Westtürkei Höhepunkte

Griechenland, Türkei

Übersicht

  • Die klassischen Stätten der Westtürkei zwischen Istanbul und Ephesus
  • Höhepunkte dieser Rundreise in die Türkei: Istanbul, Troia, Assos, Pergamon und Ephesus
  • Fünf Stätten des UNESCO-Welterbes
  • Guter Hotelstandard: alle Hotels mit Swimmingpool, in Kusadasi drei Nächte in einem Badehotel am Meer
  • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Mittagessen auf einem Weingut

Spielend wickelt uns Istanbul, die sinnliche Schöne am Bosporus, mit orientalischen Basaren und jungem Szenevolk um den Finger. Ein Paukenschlag zwischen Morgen- und Abendland zum Auftakt dieser Studienreise durch die Westtürkei! Dann reiht sich in Kleinasien ein Highlight an das andere wie die Perlen einer Kette: im osmanisch geprägten Bursa oder in antiken Stätten von Weltruhm wie Troia, Pergamon und Ephesus. Ihren Bildungshunger können Sie ganz sicher stillen, aber auch auf einem Weingut die Topfdeckel lupfen und türkische Gerichte kosten. Unterwegs erfahren Sie, wie den Türken Präsident Erdogans Politik schmeckt. Für Urlaubsgefühl sorgt die türkisblaue Ägäis, die uns fast immer begleitet.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 04.05.2019: Willkommen in der Türkei!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchten Flug, Anreise nach Istanbul. Am 2018 eröffneten Flughafen, einem der größten der Welt, erwartet Sie ein Mitarbeiter von Studiosus und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. 50 km. Kopftuch oder Prada-Outfit? Basar oder Trendboutique? Der Ruf des Muezzins oder internationale Chartshows? Augen links, und Sie versinken im Abendland. Augen rechts, und Sie erwachen im Morgenland. Istanbul ist spannend! Sollten Sie früh genug eintreffen, können Sie schon ein wenig die Bosporus-Metropole erkunden. Lust auf Cafés und Leute? Dann spazieren Sie doch zum Stadtteil Beyoglu, wo das moderne Herz Istanbuls schlägt. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter. Zwei Übernachtungen in Istanbul in einem zentral gelegenen Hotel.

(A)

2. Tag, Sonntag, 05.05.2019: Istanbul - das Beste aus zwei Kontinenten

Mit Mosaikkunst vom Feinsten wartet die weltberühmte, formvollendete Hagia Sophia auf, einst größte Kirche der Christenheit, dann Moschee, heute Museum. Wir können sie gleich mit der 1000 Jahre später im osmanischen Stil erbauten Blauen Moschee vergleichen. Später richten wir alle Sinne auf den Ägyptischen Basar, wo uns die Händler zwischen orientalischen Klängen, Gerüchen und Farben wortreich ihre Waren anbieten. In voller Schönheit zeigt sich Istanbul am Nachmittag vom Wasser aus. Bei einer Bootsfahrt auf dem Bosporus gleiten die Skyline und die Minarette auf der europäischen und der asiatischen Seite der Metropole an uns vorbei. Extra Tour Tipp für den freien Abend: das Restaurant Litera mit einem Ausblick auf das beleuchtete Istanbul.

Für Ihre Tagesgestaltung nach Lust und Laune hat Studiosus immer wieder Wahlmöglichkeiten vorbereitet. Wenn Sie am Nachmittag auf die Bosporusfahrt verzichten möchten, dann fahren Sie doch ins Künstler- und Studentenviertel Ortaköy und beobachten Sie dort die Istanbuler in den Straßencafés und auf dem lebendigen Sonntagsmarkt! Unbedingt probieren: die Kartoffeldelikatesse Kumpir, eine Spezialität von Ortaköy!
(F)

