Studienreisen
Studienreise

Nordgriechenlandmit Chalkidiki-Halbinsel

Reise-Nr. St 0104
Entspannte Städte mit orientalischem Flair, das mächtige Massiv des Götterbergs Olymp und quirlige, mediterrane Hafenorte. Dazu... Mehr anzeigen
Studienreisen
Studienreise

Nordgriechenlandmit Chalkidiki-Halbinsel

Reise-Nr. St 0104
Entspannte Städte mit orientalischem Flair, das mächtige Massiv des Götterbergs Olymp und quirlige, mediterrane Hafenorte. Dazu... Mehr anzeigen

Reisedauer

10 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 1995

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Studienreisen
Studienreise
Nordgriechenland
mit Chalkidiki-Halbinsel
Reise-Nr. St 0104

Reisedauer: 10 Tage inkl. Flug

Preis: ab 1995 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Thessaloniki2City ****
Ioannina1Grand Serai *****
Kalambaka2Meteora ****
Ouranoupoli4Eagles Palace *****
Entspannte Städte mit orientalischem Flair, das mächtige Massiv des Götterbergs Olymp und quirlige, mediterrane Hafenorte. Dazu die weltentrückten Meteoraklöster, die zwischen Himmel und Erde schweben, und viele Spuren Alexanders des Großen, der vom damaligen Makedonien auszog, um die zu seiner Zeit bekannte Welt zu erobern. Sie erleben auf dieser Studienreise die kulturellen Höhepunkte des griechischen Nordens, ergänzt um vier Tage auf der Halbinsel Chalkidiki mit ihren Stränden, Pinienwäldern und dem mystischen Berg Athos. Und immer bleibt Zeit zum Genießen – beim Fischessen in der Taverne oder am Strand unseres luxuriösen Badehotels zum Abschluss der Reise. Freuen Sie sich auf einen perfekten nordgriechischen Urlaubsmix!

Highlights

  • Die Höhepunkte Nordgriechenlands in zehn Tagen
  • Wichtigste Stationen dieser Rundreise durch Griechenland: Thessaloniki, Ioannina, Meteoraklöster, Pella und Vergina und Dion
  • Nur bei dieser Reise: die Halbinsel Chalkidiki mit einer Bootsfahrt am Berg Athos
  • Vier UNESCO-Welterbestätten
  • Sehr guter Hotelstandard, vier Übernachtungen in einem luxuriösen Strandhotel mit Verlängerungsmöglichkeit
  • Viele Mahlzeiten eingeschlossen, davon drei Mahlzeiten in landestypischen Tavernen sowie eine Weinprobe

Route im Detail

1. Tag, Sonntag, 19.09.2021

Willkommen in Griechenland!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Thessaloniki. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht. Spazieren Sie gleich hinein ins griechische Lebensgefühl, wenn Sie früh angekommen sind! Zum Abendessen nimmt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin mit durch die beleuchteten Straßen in eine Taverne. Hier wird der erste Abend zum Fest für die Sinne – mit Mezedes, einem Mix an griechischen Köstlichkeiten, die wir in geselliger Runde verspeisen. Zwei Übernachtungen in einem modernen Hotel in Thessaloniki in Gehweite zur Uferpromenade. (A)

2. Tag, Montag, 20.09.2021

Thessaloniki - Stadt am Meer
Unsere Rundfahrt zeigt: Die zweitgrößte Stadt Griechenlands ist moderne Hafenmetropole und jung gebliebene City zugleich. Ausblicke zum Verlieben sammeln wir hoch oben auf der Zitadelle und beim Spaziergang zurück hinunter ins Zentrum an der alten Stadtmauer entlang. Dort geht es in die Rotunde aus römischer Zeit und weiter zu einer stimmungsvollen Zeremonie: In der Demetriosbasilika (UNESCO-Welterbe) können Sie eine Kerze anzünden und sich etwas wünschen. Nach dem Besuch im Archäologischen Museum sprechen wir bei Kaffee und Gebäck mit der Pfarrerin im Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde Nordgriechenlands über soziale Projekte der Kirche. Tipps für den freien Nachmittag und Abend: Hafenpromenade, Frappé im Straßencafé, lokale Fischspezialitäten im Restaurant Seven Seas. (F)
Extratour
Möchten Sie eigene Wege gehen? Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm vorbereitet. Statt das Museum zu besuchen, möchten Sie lieber etwas orientalisches Flair schnuppern? Dann durchstreifen Sie die Markthallen von Thessaloniki! Bummeln Sie an den Ständen mit Obst, Gemüse, Kräutern, Fleisch und Fisch vorbei und probieren Sie Spezialitäten wie Kavourna, einen gepökelten Rinderschinken!

