Saison auswählen

Info

Angezeigt: Saison 2019.
Die Informationen dieser Seite unterliegen saisonalen Änderungen. Bitte wählen Sie den voraussichtlichen Zeitraum Ihrer Reise für wichtige und aktuelle Informationen.

Länderinformationen

Sicher & Gesund

Detaillierte Informationen zu den Themen Reisesicherheit und Gesundheit finden Sie auf den Beschreibungen der einzelnen Reisen bzw. in unseren aktuellen Sicherheitmeldungen.

Qualität steckt im Detail

Lassen Sie sich in Ostasien von einem Experten führen - alle eingesetzten ReiseleiterInnen wurden von uns ausgebildet, was eine perfekte Betreuung und fachlich kompetente Reisegestaltung garantiert. Was den Transport betrifft, so ist in Japan die Anmietung von Reisebussen außerordentlich kostspielig, aber sie sorgt auch für ein hohes Maß an Komfort und spart kostbare Urlaubszeit. Wir greifen daher bei den meisten Japanreisen immer wieder auf exklusiv für Ihre Reisegruppe angemietete Fahrzeuge zurück.

Abflug nach Ostasien

Alle Reisen nach Ostasien beginnen in Frankfurt oder München, wir buchen für Sie Langstreckenflüge in modernen Maschinen der Lufthansa oder China Airlines. Auch für die Zwischenflüge der Korea-Taiwan-Reise nutzen wir Flugverbindungen der China Airlines. Die Sitzabstände in der Economy-Class werden auf Langstrecken gelegentlich als beengt empfunden - aus diesem Grund bieten wir bei vielen Reisen gegen Aufpreis an, in der Business-Class zu fliegen. Lufthansa und China Airlines bieten zudem auf allen Langstreckenflügen eine Premium-Economy-Class an, die über größere Sitzabstände und mehr Komfort verfügt als die Economy-Class. Beide Klassen sind auch one-way in Kombination mit der Economy-Class buchbar.

Gute Fahrt

Für Transfers und Besichtigungstouren stehen vor Ort moderne Reisebusse aus einheimischer Produktion zur Verfügung, die i.d.R. etwas enger bestuhlt sind als vergleichbare Modelle in Europa. Alle Busse sind klimatisiert; im Rahmen des Umweltschutzes haben wir allerdings die Fahrer angewiesen, den Motor und somit auch die Klimaanlage bei Stopps auszuschalten. Bei vielen Reisen legen wir in Japan auch ausgewählte Etappen in komfortablen Schnell- und Hochgeschwindigkeitszügen zurück, die bei unseren Gästen ausgesprochen beliebt sind. Wie im Flugzeug werden Sie hier nur Ihr Handgepäck mit an Bord nehmen, der Rest wird separat befördert und trifft manchmal erst zwei Tage später wieder bei der Gruppe ein.

Unser Hotelstandard

In Ostasiens Metropolen haben wir sehr gute Hotels für Sie ausgewählt. Weil wir aber unsere Studienreisen nach kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten planen, müssen wir in abgelegenen Orten mitunter auf einfachere Unterkünfte zurückgreifen, die nicht in allem mit europäischem Niveau vergleichbar sind. Bei einigen Japanreisen ist eine Übernachtung in einem typisch japanischen Gästehaus - einem Ryokan - oder einem Kloster vorgesehen. Die Unterkunft ist typisch asiatisch bzw. einfach und gewährt Ihnen unvergessliche Einblicke in die traditionelle Lebensweise des Landes, setzt aber zugleich auch Zugeständnisse an den Komfort voraus: Das Leben findet im Zimmer auf dem Boden statt, die Futons werden am Abend in eine angenehme, wenn auch etwas harte Schlafstatt verwandelt. Eine Einzelbelegung ist im Ryokan und im Kloster in der Regel nicht möglich.

Itadakimasu - guten Appetit!

Freuen Sie sich auf Ihrer Tour durch Ostasien auch auf abwechslungsreiche, landestypische Gerichte und deren schmackhafte Zubereitung. Die japanische Küche wird für ihre Vielfalt weltweit gerühmt. Sicher werden Sie schnell einige Delikatessen wie Teriyaki und Sushi zu Ihren Lieblingsspeisen erklären und probieren, was Ihre ReiseleiterInnen vor Ort empfehlen. In der koreanischen Küche kommen viele Gewürze und Gemüse zum Einsatz. Typisch und eine Art Grundnahrungsmittel in Südkorea ist Kimchi, scharf gewürztes eingelegtes Gemüse. Taiwan hat den Ruf, die beste chinesische Küche zu bieten - allein die Nachtmärkte sind Sehenswürdigkeiten für sich und laden zu einem kulinarischen Streifzug ein. Die meisten unserer Hotels lassen Ihnen die Wahl zwischen asiatischer und westlicher Küche. Bei den Japanreisen haben wir an vielen Tagen nur Frühstück gebucht - damit Sie Gelegenheit haben, sich in ausgezeichneten Restaurants kulinarisch so richtig verwöhnen zu lassen. Zu Preisen, die nicht so hoch sind, wie man vielleicht erwartet hat (Abendessen zwischen 15 und 25 €), kann man außerhalb der Hotels gut satt werden. Für Getränke müssen Sie westeuropäische Preise einkalkulieren; Alkohol ist allerdings meist teurer, ein Bier beispielsweise kostet ca. 5 €.

Gesund auf Reisen

Das Gesundheitswesen ist sowohl in Japan als auch in Südkorea und Taiwan sehr gut ausgebaut, die Versorgung entspricht in der Regel europäischen Standards. Bei Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Dennoch empfehlen wir Ihnen eine ärztliche Beratung zum Infektions- und Impfschutz, zu weiteren Prophylaxemaßnahmen und ggf. zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken. Zusammen mit Ihrer Reisebestätigung senden wir Ihnen ausführliche Hinweise zur gesundheitlichen Vorsorge in Ihrem Reiseland zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie insbesondere bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, tropenmedizinischen Instituten und bei deren Beratungsdiensten.

Klima & Kleidung

Das japanische Klima ist mit dem südeuropäischen vergleichbar. Südkorea hat ein kontinentales Klima mit trockenen Wintern und feuchtheißen Sommern. Frühling und Herbst auf der koreanischen Halbinsel sind jedoch angenehm mild. Die Luftfeuchtigkeit ist ganzjährig sehr hoch. Von Juni bis August bringt der feuchte Südostmonsun in Ostasien heftige Regenfälle, besonders in Taiwan. Zu dieser Zeit ziehen immer wieder Taifune durch die Region, die allerdings auch in den angrenzenden Monaten bis nach Japan ziehen können. Die beste Reisezeit für Ostasien ist von März bis Mai und von September bis November. Sie sollten mit Ihrer Garderobe sowohl auf Regenschauer als auch auf kühlere Tage eingerichtet sein. Im Sommer ist leichte Baumwollkleidung angeraten, auch wenn auf allzu freizügige Kleidung verzichtet werden sollte. Besonders beliebte Reisezeiten: März/April (Kirschblüte) und November (Herbstlaubfärbung).

Rücksichtsvoll und höflich unterwegs

Eine Reise durch Ostasien ist ein spannendes und trotz aller Moderne wahrhaft exotisches Erlebnis, doch an vielen Stellen lauern "Fettnäpfchen", in die man schneller, als einem lieb ist, treten kann. Ihr Reiseleiter ist unterwegs ein unverzichtbarer Ratgeber, der Ihnen rechtzeitig sagt, worauf es ankommt - welche Schuhe man in welchem Raum eines Privathauses trägt, in welcher Reihenfolge man die Bäderbereiche der Hotels nutzt und vieles mehr. Manches davon mag uns ungewohnt erscheinen, doch legen Ostasiaten nicht nur untereinander, sondern auch bei Gästen aus dem Ausland allergrößten Wert auf die Berücksichtigung solcher Grundregeln - besonders wichtig in Japan, Korea und Taiwan sind Höflichkeit und Zurückhaltung! Auch wenn einmal etwas nicht so funktioniert, wie man es sich wünscht, sollten Reisende immer freundlich und höflich bleiben. Ein gegenteiliges Verhalten sorgt einzig für Gesichtsverlust, und das ist auch im Jahre 2020 in Ostasien eine irreparable Situation.

Der Pass muss mit

Die Einreise nach Japan, Korea und Taiwan erfolgt für Deutsche, Österreicher und Schweizer ohne Visum. Bei Ankunft wird eine maximale Aufenthaltsdauer in den Pass gestempelt. Bei Reisen nach Korea muss der Pass mindestens noch sechs Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein, für Japan und Taiwan reicht ein gültiger Reisepass. Wir bitten alle Teilnehmer mit anderer Nationalität, sich bei ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat nach den aktuellen Einreisebestimmungen zu erkundigen.

Unsere Experten für Ostasien

Auf unseren Reisen nach Ostasien werden Sie von hoch qualifizierten und landeskundigen, teilweise einheimischen Studiosus-ReiseleiterInnen betreut. Fast alle haben eine akademische Ausbildung, meist in Japanologie, Sinologie oder Völkerkunde. Alle unsere ReiseleiterInnen nehmen an dem vielfältigen Studiosus-Weiterbildungsprogramm teil.