3. Tag, Montag, 06.05.2019: Topkapi-Palast und Fahrt nach Bursa

Vorhang auf für die Märchenwelt des Topkapi-Palastes! In vier Höfen lebten hier einst etwa 5000 Menschen, eine kleine Stadt, in der wir auch die Schatzkammer und den Harem bestaunen. Adieu, Istanbul, auf nach Asien! Thema bei der Fahrt mit Bus und Fähre nach Bursa: die gigantischen Infrastrukturprojekte rund um Istanbul - von der Untertunnelung des Bosporus über den neuen Megaflughafen bis hin zu einer geplanten weiteren Schiffsverbindung zwischen Marmarameer und Schwarzem Meer. Präsident Erdogan möchte sich damit ein Denkmal setzen. Bleibt die Frage: Wohin steuert er die Türkei in Zukunft? In Bursa angekommen, bleibt noch Zeit für den Hotelpool. Busstrecke 160 km.

(F/A)

4. Tag, Dienstag, 07.05.2019: In Bursa

In der ehemaligen osmanischen Hauptstadt Bursa schauen wir uns die Sultansgräber (UNESCO-Welterbe) an, gehen in die Grüne Moschee und das Grüne Mausoleum. Nach der Besichtigung der Hauptmoschee Ulu Camii bleibt noch Zeit, um sich von den Händlern auf dem Seidenbasar ihre schönsten Stücke zeigen zu lassen. Wer will, probiert mittags einen Iskender-Kebap auf frischem Pide-Brot mit Tomatensauce, Joghurt und Butter. Auf der Fahrt nach Canakkale bringt Ihnen Ihr Reiseleiter ein wenig Türkisch bei: "merhaba", "teschekkür", "lütfen" - "hallo", "danke", "bitte". 300 km. Abends genehmigen wir uns dann zusammen einen Raki auf der Hotelterrasse, Sonnenuntergang inklusive. "Prost" - "serefe"!

(F/A)

5. Tag, Mittwoch, 08.05.2019: Das Geheimnis von Troia

Vormittags erwartet uns das nächste Highlight: das neue, moderne Museum und die Ausgrabungen des legendären Troia (UNESCO-Welterbe). Hier wirbelt uns viel durch unsere Köpfe: der Dichter Homer, der Archäologe Heinrich Schliemann und die Frage, ob Troia vielleicht ganz woanders lag. Durch ein kleines Dorf spazieren wir hinauf zur Ausgrabungsstätte von Assos. Belohnt werden wir mit herrlichen Blicken über die Ägäis und die griechische Insel Lesbos. Thema auf der Busfahrt nach Ayvalik ist das aktuelle Verhältnis der Türkei zu Griechenland und zum Westen. Wie groß sind die Gegensätze mittlerweile? Ihr Reiseleiter berichtet. 240 km.

(F/A)

6. Tag, Donnerstag, 09.05.2019: Perspektiven von Pergamon

Wir fahren nach Bergama und besichtigen das antike Sanatorium Asklepieion. Danach geht es mit der Seilbahn hinauf auf den Burgberg von Pergamon (UNESCO-Welterbe). Die Highlights der Ruinen sind das Fundament des Zeusaltars, die Bibliothek, das Theater und der weite Ausblick! Damit Sie nichts verpassen, auch wenn Sie Ihrem Reiseleiter nicht direkt an den Lippen hängen, gibt es das Studiosus-Audioset - so verstehen Sie jedes Wort. Extra Tour Andere Töne bereichern dann die Busfahrt nach Kusadasi: die Lieder von Tarkan, ein gelungener Mix aus Euro-Pop und musikalischen Einflüssen aus dem Orient. 250 km. Im Hotel angekommen, bleibt noch Zeit für einen Sprung in den Pool. Drei Übernachtungen in einem sehr guten Badehotel bei Kusadasi, das seit Jahren von unseren Kunden mit Bestnoten bewertet wird.

Lust auf eine aktive Extratour? Dann fahren Sie mit der Gruppe auf den Burgberg hinauf und wandern Sie (mittel, ↑0 m ↓200 m), statt die Ruinen zu erkunden, in ca. zwei Stunden zur Unterstadt hinunter! Auf dem gut befestigten Weg sehen Sie unter anderem das Demeterheiligtum, die Ausgrabungen am Bau Z und das Gymnasion.
(F/A)

7. Tag, Freitag, 10.05.2019: Ephesus - Großstadt der Antike

In einem modernen Teppichzentrum sehen wir, wie aus Seide und Wolle Knoten für Knoten wunderschöne Teppiche entstehen. Ein kulinarischer Kontrapunkt erwartet uns in Camlik auf einem Weingut. Dort empfängt uns der Koch in seiner Küche und plaudert mit uns darüber, was man aus Auberginen, Weinblättern und Weintrauben alles zaubern kann. Beim Mittagessen können wir uns selbst von seiner Kochkunst überzeugen. Nachmittags tauchen wir dann ab in die Antike: ein Theater, schicke Badeanlagen, die beeindruckende Celsus-Bibliothek - Ephesus (UNESCO-Welterbe) muss schon damals ein Highlight gewesen sein!

(F/M/A)

8. Tag, Samstag, 11.05.2019: Freizeit oder antike Stätten

Der Tag gehört Ihnen. Springen Sie nach einem späten Frühstück in den Pool oder lassen Sie sich im Spa Ihres Hotels verwöhnen! Oder sind Sie noch kulturhungrig? Dann folgen Sie Ihrem Reiseleiter auf einen Tagesausflug nach Priene, Didyma und Milet (60 EUR). Die antike Kleinstadt Priene glänzt mit einer großartigen Aussicht, Didyma trumpft mit dem Apollotempel auf und mit einer verheißungsvollen Besonderheit, dem berühmten Orakel. Apropos: Sind Türken abergläubischer als wir? Schützen die allgegenwärtigen Talismane mit den blauen Augen tatsächlich gegen den bösen Blick? Beim Mittagessen in einem Restaurant am Strand probieren wir dann frische Meeresfrüchte und können im Meer baden. Anschließend folgen noch ein wenig Theater, Thermen und antike Naturphilosophie in Milet. 160 km.

(F/A)

9. Tag, Sonntag, 12.05.2019: Güle güle, auf Wiedersehen!

Wenn Sie spät abfliegen, können Sie noch einmal im Meer oder im Hotelpool baden gehen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer nach Izmir (90 km) und Rückreise. Oder Beginn des Badeaufenthalts.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
30.03.–07.04. 1145(ca. 1303 CHF) 1340(ca. 1525 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
06.04.–14.04. 1145(ca. 1303 CHF) 1340(ca. 1525 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
20.04.–28.04. 1195(ca. 1360 CHF) 1420(ca. 1616 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
27.04.–05.05. 1195(ca. 1360 CHF) 1420(ca. 1616 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1420(ca. 1616 CHF) Tamer Özdogru
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
11.05.–19.05. 1195(ca. 1360 CHF) 1420(ca. 1616 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 9
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
1420(ca. 1616 CHF) Serif Ersin
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 9
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.4.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit z.N. mit Turkish Airlines von Frankfurt oder München oder mit Lufthansa von Frankfurt nach Istanbul und zurück von Izmir; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Sitzplatzreservierung (nur bei Flug mit Lufthansa)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • Seilbahnfahrt in Bergama
  • 8 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen auf einem Weingut, 7 Abendessen im Hotel
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen in die Türkei

Für die Einreise in die Türkei benötigen Bürger aus Deutschland und der Schweiz einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Bei Einreise mit dem Reisepass muss dieser noch mindestens über eine freie Seite verfügen.

Für Österreicher ist zusätzlich ein Visum für die Türkei erforderlich. Das Visum muss online unter https://www.ev isa.gov.tr/de / beantragt werden. Für die Zahlung der Visagebühr in Höhe von 20 USD benötigen Sie eine Kreditkarte. Die Visagebühren sind nicht im Reisepreis enthalten. Der Pass muss für Österreicher noch sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Der Antrag für ein E-Visum kann bis zum Anreisetag gestellt werden. Es wird aber empfohlen, den Antrag mindestens 48 Stunden vor Reisebeginn zu stellen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit geht vor!

