Griechenland – Peloponnes zu den Helden des Olymps

Griechenland

Übersicht

  • Die ideale Studiosus-Reise nach Griechenland für Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren
  • Bootsfahrt zu einer einsamen Insel und gemeinsame Schatzsuche
  • Beeindruckend: Akropolis in Athen und Orakel von Delphi
  • Olympia, Wiege der Olympischen Spiele
  • Beim Töpfern eigene Kunstwerke erschaffen
  • Sieben Abendessen inklusive, davon zwei Essen in typischen Tavernen

"Auf die Plätze, fertig, los!" Wir sprinten durch das älteste Olympiastadion der Welt, befragen das berühmte Orakel von Delphi und testen in einem antiken Theater die Akustik. Unsere Reiseleiterin erzählt auf dieser FamilienStudienreise spannende Geschichten vom Blitze schleudernden Zeus und von den Irrfahrten des Odysseus. Bei allem Wissensdurst: Am Strand wollen wir nicht nur ein Archäologenpuzzle legen, sondern auch nach Herzenslust schwimmen, zusammen Ball spielen und den Familienurlaub genießen.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 13.04.2019: Kalimera, Hellas!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Athen. Vom Flughafen werden wir ins Hotel gebracht, wo unsere Studiosus-Reiseleiterin auf uns wartet. In den Gässchen der Plaka, der Altstadt Athens, gibt es ganz schön viel zu entdecken. Souvlaki, Moussaka & Co. – beim gemeinsamen Abendessen testen wir die griechische Küche. Zwei Übernachtungen in Athen.

(A)

2. Tag, Sonntag, 14.04.2019: Auf Schatzsuche

Am Fuße der Akropolis liegt das Dionysostheater, das älteste Theater der Welt. Die antiken Tragödien und Komödien sind mindestens so spannend wie "Star Wars" oder "Batman", meint unsere Reiseleiterin. Sie erzählt uns die besten Geschichten aus der griechischen Götterwelt. Wir gehen hinauf auf den Akropolishügel, wo die Griechen Zeus, Poseidon und andere Götter verehrten und ihnen wunderschöne Tempel bauten. Wieder unten, marschieren wir über die Agora, den antiken Marktplatz Athens. Augen auf: Hier irgendwo zwischen den alten Steinen soll ein Schatz versteckt sein! Nachmittags bleibt Zeit zum Spielen. Und was heute Abend auf den Teller kommt, entscheidet ihr!

(F)

3. Tag, Montag, 15.04.2019: Epidauros und Nauplia

In Korinth trennt der schmale Kanal die Halbinsel Peloponnes vom Festland. Schnell ein Erinnerungsfoto schießen, bevor wir die Küstenstraße entlang weiter nach Epidauros fahren. Dort beweist uns unsere Reiseleiterin, dass die Schauspieler in antiken Theatern auch ohne Mikrofon bis in die letzte Reihe zu verstehen waren. Per Bus erreichen wir Nauplia, die erste Hauptstadt Griechenlands. Wir schlendern durch die schönen Gassen, die italienisches Flair versprühen, werfen einen Blick in die Geschäfte und schlecken leckeres Eis. Angekommen in unserem familiären Hotel in Tolo, locken uns Strand und Meer - ist ja nur wenige Meter entfernt. 210 km. Drei Übernachtungen in Tolo.

(F/A)

4. Tag, Dienstag, 16.04.2019: Vergrabene Stadt und Töpfern

Agamemnon, einer der Helden des Troianischen Krieges, war König von Mykene – weiß die Sage. Wir streifen auf seinen Spuren durch die Ruinenstadt mit ihren dicken Mauern und dem Löwentor. Unsere Reiseleiterin erzählt, wie der deutsche Archäologe Heinrich Schliemann die im Erdreich verborgenen Schachtgräber wieder ans Tageslicht brachte. Am Nachmittag zeigt uns Stelios in seiner Töpferwerkstatt, wie wir aus den unförmigen Tonklumpen schöne Figuren, Tassen oder Schüsseln formen können. Das perfekte Mitbringsel für zu Hause! 65 km.

(F/A)

5. Tag, Mittwoch, 17.04.2019: Bootsfahrt, Vasenpuzzle und Schnitzeljagd

"Schiff ahoi" heißt es heute - per Boot geht es hinüber auf eine einsame Insel. Hier können wir nach Herzenslust schwimmen und toben. Am Strand spielen wir selbst Archäologe. Die Kinder dürfen die Scherben einer "antiken" Vase ausbuddeln und anschließend das "Archäologenpuzzle" zusammensetzen! Mittags decken wir den Picknicktisch mit Fladenbrot, Schafskäse, Oliven und mehr. Zurück an Land wartet Eleni auf uns: Die in Deutschland aufgewachsene Griechin macht mit uns eine spannende Schnitzeljagd rund ums Hotel. Und wir können ihr Löcher über das Leben in Griechenland in den Bauch fragen.

