Südfrankreich Urlaub im Schloss

Frankreich

Übersicht

  • Eine Reise mit Stil in den Südwesten Frankreichs
  • Ausführliche Besichtigung von Toulouse
  • Fünf Übernachtungen in einem charmanten Landschlösschen mit guter Küche
  • Flüge mit Air France und Lufthansa zur Auswahl
  • Kleine Reisegruppe mit maximal 15 Teilnehmern

Urlaub im Land der Genießer: Entdecken Sie auf unserer Reise die lebendige Metropole Toulouse, zauberhafte Landschaften im Südwesten Frankreichs, idyllische Dörfer an Dordogne und Lot, mittelalterliche Städte und Juwelen romanischer Kunst am französischen Jakobsweg! In Toulouse wohnen wir mitten im Zentrum in einem Hotel mit viel Flair. Unsere Basis für wunderbare Landpartien durch das Périgord und das Quercy: ein Landschlösschen mitten im Grünen mit Charme, Stil und einer guten Küche.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Samstag, 28.04.2018:

Individuelle Anreise nach Toulouse. Das • Grand Hotel de l'Opéra ist ein historisches Juwel im Herzen der Stadt am Place du Capitole - ideal für Entdeckungen in Toulouse. Seine 54 Zimmer sind teilweise mit historischem Mobiliar ausgestattet und bieten dabei neuzeitlichen Komfort. Beim Abendessen im Ambiente des Fin de Siècle in der Brasserie Flo lernen wir uns kennen. Lust auf einen Digestif danach? Wir empfehlen das Café Florida am Place du Capitole, eine Institution seit 1874. Zwei Übernachtungen in Toulouse.

(A)

2. Tag, Sonntag, 29.04.2018:

Heute dominieren Airbus und die Studenten das Leben in Toulouse, früher war es der Glaube: Am Grab von Thomas von Aquin im ehemaligen Kloster Les Jacobins fragen wir uns, wie präsent die Lehren des Philosophen heute noch sind. Nach der Mittagspause führt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in die romanische Pilgerkirche St-Sernin. Der restliche Nachmittag und der Abend sind frei. Mischen Sie sich unter die Menschen, erleben Sie im Musée des Augustins den perfekten Kunstgenuss oder machen Sie eine Bootsfahrt auf der Garonne!

(F)

3. Tag, Montag, 30.04.2018:

Bizarr und pittoresk thront St-Cirq-Lapopie über den Steilhängen des Lots. Eines der schönsten Dörfer Frankreichs lädt zu einem Spaziergang durch die malerischen Gassen ein. Anschließend geht es in die Unterwelt zur Entdeckung der prähistorischen Felsbilder von Pech Merle. In Cahors gesellen wir uns zu den Flaneuren und bummeln über die steinalte Türmchenbrücke. Unser Ziel ist ein romantisches Schlosshotel in der historischen Landschaft Quercy, das • Chateau de l'Hoste. Die 29 Zimmer des familiengeführten Hotels sind eher klein, aber komfortabel und elegant eingerichtet. Wir speisen im für seine gute Küche bekannten Restaurant oder bei warmen Temperaturen unter den 100-jährigen Bäumen im Park. Im Hotelgarten können Sie am Swimmingpool entspannen. Fünf Übernachtungen in St-Beauzeil.

(F/A)

4. Tag, Dienstag, 01.05.2018:

Am Vormittag wandeln wir im hübschen Städtchen Nérac an den Ufern der Baise auf den Spuren des ersten Bourbonen auf dem französischen Königsthron - Heinrichs IV. Das Schloss von Nérac war eines der Zentren des Protestantismus im Süden Frankreichs. Zur Mittagszeit dann ein bildschönes Dorf: La Penne d'Agenais - eine befestigte Siedlung des Mittelalters hoch über dem Lot. Nicht weit von seinen Ufern entfernt liegen die Weinberge der Appellation Cahors. Wir besuchen ein Weingut, und der Winzer erzählt - während er unsere Gläser füllt - von der Kunst des Kelterns.

(F/A)

5. Tag, Mittwoch, 02.05.2018:

Die Paläste, Kirchen und Plätze von Sarlat sind begehrte Kulisse fürs große Kino – kein Wunder, die Renaissancestadt in Honiggelb ist ein Juwel. Ein besonderer Hingucker: die Kirche Ste-Marie, von Stararchitekt Jean Nouvel in eine Markthalle verwandelt. Dann lockt der Mittwochsmarkt: Käse, Wein, Honig, Trüffeln und die berühmte Gänseleberpastete der Stadt katapultieren Feinschmecker in den siebten Genießerhimmel. In Marqueyssac gestaltete ein Schüler von Le Notre, Hofgärtner des Sonnenkönigs, den wohl schönsten Park des Périgords. Ebenso beeindruckend wie die Gartenkunst: der Blick auf das Tal der Dordogne.

(F/A)

6. Tag, Donnerstag, 03.05.2018:

Wir pilgern nach Rocamadour, an einer Nebenroute des Jakobswegs gelegen, und folgen dem Wink der Schwarzen Madonna in die Chapelle Notre-Dame. Treppauf, treppab geht es dann durch die mittelalterlichen Gassen des Ortes. Die kulinarische Attraktion: Rocamadour – ein Käse mit Profil. Ein Käser lässt uns in seinen Ziegenstall blicken und erzählt vom Glück des Käsemachens, aber auch von den Herausforderungen des Bauernlebens. "Mmh, c'est bon!" In der Abteikirche von Souillac bewundern wir einige ausdrucksstarke romanische Skulpturen.

