Kulinarisch durch Burgund

Frankreich

Übersicht

Deftige Leckereien und Senfvariationen, Napoleons Lieblingskäse und edle Tropfen – diese Reise durch Burgund ist ein einziger Gaumen- und Augenschmaus. Als Amuse-gueules reichen wir Ihnen Künstlerisches wie Rogier van der Weydens Vision des Jüngsten Gerichts, dazu Fresken, Reliefs, Paläste und Kathedralen. Zum Dessert gibt es mal ein Kloster, mal eine kleine Stadt wie Sémur-en-Auxois. Danach werden Sie es wissen: Um wie Gott in Frankreich zu leben, gehört Burgund zu den Topadressen.

Route

1. Tag, Freitag, 28.04.2017: Ab nach Frankreich!

Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie am Mannheimer Hauptbahnhof, um 14.15 Uhr startet der Bus Richtung Elsass. Ein bisschen deutsch, ein bisschen französisch schlägt die Region eine Brücke zwischen den beiden Ländern, wie wir nicht nur beim Bummel durch das Fachwerkstädtchen Colmar feststellen, sondern auch beim Abendessen in einem Colmarer Restaurant: Auch kulinarisch verbindet das Elsass die Küchen zweier Länder.

2. Tag, Samstag, 29.04.2017: In Dijon

Unsere Fahrt führt durch die burgundische Pforte, den Sattel zwischen Vogesen und Jura, hinein nach Burgund, und dort direkt in die burgundische Hauptstadt Dijon. Unser Interesse gilt der Markthalle, wo die Leckereien der Region versammelt sind, vor allem natürlich Senf aus Dijon in sämtlichen Variationen. Wir bewundern aber auch die Gemälde im ehemaligen Palast der Großherzöge, und zum Abendessen bleiben wir in der Altstadt. Zwei Übernachtungen.

3. Tag, Sonntag, 30.04.2017: Augen- und Gaumenfreuden

Im Süden Burgunds erwartet uns eine Vielfalt an Delikatessen: Wir nehmen die Benediktinerabteikirche in Cluny unter die Lupe und lassen uns auf einer "ferme auberge", einem Landgasthof, die deftige Landküche schmecken. Unser Rückweg nach Dijon führt über die burgundische "Goldküste", die Cote d'Or. Das Gold ist hier rot: In einem der vielen Weingüter probieren wir vom edlen Burgunderwein.

4. Tag, Montag, 01.05.2017: Beaune und Autun

Unser nächster Besuch gilt dem kleinen Städtchen Beaune, und dort vor allem dem Hotel-Dieu, einem ehemaligen Hospiz. Unter dem berühmten bunten Ziegeldach stehen wir vor Rogier van der Weydens Vision des Jüngsten Gerichts. In der "Moutarderie Fallot" schauen wir uns an, wie Senf hergestellt wird, bevor wir weiterfahren nach Autun: Hier erwarten uns in Stein gemeißelte Bibelgeschichten an der hoch aufragenden Kathedrale St-Lazare. Wir durchqueren die herb-schöne Landschaft des Morvan und erreichen am Abend Avallon. Drei Übernachtungen.

5. Tag, Dienstag, 02.05.2017: Auxerre und Vezelay

Heute ist Markttag in Auxerre: Beim Stöbern zwischen den Ständen kaufen wir die Zutaten für unser Mittagspicknick ein. Die Spezialität der Gegend darf natürlich auch nicht fehlen, der Weißwein des Chablis. Bevor es ans Picknicken geht, schauen wir uns aber noch ein wenig um in der Talentschmiede des französischen Fußballs, spazieren zur Kathedrale und genießen das zauberhafte Panorama vom Fluss aus. Auf den Spuren der Maria Magdalena geht es am Nachmittag nach Vézelay: Von der Basilika (UNESCO-Welterbe) brechen auch heute noch Pilger zu ihrer Reise auf dem Jakobsweg auf.

6. Tag, Mittwoch, 03.05.2017: Burgundisches Kaleidoskop

Im Zisterzienserkloster von Fontenay (UNESCO-Welterbe) prägten Abgeschiedenheit, Askese und Schlichtheit das Leben - heute bezaubert uns auch die Lage inmitten der lieblichen burgundischen Landschaft. Das beschauliche Burgund steht auch im Mittelpunkt unseres Tages, wenn wir durch das Bilderbuchdorf Sémur-en-Auxois spazieren und Epoisses probieren, den Lieblingskäse Napoleons.

7. Tag, Donnerstag, 04.05.2017: Zum Schluss Champagner

Zufall oder Absicht? Das Zentrum von Troyes hat die Form eines Champagnerkorkens. Nach unserem Spaziergang durch die Gassen gönnen wir uns ein Glas des edlen Perlweins. Durch die Champagne fahren wir zur letzten Station: Nancy in Lothringen. Eine Augenweide ist die spätbarocke Prachtkulisse der Place Stanislas (UNESCO-Welterbe). Ein leckerer Abschluss: das Abendessen in einer Brasserie.

8. Tag, Freitag, 05.05.2017: À la prochaine!

Rückreise nach Mannheim (Ankunft ca. 15 Uhr). Individuelle Weiterreise nach Hause.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
78,6%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
99,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
80,6%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
97,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
81,0%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
03.01.2017, Gabriele Ziehl Studiosus Länderexperte Frankreich “Teilweise konnten die ausgewählten Hotels und Restaurants nicht überzeugen, daher wurde der Verlauf der Reise in 2017 entsprechend verändert.”
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
28.04.–05.05. 1495(ca. 1618 CHF) 1890(ca. 2046 CHF)
Information zur Verfügbarkeit Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
19.05.–26.05. 1495(ca. 1618 CHF) 1890(ca. 2046 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 25.4.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit Klimaanlage, WC und Bustelefon
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen meist in typischen Restaurants, Frühstücksbuffet, am 3. Tag Mittagessen auf einer ferme auberge statt Abendessen), am 5. und 6. Tag nur Frühstück
  • Eine Weinprobe und eine Käseprobe, ein Picknick
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audiosets, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Frankreich hat bis auf Weiteres wieder stichprobenartige Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und den anderen Nachbarländern eingeführt. Somit ist es auch für EU-Bürger sowie für Schweizer Staatsangehörige unbedingt erforderlich, einen gültigen Personalausweis (Identitätskarte) oder einen Reisepass mitzuführen.

Für Reisegäste anderer Nationalität sowie für Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.