3. Tag, Dienstag, 21.09.2021

Goldene Zeiten - Pella und Vergina
Den Vormittag widmen wir einigen der ältesten erhaltenen Mosaikfußböden in Pella, Geburtsort von Alexander dem Großen, und dann in Vergina (UNESCO-Welterbe) den goldenen Grabbeigaben seines Vaters Philipp II. Die goldenen Zeiten, in denen Alexander die griechische Kultur mit seinen Eroberungen in ferne Länder trug, sind jedoch lange vorbei. Ist die wirtschaftliche Talsohle heute durchschritten? Wie finanziert sich das Land und welche Rolle spielt die EU? Das diskutieren wir während der Fahrt durch die fruchtbare makedonische Ebene. Für uns geht es jetzt jedenfalls aufwärts, denn wir fahren in die Bergwelt und lassen uns im urigen Dorf Metsovo eine Fleischspezialität der Region schmecken: Kontosouvli. Mitten in Ioannina erwartet uns dann unser komfortables Hotel. 370 km. (F/A)

4. Tag, Mittwoch, 22.09.2021

Orientalische Szenen in Ioannina
Vormittags streifen wir in Ioannina durch den historischen Teil der Stadt: Zitadelle, Befestigungsmauer und malerische Gassen bestimmen das Bild; Minarette und orientalische Elemente erinnern an die osmanische Vergangenheit. Anschließend geht es per Boot über den Pamvotida-See zur Insel Nissos. Hier besichtigen wir die byzantinischen Klosterkirchen und schlemmen in einer Taverne gegrillte Forelle, eine regionale Spezialität. Geschichtsträchtiges im Anschluss: der flüsternde Eichenbaum des Orakels von Dodona. Wir sehen uns Theater und Tempel an und fahren dann durch das dicht bewaldete Pindosgebirge. 190 km. Zwei Übernachtungen in Kalambaka am Fuße der Meteoraklöster. (F/M/A)

5. Tag, Donnerstag, 23.09.2021

Meteora - Klöster in mystischer Landschaft
Als ob sie nach dem Himmel greifen wollten, so balancieren die Meteoraklöster (UNESCO-Welterbe) auf ihren steil nach oben ragenden Felsen. Weltentrückte Mönche haben sie vor langer Zeit errichtet. In zweien dieser Klöster lassen wir uns von den schillernden Fresken und der Atmosphäre orthodoxer Religiosität faszinieren. Danach erden Sie sich mit himmlischen Tropfen, die nach Sonne und Süden schmecken: Ihre Reiseleiterin führt Sie in ein kleines, feines Weingut zur Kostprobe. Nach einem so inspirierenden Tag können Sie die anschließende Freizeit kreativ gestalten. Oder einfach am Hotelpool mit Blick auf die Meteorafelsen träumen! (F/A)
Extratour
Wer die mystische Landschaft der Meteoraklöster lieber auf eigene Faust entdecken möchte, der kann am Vormittag einen schönen Wanderweg wählen. Entweder Sie gehen gleich vom Hotel los oder Sie fahren mit dem Bus hinauf zu den Klöstern und kommen per pedes zurück. Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen Tipps für die schönsten Routen.

6. Tag, Freitag, 24.09.2021

Zu Füßen des Götterbergs, dann Chalkidiki
Wir nehmen Kurs auf Griechenlands höchste Spitze - fast 3000 m reckt sich der Olymp, auf dem im Altertum Zeus & Co. thronten, in den blauen Himmel. Zu Füßen des Götterbergs liegen die Ruinen des Zeusheiligtums in Dion, wo wir zwischen Thermen, Theater und Tempeln in die Welt der griechischen Antike eintauchen. Und auch heute finden wir Spuren Alexanders des Großen, der hier die Krieger für seinen Asienfeldzug versammelte. Dann geht es auf die Halbinsel Chalkidiki, die sich mit ihren drei Fingern wie ein Dreizack ins Meer schiebt. Nahe der Grenze zur Mönchsrepublik Athos freuen wir uns auf ein weiteres Highlight: unser schickes Hotel, das zu den besten Resorts in Nordgriechenland gehört. 360 km auf gut ausgebauten Straßen. Vier Übernachtungen in einem luxuriösen Badehotel bei Ouranoupoli. (F/A)

7. Tag, Samstag, 25.09.2021

Berg Athos - Bootsfahrt mit Klosterblick
Steil ragt der grüne Fels der Mönchsrepublik Athos (UNESCO-Welterbe) aus dem Meer. Seit über 1000 Jahren leben hier orthodoxe Mönche nach ihren eigenen Gesetzen und dulden nur ein einziges weibliches Wesen neben sich: die Jungfrau Maria. Wir gleiten im Boot an den geheimnisvollen Klöstern vorbei, die sich an die Felsen über dem Abgrund klammern. An Bord erzählt Ihre Reiseleiterin von dieser besonderen Männerwelt, zu der Frauen keinen Zutritt haben. Der Nachmittag bleibt frei - für den Hotelpool, für den Strand, für die Reiselektüre. (F/A)

