Island die umfassende Reise Flug mit Lufthansa

Grönland, Island

Übersicht

  • Unsere umfassendste Studienreise zu den Naturschätzen Islands
  • Mit den Westfjorden und einem Ausflug auf die Westmännerinseln
  • Sieben leichte Wanderungen
  • Verlängerung mit Gruppe in Ostgrönland oder individuell in Westgrönland möglich

Bei unserer großen Studienreise durch Island bleiben wir nicht nur auf der Ringstraße. Spektakuläre Landschaftseindrücke sind bei unseren Abstechern in die Westfjorde und auf die Westmännerinseln garantiert. Danach haben Sie unvergessliche Bilder im Kopf und viele Geschichten dazu: von Gletschern und Geysiren, von aktiven und ruhenden Vulkanen, die aber jederzeit wieder ausbrechen können! Das Leben auf Island ist der Versuch, mit der rauen Natur im Einklang zu leben und von den unterirdischen Gewalten zu profitieren: privat im Thermalbad und global durch den Export von Energie.

Machen Sie die große Studienreise durch Island mit kurzen Wanderungen, inklusive Abstechern zu den Westfjorden und den Westmännerinseln! Danach haben Sie unvergessliche Bilder im Kopf und viele Geschichten dazu: von Gletschern und Geysiren, von aktiven und passiven Vulkanen, die aber jederzeit wieder ausbrechen können - eindrucksvoll demonstriert durch den Ausbruch des Holuhrauns im Herbst 2014. Das Leben auf Island ist der Versuch, mit der rauen Natur im Einklang zu leben und von den unterirdischen Gewalten zu profitieren: privat im Thermalbad und global durch den Export von Energie. Überzeugen Sie sich selbst von der auf Basalt gelebten Balance! Drei Tage auf Grönland runden Ihre Naturerlebnisse ab.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 20.06.2019: Ankunft in Island

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Mittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt oder abends von München nach Keflavik. Für den Transfer ins nahe gelegene Hotel im Ort Keflavik ist gesorgt, hier treffen Sie auch Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Abendessen in Eigenregie.

2. Tag, Freitag, 21.06.2019: Abstecher ins Hochland

Im heutigen Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Welterbe) machten die Isländer früher Politik, dort tagte vor über 1000 Jahren das historische Parlament. Über die Kaldidalur-Piste fahren wir ins Hochland, nach Reykholt, wo Snorri Sturluson im Mittelalter die "Snorra Edda" dichtete. Im Hotel angekommen, entspannt es sich herrlich in den öffentlichen Hot Pots. 240 km.

(F/A)

3. Tag, Samstag, 22.06.2019: Die Halbinsel Snaefellsnes

Es geht in den Fischerort Arnarstapi. Der Fischreichtum ist der Stolz der Isländer und aus ihrer Sicht einer der Gründe, die gegen einen Beitritt zur EU sprechen. Bei einem Spaziergang an der Steilküste beobachten wir die Flugkünste der Seevögel. Extra Tour Weiter geht es zum Felsen Thufubjarg, dieser offenbart einen weiten Blick zum Gletscher Snaefellsjökull. Wir übernachten im kleinen Hafenort Stykkisholmur. 240 km.

Zum Programm bietet Ihnen Studiosus immer wieder Alternativen. Wenn Sie nicht an dem Spaziergang teilnehmen möchten, dann folgen Sie doch den Spuren von Jules Verne durch die faszinierende Höhlenwelt von Vatnshellir. Die geführte Höhlentour entführt Sie 45 Minuten in die Unterwelt.
(F/A)

4. Tag, Sonntag, 23.06.2019: Europas Westend

Morgens nehmen wir die Fähre über den Breidafjördur. Kurzer Halt auf dem Eiland Flatey - Schauplatz des Islandkrimis "Das Rätsel von Flatey". Am westlichsten Zipfel Europas besuchen wir auf Latrabjarg das letzte Leuchtfeuer vor dem Ozean. Wir wandern (1,5 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) an der Steilküste, wo Millionen von Seevögeln brüten. Busstrecke 180 km.

(F/A)

5. Tag, Montag, 24.06.2019: Die Westfjorde

Über einige Pässe erreichen wir den Dynjandi-Wasserfall, das Wasser ergießt sich hier über mehrere Stufen und stürzt 100 m in die Tiefe. Auf unserem Weg geht es durch fast unbewohntes Gebiet nach Laugar i Saelingsdalur. Wer mag, kann den Tag typisch isländisch mit einem Bad im Natur-Hot-Pot ausklingen lassen. 260 km.

