhängen, entspannen, die Landschaft genießen. Vor dem Abendessen spielen lokale Musiker für Sie auf, stellen Ihnen ihre Instrumente vor und beantworten Ihre Fragen zum irischen Alltag.

9. Tag, Sonntag, 23.07.2017: Insel Inishmore

Ein Boot bringt uns vom Hafen Rossaveel zur Aran-Insel Inishmore, wo die keltische Festung Dun Aengus auf den von Wind und Wetter geschliffenen Klippen thront. Ein Ort für grandiose Inselblicke und -träume. Extratour Vom Fort • wandern wir (3 Std., leicht bis mittel, ↑ 100 m ↓ 100 m) zurück zum Hafen von Kilronan. Bis das Schiff ablegt, vielleicht ein Guinness im Pub? Oder was Warmes für den Winter zu Hause mitnehmen? Die hiesigen Pullover-Shops sind bekannt für kuschelige Strickwaren. Busstrecke 90 km.

Das Fort reizt Sie heute weniger? Aber Inishmore im eigenen Tempo entdecken würde Ihnen Spaß machen? Mieten Sie sich ein Fahrrad im Hafen von Kilronan und begeben Sie sich auf Ihre persönliche Inseltour! Oder nehmen Sie für Ihre individuelle Tour die Pferdekutsche!

10. Tag, Montag, 24.07.2017: Maam Turk Mountains und Galway

Moore und Wiesen, Berge und Strände, dazwischen einsame Höfe und unzählige Schafe in Connemara. Es scheint, als habe der keltische Tiger hier noch nicht gebrüllt. Wir • wandern (3 Std., mittel, ↑ 150 m ↓ 150 m) durch die Maam Turk Mountains, wie der Wind uns treibt. Nachmittags dann in Galway, Universitätsstadt, wichtigstes Zentrum im irischen Westen. Hier brüllt der Tiger, und der Bär ist los! Stöbern Sie durch Kneipen und Läden. Später wollen wir dann noch weiterfahren bis nach Mullingar. 250 km.

11. Tag, Dienstag, 25.07.2017: Rückflug von Dublin

Vormittags Transfer zum Flughafen von Dublin. 90 km. Gerne buchen wir für Sie ein paar Verlängerungstage in der irischen Hauptstadt, ansonsten mittags oder nachmittags Rückflug zum Ausgangsflughafen.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels im Westen Irlands

Talbot Hotel****

Freundliches Boutique-Hotel in Belmullet, einem entlegenen Eck im Westen Irlands in der Grafschaft Mayo. Die 21 Zimmer sind modern, individuell und farbenfroh gestaltet und haben kostenfreies WLAN. Das elegante Restaurant Barony ist bekannt für gute Fischgerichte, und die gemütliche Bar mit Kaminfeuer ist ein beliebter abendlicher Treffpunkt der Hotelgäste.

Carna Bay Hotel***

Im kleinen Traditionshotel inmitten der Moorlandschaft von Connemara wird familiäre Freundlichkeit großgeschrieben. Die 26 Zimmer sind eher einfach eingerichtet, aber mit allem Erforderlichen ausgestattet. Im gemütlichen Restaurant wird irische Küche mit z.B. Lamm, Fisch und Rind serviert, an der Bar gibt es von Zeit zu Zeit auch Livemusik. Kostenloses WLAN in den öffentlichen Räumen.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
93,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
93,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
95,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
91,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
93,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
89,1%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
03.06.–13.06. 2425(ca. 2639 CHF) 2735(ca. 2976 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
17.06.–27.06. 2425(ca. 2639 CHF) 2735(ca. 2976 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.07.–11.07. 2475(ca. 2693 CHF) 2795(ca. 3041 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 11
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Holger Heukrodt
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.07.–08.08. 2475(ca. 2693 CHF) 2795(ca. 3041 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
26.08.–05.09. 2425(ca. 2639 CHF) 2735(ca. 2976 CHF)
Mögliche Abflughäfen Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, Luxemburg, München, Münster, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Aer Lingus z.B. von Frankfurt oder München nach Dublin und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen, am 5. Tag in Minibussen
  • 10 Übernachtungen in guten Hotels, meist mit Hallenbad
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstück)
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Boots- und Fährüberfahrten lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn-, Schiffs- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Einreisebestimmungen Irland

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätsausweis), der bei Ein- und Ausreise gültig sein muss.

Für Reiseteilnehmer anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Erkundigen Sie sich daher bitte in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hinweis zur Sicherheit in den Hotels

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen in Irland nicht immer dem deutschen Standard.

Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall-, Evakuierungspläne und Lagepläne fehlen.

Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Deutschland vorgeriebenen Höhen auf. In den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm.

Viele Hotelanlagen sind im Laufe der Zeit schrittweise gebaut bzw. erweitert worden. Wegen der häufigen Hinzufügung von Räumlichkeiten gibt es daher auch manchmal Unebenheiten im Fußboden sowie vermehrt Stufen.

Die Wassertiefe in Hallenbädern ist manchmal in Metern, manchmal in Feet angegeben oder fehlt komplett. Es kann vorkommen, dass Rettungsringe und ein Bademeister nicht vorhanden sind.

An Steckdosen, Kabeln und Anschlüssen elektrischer Geräte muss manchmal mit einer fehlenden Isolierung gerechnet werden.