8. Tag, Sonntag, 26.09.2021

Tag am Meer oder Philippi und Kavala
Der Tag gehört Ihnen! Vielleicht gönnen Sie sich einen Strandtag oder eine Massage im Hotel-Spa? Oder Sie fahren mit dem Linienbus in den Hafenort Ouranoupoli - zum Sehen und Gesehenwerden. Wenn Sie mehr alte und neue griechische Kultur erleben möchten, können Sie aber auch Ihre Reiseleiterin nach Philippi und Kavala begleiten (80 €). In Philippi (UNESCO-Welterbe) gründete der Apostel Paulus die erste christliche Gemeinde Europas. Daran erinnern Überreste frühchristlicher Basiliken. Auch die Ruinen des Theaters aus römischer Zeit entdecken wir beim Streifzug durch die Ausgrabungen. Am Nachmittag lockt die Hafenstadt Kavala, die traumhaft zwischen Bergen und Meer liegt. Testen Sie die Fischtavernen am Hafen, spazieren Sie zur Zitadelle oder flanieren Sie auf der Promenade! Fahrtstrecke 280 km. (F/A)

9. Tag, Montag, 27.09.2021

Sithonia - Chalkidikis Mittelfinger
Duftende Pinienwälder, die fast bis an die goldgelben Strände reichen, und dazwischen Felsbuchten, kleine Dörfer und Weinberge. In seiner wilden, ursprünglichen Schönheit hat sich Sithonia, Chalkidikis mittlerer Finger, viel griechisches Flair bewahrt. Fotostopps und kurze Spaziergänge bereichern unsere Rundfahrt. Mittags ist in einem Fischerdorf der Tisch in einer Taverne für uns gedeckt, fangfrisch kommt der Fisch auf unsere Teller. Einfach schmecken lassen, in die Sonne blinzeln und den Moment genießen! In einer Imkerei lassen wir uns dann erklären, wie der bekannte Chalkidiki-Honig entsteht, und dürfen sicher auch eine süße Kostprobe naschen. 120 km. Und beim Abschiedsessen im Hotel hält Ihre Reiseleiterin noch eine würzige Überraschung bereit – damit Sie in der Heimat voller Wärme an Griechenland zurückdenken. (F/M/A)
Extratour
Heute möchten Sie lieber wandern, als Sithonia zu erkunden? Dann fahren Sie doch mit dem Linienbus nach Ouranoupoli und wandern Sie (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) durch Weinberge und Olivenhaine bis zur Grenze der Klosterrepublik Athos!

10. Tag, Dienstag, 28.09.2021

Adio, Griechenland!
Je nach Abflugzeit können Sie ein Bad im Meer oder im Hotelpool genießen. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Thessaloniki (140 km) und Rückreise. Oder Sie hängen noch ein paar Verlängerungstage im Hotel Eagles Palace an! (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Thessaloniki2City ****
Ioannina1Grand Serai *****
Kalambaka2Meteora ****
Ouranoupoli4Eagles Palace *****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Ouranoupoli, Hotel Eagles Palace*****

Das Luxushotel im Norden der Athos-Halbinsel gehört zu den "Small Luxury Hotels of the World" und ist eines der besten Resorts in Nordgriechenland.
Lage: Das Hotel liegt ruhig, umgeben von Kiefernwäldern und Olivenhainen und oberhalb eines privaten Sandstrandes. Der hübsche Fischerort Ouranoupoli ist ca. 4 km entfernt und kann mit öffentlichen Bussen oder dem Hotel-Shuttlebus erreicht werden. Die Fahrzeit zum Flughafen von Thessaloniki beträgt ca. zwei Stunden.
Einrichtungen: Die Architektur des Hauses lehnt sich an den Stil der nahen Athosklöster an. Kulinarisch können Sie wählen: Das Hotel bietet vier Restaurants, teilweise am Strand gelegen, mit internationaler, griechischer und asiatischer Küche. Außerdem finden Sie im Hotel vier Bars, in denen Sie den Tag gesellig mit einem Cocktail ausklingen lassen können. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenfrei nutzen.
Zimmer: Die 164 Zimmer sind elegant und stilvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn.
Sport und Freizeit: Zum Baden laden ein großer Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und der Strand ein. Dort werden auch gegen Gebühr verschiedene Wassersportarten angeboten. Aktiven Gästen stehen zudem ein Fitnessraum und Tennisplätze zur Verfügung. Für Erholung sorgt ferner der mehrfach preisgekrönte Elemis-Spa mit Hallenbad, Whirlpool, Dampfbad, Sauna und Wellnessanwendungen (gegen Gebühr).
Ein erstklassiges Hotel in herrlicher Lage am Meer.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*Flug
02.05.-11.05.
09.05.-18.05.
16.05.-25.05.
06.06.-15.06.
19.09.-28.09.20452450
03.10.-12.10.19952380
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, München, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Thessaloniki und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Thessaloniki)
  • Frühstück, 2 Mittagessen und ein Abendessen in landestypischen Tavernen, 7 Abendessen im Hotel
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Bootsausflüge zur Insel Nissos und am Berg Athos
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise