Kykladen Kreuz(fahrt) und quer durch die Ägäis

Griechenland

Übersicht

  • Siebentägige Kreuzfahrt durch die Kykladen auf dem exklusiven Motorsegler Galileo mit nur 25 Kabinen
  • Wichtigste Stationen auf der Kreuzfahrt: Santorin, Paros, Mykonos, Delos, Syros und Folegandros
  • Wir ankern vor einsamen Buchten und in kleinen, blumengeschmückten Kykladenorten
  • Zwei Tage Vorprogramm in Athen mit Besichtigungsprogramm
  • Auf dem Schiff Halbpension, dazu zwei Tavernenessen in Athen
  • Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen

Bereit für ein echtes Seemannserlebnis? Nach dem kulturellen Auftakt in Athen heißt es: Schiff ahoi! Sie kreuzen auf einem Motorsegler von Kykladenperle zu Kykladenperle, ankern vor einsamen Buchten und in blumengeschmückten Hafenorten. Zeit zum Relaxen an Deck und zum Baden gibt es wie Sand am Meer. Und echtes griechisches Lebensgefühl bei Barbecue und Sirtaki an Bord oder beim Plausch mit einem Ökobauern auf Paros.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Mittwoch, 25.04.2018:

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen Flug nach Athen. Dort holen wir Sie am Flughafen ab und bringen Sie ins • Hotel Acropolis Hill. Modernes Ambiente, 35 Zimmer und ein kleiner Pool erwarten Sie hier direkt neben dem Philopappos-Hügel und in Gehweite zur Altstadt Plaka. Tipp: die Dachterrasse. Zum Abendessen führt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter in eine Taverne. Hier tanzen die Geschmackssinne Sirtaki, wenn wir von der Vielfalt der Gerichte in der Tafelmitte kosten. Zwei Übernachtungen in Athen.

2. Tag, Donnerstag, 26.04.2018:

Zu Fuß durch Athen und hinauf zur Akropolis: Neben den Tempeln nimmt uns der Blick über das Athener Häusermeer gefangen. Wieder unten entführen uns die Markthallen mit Gerüchen von Koriander, Lorbeer und Nelken in den Orient und lassen uns auch beim Mittagessen nicht mehr los. Wir speisen in einer kleinen Taverne mit den Händlern: einfach, ehrlich und bodenständig! Nachmittags unternimmt jeder etwas für sich. Auf den Philopappos-Hügel? Zur Shoppingmeile Ermou? Wer am freien Abend mit Blick auf die Akropolis speisen möchte, geht ins Restaurant Avissinia.

3. Tag, Freitag, 27.04.2018:

Vormittags gemeinsam ins Akropolismuseum oder im Alleingang auf den Likavittos-Hügel spazieren? Im Hafen von Piräus begrüßt man uns dann auf dem • Dreimast-Motorsegler Galileo mit einem Willkommenscocktail. Eine eigene Welt auf zwei Decks: 25 Außenkabinen mit Bullaugen, mediterrane Küche, Loungebar, hölzerne Schiffsplanken sowie ein Sonnendeck, auf dem Liegestühle zum Entspannen mit Meeresbrise einladen. Leinen los! Nachmittags legen wir an der Insel Poros an. Ziehen Sie durch die Gassen der Inselhauptstadt! Sieben Übernachtungen an Bord der Galileo.

4. Tag, Samstag, 28.04.2018:

Seemann, lass das Träumen ... Sobald sich der Anker vor der unbewohnten Insel Polyegos im Meeresgrund eingegraben hat, heißt es ab ins kristallklare Wasser! Bis der Duft von Gegrilltem signalisiert: Raus zum Barbecue an Bord! Nächster Stopp: die Insel Folegandros. Im Herzen der Hauptstadt erwarten uns verwinkelte Gassen, weiß gekalkte Treppen und ein Blumenmeer, hoch oben die Kirche Panagia, die tiefblaue Ägäis weit unter uns. Genießen Sie am freien Abend die lockere Atmosphäre in einer Hafentaverne!

