England zwischen Klippen und Cottages

Großbritannien

Übersicht

  • Große Momente erleben
  • Stationen dieser Studienreise durch Südengland: Salisbury, Stonehenge, Bath, Stratford, Oxford und Brighton
  • Exklusiver Besuch in Hall's Croft in Stratford-upon-Avon mit Begegnung mit Schauspielern
  • Städte-Highlights Winchester, Salisbury, Bath und Oxford
  • Landschaftliche Höhepunkte wie Cotswolds und weiße Klippen

Mystisch, poetisch und vielleicht ein bisschen spleenig – das ist Südengland mit seinem ganz speziellen Mix aus Gärten und Cottages, Kathedralen und Herrenhäusern, Klippen und Seebädern. Erleben Sie ein Potpourri all dieser Schätze – präsentiert auf die feine englische Art. Höhepunkte wie der Steinkreis von Stonehenge bis zu den Bildungstempeln von Oxford. Und kleine Extras wie ein Cream Tea im Tearoom, typische Kneipenküche im Pub oder eine Begegnung mit Schauspielern in der Shakespeare-Stadt. Und viel besser als ihr Ruf: Küche und Wetter.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 17.06.2019: Auf nach London!

Individuelle Anreise mit der Bahn nach Köln und Weiterfahrt nach Brüssel, dann mit dem Eurostar durch den Kanaltunnel nach London. Ankunft gegen 18 Uhr. Ihr Hotel für die Übernachtung in London liegt in der Nähe vom Bahnhof St. Pancras International.

2. Tag, Dienstag, 18.06.2019: Wisley und Fahrt nach Salisbury

Sie können am Vormittag noch ausschlafen, werden gegen 11 Uhr vom Hotel abgeholt und zum Treffpunkt am Flughafen gebracht. Dort empfängt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Gegen 13 Uhr Weiterfahrt zum Garten von Wisley. Ihre Studiosus-Reiseleiterin lässt einen duftenden Afternoon Tea servieren, rotgold mit weißen Wolken aus Milch – und Scones, süße Brötchen, die auf der Zunge zergehen. Dann fahren wir nach Salisbury. 150 km. Drei Übernachtungen.

(A)

3. Tag, Mittwoch, 19.06.2019: Winchester und Salisbury

Klirrende Waffen, schnaubende Pferde und die Ritter der Tafelrunde – mitten in der Great Hall zieht Sie Ihre Reiseleiterin mit Legenden in König Artus' Bann. Wie in Winchester, der alten Königsstadt, überhaupt die Mythen gedeihen. Altehrwürdig die Kathedrale, quicklebendig die Innenstadt mit Pubs, Cafés und Mode "made in Britain". Fürs Mittagessen lauter nette Adressen – oder Sie picknicken wie die Einheimischen vor der Kathedrale. Nächster Hotspot: Salisbury. 110 km. Wir spazieren durch die samtigen Auen zu den Plätzen, auf dem der Romantiker John Constable einst die Staffelei für seine Stadtansichten platzierte. Dann nähern wir uns der Kathedrale, dem steinernen Herzen der Stadt. Mystik, Halbdunkel, Orgelharmonien, Choräle: Raum und Klang verschmelzen, wenn wir mit der Gemeinde den Evensong, den gesungenen Gottesdienst, erleben.

(F/A)

4. Tag, Donnerstag, 20.06.2019: England mystisch

Vom morgendlichen Streifzug durchs geschäftige Salisbury aufs Land. In der Bilderbuchidylle von Upavon finden sich reetgedeckte Häuser, eine Kirche aus Naturstein und ein urgemütlicher Pub. Einen deftigen Ploughman's, Brotzeit auf Britisch, hat Ihre Reiseleiterin schon bestellt – das Real Ale dazu holen Sie an der Bar. Extra Tour Satt und zufrieden erkunden wir die Landschaft Wiltshires, die gespickt ist mit heiligen Plätzen aus vorgeschichtlicher Zeit. Wir bewundern die Grundmauern von Old Sarum, umringt von einem mächtigen Wall. Auch uns berührt, was Maler zu Farbspielen und Schriftsteller zu Romanen inspirierte. Der Höhepunkt des Tages: Stonehenge. Ein Steinkreis voller Rätsel. Magie und Masse passen nicht zueinander, deshalb kommen wir am Nachmittag, wenn die meisten Besucher bereits wieder auf dem Heimweg sind. 75 km. Falls Sie abends noch Hunger verspüren: Ihre Reiseleiterin sagt Ihnen, wo Sie ihn stillen können.

Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm entwickelt. Sie wollen nicht ins Steinreich, sondern zu den Steinreichen? Dann verzichten Sie auf Stonehenge und besuchen Sie Wilton House, das Anwesen des Earls von Pembroke, mit Gemäldegalerie und Gärten zum Flanieren! Ihre Reiseleiterin organisiert den Ausflug gern für Sie.
(F/M)

5. Tag, Freitag, 21.06.2019: Gartenlust in Stourhead

Ein grünes Gesamtkunstwerk zum Durchwandern ist der Landschaftsgarten von Stourhead, in dem Tempel, Grotten, Blickachsen und Aussichtspunkte überraschen. Ein bezauberndes Ensemble, ebenfalls unter dem schützenden Dach des National Trust: das Fachwerkdorf Lacock. Zwischen Bauten und Gärten erleben Sie ein Déjà-vu? Möglicherweise – der Ort war Kulisse für Jane-Austen- und "Harry Potter"-Filme. Das ehemalige Kloster und Herrenhaus beherbergt heute auch das Fox Talbot Museum. Wir können hinter mittelalterlichen Mauern die Kindertage der Fotografie nachvollziehen. 110 km. Zwei Übernachtungen in Chippenham.

(F/A)

6. Tag, Samstag, 22.06.2019: Römisch baden in Bath

Ausschlafen, ausgiebig frühstücken. Dann auf nach Bath, wo wir die schönsten Ecken der eleganten Bäderstadt zu Fuß erkunden. Die Crescents zum Beispiel – sichelförmiges Schöner-wohnen-Ambiente der feinen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts. Oder den Pump Room, einst Trinkhalle der Kurgäste, heute schicker Tearoom. Vielleicht bleiben Sie gleich da – zum Mittagessen unter Kronleuchtern oder auf ein Glas Heilwasser. Der Nachmittag ist frei. Unvergesslich: die Abendführung in den römischen Bädern, wo die Besatzer aus dem Süden Europas Baderituale im heißen Wasser der Heilquelle zelebrierten. Schrittweise tasten wir uns über 2000 Jahre alte Pflastersteine und tauchen bei Fackelschein in die römische Geschichte Britanniens ein. Zum Abendessen in einer Brasserie bleiben wir in Bath. 30 km.

(F/A)

7. Tag, Sonntag, 23.06.2019: Die Cotswolds - das ländliche England

Romantischer geht's nicht: grüne Hügel, garniert mit Schafen, Straßen, die sich zwischen mannshohen Hecken verkriechen, und honigfarbene Cottages mit blühenden Gärten. In den Cotswolds werden britische Träume vom Landleben wahr. Preis der Schönheit: Manches Country House wechselte zu astronomischen Preisen den Besitzer. Gentrifizierung auf Britisch. Wir schlendern durch mehrere der liebenswerten Landorte und können die Idylle mit allen Sinnen in uns aufnehmen. Im Anne Hathaway Cottage landen wir nachmittags in der Shakespeare-Welt: Im windschiefen Fachwerkhaus umgarnte der Dichter seine Liebste. 150 km. Zwei Übernachtungen in Stratford-upon-Avon.

(F/A)

8. Tag, Montag, 24.06.2019: Shakespeare in Stratford

"Sein oder Nichtsein?" – das ist hier nicht die Frage. Stratfords Leitmotiv ist eher ein heiteres Sonett des Dichters als düstere "Hamlet"-Monologe. Ihre Reiseleiterin lockt Sie auf Shakespeares Spuren durch die Stadt – untermalt von Lautenklängen und Zitaten. Nachmittags können Sie sich treiben lassen – im Boot auf dem Kanal zum Beispiel. In Hall's Croft empfängt man uns abends exklusiv mit Schauspielkunst und einem Mahl. Und während wir in der Welt des Meisters versinken, rezitieren und deklamieren Schauspieler aus seinen Werken. Unsterbliche Verse voller Poesie. Dann streifen die Künstler ihre Rollen ab und plaudern mit uns – über den großen Sohn der Stadt und ein Leben für die Kunst. Abends auf Ihrem Kopfkissen wird die Lerche zur Nachtigall – Shakespeare zum Tagesausklang.

