Saison auswählen

Info

Angezeigt: Saison 2019.
Die Informationen dieser Seite unterliegen saisonalen Änderungen. Bitte wählen Sie den voraussichtlichen Zeitraum Ihrer Reise für wichtige und aktuelle Informationen.

Länderinformationen

Sicher & Gesund

Detaillierte Informationen zu den Themen Reisesicherheit und Gesundheit finden Sie auf den Beschreibungen der einzelnen Reisen bzw. in unseren aktuellen Sicherheitmeldungen.

Qualität steckt im Detail

Bei Studiosus beinhaltet der Katalogpreis eine ganze Menge: Das für Russland notwendige Visum und seine komplizierte Beschaffung sind ebenso abgedeckt wie die für die Visabesorgung in Russland bzw. für die Einreise in Weißrussland und die Ukraine vorgeschriebene Krankenversicherung. Auch die Leitung durch erfahrene und umfassend von uns ausgebildete ReiseleiterInnen und der Eintritt in berühmte und teure Museen wie die Tretjakow-Galerie oder die Eremitage sind im Preis enthalten. Die schmackhaftesten Mahlzeiten finden Sie häufig in gemütlichen Restaurants außerhalb der Hotels. Darauf nehmen wir natürlich Rücksicht und sehen bei nahezu allen unseren Reisen auch Mahlzeiten außerhalb der Unterkünfte vor. Hier ist so mancher zusätzliche Euro gut angelegt, denn nur so kommt auch landestypische Kost auf den Tisch.

Abflug in den Osten

Nach Weißrussland fliegen wir mit Lufthansa von Frankfurt nach Minsk. Bei unserer Reise in die Ukraine haben Sie die Wahl zwischen LOT Polish Airlines von vielen Flughäfen über Warschau und Lufthansa ab München und Frankfurt bzw. Austrian über Wien. Zurück ab Odessa nutzen wir statt Lufthansa Austrian. Bei unseren Reisen in den europäischen Teil Russlands starten Sie in modernen westlichen Maschinen renommierter Fluggesellschaften wie Lufthansa, Austrian, Swiss und LOT Polish Airlines. Bei unserer Reise nach Sibirien fliegen wir über Moskau mit S7 Airlines (Siberia Airlines), eine der zuverlässigsten und größten russischen Airlines mit ausschließlich modernem westlichem Fluggerät (Airbus und Boeing). Alle von uns benutzten Fluggesellschaften bieten einen hohen Sicherheitsstandard. Wir bitten Sie, sich grundsätzlich bei allen Flügen auf längere Wartezeiten beim Check-in und bei den Sicherheitskontrollen einzustellen.

Gute Fahrt

Bei unseren Reisen nach Weißrussland, in die Ukraine und nach Russland setzen wir vor Ort ordentliche Busse, manchmal aus heimischer, mittlerweile aber auch oftmals aus westlicher Herstellung ein, die meist mit einer Klimaanlage ausgestattet sind. Erstklassige, landeskundige Fahrer garantieren eine stets sichere und angenehme Reise. Sie sind selbstverständlich per Vertrag zur Einhaltung strenger Lenk- und Ruhezeitenvorschriften verpflichtet.

Unser Hotelstandard

Die Qualität der Hotels hat in Russland, Weißrussland und der Ukraine leider nicht immer mit der Preisentwicklung Schritt gehalten. So sollte man auch eine Prise Toleranz mit im Gepäck haben, da Motivation der Mitarbeiter und Ausstattung der Zimmer (vor allem in der russischen Provinz) zuweilen noch dem sozialistischen Realismus nostalgisch nachhängen, die Preise aber sehr im Sinne der Gewinnmaximierung gestaltet sind. Wir übernachten, wann immer möglich, in den historischen Zentren der Städte, oft in kleinen, privat geführten Häusern oder Unterkünften, die in landestypischem Stil gebaut sind. Manchmal müssen wir jedoch - mangels Alternativen - auf große Hotels internationaler Ketten zurückgreifen. In allen Ländern sind die Zimmer in den von uns ausgewählten Hotels selbstverständlich mit Bad oder Dusche und WC, meist auch mit Sat.-TV und Internetanschluss/WLAN ausgestattet. Weil sich manchmal die offizielle Einteilung in Klassen nicht mit den Eindrücken unserer Gäste deckt, haben wir bei einzelnen Hotels, die nach unserer Erfahrung niedriger einzustufen sind, Sterne in Klammern gesetzt (*).

Prijatnowo appetita - guten Appetit!

Freuen Sie sich auf reichhaltige, schmackhaft zubereitete Mahlzeiten. Neben den Köstlichkeiten, die über die Ländergrenzen hinaus bekannt sind - wie Borschtsch, Blini oder Boeuf Stroganoff –, gibt es eine Vielzahl an traditionellen Spezialitäten, die Sie unbedingt probieren sollten. In unseren Hotels werden Sie mit Frühstück und Abendessen gut versorgt. Ab und an führen wir Sie auch in kleine Restaurants, wo Sie regionale Speisen probieren können. Falls Sie in den Großstädten lieber auf eigene Faust losziehen: Es gibt dort unzählige Lokale mit guter Küche und freundlichem Service. Ihre ReiseleiterInnen haben immer ein paar "leckere" Tipps für Sie auf Lager.

Gesund unterwegs

Das Gesundheitswesen in Russland ist generell gut ausgebaut. Vor allem private Einrichtungen und Krankenhäuser in den Großstädten bieten eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau - meist sind diese privatärztlichen Behandlungen jedoch deutlich teurer als bei uns. In Weißrussland und der Ukraine hingegen entspricht die medizinische Versorgung vor allem auf dem Land oft nicht westeuropäischem Standard. Da die russische Gesetzgebung den Nachweis einer Auslandskrankenversicherung zur Beantragung des Visums fordert, schließen wir für jeden Russlandgast eine Reise-Krankenversicherung inklusive Kranken-Rücktransport und Gesundheits-Assistance ab. Da auch die Ukraine und Weißrussland bei der Einreise einen Krankenversicherungsnachweis fordern, ist bei den Reisen in beide Länder diese Reise-Krankenversicherung in unserem Reisepreis ebenfalls eingeschlossen. Ihren Versicherungsschein erhalten Sie mit der Reisebestätigung. Falls Sie darüber hinaus noch einen weiterreichenden Schutz bei einer Erkrankung wünschen, sollten Sie eventuell eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen vor Reisebeginn eine ärztliche Beratung zum Infektions- und Impfschutz, zu weiteren Prophylaxemaßnahmen und gegebenenfalls zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken. Zusammen mit Ihrer Reisebestätigung senden wir Ihnen ausführliche Hinweise zur gesundheitlichen Vorsorge zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie insbesondere bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, tropenmedizinischen Instituten und bei deren Beratungsdiensten.

Die Papiere bitte!

Für die Einreise nach Weißrussland und die Ukraine brauchen Sie einen noch sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Pass. Deutsche, österreichische und Schweizer Reisegäste können sowohl die Ukraine, wie auch Weißrussland (bei Einreise über den Flughafen Minsk) visafrei besuchen. Für die Einreise nach Russland brauchen Sie einen noch sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Pass und ein Visum, das Studiosus beantragt. Die Gebühren dafür sind im Reisepreis enthalten. Für die Beantragung benötigen wir die Papiere spätestens fünf Wochen vor Reisebeginn. Eine kurzfristigere Besorgung des Visums ist bis drei Wochen vor Abreise gegen Mehrkosten möglich. Falls Sie sich Ihr Visum selbst besorgen wollen, erhalten Sie die kalkulierte Gebühr selbstverständlich von uns zurück. Seit Oktober 2019 ist für Reisen nach St. Petersburg mit einer maximalen Aufenthaltsdauer von 8 Tagen ein kostenfreies e-Visum möglich. Die Reisepreise unserer Reisen, die nur nach St. Petersburg führen, haben wir entsprechend gesenkt. Weitere Informationen finden Sie in den Reiseunterlagen, die wir Ihnen nach Buchung zusenden.

Sicherheit geht vor!

Wir tun alles, um Ihnen auf unseren Reisen größtmögliche Sicherheit zu bieten. Wir verfolgen daher weltweit aktuelle Ereignisse und Entwicklungen, prüfen rund ums Jahr die Situation in unseren Reiseländern und ergreifen bei Bedarf alle für die Sicherheit unserer Gäste erforderlichen Maßnahmen.Trotz der unverändert bestehenden Spannungen rund um die Ostukraine und im Nordkaukasus ist Russland ein stabiles Reiseland. Die Anschläge der letzten Jahre, die sich vor allem gegen Einrichtungen des öffentlichen Nahverkehrs in Moskau, St. Petersburg und Wolgograd gerichtet haben, zeigen aber, dass landesweit und besonders in den russischen Metropolen Terroranschläge extremistischer Gruppen möglich sind. Die Sicherheitsvorkehrungen der russischen Behörden bleiben daher unverändert auf hohem Niveau. Wegen der erhöhten Terrorgefährdung verzichten wir auf Reisen in den Nordkaukasus und fordern unsere Reiseleiter und Leistungspartner insbesondere in den Großstädten zu erhöhter Vorsicht auf. Weißrussland kann ohne Sicherheitsbedenken bereist werden. Bei unserer Reise in die Ukraine beschränken wir uns auf Aufenthalte im Westen des Landes sowie auf Kiew und auf Odessa - Gebiete, die weit von den Konfliktregionen im Osten des Landes entfernt sind, von deren Besuch das deutsche Auswärtige Amt unverändert abrät. Wie in vielen Ländern Osteuropas, so gibt es vor allem auch in den russischen und ukrainischen Metropolen eine erhöhte Alltagskriminalität: Bitte seien Sie vor allem in den Großstädten vor Straßendieben und Überfällen auf der Hut und befolgen Sie die aktuellen Sicherheitstipps, die Ihnen Ihre Reiseleiterin bzw. Ihr Reiseleiter zu Beginn der Reise gibt!Die vorliegende Sicherheitseinschätzung stammt vom September 2019. Sollte sich unsere Einschätzung oder die des Auswärtigen Amtes ändern, werden wir Sie selbstverständlich bei oder nach Ihrer Buchung informieren.