Opernfestival in Savonlinna

Finnland

Übersicht

Sind Sie neugierig auf ein internationales Festspielereignis der besonderen Art? Dann kommen Sie mit auf unsere Reise zu den finnischen Opernfestspielen von Savonlinna. Hier nämlich liefert die natürliche Kulisse der historischen Seefestung ein ideales Bühnenbild. Und die herrliche Seenlandschaft drumherum ist ebenfalls ganz große Oper. Ein weiterer Höhepunkt: Helsinki!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 02.07.2019: Hei, Helsinki

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe das Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Helsinki. Um 19 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel, und gemeinsam geht es zum Abendessen in ein Restaurant.

(A)

2. Tag, Mittwoch, 03.07.2019: Helsinki und Porvoo

Jung und fröhlich erleben wir die finnische Hauptstadt: Wir spazieren zum Senatsplatz, dem Mittelpunkt Helsinkis und ganz Finnlands. Wir werfen einen Blick in den Dom und in die Uspenski-Kathedrale, bevor wir uns (von außen) die moderne Konzerthalle Musiikkitalo und die Finlandia-Halle ansehen. Ein Stück altes Finnland erwartet uns in der Kleinstadt Porvoo mit ihren vielen bunten Holzhäuschen. Abends sind wir in Kotka.

(F/A)

3. Tag, Donnerstag, 04.07.2019: Auf nach Karelien!

Keine hässliche Stelle hat sich die Zarenfamilie ausgesucht für ihre Fischerhütte Langinkoski: eine Insel in den Stromschnellen des Flusses bei Kotka. Auch in der Festungsstadt Hamina machen wir Halt, bevor die Landschaft ganz im Mittelpunkt steht: In den Weiten Kareliens gehen Wasser und Land ineinander über. Die Krönung ist unsere Fahrt über einen schmalen natürlichen Damm über den Saimaa-See. Mitten im Punkaharju Naturschutzgebiet liegt auch unser Hotel. Drei Übernachtungen.

(F/A)

4. Tag, Freitag, 05.07.2019: Oper in Savonlinna

Die größte Holzkirche der Welt erwartet uns in Kerimäki. Danach besuchen wir in Savonlinna die mittelalterliche Burg Olavinlinna, die eindrucksvolle Kulisse für die Opernfestspiele. Wir schlendern über den kleinen Marktplatz und finden heraus, was sich hinter "Lörtsy" oder "Möttönen" verbirgt - und wie das schmeckt. Später heißt es "Bühne frei" für unsere erste Oper im Burghof.

(F/A)

5. Tag, Samstag, 06.07.2019: Zwischen Land und Wasser

Das Museum "Lusto" in Punkaharju widmet sich dem finnischen Rohstoff schlechthin: dem Holz. Ein neuer Blick auf die Seenlandschaft bietet sich uns vom Schiff aus, und vielleicht bekommen wir bei unserer Mini-Kreuzfahrt auch die seltene Saimaa-Ringelrobbe zu Gesicht. Wir stärken uns in einem netten Restaurant, bevor wir unseren zweiten Opernabend genießen.

(F/A)

6. Tag, Sonntag, 07.07.2019: Perlen am Wegesrand

Auf der Fahrt zurück nach Helsinki machen wir Halt in Kenkävero, einem ehemaligen Pfarrhof. Und im Wintersportort Lahti, zu Füßen der großen Skisprungschanze, interessieren uns die Kreuzkirche von Alvar Aalto und die modernisierte Hafenfront mit der Sibelius-Halle. Abends in Helsinki nehmen wir in einem Restaurant kulinarisch Abschied von Finnland.

(F/A)

7. Tag, Montag, 08.07.2019: Tschüss, Helsinki!

Wir spazieren über die breite Flaniermeile "Esplanadi" zum Marktplatz am Hafen. Die Straßenbahn bringt uns von dort zur eigenwilligen Felsenkirche und weiter zu einem Streifzug durch das Designviertel. Am späten Nachmittag Rückflug nach Hause.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Spielplan zu Ihrem Reisetermin

2.7. "Rigoletto" von Giuseppe Verdi

Philippe Auguin, David McVicar; Dalibor Jenis (Rigoletto), Cristina Pasaroiu (Gilda), Ivan Magri (Herzog von Mantua), Savonlinna Festspielchor und Festspielorchester (5.7., 19.00 Uhr, I. Kat., ca. 180 €)

und

"Il barbiere di Siviglia" von Gioachino Rossini

Frédéric Chaslin, Kari Heiskanen; Ville Rusanen (Figaro), Laura Verrecchia (Rosina), Alexey Tatarintsev (Graf Almaviva), Raffaele Raffio (Bartolo), Savonlinna Festspielchor und Festspielorchester (6.7., 19.00 Uhr, Neuproduktion, I. Kat., ca. 180 €)

20.7. "Il barbiere di Siviglia" von Gioachino Rossini

Frédéric Chaslin, Kari Heiskanen; Ville Rusanen (Figaro), Laura Verrecchia (Rosina), Alexey Tatarintsev (Graf Almaviva), Raffaele Raffio (Bartolo), Savonlinna Festspielchor und Festspielorchester (23.7., 19.00 Uhr, Neuproduktion, I. Kat., ca. 180 €)

und

"Die Entführung aus dem Serail" von Wolfgang A. Mozart

Kalle Kuusava, Katariina Lahti; Elena Gorshunova (Konstanze), Jussi Myllys (Belmonte), Petri Lindroos (Osmin), Claire de Sévigné (Blonde), Jonathan Winell (Pedrillo), Sebastian Wirnitzer (Bassa Selim), Savonlinna Festspielchor und Festspielorchester (24.7., 19.00 Uhr; I. Kat., ca. 170 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponisten, Werken und Aufführungen.

Opernfestspiele in Savonlinna

Die rückwärtige Mauer von Olavinlinna, der Olafsburg von Savonlinna, ist die berühmteste in Finnland, denn sie stellt die wesentliche Kulisse für die dortigen, 1912 ins Leben gerufenen Opernfestspiele dar. Im Jahr 1970 konnte der bekannte finnische Bass Martti Talvela als künstlerischer Leiter des Festivals gewonnen werden. Seither nimmt Savonlinna einen festen Platz in der Reihe der international renommierten Opernfestspiele ein. Der Innenhof der Burg, der als Zuschauerraum dient, fasst knapp 2200 Plätze.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
2420(ca. 2737 CHF) 2730(ca. 3087 CHF)
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
2825(ca. 3195 CHF) Gudrun Söffker M.A.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 21.3.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Finnair z. B. von Berlin nach Helsinki und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €)
  • Sitzplatzreservierung (nur bei Flug mit Lufthansa)
  • Flughafentransfers
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 6 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstück, Abendessen)
  • 2 Opernkarten (I. Kat.)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahn-/Schiffsfahrten

Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
(Quelle: Studiosus Reisen München GmbH)
Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
finden hier weitere Informationen.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Finnland benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte).

Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggfs. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.