(F/A)

6. Tag, Dienstag, 25.06.2019: Im hohen Norden

In Hvammstangi erfahren wir in einer Wollmanufaktur im Gespräch mit dem Besitzer alles über den haarigen Job. Bei Blönduos betreten wir ein Naturschutzgebiet am Fluss Blanda und beobachten Graugänse bei unserer kleinen Wanderung (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m). In der Torfkirche von Vidimyri sah die alte Sitzordnung so aus: Reich vorn, arm hinten, Männer im Warmen, Frauen in der Kälte. Wir folgen dem Eyjafjördur nach Akureyri. 300 km. Abendessen in eigener Regie.

(F)

7. Tag, Mittwoch, 26.06.2019: Wale vor Husavik

Echtes Fjord-Feeling bekommen wir bei der Fahrt am Eyjafjördur entlang, Einblicke in die Geschichte des Landes beim Besuch des Museumshofs Laufas. Am Wasserfall Godafoss stürzen die Fluten auf einer Breite von 30 m in einen Kessel. Im Walmuseum in Husavik sprechen wir über die Zukunft des Walfangs. Extra Tour160 km. Zwei Übernachtungen am Myvatn.

Die Bucht von Husavik ist im Sommer Tummelplatz zahlreicher Walarten. Nutzen Sie doch die Gelegenheit zur Walbeobachtung und fahren Sie mit einem umgebauten Kutter hinaus! Die Sichtungsquote liegt bei fast 100 %. Auf das Museum verzichten Sie dann.
(F/A)

8. Tag, Donnerstag, 27.06.2019: Am Myvatn

Rund um den Myvatn, den Mückensee, entdecken wir Vulkanismus. Auf dem Solfatarenfeld Namaskard brodelt und blubbert es im Boden. Wir wandern zum Lavafeld des Vulkans Krafla (1,5 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m). Im Lavalabyrinth von Dimmuborgir dichtet jeder seine eigene Saga, Ideen dazu liefern die bizarren Figuren: Versteinerte Trolle und Riesen säumen den Weg. 130 km.

(F/A)

9. Tag, Freitag, 28.06.2019: Steilküste und Wasserfall

An der Steilküste von Tjörnes beobachten wir die Boten des Nordmeers - z. B. Papageitaucher. Wir erkunden die Schlucht Asbyrgi: Im Schatten der Basaltwände wandern wir (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) im "Elfenwald". Beim Wasserfall Dettifoss im Jökulsargljufur-Nationalpark hören wir nur den tosenden Sturz des Wassers in eine Tiefe. Wir rasten am Einödhof Mödrudalur und fahren durchs Hochland nach Egilsstadir. 290 km.

(F/A)

10. Tag, Samstag, 29.06.2019: An den Ostfjorden

Durchs größte Waldgebiet Islands, entlang am See Lagarfljot, fahren wir zum Flüsschen Hengifossa. Säulen aus Basalt säumen den Weg auf unserer Wanderung (1,5 Std., mittel, ↑150 m ↓150 m) zum Wasserfall Litlanesfoss. Kurven- und aussichtsreich ist die Fahrt an den Ostfjorden. Dann Stopp an einem kleinen Fluss, mit etwas Glück findet man hier Mineralien. Im Fischerstädtchen Djupivogur können Sie leckeren Kuchen kosten. 300 km.

(F/A)

11. Tag, Sonntag, 30.06.2019: Gletscher überall

Beim Spaziergang an der Gletscherlagune Fjallsarlon kommen wir den treibenden Eisbergen ganz nahe. Wenn Sie noch näher an die Eisberge herankommen wollen, dann machen Sie eine Rundfahrt mit einem Zodiac (ca. 50 €). Unter der Eiskappe des gigantischen Gletschers Vatnajökull rumoren Vulkane, wie sich zuletzt beim Ausbruch des Grimsvötns 2011 gezeigt hat. Im Schatten des Gletschers liegt die grüne Oase Skaftafell. Nach einem Picknick unternehmen wir einen kleinen Spaziergang. Weiterfahrt nach Vik. 250 km. Zwei Übernachtungen.

(F/A/P)

12. Tag, Montag, 01.07.2019: An der Südküste

Was da duftet? Die schwefellastige Gletscherzunge des Sólheimajökulls. Frische Luft gibt's wieder am Wasserfall Skogafoss. Weiter geht es zum Vulkan Eyjafjallajökull, der 2010 ganz Europa mit seiner Aschewolke in Atem hielt. Im Heimatmuseum von Skogar geleiten uns deutschsprachige Guides durch die Geschichte. Am Kap Dyrholaey wandern wir (1 Std., mittel, ↑150 m ↓150 m) in Sichtweite des großen Felsentors, Triumphbogen der Natur, am schwarzen Basaltsandstrand. Fahrtstrecke 120 km.

