Theaterklassiker in Weimar

Deutschland

Übersicht

Als Sprechbühne darf das Weimarer Nationaltheater einen Ausnahmerang in Mitteleuropa beanspruchen. Goethe selbst wirkte hier als Theaterdirektor und brachte neben eigenen Werken auch die seines Freundes Schiller zur Uraufführung. Seinem Vorbild Shakespeare huldigte er an diesem Ort ebenso. Erleben Sie jeweils zwei Klassiker-Aufführungen von Shakespeare oder Schiller & Goethe mit dem Nationaltheater-Ensemble! Und lernen Sie das literarische Weimar gründlich kennen: die Wohnhäuser der beiden Dichter, Anna-Amalia-Bibliothek, Wittumspalais und Fürstengruft.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 23.04.2020: Klassiker ahoi!

Individuelle Anreise nach Weimar. Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie um 16 Uhr im Hotel zu einem ersten Spaziergang durch die Klassikerstadt (UNESCO-Welterbe) - ganz auf den Spuren der "Deutschen Klassiker": Herder, Wieland, Goethe und Schiller. Paradox, aber wahr: Durch die Übersetzung, die in der Goethe-Zeit entstand, gehört als Fünfter im Bunde auch William Shakespeare dazu. Wir bewundern die Herderkirche mit dem berühmten Cranach-Altar. Vor dem Nationaltheater steht das Goethe-Schiller-Denkmal. Dann lassen wir uns ein gemeinsames Abendessen schmecken. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Freitag, 24.04.2020: Goethes Weimar

Wir werfen einen Blick in Goethes Wohnhaus am Frauenplan: Es wirkt, als hätte es der Dichterfürst gerade verlassen. Direkt daneben: das Goethe-Nationalmuseum mit seiner Dauerausstellung über das Leben und Wirken Goethes und seiner literarischen Mitstreiter. Wir passieren das Haus der von Steins und gehen zu Goethes Gartenhaus im Park an der Ilm, ein idyllischer Rückzugsort für den Dichter. Am Weimarer Residenzschloss vorbei führt uns der Weg zum historischen Kirms-Krackow-Haus, heute Museum zur bürgerlichen Wohnkultur der Goethe-Zeit. Am Abend im Nationaltheater je nach Reisetermin: Shakespeare-Liebestragödie oder Schiller-Drama.

3. Tag, Samstag, 25.04.2020: Dichter dran

Das "Allerheiligste" der Weimarer Klassik ist der drei Stockwerke hohe Rokokosaal der Anna-Amalia-Bibliothek. Heute glänzt er wieder wie vor der verheerenden Brandkatastrophe 2004. Nur ein paar Ecken weiter kommen wir zu Schillers Wohnhaus an der Esplanade. Hier entstanden seine letzten Stücke. Im nahe gelegenen Wittumspalais - einst Residenz der Herzoginmutter Anna Amalia - fanden die berühmten Abendgesellschaften statt. Das ehemalige Wohnzimmer: einer der authentischsten Räume der Goethe-Zeit. Noch Lust auf einen Abstecher zum Jacobsfriedhof? Neben Lucas Cranach dem Älteren ruhen dort auch Christiane von Goethe und - im sogenannten Kassengewölbe - Friedrich Schiller. Abends kehren wir ins Nationaltheater zurück und freuen uns entweder auf Shakespeares "Sommernachtstraum" oder Goethes "Urfaust".

4. Tag, Sonntag, 26.04.2020: Fürstengruft zum Abschied

Keine gewöhnliche Begräbnisstätte einer Herrscherdynastie: Im Gruftgewölbe des Hauses Sachsen-Weimar-Eisenach stehen die Sarkophage Goethes und Schillers, der beiden Hauptvertreter der Deutschen Klassik. Bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Mausoleum zu einem besonderen Verehrungsort für die Geistesgrößen. Ab 13 Uhr individuelle Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Elephant*****

Das nach umfangreichen Renovierungsarbeiten 2018 wiedereröffnete Hotel im Herzen von Weimar ist seit über 300 Jahren Treffpunkt für Dichter, Künstler und Staatsmänner aus aller Welt. Ausgesuchtes Mobiliar im Art-déco- und Bauhaus-Stil wurde mit zeitgenössischer Kunst kombiniert. Die 99 Zimmer verfügen über Sat.-TV, WLAN und Föhn. Ein Restaurant, in dem morgens ein reichhaltiges Buffet angeboten wird, und eine Bar sorgen für Ihr leibliches Wohl. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen ein Parkplatz zur Verfügung (ca. 15 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch Selbsteinschätzung.

Event

Spielplan zu Ihrem Reisetermin

23.4. William Shakespeare, "Romeo und Julia"

Jan Neumann; Nahuel Häfliger, Rosa Falkenhagen, Krunoslav Sebrek, Tahera Hashemi

(24.4., 19.30 Uhr, Nationaltheater Weimar, I. Kat., ca. 40 €)

William Shakespeare, "Ein Sommernachtstraum"

Jan Neumann; Dascha Trautwein, Simone Müller, Isabel Tetzner, Nadja Robiné, Marcus Horn, Max Landgrebe, Nahuel Häfliger, Jonas Schlagowsky, Sebastian Kowski

(25.4., 19.30 Uhr, Nationaltheater Weimar, I. Kat., ca. 40 €)

21.5. Friedrich Schiller, "Wilhelm Tell"

Jan Neumann; Krunoslav Sebrek, Nadja Robiné, Bastian Heidenreich, Nahuel Häfliger, Gulab Jan Bamik, Max Landgrebe, Sebastian Kowski, Isabel Tetzner

(22.5., 19.30 Uhr, Nationaltheater Weimar, I. Kat., ca. 33 €)

Johann Wolfgang Goethe, "Urfaust"

Tobias Wellemeyer; Marcus Horn, Rosa Falkenhagen, Anna Windmüller, Johanna Geißler, Max Landgrebe

(23.5., 19.30 Uhr, Nationaltheater Weimar, I. Kat., ca. 40 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu den Theatervorstellungen.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Katrin Bastert-Lamprichs M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.1.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen im Hotel Elephant
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Restaurant
  • 2 Eintrittskarten (I. Kat.)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.