Ergänzend zu den allgemeinen Sicherheitsinformationen in den Ländereinleitungsseiten unserer Kataloge übersenden wir Ihnen eine detailliertere Einschätzung der aktuellen Sicherheitslage Ihrer Reiseländer sowie die aktuell geltenden Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Gesundheitshinweise

Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.

Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt:

- Information medizinisch Vorgebildeter. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes

- auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten.

- immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen.

- trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder allemedizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein.

- Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen.

Türkei

Aktuelle medizinische Hinweise

Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Impfschutz

Für die Einreise aus Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des

Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggfs. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken, Influenza und Herpes Zoster (Gürtelrose).

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Tollwut empfohlen.

Malaria

Die Türkei ist nahezu malariafrei, vor allem die touristischen Regionen im Süden und Westen des Landes. Nur in den Grenzregionen zu Syrien und Irak ist ein minimales Malariarisiko (Plasmodium vivax) von Mai bis Oktober nicht sicher auszuschließen.

Die Übertragung erfolgt durch den Stich blutsaugender nachtaktiver Anopheles-Mücken. Die Erkrankung kann auch noch Wochen bis Monate nach dem Aufenthalt ausbrechen. Beim Auftreten von Fieber in dieser Zeit ist ein Hinweis an den behandelnden Arzt auf den Aufenthalt in einem Malariagebiet notwendig.

Krim-Kongo-Hämorrhagisches Fieber

Besonders in ländlichen Gebieten treten gelegentlich Fälle von Krim-Kongo-Hämorrhagischem Fieber auf, eine von Zecken übertragene Viruserkrankung, die tödlich verlaufen kann.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken wird allen Reisenden eine Expositionsprophylaxe empfohlen. Speziell sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

- körperbedeckende Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden),

- in den Abendstunden und nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen,

- ggf. unter einem Moskitonetz zu schlafen.

HIV / AIDS

Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein Risiko. Kondombenutzung wird immer, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften, empfohlen. Die HIV Inzidenz ist in der Türkei allerdings sehr gering (weniger als 0,01 % der Bevölkerung).

Durchfallerkrankungen und Cholera

Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen und auch Cholera vermeiden. Wenn Sie Ihre Gesundheit während Ihres Aufenthaltes nicht gefährden wollen, dann beachten Sie folgende grundlegende Hinweise:

Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z.B. Flaschenwasser, nie Leitungswasser. Im Notfall gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser benutzen. Bei Nahrungsmittel gilt: Kochen, Schälen oder Desinfizieren. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Stuhlgang und immer vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Händedesinfektion, wo angebracht, durchführen, ggfs. Einmalhandtücher verwenden.

Weitere Infektionskrankheiten:

Selten kommt Tuberkulose, Leishmaniose und Brucellose vor. Sehr selten ist Bilharziose (Blasenbilharziose - in Bewässerungsgebieten an der syrischen Grenze).

Medizinische Versorgung

Die ärztlichen Behandlungsmöglichkeiten in den Großstädten des Landes sowie in den touristischen Regionen sind in den letzten Jahren deutlich besser geworden. Insbesondere die große Anzahl privater Krankenhäuser bieten ein annähernd europäisches Niveau. Die medizinische Versorgung in ländlichen Gebieten ist vielfach mit Westeuropa nicht zu vergleichen und kann technisch, apparativ und hygienisch problematisch sein. Ein evtl. vorhandener gültiger Krankenversicherungsschutz (Auslandskrankenschein) ist oft nicht ausreichend. Es wird daher dringend angeraten, eine private Reisekrankenversicherung und eine zuverlässige Reiserückholversicherung abzuschließen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den heißen Temperaturen entsprechend geschützt werden. Auch hierzu ist eine individuelle Beratung durch einen Tropenarzt bzw. Reisemediziner sinnvoll.

Bei Einführung von verschreibungspflichtigen Medikamenten für den eigenen Bedarf ist es ratsam, eine Bescheinigung des verschreibenden Arztes mit sich zu führen, die die medizinische Notwendigkeit bestätigt.

Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle/einen Tropenmediziner/Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Tropenerfahrung haben, siehe z.B.: http://www.dtg.org/“ http://www.dtg.org/.

Unverändert gültig seit: 9. März 2019