Von Perpignan in die Pyrenäen

Frankreich

Übersicht

Die packenden Seiten von Toulouse, das mittelalterliche Carcassonne, das quirlige Perpignan. Zisterzienserkloster, Abteien und romantische Fischerorte: In der südlichsten Ecke Frankreichs gibt es viel Gegensätzliches zu entdecken. Reisen Sie durch die Zeit von Höhlenmalereien zu Picasso, durch das Land vom Mittelmeer in die ursprünglichen Pyrenäen. Sammeln Sie Höhenmeter auf der Fahrt nach Font Romeu und Wissenswertes über die Höhenflüge des Menschen in Toulouse.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 07.06.2020: Bienvenu im Süden Frankreichs!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen, im Laufe des Tages Flug nach Toulouse und Transfer zum Hotel. Dort begrüßt Sie um 20 Uhr Ihre Studiosus-Reiseleiterin und gemeinsam eröffnen wir unsere Reise mit einem Abendessen. Zwei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Montag, 08.06.2020: Toulouse alt und neu

Beim Spaziergang im historischen Kern der lebendigen Studentenstadt genießen wir das Flair des Südens. Über weite Plätze kommen wir zur mächtigen Basilika St-Sernin. Danach richten sich unsere Blicke gen Himmel: Wir erfahren, wie der Mensch es geschafft hat, unendlich weite Strecken in der Luft zu bewältigen. Und fragen uns, welchen Eindruck das bei uns wie auf dieser Erde hinterlassen hat und welche Bemühungen unternommen werden, hier gegenzusteuern.

(F)

3. Tag, Dienstag, 09.06.2020: Zeitreise ins Mittelalter

Die Festungsstadt Carcassonne (UNESCO-Welterbe) entführt uns ins Mittelalter. Wir hören von der schönen Carcas und streifen durch die Gassen. Auf der Weiterfahrt durch das Languedoc stoppen wir am Zisterzienserkloster Fontfroide. Karg ist es innen, im Garten dafür üppig bepflanzt. Abends erreichen wir Perpignan, wo wir es uns in einem Restaurant schmecken lassen. Drei Übernachtungen.

(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 10.06.2020: In die Berge

Spektakuläre Fahrt: Wir sind an Bord des "Petit Train Jaune" und winden uns die Pyrenäen nach Font Romeu auf fast 1600 m hinauf. Der Bus bringt uns durch Aprikosenhaine und Weinberge um den majestätischen Pic du Canigou herum zur Abtei von St-Michel-de-Cuxa, ein Schatz der Romanik.

(F)

5. Tag, Donnerstag, 11.06.2020: Küste und Perpignan

Zum Kunstmekka in den Bergen: Céret war einst Urlaubsort von Picasso – Matisse und Braque folgten ihm. Wir freuen uns heute über das Museum der drei Künstler. Ein zauberhafter Fischerort bringt uns zum Träumen: Collioure. Wir genießen natursüßen Rotwein aus Banyuls und verstehen gleich, warum Matisse und die Fauvisten diesen Ort liebten. In der Kathedrale von Perpignan und im Palast begegnen wir der Blütezeit der Stadt unter den Königen von Mallorca.

(F)

6. Tag, Freitag, 12.06.2020: Von sakraler Baukunst zu "Felsorgeln"

In Elne besichtigen wir die Kathedrale und die Maternité Suisse, wo wir Interessantes über das schweizer Engagement während des spanischen Bürgerkrieges erfahren. In Ile sur Tête bestaunen wir anschließend eine ganz besondere Felsformation: Les Orgues. Dann geht es weiter zu unserem Abendziel: das Schlosshotel in Couiza. Zwei Übernachtungen.

(F/A)

7. Tag, Samstag, 13.06.2020: Religiöse Revoluzzer

Im Land der Katharer thronen zahlreiche Burgen auf schroffen Felsen - als letzte Rückzugsorte der Reformbewegung vor der gnadenlosen Verfolgung. Wir sehen die Burg Peyrepertuse und erklimmen die Burg Quéribus. In Limoux reicht man uns dann einen leckeren Tropfen: den Schaumwein der Corbières.

(F/A)

8. Tag, Sonntag, 14.06.2020: Von der Urzeit ins Jetzt

Die Höhle von Niaux präsentiert uns Wandmalereien, die zu den ältesten der Menschheit gehören. Nach dieser Zeitreise zu den Anfängen setzen wir zum Sprung in die Gegenwart an und fahren zum Flughafen von Toulouse, von wo aus wir am Abend nach Hause zurückfliegen.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
07.06.–14.06. 2045(ca. 2222 CHF) 2470(ca. 2684 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
14.06.–21.06. 2045(ca. 2222 CHF) 2470(ca. 2684 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.6.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Toulouse und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel und ein Abendessen in einem Restaurant
  • 2 Weinproben
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Flüge/Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Gegenwärtig führt Frankreich wieder stichprobenartige Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und den anderen Nachbarländern durch. Somit ist es auch für EU-Bürger sowie für Schweizer Staatsangehörige unbedingt erforderlich, einen gültigen Personalausweis (Identitätskarte) oder einen Reisepass mitzuführen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.