5. Tag, Sonntag, 29.04.2018:

Kurs auf die Vulkaninsel Santorin. Schon bei der Einfahrt leuchten uns die schneeweißen Häuser entgegen, die wie Knospen aus den 300 m hohen Steilwänden sprießen. Wir überwinden die Steigung elegant mit der Seilbahn, die uns hinauf nach Fira trägt. Wer oben Lust auf eigene Wege hat, marschiert auf dem spektakulären Panoramaweg (3,5 Std., mittel) am Kraterrand entlang bis nach Ia. Alle anderen kommen mit zu den Ausgrabungen der minoischen Siedlung Akrotiri, wo die Vulkanerde Mauerreste und Vasen konserviert hat. Was sie an Früchten hervorbringt, probieren wir im Anschluss bei einer Weinprobe. Danach bleibt Zeit, in den verwinkelten Gassen von Fira auf Souvenirjagd zu gehen.

6. Tag, Montag, 30.04.2018:

Auf Antiparos hat Tom Hanks ein Ferienhaus und schwimmt einmal im Jahr nach Paros hinüber. Wir haben es bequemer: Der Käpt'n wirft hier vormittags den Anker zum Badestopp und navigiert uns dann zur Insel Paros. Bei der Inselrundfahrt stoppen wir bei antiken Marmorbrüchen, im Bergdorf Lefkes, im Bilderbuchhafenort Naoussa und spazieren durch den Hauptort Parikia. Zum Ausklang des Tages erwartet uns eine griechische Nacht an Bord: Wir schlemmen, trinken und tanzen mit der Crew unter dem Sternenhimmel der Ägäis.

7. Tag, Dienstag, 01.05.2018:

Vormittags die Ausgrabungen der unbewohnten Museumsinsel Delos. Danach: Fertig machen für das nächste Inselhighlight - Mykonos. Wir streifen durch die Gassen und zum Viertel Klein-Venedig, bewundern Windmühlen, weiß getünchte Häuser und Kirchen. Alles ist irgendwie berauschend. Dann bleibt Zeit für Designerboutiquen oder Straßencafés. Nach dem Abendessen an Bord noch in die Insiderbar Jacky O'? Unser Platz für die Nacht ist privilegiert: neben den Yachten im alten Hafen von Mykonos.

8. Tag, Mittwoch, 02.05.2018:

Wir nähern uns der Insel Syros mit ihren zwei sakral gekrönten Hügeln: orthodoxe Bischofskirche links, katholische Kathedrale rechts, pastellfarbene Häuser zu Füßen. Hier ankern wir und erfreuen uns in der Hafenstadt Ermoupoli an den prächtigen Gebäuden und Herrenhäusern, an Theater und Museum und am Viertel der alten Reederfamilien. Nach dem Dinner an Bord können Sie auf die "volta" gehen, auf Deutsch: sich ins griechische Nachtleben auf der Promenade stürzen, in Bars und Cafés.

9. Tag, Donnerstag, 03.05.2018:

Zeit für erholsame Bade- und Sonnenstunden am Sandstrand von Kythnos. Nachmittags nehmen wir dann wieder Kurs auf Athen. Unterwegs posiert der Poseidontempel von Weitem majestätisch auf dem Kap Sounion. Im Athener Yachthafen von Zea Marina stoppt die Galileo dann den Motor. Sie können aber noch mal aufdrehen und sich nach dem Abendessen eine nette Bar an Land suchen.

10. Tag, Freitag, 04.05.2018:

Nach dem Abschiedsfrühstück an Bord heißt es Adio, Käpt'n und Crew. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihr Hotel

Die ersten beiden Nächte verbringen wir in der lebhaften und einladenden Metropole Athen. Das moderne Hotel Acropolis Hill*** liegt zentral und trotzdem ruhig direkt neben dem bewaldeten Philopappos-Hügel. Auch die Fußgängerzone rund um die Akropolis und die Altstadt Plaka sind zu Fuß zu erreichen. Für Erfrischung zwischendurch sorgt ein kleiner Swimmingpool, und im Restaurant können Sie morgens Ihr Frühstücksbuffet genießen. Verlockend ist auch die Dachterrasse, wo Sie nach einem erlebnisreichen Tag bei einem Glas Wein zur Akropolis blicken können. Die 35 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn.

