Goldener Oktober in Burgund

Frankreich

Übersicht

Hier zeigt der Herbst, was er kann: bunte Weinberge und leuchtende Wälder – echte Hingucker. Entdecken Sie auch Klöster, Kirchen und lebendige Städte wie Dijon, Beaune und Auxerre. Sehen Sie mit eigenen Augen, wie man im Mittelalter Burgen errichtet hat. Und probieren Sie rubinroten Burgunder.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Freitag, 27.09.2019: Bienvenue en France!

Um 14.15 Uhr treffen wir uns mit unserer Studiosus-Reiseleiterin am Mannheimer Hauptbahnhof und fahren zusammen mit dem Bus weiter nach Nancy. Nach einem kurzen Spaziergang im barocken Stadtzentrum sind wir zum Abendessen zu Gast in einem Restaurant.

(A)

2. Tag, Samstag, 28.09.2019: Keltische Spurensuche

Unsere erste Station in Burgund ist Chatillon-sur-Seine: Im dortigen Museum erwartet uns die Keltenfürstin von Vix mitsamt ihren Goldschätzen - und wir erfahren Spannendes über die französische Urbevölkerung, die noch immer mehr Rätsel bietet als die Asterix-Comics beantworten. Ein Stück weiter lernen wir in der Abtei von Fontenay das asketische Lebensideal der Zisterzienser kennen. Zum Abendessen sind wir in Vézelay. Drei Übernachtungen.

(F/A)

3. Tag, Sonntag, 29.09.2019: Reise ins Mittelalter

Im Wald von Guédelon besuchen wir ein spannendes Projekt experimenteller Geschichtsforschung: Mit historischen Techniken und Methoden wird hier eine mittelalterliche Burg neu errichtet und wir schauen den Handwerkern über die Schulter. Auf den Spuren der Maria Magdalena geht es zurück nach Vézelay: Von der Basilika brechen auch heute noch Pilger zu ihrer Reise auf den Jakobsweg auf.

(F)

4. Tag, Montag, 30.09.2019: Burgundisches Kaleidoskop

Wir folgen dem Lauf der Yonne durch ihr hübsches Tal nach Auxerre, wo wir die Postkartenidylle am Fluss bestaunen: Hausboote, Lastkähne vor der Kulisse der Stadtsilhouette. Hier spazieren wir durch die Fachwerkgassen zu Uhrturm und Kathedrale und schauen uns in der Krypta die mittelalterlichen Fresken an. Am Nachmittag erkunden wir das hübsche Städtchen Avallon.

(F)

5. Tag, Dienstag, 01.10.2019: Burgundische Schätze

Wir fahren durch die herb-schöne Landschaft des Morvan nach Autun, wo uns wahre Schätze mittelalterlicher Kunst erwarten, darunter das "Jüngste Gericht" am Portal der Kathedrale Saint-Lazare. Weiter nach Dijon, vorbei an stattlichen Palästen, bevor wir zum Abendessen in einem Restaurant zu Gast sind. Drei Übernachtungen.

(F/A)

6. Tag, Mittwoch, 02.10.2019: Cluny und Tournus

Cluny war einst das bedeutendste Kloster des Abendlandes. Selbst als Ruine ist die Klosterkirche noch beeindruckend! Danach geht es in die grünen Hügel zu einem typischen Landgasthof, einer "ferme auberge": Wir lassen uns die deftig-leckere Landküche schmecken. Auf dem Nachhauseweg schauen wir an der eigenwilligen romanischen Abteikirche St-Philibert in Tournus vorbei.

(F/M)

7. Tag, Donnerstag, 03.10.2019: Dijon und Beaune

In Dijon entführt uns die Kunstsammlung im Palast der Großherzöge in die Glanzzeiten Burgunds. Jede Menge Versuchungen für die Sinne bieten sich uns in den Markthallen - nicht nur der berühmte Senf aus Dijon! Am Nachmittag sind wir in der Nachbarstadt Beaune und besuchen das Hotel-Dieu, das mittelalterliche Hospiz mit seinen bunten Dachziegeln. Und unterwegs durch die herbstlichen Weinberge der Cote d'Or machen wir Halt und stoßen bei einem Glas Wein auf unsere Reise an.

(F)

8. Tag, Freitag, 04.10.2019: À la prochaine!

Mit dem Bus geht es zurück nach Mannheim, wo wir gegen 15 Uhr eintreffen.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit Klimaanlage, WC und Bustelefon
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen auf einem Landgut, ein Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Eine Weinprobe und eine Cassis-Verkostung
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.