500 Jahre Renaissance an der Loire

Frankreich

Übersicht

2019 wird an der Loire das Erbe der Renaissance groß gefeiert: Vor 500 Jahren wurde der Grundstein von Schloss Chambord gelegt, kam die spätere französische Königin Caterina de‘ Medici zur Welt – und 1519 starb auch Allround-Genie Leonardo da Vinci im Herrenhaus Clos Lucé bei Amboise. Kommen Sie mit zu unserer Schlösserrunde auf den Spuren der französischen Renaissance. Ausgangspunkt unserer Erkundungen ist die hübsche Stadt Tours.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 22.10.2019: Nach Frankreich

Individuelle Anreise nach Mannheim, wo Ihre Studiosus-Reiseleiterin Sie erwartet. Um 13 Uhr geht es mit dem Bus gemeinsam weiter nach Reims. Beim Abendessen im Hotel lernen wir uns alle kennen.

(A)

2. Tag, Mittwoch, 23.10.2019: Zwei Städte und ein Schloss

Was für eine Kathedrale! Tiefes Blau bestimmt das hohe Kirchenschiff, wo die von Chagall gestalteten Fenster leuchten. Über mehr als 700 Jahre wurden hier die französischen Könige gekrönt, 1991 dann krönte die UNESCO die Kirche selbst zum Weltkulturerbe. Auf dem Weg Richtung Loire machen wir Halt am Schloss Rambouillet, das lange Zeit Sommersitz der französischen Staatspräsidenten war. Zweiter Stopp ist Orléans. Hier beeindruckt uns die nicht unumstrittene Kathedrale. Und natürlich ist auf dem Stadtrundgang von der Nationalheldin Jeanne d'Arc, der Jungfrau von Orléans, die Rede. Abends erreichen wir Tours. Fünf Übernachtungen.

(F/A)

3. Tag, Donnerstag, 24.10.2019: Amboise, da Vinci und Blois

Unser erstes Schloss an der Loire: Amboise hoch über der Stadt. Wir genießen von der Terrasse den Blick auf die Loire und den kleinen, unscheinbaren Herrensitz Clos Lucé, in dem Leonardo da Vinci seine letzten Lebensjahre verbrachte. Wir stehen später ehrfürchtig im Sterbezimmer des Genies und bewundern seine genialen Maschinen, die im Landhaus und im Park in Szene gesetzt sind. Bei einer Verkostung probieren wir die Weine der Region. Weiter nach Blois. Am Anfang stand ein Wehrturm. Über die Jahrhunderte wandelte sich die Festung zum Schloss, und als Residenz der Könige erhielt die Anlage ihren bis heute erhaltenen Renaissance-Chic.

(F)

4. Tag, Freitag, 25.10.2019: Architektonische Höhepunkte

Ein Schloss, das man vor allem wegen seiner Gemüsebeete besucht? Ja, in Villandry fasziniert ihre geometrische Perfektion, und auch das Farbenspiel der Blumenrabatten folgt einer geheimen Symbolik: Die Gärten von Villandry sind eine botanische Sensation! Das Städtchen Chinon lockt uns mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Wir kurven weiter zu unserem nächsten Chateau, dem Wasserschloss Azay-le-Rideau. Sie schauen durch den Sucher der Kamera und suchen den Goldenen Schnitt? Voilà, architektonisch ragt er vor Ihnen aus dem Wasser der Indre!

(F)

5. Tag, Samstag, 26.10.2019: Schloss Chenonceau

Ein wahres Lustschloss: Chateau Chenonceau - für viele das eleganteste unter den vielen Traumschlössern am Fluss, wo die Schlossherrinnen ausschweifende Feste feierten. Nicht weit von hier lebt übrigens Rolling-Stones-Boss Mick Jagger als stolzer Schlossherr. Auch Schloss Valencay, das wir als nächstes ansteuern, hatte einen illustren Besitzer: den bekannten französischen Diplomaten und Staatsmann Talleyrand.

(F)

6. Tag, Sonntag, 27.10.2019: Groß, größer, Chambord

Schloss Chambord (UNESCO-Welterbe) ist mit seinen 440 Zimmern das größte aller Schlösser an der Loire: Es ist das ehrgeizige Projekt des schillernden Renaissancekönigs Francois I. Ihre Studiosus-Reiseleiterin sorgt dafür, dass Sie sich nicht verlaufen. Und was es mit den Salamandern auf sich hat, die überall am und im Schloss zu sehen sind, verrät Sie Ihnen auch. Zurück in Tours entscheiden Sie, wie Sie den Nachmittag verbringen.

(F/A)

7. Tag, Montag, 28.10.2019: Über Fontainebleau nach Troyes

Wir nehmen Abschied von Tours. Unser letztes Schloss auf der Reise: Chateau de Fontainebleau (UNESCO-Welterbe). Es ist vor allem berühmt für seine Innenausstattung aus der Zeit der Renaissance, an der zahlreiche italienische Künstler arbeiteten. Weiter geht es nach Troyes, wo wir übernachten und unsere Reise mit einem Abendessen in einem Restaurant krönen.

(F/A)

8. Tag, Dienstag, 29.10.2019: Au revoir!

Von Troyes fahren wir zurück nach Mannheim, wo wir gegen 15 Uhr ankommen. Individuelle Rückreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

500 Jahre Renaissance an der Loire

Frankreich feiert das Erbe der Renaissance im Loiretal das ganze Jahr über. Es finden große Events, Ausstellungen, wissenschaftliche Tagungen und Führungen statt und es werden historische Rundwege eingerichtet. Das genaue Programm stand zu Drucklegung noch nicht fest. Je nach Termin versuchen wir, aktuelle Sonderausstellungen und Veranstaltungen im Reiseverlauf zu berücksichtigen.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
85,2%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
92,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
51,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
85,5%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2018.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.10.–15.10. 1480(ca. 1619 CHF) 1795(ca. 1964 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1705(ca. 1866 CHF) Dieter Schöber

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.9.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit Klimaanlage, WC und Bustelefon
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel, ein Abendessen im Restaurant
  • Eine Weinprobe
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audiosets, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Gegenwärtig führt Frankreich wieder stichprobenartige Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und den anderen Nachbarländern durch. Somit ist es auch für EU-Bürger sowie für Schweizer Staatsangehörige unbedingt erforderlich, einen gültigen Personalausweis (Identitätskarte) oder einen Reisepass mitzuführen.

Für Reisegäste anderer Nationalität sowie für Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.