(F/A)

9. Tag, Dienstag, 25.06.2019: Studieren auf Britisch - Oxford

Was haben Maggie Thatcher, Richard von Weizsäcker und Bill Clinton gemeinsam? Sie feilten in Oxford an ihren Karrieren. Wir erkunden die ehrwürdigen Hallen eines Colleges und hören von den Freuden und Herausforderungen des Elitestudentenlebens. Extra Tour Im Ashmolean Museum präsentiert Ihnen Ihre Reiseleiterin anschließend die Perlen der Ausstellung. Kunstgenuss schenkt Weitsicht: Von der Dachterrasse schauen wir über die Türme von Oxford. 95 km.

Statt des Studentenlebens möchten Sie lieber die Vita der Pflanzen studieren? Der älteste botanische Garten des Königreichs ist bei jedem Wetter sehenswert. Er beherbergt in seinen Gewächshäusern eine Menge interessanter Orchideen, Palmen, Farne und Kakteen.
(F/A)

10. Tag, Mittwoch, 26.06.2019: Vom Landsitz zum Seebad

Cottages mit Blumenschmuck und florierende Antiquitätenläden: In Petworth erleben wir den Wohnstil des Hochadels pur. Aber mit Kunstsinn statt Kitschfaktor. Kunst im Freien: der Landschaftsgarten von Petworth. Im Herrenhaus sehen wir dann das Meisterstück als Duplikat, auf die Leinwand getupft von Malergenie William Turner. Nachmittags dürfen Sie Brighton schnuppern ... und hören. Königliches Seebad und lebenslustiges "London by the sea": Salzluft und Wellen, die an den Strand klatschen – Urlaub! Sich im Liegestuhl am Kieselstrand von der Meeresbrise streicheln lassen, die Alternativszene im Viertel North Laine unterwandern oder im Royal Pavillon königliche Spleens studieren? Entscheiden Sie nach Lust und Laune! 190 km. Zwei Übernachtungen in Brighton.

(F/A)

11. Tag, Donnerstag, 27.06.2019: Die weißen Klippen am Kanal

Ein Tag am Meer: mit bunten Fischerbooten, Erinnerungen an Wilhelm den Eroberer und seine große Schlacht von Hastings und der nostalgischen Seebrücke in Eastbourne. Lust, zum Mittagessen in die dampfende Fish-'n'-Chips-Tüte zu greifen? Dann nähern wir uns den Kreideklippen Seven Sisters. Möwen kreischen, der Wind pustet vom Kontinent, der in Schwimmweite liegt und doch so fern ist. Der perfekte Platz zum Abschiednehmen. Wehmütig prosten wir uns zu: Bye-bye, Britain! 130 km. Beim Abendessen im Hotel verabschieden wir uns auch kulinarisch von der Insel.

(F/A)

12. Tag, Freitag, 28.06.2019: Bummeln in London

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Heathrow. 110 km. Sie werden vom Flughafen ins Hotel in der Innenstadt von London gebracht und haben noch Zeit für einen Bummel durch die Stadt.

(F)

13. Tag, Samstag, 29.06.2019: Heimfahrt

Gegen 8 Uhr verlässt der Eurostar den Bahnhof St. Pancras International. Durch den Kanaltunnel und über Brüssel geht es zurück in die Heimat.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
92,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
98,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
96,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
95,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
84,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
90,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
95,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise in der 2. Klasse von Köln über Brüssel durch den Kanaltunnel mit dem Eurostar nach London und zurück
  • Transfer zum Treffpunkt mit der Gruppe am 2. Tag und am vorletzten Tag zum Hotel
  • Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 12 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Englisches Frühstück, ein Mittagessen in einem gemütlichen Pub, 7 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in Hall's Croft in Stratford-upon-Avon
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Cream Tea
  • Abendführung in den römischen Thermen von Bath
  • Exklusive Abendführung durch Hall's Croft mit Darbietungen von Schauspielern
  • Eintrittsgelder (ca. 155 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich.

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte „E-Gate“ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Ausländische Staatsbürger mit einem Fremdenpass (Blau mit zwei schwarzen Streifen und dem Text: „Convention of 1951“) benötigen ein Visum für Großbritannien.

Benutzen Sie keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als „aufgefunden“ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.

In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.