(F/A)

7. Tag, Freitag, 04.05.2018:

Von einer der schönsten Festungen Frankreichs, der Burg von Bonaguil, blicken wir übers weite Land. Dann entdecken wir in Monflanquin eine für die südwestfranzösische Landschaft typische Bastide. Zurück in unserem Landhotel nehmen Sie sich Zeit für sich und entspannen den Rest des Tages.

(F/A)

8. Tag, Samstag, 05.05.2018:

Wir nehmen Abschied von unserem Schlosshotel und fahren nach Moissac. Hier besuchen wir die ehemalige Abtei St-Pierre. Die Reliefs und Plastiken des einzigartigen Figurenportals besitzen visionäre Kraft, doch auch der Kreuzgang ist eine Klasse für sich. Ganz in der Nähe kehren wir ein in einer "ferme auberge": Was der Bauernhof an Speisen bietet, tischt uns der Wirt auf, auch die Foie gras, Stoff für heiße Diskussionen zwischen Tierschützern und Gourmets. Später fahren wir dann wieder nach Toulouse und wohnen im bereits bekannten • Grand Hotel de l'Opéra.

(F/M)

9. Tag, Sonntag, 06.05.2018:

Rückreise von Toulouse in eigener Regie.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Ihre Hotels

Das Grand Hotel de l'Opera ist ein historisches Juwel im Herzen von Toulouse am Place du Capitole - ideal für Entdeckungen in der Stadt. Seine 54 Zimmer sind teilweise mit historischem Mobiliar ausgestattet und bieten dabei neuzeitlichen Komfort: Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, kostenloses WLAN.

Das idyllisch auf dem Land gelegene, familiengeführte Chateau de l'Hoste aus dem 17. Jahrhundert ist unser Domizil für fünf Nächte. Sie speisen im gemütlichen Restaurant mit großem Kamin oder bei warmen Temperaturen unter den 100-jährigen Bäumen im Park. Das Frühstück wird als Buffet serviert, und für einen Armagnac nach dem Essen bieten sich die gemütlichen Ledersessel der Bar an. Im Hotelgarten können Sie am Swimmingpool entspannen. Die 29 Zimmer sind eher klein, aber komfortabel und elegant und verfügen über Sat.-TV und kostenloses WLAN.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
85,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
94,7%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
88,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
86,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
91,9%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
10.07.2018, Ulrich Brandner Studiosus Länderexperte Frankreich “Das Schlosshotel in St-Beauzeil mit seiner idyllischen Umgebung weckt das Bedürfnis, mehr Zeit ohne Programm dort zu verbringen. Die Lage des Hauses allerdings führte zu längeren Anfahrten zu den attraktiven Ausflugszielen der Region, weshalb dieses Bedürfnis nach Entspannung zu kurz gekommen ist. Wir haben daher einen weiteren Standort im Tal der Dordogne hinzugenommen, wodurch ein entspannterer Tagesablauf der Reise möglich ist.”
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert, zuletzt im März 2017.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
28.04.–06.05. 2125(ca. 2399 CHF) 2455(ca. 2771 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
12.05.–20.05. 2125(ca. 2399 CHF) 2455(ca. 2771 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
26.05.–03.06. 2125(ca. 2399 CHF) 2455(ca. 2771 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.06.–10.06. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
16.06.–24.06. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
30.06.–08.07. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
14.07.–22.07. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
18.08.–26.08. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.09.–09.09. 2275(ca. 2568 CHF) 2715(ca. 3065 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.09.–16.09. 2205(ca. 2489 CHF) 2635(ca. 2974 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
15.09.–23.09. 2275(ca. 2568 CHF) 2715(ca. 3065 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.09.–07.10. 2195(ca. 2478 CHF) 2555(ca. 2884 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Hinweis: 9 Reisetage/Reisepreis p.P. ohne Flug ab 2125 €

Hinweis: 9 Reisetage/Reisepreis p.P. mit Flug ab 2495 €

Hinweis: Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Ggf. Linienflug (Economy) nach Toulouse und zurück inkl. Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich; Fluggesellschaften, Abflugsorte und Zuschläge s. Tabelle, je nach Verfügbarkeit
  • Ausflüge und Rundreise in landesüblichen Kleinbussen mit Klimaanlage
  • 5 Nächte im Hotel Chateau de l'Hoste*** in St-Beauzeil und 3 Nächte im Grand Hotel de l'Opéra**** in Toulouse
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen auf einer "ferme auberge", 5 Abendessen im Chateau de l'Hoste, ein Abendessen in einer Brasserie in Toulouse
  • Eine Wein- und eine Käseprobe
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten.
zusätzliche Leistungen
  • Gerne organisieren wir Ihnen auch bei Buchung ohne Flug einen Transfer vom /zum Flughafen. Preise auf Anfrage.
  • Übernachtungssteuer

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sicherheit in den Hotels

In Frankreich sind die gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheitseinrichtungen in den Hotels teilweise anders als in Deutschland. Folgende Punkte können unter Umständen vom deutschen Standard abweichen:

- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden

- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise

- Brüstungshöhe von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm

- Zwischenräume bei Geländerstäben größer als in Deutschland zugelassen

- Unebenheiten und Stufen aufgrund von Anbauten und Hotelerweiterungen

- Beleuchtung der Außenanlagen nicht ausreichend

- fehlende Angabe zur Wassertiefe in Hallenbädern oder Swimmingpools

- Swimmingpools oft nachts nicht beleuchtet und nicht gesichert

- teilweise fehlende Isolierung an Steckdosen, Kabeln und Anschlüssen elektrischer Geräte

Bitte prüfen Sie ggf. zu Beginn Ihres Aufenthaltes die Fluchtwege, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.