Schiff

Ihr Schiff

Dann geht es auf hohe See. Leinen los für den Bootstrip der exklusiven Art! Der 1992 gebaute und 2016 renovierte, 48 m lange Dreimast-Motorsegler Galileo gehört zur Flotte der griechischen Reederei Variety Cruises und zählt zur Kategorie der kleinen, komfortablen Schiffe. Das Schiff besitzt 25 Außenkabinen, verteilt auf zwei Decks. Die Kabinen der Kat. A (12 - 13 qm) liegen auf dem Oberdeck, Kat. B (11 - 13 qm) und C (9 - 11 qm) auf dem Unterdeck. Alle Kabinen verfügen über große Bullaugen, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Flachbildfernsehen, Schiffstelefon, Minikühlschrank, Safe und Föhn sowie Bad mit Dusche. Das Restaurant bietet mediterrane Küche und Kochvorführungen, Bordsprache ist Englisch. Der Entspannung dienen eine Loungebar auf dem Hauptdeck, eine Außenbar auf dem Oberdeck sowie ein geräumiges Sonnendeck mit Liegen. Außerdem an Bord: WLAN (gegen Gebühr), Angel- und Schnorchelausrüstung.

Ihr Schiff MS Galileo

Bordsprache

Bordsprache ist Englisch.

Zahlungsmittel an Bord

Die Bordwährung ist Euro. Auf dem Schiff werden die gängigen Kreditkarten (American Express, Visa und Mastercard) akzeptiert.

Essen und Trinken

Im Restaurant werden neben mediterraner Küche auch vegetarische Gerichte und Diabetikerkost angeboten (gegen Voranmeldung).

Freizeitangebot an Bord

Der Entspannung dienen eine Lounge und ein Sonnendeck, beide jeweils mit einer Bar.

Kabinen

Das Schiff besitzt 25 Zweibett-Außenkabinen (ca. 12 qm). Alle Kabinen verfügen über große Bullaugen, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Radio, Bordtelefon, Föhn und Minisafe sowie über Bad mit Dusche/WC.

Stromspannung

Die Stromspannung beträgt 220 Volt Wechselstrom. Wir empfehlen generell das Mitführen eines Reisesteckers für unterschiedliche Anschlüsse.

Wäscherei/Reinigung

Ein eingeschränkter Waschdienst ist an Bord vorhanden.

Motorsegler

Motorsegler lassen sich nicht mit großen Kreuzfahrtschiffen vergleichen. Aufgrund der geringen Größe sind die Maße der Deckflächen, Kabinen und Aufenthaltsräume begrenzt. Die für die Stromerzeugung nötigen Generatoren befinden sich platzbedingt oft in der Nähe der Kabinen. Daher ist mit einem erhöhten Lärmpegel zu rechnen. Bisweilen wird das Motorengeräusch der Schiffe als störend empfunden. Teilnehmer mit leichtem Schlaf sollten Ohropax oder ähnliches mitnehmen. Meist liegen die Schiffe nachts aber vor Anker, so dass dies kaum eine Beeinträchtigung bedeutet.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.04.–04.05.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.05.–25.05.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
30.05.–08.06.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
05.09.–14.09.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
19.09.–28.09.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 15.8.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Kabinenplan-PDF zum Download
Alle Preise, Termine und Unterbringungsmöglichkeiten als download (Stand 27.6.2017)

Hinweis: 10 Reisetage/Reisepreis p.P. mit Flug ab 3245 €

Hinweis: Die Buchung halber Doppelzimmer/Zweibettkabinen ist bei KreuzfahrtStudienreisen und somit bei dieser Reise nicht möglich.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Athen und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Alle Hafengebühren (ca. 270 €)
  • Trinkgelder an Bord (ca. 80 €)
  • Transfers/Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 2 Nächte im Hotel Acropolis Hill*** in Athen
  • Passage und 7 Nächte auf der MS Galileo in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Doppelzimmer/ Doppelkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen und 6 Abendessen an Bord der MS Galileo, ein Mittagessen und ein Abendessen in typischen Tavernen
  • Eine Weinprobe
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten.

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Es ist ratsam, größere Beträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen zu Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.

In der letzten Zeit haben Taschendiebstähle im Stadtzentrum von Athen zugenommen, auch in Piräus wurden im Gedränge beim Aussteigen aus den Schiffen bereits Geldbörsen gestohlen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.