(F/A)

13. Tag, Dienstag, 02.07.2019: Pompeji des Nordens

Mit Bus und Fähre brechen wir auf zu den Westmännerinseln und erforschen Heimaey. Lavafelder und von Vulkanasche verschüttete Häuser zeugen noch heute von den Verwüstungen durch den Vulkanausbruch des Jahres 1973. Fünf Monate spuckte der "Feuerberg" Eldfell und begrub die Inseln unter Asche und Bimsstein. Nicht ohne Grund wird Heimaey auch als Pompeji des Nordens bezeichnet. Nachmittags kehren wir aufs Festland zurück. Busstrecke 140 km. Das Abendessen erfolgt in Eigenregie. Zwei Übernachtungen in Selfoss.

(F)

14. Tag, Mittwoch, 03.07.2019: In Landmannalaugar

Ausflug ins Hochland nach Landmannalaugar, einem verwunschenen Tal am Fuße des Vulkans Hekla. Extra Tour Dort wandern wir (2 bis 3 Std., mittel, ↑100 m ↓100 m) durch ein schwarzes Obsidianlavafeld. Über gewaltige Asche- und Bimsfelder kehren wir wieder zurück nach Selfoss. 300 km.

Für Reiter ist das Land der klugen und kräftigen Islandpferde ein wahres Paradies. Verzichten Sie auf den Ausflug und machen Sie einen geführten Ganztagesausritt in der schönen Umgebung von Selfoss (ab 150 €)!
(F/A)

15. Tag, Donnerstag, 04.07.2019: Geysir und Wasserfall

Im 15-Minuten-Takt bläst der Geysir Strokkur seine Fontäne in die Luft, und dann stehen wir alle im Regen einer faszinierenden Naturgewalt. Die nächste Dusche ereilt uns am Wasserfall Gullfoss: Über zwei Basaltstufen stürzt das eisige Gletscherwasser in eine Schlucht. Am Nachmittag zeigt uns Siggi, ein echtes Original, am See Laugarvatn, wie Lavabrot in der Erde gegart wird. Anschließend können Sie probieren, wie es mit geräuchertem Saibling schmeckt. Danach Weiterfahrt nach Reykjavik. Wählen Sie heute und morgen Abend Ihr Lieblingsrestaurant. 230 km.

(F)

16. Tag, Freitag, 05.07.2019: In Reykjavik

Wie kompliziert die Politik in einem Land ist, in dem sich fast alle persönlich kennen, das ist ein Thema, das uns auf der Stadtrundfahrt begleitet. Nachmittags macht jeder, was er möchte: Bummeln Sie durch die Einkaufsstraße Laugavegur, nehmen Sie ein letztes Thermalbad im Freibad Laugadalur oder folgen Sie den Blütendüften im botanischen Garten von Reykjavik. Sie fahren abends zum Flughafen Keflavik (ca. 50 km) und fliegen kurz nach Mitternacht mit Lufthansa ab.

(F)

17. Tag, Samstag, 06.07.2019: Rückflug von Island

Morgens landen Sie mit Lufthansa in Frankfurt und haben Anschluss zu Ihrem Ausgangsflughafen.

F: Frühstück A: Abendessen P: Picknick

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
85,4%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,4%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
97,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
92,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
57,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
87,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
90,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
20.06.–06.07. 4945(ca. 5510 CHF) 6360(ca. 7086 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
04.07.–20.07. 4995(ca. 5565 CHF) 6450(ca. 7187 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
11.07.–27.07. 4995(ca. 5565 CHF) 6450(ca. 7187 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.08.–17.08. 4945(ca. 5510 CHF) 6360(ca. 7086 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.6.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa z. B. von Frankfurt oder Zürich nach Keflavik und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in landesüblichem Reisebus
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • 15 Übernachtungen in landestypischen Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 11 Abendessen im Hotel
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Lavabrotverkostung
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Island benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte). Das Ausweisdokument muss noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Generell gilt nach neuestem isländischem Aufenthaltsrecht, dass Ausländer verpflichtet sind, stets ein gültiges Ausweisdokument mitzuführen. Dies betrifft unabhängig von der Aufenthaltsdauer alle Personen, die sich in Island aufhalten, auch Touristen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Wissenswertes

Die von Ihnen gewählte Variante dieser Reise basiert auf einem Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Bitte beachten Sie, dass der Abflug von Keflavik nach Frankfurt bereits kurz nach Mitternacht erfolgt und für die letzte Nacht kein Hotel mehr im Reisepreis enthalten ist. Es besteht auch die Möglichkeit, am nächsten Morgen mit Icelandair zurückzufliegen. Die Kosten für eine zusätzliche Hotelnacht in Reykjavik sind dann im Flugzuschlag enthalten.