Saison auswählen

Info

Angezeigt: Saison 2019.
Die Informationen dieser Seite unterliegen saisonalen Änderungen. Bitte wählen Sie den voraussichtlichen Zeitraum Ihrer Reise für wichtige und aktuelle Informationen.

Auf der Reise 2019

AufderReise

Notruftelefon

Willkommen auf der Reise!

Hotels & Verpflegung

Kreuzfahrtschiffe

Fair im Bus

Das Studiosus-Audioset

Notruftelefon  

Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns eine Notruftelefonnummer, unter der Sie Studiosus an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr erreichen, falls Sie wegen unvorhersehbarer Umstände, die insbesondere bei An- und Abreise immer einmal auftreten können oder aus sonstigen Gründen während der Reise  sofortige Hilfe oder Beistand benötigen. Als direkter Ansprechpartner steht Ihnen während der Reise selbstverständlich Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter zur Verfügung.

Willkommen auf der Reise!  

Wer schon mal mit uns unterwegs war, kennt den Brauch: Zu Beginn jeder Reise laden wir Sie zu einem Begrüßungsdrink ein. Dabei erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter Allgemeines und Konkretes über die vor Ihnen liegende Reise sowie Wissenswertes über Land und Leute und lernen sich gegenseitig kennen. Um das Kennenlernen zu erleichtern, erhalten Sie bei dieser Gelegenheit auch eine Liste mit den Namen und, soweit vorliegend, den akademischen Graden aller Teilnehmer.

Hotels & Verpflegung
 

Gute Hotels sind die halbe Reise. Studiosus hat die am besten zum Charakter Ihrer Reise passenden Hotels für Sie ausgesucht. Alle Zimmer haben Bad oder Dusche und WC. Die wenigen Ausnahmen sind in der jeweiligen Reiseausschreibung genannt.

An den meisten Tagen haben wir Halbpension gebucht: Frühstück und Abendessen, in Einzelfällen auch einmal Mittag- statt Abendessen. So haben Sie die Möglichkeit, mittags die Spezialitäten des besuchten Landes zu probieren. Abends essen wir gelegentlich auch auswärts, um die ganze Bandbreite der landestypischen Kochkunst kennenzulernen. In einigen Ländern bieten wir Reisen mit Wahlmöglichkeit zwischen Halbpension und Übernachtung/Frühstück an. Genaue Angaben dazu entnehmen Sie bitte der jeweiligen Reiseausschreibung.

Die Angabe der Hotelkategorie bei den einzelnen Reisen und bei der Beschreibung der Hotels beruht auf den jeweiligen Landeskategorien. In den meisten Ländern teilen offizielle Einrichtungen, wie z.B. Tourismusministerien oder Hotelverbände, die Hotels in fünf mit Sternen gekennzeichnete Kategorien ein. In manchen Ländern, in denen das nicht der Fall ist, übernehmen wir die jeweils gängige und allgemein verwendete Klassifizierung, die dann z.B. durch einen Automobilclub vorgenommen wird. In einigen Ländern ist die Klassifizierung eines Hotels keine Pflicht, so dass einzelne Hotels nicht offiziell bewertet sind. In solchen Fällen übernehmen wir die Selbsteinschätzung des Hotels, ggf. geben wir in Ausnahmefällen aber auch unsere eigene, auf den Beurteilungen unserer Gäste beruhende Bewertung an. Wenn die offizielle Klassifizierung des Hotels oder seine Selbsteinschätzung unserer Meinung und der unserer Kunden nach vom tatsächlichen Standard abweicht, haben wir einen oder in wenigen Fällen auch zwei Sterne in Klammern gesetzt, um dies deutlich zu machen.

Kreuzfahrtschiffe  

Wir haben für Sie in der Regel kleine bis mittelgroße Hochseeschiffe sowie komfortable Flussschiffe der Kategorie *** bis **** ausgewählt, deren Ausstattung und Reiseroute sich ideal für Studienreisen eignen. Die Vergabe der Sterne erfolgt nach dem Urteil der etablierten Berlitz-Guides für Kreuzfahrten. Wenn ein Schiff dort nicht aufgeführt wird, richtet sich die Kategorisierung nach den Angaben der Reederei und unserer eigenen Einschätzung.

Fair im Bus  

Wählen Sie Ihren Sitzplatz im Bus nach Belieben. Wir bitten Sie aber, die Plätze in der ersten Reihe täglich zu tauschen, sodass jeder einmal die Möglichkeit hat, dort zu sitzen. Eine Vorreservierung fester Sitzplätze ist nicht ­möglich. Selbstverständlich ist, dass auf unseren Reisen in den Bussen nicht geraucht wird.

Das Studiosus-Audioset  

Wo möglich und sinnvoll setzen wir unser Audioset zur besseren Kommunikation zwischen Reiseleiter und Reisegästen ein. Es wurde speziell auf die Ansprüche unserer Gäste und Reiseleiter ausgelegt, ist sehr klein und leicht sowie einfach zu handhaben. Wichtige Informationen und spannende Erzählungen gehen auf diese Art auch bei starkem Besucherandrang in großen Museen oder ausgeprägter Geräuschkulisse auf Stadtrundgängen nicht verloren, und Fotografen können bequem den Anschluss an die Gruppe halten. Ein ständiger Einsatz der Geräte ist jedoch nicht vorgesehen, damit unsere Gäste ihre Reise auch weiterhin mit allen Sinnen genießen können und der persönliche Austausch nicht verloren geht.