Cornwall Wind und Wellen

Großbritannien

Übersicht

  • Ausflüge nach St. Ives und Land's End, ins Dartmoor, nach Tintagel und zum Herrenhaus Lanhydrock
  • Wanderungen an der wilden Granitküste und im Dartmoor
  • Übernachtungen in einem gemütlichen Hotel in Strandnähe
  • Maximal 15 Teilnehmer

Very british: Ein ehemaliges Herrenhaus, nur ein paar Schritte vom Strand entfernt, ist Ihr gemütliches Zuhause für eine Urlaubswoche. Besonders schön in der kleinen Gruppe: ein klassischer Cream Tea auf einer Farm oder Wandern mit dem Ranger im Dartmoor. Dazu eine berühmte Burgruine, ein Herrenhaus mit prächtigen Gärten, Küstenorte wie Filmkulissen und viel Muße für Klippenwanderungen und Seafood mit Meerblick.

Route

1. Tag, Samstag, 12.05.2018:

Individuelle Anreise nach Newquay. Mit einem Taxi (ca. 40 €) erreichen Sie unser • Hotel Porth Veor Manor, im 19. Jahrhundert erbaut. Von dort schweift der Blick über den Porth Beach. Die 19 Zimmer des zweistöckigen Anwesens sind nur über Treppen erreichbar und haben alles, was Sie zum Wohlfühlen brauchen. Pool und Sonnenterrasse werden Sie an warmen Tagen schätzen, der Sandstrand und der South West Coast Path sind nur ein paar Schritte entfernt. Beim ersten gemeinsamen Spaziergang und dem anschließenden Abendessen im Hotel lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und die Gruppe kennen. Danach noch ein Drink in der Hotelbar? Wer sich ins Nachtleben stürzen möchte – zu Fuß oder mit dem Taxi sind Sie schnell im Seebad Newquay. Sieben Übernachtungen bei Newquay.

2. Tag, Sonntag, 13.05.2018:

Cafés und Cottages, kreischende Möwen und Boote, die im Hafen schaukeln: St. Ives sieht aus wie Porthkerris, finden Sie? Stimmt – so heißt der Ort in Verfilmungen von Rosamunde-Pilcher-Romanen. Heute fängt man im Fischerort vor allem Touristen, charmant ist er wie eh und je. Einfach mit den Zehen im Sand und einem Eis in der Hand Sommeridylle genießen. Oder doch lieber Kunstmuseum oder -galerien durchstöbern? Weiter nach Land's End, dem westlichsten Zipfel Englands – für uns Startpunkt einer kleinen Wanderung an der wilden Granitküste (1 Std., leicht). Atlantikbrise, tosende Brandung, nette Gesellschaft – so sollte Urlaub sein! Dann noch ein Fotostopp mit Blick auf die malerische Felseninsel St. Michael's Mount.

3. Tag, Montag, 14.05.2018:

Dramatisch thront die Burgruine von Tintagel hoch auf dem Felsen über dem Meer. Ein Platz für Mythen und Legenden. Ob König Artus hier tatsächlich das Licht der Welt erblickte? England wie aus der Filmkulisse: das Dorf Boscastle nebenan. Die Kehrseite der Landschaftsidylle: Von hohen Arbeitslosenzahlen in der strukturschwachen Region berichtet Ihr Reiseleiter. Der Rest des Tages gehört Ihnen! Zeit für Strandspaziergänge. Oder Sie schmökern sich durch den Nachmittag. Ein Tipp Ihres Reiseleiters fürs Abendessen: Jamie-Oliver-Fans pilgern ins Fifteen an der Watergate Bay, wo der Hausherr moderne britische Küche im trendigen Industriedesign servieren lässt.

4. Tag, Dienstag, 15.05.2018:

Ein Tag nach Lust und Laune. Ausschlafen und dann ganz genüsslich das English Breakfast zelebrieren. Anschließend vielleicht ein Abstecher an die wildromantischen Strände der Umgebung, wo spektakuläre Felsenformationen der Fantasie Flügel verleihen? Oder Sie nehmen ein Taxi zum Eden Project und erkunden in ehemaligen Porzellanerdegruben unter den futuristischen Kuppeln der größten Gewächshäuser der Welt die Pflanzenwelten zwischen Mittelmeer und Tropen. Entscheiden Sie einfach spontan, wonach Ihnen ist!

