Belfast – Dublin

Irland

Übersicht

Lernen Sie mit Belfast und Dublin ein spannendes Städteduo auf der irischen Insel kennen. Beide Metropolen verzeichnen einen wirtschaftlichen Aufschwung, unübersehbar in den Docklands von Dublin und im Titanic-Viertel von Belfast. Beide blicken auf eine große Vergangenheit zurück, was sich etwa im Dubliner Trinity College oder dem Belfaster Rathaus zeigt. Und was bedeutet der Brexit für den fragilen Frieden auf der Insel? Wir gehen der Frage bei einem Stadtrundgang mit Einheimischen in Belfast auf den Grund.

Route

1. Tag, Samstag, 21.07.2018: Willkommen in Irland

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Dublin oder Belfast. Ihre Studiosus-Reiseleiterin oder eine Mitarbeiterin unserer Agentur begrüßt sie am Flughafen und Sie werden ins Hotel gebracht. Fluggäste, die in Dublin landen, fahren gemeinsam mit dem Bus um 13.30 Uhr nach Belfast. Beim Abendessen im Pub stimmen sich alle gemeinsam auf die Reise ein. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Sonntag, 22.07.2018: Boomtown Belfast

Lange galt Belfast als Symbol für den irischen Bürgerkrieg, doch heute erleben wir eine Metropole im Aufbruch. Der Friedensprozess sorgte für anhaltenden Aufschwung. Unser Stadtrundgang führt uns zum Rathaus, das die Macht des britischen Empires repräsentiert. Weiter geht es zur ältesten Bibliothek der Stadt und ins Cathedral Quarter – ein Viertel mit vielen Galerien und Kneipen. Nachmittags schauen wir uns im Universitätsviertel um, streifen durch den Botanischen Garten und besuchen das hier gelegene Ulster Museum mit seinen umfassenden Sammlungen zur Tier- und Pflanzenwelt, Kunst und Ethnologie.

3. Tag, Montag, 23.07.2018: Politischer Rundgang und Titanic

Auf einer "Coiste Political Tour" schildern unsere Stadtführer, einer katholisch, einer protestantisch, wie stabil der Frieden in Nordirland wirklich ist. Unter ihrer Anleitung versuchen wir, die Graffiti in den Wohnvierteln zu deuten. Thema ist sicherlich auch der Austritt Großbritanniens aus der EU. Ein Symbol für den Aufschwung Belfasts ist das Titanic Quarter. Nachmittags sehen wir uns in diesem riesigen Städtebauprojekt um. Teile des Hafens werden neu gestaltet, das Thema Titanic wird intensiv gespielt: Schließlich wurde der Luxusdampfer einst in Belfast gebaut! So gibt es hier ein Titanic-Museum, das wir besuchen, und das "Titanic Hotel Belfast".

4. Tag, Dienstag, 24.07.2018: Uralte Gräber und Hochkreuze

Im Tal des Flusses Boyne (UNESCO-Welterbe) atmet jeder Stein Geschichte. Monumentale Megalithbauten zeugen vom Totenkult der irischen Ahnen. Wir wagen uns in ein 5000 Jahre altes Ganggrab. In Monasterboice erzählen die Hochkreuze von den Helden des Alten Testaments. Nachmittags sind wir in Dublin, und jeder geht seinen Vorlieben nach: einkaufen in der Grafton Street oder relaxen in den Parks am St. Stephen's Green?

5. Tag, Mittwoch, 25.07.2018: Dubliner Facetten

Vormittags präsentiert Ihnen Ihre Reiseleiterin auf einem Rundgang die schönsten Ecken Dublins. Los geht's mit der St.-Patrick's-Kathedrale, wo Jonathan Swift, Autor von "Gullivers Reisen", lange Zeit als Dekan tätig war. Wir streifen durch das Kneipenviertel Temple Bar und landen schließlich im Trinity College. Rund um den Merrion Square verleihen die einheitlichen Fassaden den Straßenzügen ein strenges Antlitz, nur die bekannten bunten Türen setzen Akzente. Am Nachmittag lernen wir im Nationalmuseum Kunstschätze aus frühchristlicher Zeit kennen.

6. Tag, Donnerstag, 26.07.2018: Howth-Halbinsel und Docklands

Ein beliebtes Ausflugsziel der Dubliner ist die Howth-Halbinsel. Die sehen wir uns heute an und fahren in den kleinen Hafenort Howth. Nachmittags sind wir wieder in Dublin und nehmen die Docklands genauer unter die Lupe. In den modernen Stahl- und Glaspalästen haben heute Banken und IT-Firmen wie Google, Facebook, Amazon & Co. ihren Europasitz und freuen sich über die günstigen Steuersätze in Irland. Aus dem 18. Jahrhundert stammt hingegen das klassizistische Zollamt, das am Ufer des Liffey liegt. Unser Abschiedsessen genießen wir typisch irisch in einem Pub.

7. Tag, Freitag, 27.07.2018: Slainté, Irland!

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen in Dublin und individueller Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.06.–08.06. 1525(ca. 1792 CHF) 1825(ca. 2145 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
N.N.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.08.–31.08. 1525(ca. 1792 CHF) 1825(ca. 2145 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.09.–07.09. 1525(ca. 1792 CHF) 1825(ca. 2145 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 21.5.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) nach Dublin oder Belfast und zurück von Dublin; Fluggesellschaften, Abflugsorte und Zuschläge auf Anfrage bzw. bei Anmeldung
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Sitzplatzreservierung (nur bei Flug mit Lufthansa)
  • Transfers/Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 6 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in Pubs
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen in Irland und Nordirland

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätsausweis), der für die Dauer des Aufenthaltes gültig sein muss.

Für Reiseteilnehmer anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Erkundigen Sie sich daher bitte in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit in Nordirland

Bei dieser Reise machen wir einen mehrtägigen Abstecher von der Republik Irland nach Nordirland, da sich dort einige der reizvollsten Plätze der Insel befinden. Seit Abschluss des Karfreitagsabkommens im Jahr 1998 hat sich die Lage in Nordirland deutlich entspannt. Die Tatsache, dass seit 2007 eine Koalitionsregierung besteht, an der Vertreter der einst verfeindeten politischen und konfessionellen Parteien beteiligt sind, zeigt, wie weit der Prozess der Normalisierung fortgeschritten ist. Mehrere seit Ende 2009 von republikanischen Extremisten verübte Anschläge haben in jüngster Zeit zu einer zeitweisen Zunahme der Spannungen in Nordirland geführt: Dennoch konnten wir bisher alle unsere Reisen in Nordirland programmgemäß und störungsfrei durchführen.

Hinweis zur Sicherheit in den Hotels

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen in Irland nicht immer dem deutschen Standard.

Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall-, Evakuierungspläne und Lagepläne fehlen.

Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Deutschland vorgeriebenen Höhen auf. In den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm.

Viele Hotelanlagen sind im Laufe der Zeit schrittweise gebaut bzw. erweitert worden. Wegen der häufigen Hinzufügung von Räumlichkeiten gibt es daher auch manchmal Unebenheiten im Fußboden sowie vermehrt Stufen.

Die Wassertiefe in Hallenbädern ist manchmal in Metern, manchmal in Feet angegeben oder fehlt komplett. Es kann vorkommen, dass Rettungsringe und ein Bademeister nicht vorhanden sind.

An Steckdosen, Kabeln und Anschlüssen elektrischer Geräte muss manchmal mit einer fehlenden Isolierung gerechnet werden.