(F/A/P)

6. Tag, Donnerstag, 18.04.2019: Auf nach Olympia!

In Arkadien: Unzählige Dichter haben diese romantische Schäferlandschaft besungen, und auch heute noch kann man Schafherden und -hirten erspähen. In Olympia: Auf eigene Faust mittags durch das Dorf bummeln und etwas essen. Am Nachmittag erobern wir gemeinsam das Museum mit seinen exzellent erhaltenen griechischen Statuen. Wer findet Nike, die Siegesgöttin? Und warum ist ein deutscher Paketdienst nach dem griechischen Gott Hermes benannt? Danach Lust auf eine Runde Schwimmen? Dann nichts wie ab in den Hotelpool (ab Mitte Mai geöffnet)! 190 km.

(F/A)

7. Tag, Freitag, 19.04.2019: Olympischer Geist

Heute ist noch einmal Zeit für Olympia und die Ausgrabungen: Wann wurden hier die Olympischen Spiele erfunden? In welchen Sportarten haben die alten Griechen um den Sieg gekämpft? Wir machen uns bereit zum Wettlauf durch das erste Olympiastadion der Welt. Sicher gibt es auch etwas zu gewinnen ... Auf der Fahrt nach Delphi berichtet unsere Reiseleiterin, wie die jungen Griechen um ihre Zukunft bangen. Folgt eine "Generation Hoffnung" oder eine "Generation Pleite"? Und wir lernen mit ihr noch ein paar Worte Griechisch. Guten Morgen, guten Abend, gute Nacht – kalimera, kalispera, kalinichta - war doch gar nicht so schwer! Aber wie war das mit dem griechischen Alphabet? Unsere Reiseleiterin weiß es. 230 km. Auch in Delphi hat unser Hotel einen prächtigen Pool zu bieten – wer ist als Erster im Wasser?

(F/A)

8. Tag, Samstag, 20.04.2019: Das Orakel ruft!

Der Nabel der Welt war Delphi für die alten Griechen. Im berühmten Orakel war Apollo, Gott des Lichts, der Künste und der Musik, der Hausherr. Hierher pilgerten einst die Menschen, um von der Tempelpriesterin Antworten - allerdings nicht immer eindeutige - auf ihre Fragen zu bekommen. Welche Note erwartet mich bei der nächsten Mathearbeit? Wer wird Fußballweltmeister 2022? Ob wir auf unsere Fragen auch Antworten bekommen? Weiter geht es, und schon bald türmt sich das Parnassgebirge vor uns auf, wo Pan – Gott der Hirten und Wälder – mit seiner Flöte unterwegs war. Die Fahrt nach Athen vergeht schnell. 210 km. Beim Abschiedsessen in einer Taverne lassen wir die vielen tollen Momente der Reise Revue passieren.

(F/A)

9. Tag, Sonntag, 21.04.2019: Adio, Athen!

Nach einem wunderschönen Familienurlaub heißt es Abschied nehmen von den neuen Freunden und Spielkameraden. Ob wir uns nächstes Jahr irgendwo wiedertreffen? Je nach Abflug bleibt noch Zeit für einen letzten Spaziergang durch die Altstadt. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer zum Flughafen und Heimflug.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück P: Picknick

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Athen, Hotel Divani Palace*****

Das komfortable Hotel liegt ideal, nicht weit von der Akropolis und der Altstadt Plaka entfernt in einer für Athener Verhältnisse ruhigen Nebenstraße. Das Haus ist elegant eingerichtet und verfügt über eine Bar, ein Restaurant und einen kleinen Swimmingpool im Innenhof. Vom Dachgarten (von Mai bis Mitte Oktober geöffnet) blicken Sie auf die Akropolis und die Dächer der Metropole. Die 250 geräumigen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon ausgestattet.

Tolo, Hotel Dolphin***

Das familiäre Hotel befindet sich in der Altstadt direkt am Sandstrand. Das 2008 renovierte Hotel bietet eine Bar, einen großer Speisesaal mit anschließender Sonnenterrasse sowie eigene Liegen am Strand. Die 33 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreiem WLAN, Kühlschrank, Föhn und Balkon ausgestattet. Einige Zimmer haben Meerblick.

Olympia, Hotel Europa****

Das geschmackvoll mit viel Kunsthandwerk dekorierte Hotel liegt ca. zehn Minuten vom Zentrum des Dorfes Olympia entfernt. Es ist beliebt wegen seiner familiären Atmosphäre und seiner guten Küche. In der Gartenanlage befinden sich ein großer Swimmingpool mit Poolbar und eine Taverne. Die 78 Zimmer sind komfortabel mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Föhn und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Das Hotel Europa gehört seit Jahren zu den drei von unseren Gästen am besten bewerteten Hotels in Griechenland.

Delphi, Hotel Amalia****

Das komfortable Hotel liegt am Rand von Delphi, nur wenige Gehminuten von den Geschäften und Restaurants des Ortes entfernt. Die 184 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe, Föhn und Balkon ausgestattet. Großzügig angelegte Aufenthaltsräume und eine gemütliche Kaminbar laden zum Verweilen ein. Vom Restaurant und von der großen Sonnenterrasse aus genießt man einen schönen Blick auf die Olivenhaine und hinunter zum Golf von Korinth. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie den Swimmingpool nutzen.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
90,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
97,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
94,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
93,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
93,8%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
13.04.–21.04. s. PDF s. PDF
Theano Papaioannou
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
20.04.–28.04. s. PDF s. PDF
Despina Chrysospathi
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
08.06.–16.06. s. PDF s. PDF
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
19.07.–27.07. s. PDF s. PDF
Theano Papaioannou
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
27.07.–04.08. s. PDF s. PDF
Patricia Dzigas
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
04.10.–12.10. s. PDF s. PDF
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
12.10.–20.10. s. PDF s. PDF
Theano Papaioannou
Für Jugendliche von 12 bis einschließlich 14 Jahren müssen wir einen Aufpreise berechnen. Detaillierte Preisinformationen entnehmen Sie bitte dem PDF: Alle Preise, Termine und Unterbringungsmöglichkeiten als download (Stand 10.8.2018)

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Alle Preise, Termine und Unterbringungsmöglichkeiten als download (Stand 10.8.2018)

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa z.B. von Frankfurt oder München nach Athen und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit Aegean Airlines)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 8 Übernachtungen in guten Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Tolo)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche und WC in der gebuchten Belegung
  • Frühstücksbuffet, 5 Abendessen im Hotel und 2 Abendessen in einer typischen Taverne
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Töpferkurs bei Mykene
  • Bootsausflug zu einer Insel
  • Eintrittsgelder (ca. 75 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket/Reiseliteratur für Erwachsene (ca. 30 €)
  • Gesellschaftsspiele, Malutensilien, Bälle und Decken werden zur Verfügung gestellt
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland und Österreich die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer für die Einreise nach Griechenland einen gültigen Reisepass oder einen gültigen Personalausweis (Identitätskarte). Aus Sicherheitsgründen kontrollieren manche Fluggesellschaften die Ausweispapiere, bevor eine Bordkarte ausgehändigt wird bzw. bevor Sie an Bord des Flugzeuges gehen dürfen.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind seit dem 26. Juni 2012 ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit benötigen alle Kinder ein eigenes Reisedokument. Der Reisepass des Elternteils bleibt uneingeschränkt gültig.

Um Probleme beim Check-In in Deutschland bzw. bei der Einreise zu vermeiden, empfehlen wir folgende Maßnahmen:

- Reist das Kind nur in Begleitung von einem Erziehungsberechtigen, sollten Sie eine englische Einverständniserklärung mit Passkopie des nichtreisenden Erziehungsberechtigten mitführen.

- Reist das Kind ohne Erziehungsberechtigten, sollte die mitreisende Person eine englische Einverständniserklärung mit Passkopien beider Erziehungsberechtigen mitführen.

- Hat das Kind einen anderen Nachnamen als die mitreisenden Erziehungsberechtigten, sollten Sie einen Nachweis des Verwandtschaftsverhältnisses (z.B. Geburtsurkunde) mitführen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Es ist ratsam, größere Beträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen zu Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.

In der letzten Zeit haben Taschendiebstähle im Stadtzentrum von Athen zugenommen, auch in Piräus wurden im Gedränge beim Aussteigen aus den Schiffen bereits Geldbörsen gestohlen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Aktueller Gesundheitshinweis

In Griechenland lässt sich seit August 2018 ein deutlicher Anstieg von Infektionsfällen mit dem West Nil-Fieber verzeichnen. Die von Viren ausgelöste Krankheit wird von Zugvögeln verbreitet und durch Stiche von tag- sowie nachtaktiven Mücken auf den Menschen übertragen. 2018 wurden in Griechenland bereits über 60 Menschen nachweislich infiziert, drei Menschen starben. Besonders betroffen sind Regionen auf dem Festland: das westliche Attika, Zentralgriechenland und Teile von Makedonien in Nordgriechenland.

Infektionsfälle werden auch aus Rumänien und Italien sowie aus Serbien gemeldet.

Wie die mehrjährige Auswertung der Infektionszahlen zeigt, beginnt die Infektionsperiode im Juni/Juli und erreicht in den Monaten August und September ihren Höhepunkt. Wenige Tage nach der Übertragung des WNF-Virus kann es zur Ausbildung grippeähnlicher Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen, in manchen Fällen auch zu Hautausschlägen, kommen. Nicht selten erfolgt eine Infektion ohne Ausbildung von Symptomen. In weniger als 1% der Infektionen kommt es zu neurologischen Komplikationen, v.a. zu Hirn- und Hirnhautentzündungen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und ältere Menschen.

Da es keine Impfprophylaxe gibt, empfehlen Reisemediziner zum Schutz gegen das West Nil-Fieber systematischen Mückenschutz. Dies gilt in besonderem Maße für die Monate Juli, August und September, in denen die Infektionsgefahr am höchsten ist.

Wissenswertes

Orthodoxes Osterfest in Griechenland

Die orthodoxen Osterfeierlichkeiten in Griechenland sind ein besonderes Erlebnis. Bei der Reise am 20.4. können wir am siebten Tag die abendliche Karfreitagsprozession in Delphi beobachten.