5. Tag, Mittwoch, 16.05.2018:

Zum Tagesauftakt genießen wir den herrlichen Meerblick bei der beeindruckenden Felslandschaft Bedruthan Steps. Dann Szenenwechsel. Nicht nur Fans der Fernsehserie "Downton Abbey" werden das viktorianische Herrenhaus Lanhydrock lieben. Von den Quartieren der Bediensteten bis zu den Salons der Herrschaften spazieren wir vormittags durch die Welt des britischen Landadels und dürfen uns ein bisschen wie seine Lordschaft oder ihre Ladyschaft fühlen. Und erst die Gärten, wo im Frühjahr Rhododendren, Kamelien und Magnolien blühen! Für den Rest des Tages bestimmen Sie das Programm.

6. Tag, Donnerstag, 17.05.2018:

Heute machen Sie, was Ihnen gefällt. Eine von vielen Ideen: ein High Tea im altehrwürdigen Headland Hotel in Newquay. Gleich nebenan können Sie den Surfern am Fistral Beach beim Tanz auf den Wellen zusehen. Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter in den kornischen Südosten (75 EUR): In einem der schönsten Gärten Cornwalls, Trebah Garden, zieht sich die grünbunte Pracht vom Herrenhaus bis zum Strand. Natur pur – die herbschöne Lizard-Halbinsel. Am Lizard Point, dem südlichsten Punkt Englands, erzählt Ihr Reiseleiter von den besonderen Gesteinen der Halbinsel und den Anfängen der transatlantischen Telegrafie an diesem Ort.

7. Tag, Freitag, 18.05.2018:

Achtung, wilde Ponys und Schafe on tour! Geschickt weicht ihnen unser kleiner Bus auf den engen Landstraßen Devons aus. In der Moor- und Heidelandschaft des Dartmoors ließen Agatha Christie und Sir Arthur Conan Doyle morden – und bei Nebel wird es tatsächlich gespenstisch! Das Dartmoor ist aber auch herrliches Wanderterrain (2 Std., leicht). An unserer Seite: Ranger Tom Soby, der viel über das Naturparadies zu erzählen weiß und natürlich auch gern unsere Fragen zum Leben im Südwesten Englands beantwortet. Dann werden wir mitten im Dartmoor auf einer Farm von Justine zum klassischen Cream Tea erwartet: Scones, Marmelade und Clotted Cream: definitely delicious! Die Farm ist von Prinz Charles gemietet, dem größten Landbesitzer hier. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel nehmen wir Abschied von Cornwall.

8. Tag, Samstag, 19.05.2018:

Individuelle Fahrt mit dem Taxi zum Flughafen (ca. 40 €) und Heimreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihr Hotel

Ihr Domizil während Ihres Aufenthalts in Cornwall ist zwar kein Castle, dafür aber das typisch britische Hotel Porth Veor Manor. Es befindet sich oberhalb des weiten Sandstrands der kleinen Siedlung Porth, die zum traditionellen Seebadeort Newquay gehört. Das Hotel liegt auf einem kleinen Hügel in Sichtweite des Strandes, den man in weniger als fünf Minuten zu Fuß erreicht. Das Hauptgebäude aus unverputzten Natursteinen wirkt wie eine etwas größere Villa. An die Gartenfront wurde ein Wintergarten angebaut, der einen Blick auf eine große Rasenfläche vor dem Haus bietet und als Restaurant und Lounge-Bar des Hotels dient. Unterhalb des Hotels gibt es einen kleinen beheizbaren Pool. Die 19 Zimmer sind gemütlich im englischen Stil eingerichtet. Angenehm sind die Möglichkeiten zur Tee- und Kaffeezubereitung im Zimmer. Im Hotel steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
85,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
83,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
95,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
90,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
90,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Martin Graue M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Martin Graue M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Martin Graue M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Elke Homburg
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Elke Homburg
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Katrin Schmidt
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Elke Homburg
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Elke Homburg
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Christian Möser M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Esther Kohl
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
Ingo Harter
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 8
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 15
N.N., auf Anfrage

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.11.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Hinweis: 8 Reisetage/Reisepreis p.P. ohne Flug ab 1495 €

Hinweis: 8 Reisetage/Reisepreis p.P. mit Flug ab 1895 €

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Ausflüge in bequemen Reisebussen mit Klimaanlage
  • 7 Nächte im Hotel Porth Veor Manor*** in Porth bei Newquay, Hotel mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel
  • Ein Cream Tea
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten.
zusätzliche Leistungen
  • Gerne organisieren wir Ihnen auch bei Buchung ohne Flug einen Transfer vom/zum Flughafen. Preise auf Anfrage.

Einreise

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich.

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte ¿E-Gate¿ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Ausländische Staatsbürger mit einem Fremdenpass (Blau mit zwei schwarzen Streifen und dem Text: ¿Convention of 1951¿) benötigen ein Visum für Großbritannien.

Benutzen Sie keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als ¿aufgefunden¿ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in vielen britischen Hotels niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.

In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Zudem sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden.