Mozarts "Da Ponte-Opern" in Weimar

Deutschland

Übersicht

"Die Hochzeit des Figaro", "Don Giovanni" und "Così fan tutte" – erleben Sie die drei Mozart-Opern, zu denen Lorenzo da Ponte das Libretto geschrieben hat, im Weimarer Nationaltheater! Außerdem auf dem Spielplan: die Wohnhäuser von Goethe, Schiller und Liszt und ein Ausflug nach Erfurt.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Freitag, 19.04.2019: Willkommen in Weimar

Individuelle Anreise. Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt Sie um 15 Uhr im Hotel. Wir besichtigen die Herzogin Anna Amalia Bibliothek mit ihrem fantastischen Rokokosaal. Bei einem Spaziergang lassen wir die Stadt der deutschen Klassik auf uns wirken, bevor wir beim Abendessen auf die Reise anstoßen. Vier Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Samstag, 20.04.2019: Goethe, Schiller, Liszt

Heute ist der Tag der Hausbesuche: Das Schillerhaus schauen wir uns von außen an, das Wohnhaus von Goethe auch von innen. Im Liszthaus erfahren wir viel Interessantes zur Weimarer Uraufführung des "Lohengrin" durch Franz Liszt. Gestalten Sie Ihre freie Zeit am Nachmittag, wie Sie möchten. Lohnend ist sicherlich ein Besuch im ganz neuen Bauhaus-Museum. Und freuen Sie sich auf "Die Hochzeit des Figaro" am Abend im Nationaltheater.

(F)

3. Tag, Sonntag, 21.04.2019: Gut gehalten, Erfurt

Mit ihren zahlreichen Fachwerk- und Patrizierhäusern besitzt Erfurt eine der größten und am besten erhaltenen Altstädte Deutschlands. Grandios ist der Domplatz mit der Freitreppe hinauf zum Dom und zur Severikirche, pittoresk die Krämerbrücke mit ihren Häuschen. Bis zur Rückfahrt nach Weimar bleibt freie Zeit, um sich auf eigene Faust in der Stadt umzuschauen. Klar, dass auch Ihre Reiseleiterin einige Tipps für Sie parat hat. Zurück im Hotel können Sie sich erholen und fein machen, denn abends erwartet Sie "Don Giovanni".

(F)

4. Tag, Montag, 22.04.2019: Vor die Tore der Stadt

Schöne Aussicht - Belvedere lockt. Das Ensemble aus Lustschloss und Orangerie liegt inmitten eines romantischen Landschaftsparks samt Heckentheater und Irrgarten. Weiter geht es nach Tiefurt, wo die musikliebende Herzogin Anna Amalia gern im Sommer residierte. Hier ließ sie Mozart ein Denkmal errichten, das erste außerhalb Österreichs. Wieder zurück im Zentrum, könnten Sie noch zum idyllischen Garten an Herders Wohnhaus spazieren. Fest steht: Höhepunkt des Tages ist "Così fan tutte"!

(F)

5. Tag, Dienstag, 23.04.2019: Auf Wiedersehen, Weimar

Mit dem Park an der Ilm betreten wir eine landschaftsarchitektonische Meisterleistung, die Goethe jahrzehntelang mitgestaltet hat. Das Gartenhaus gewährt uns einen ganz privaten Blick auf das Leben des großen deutschen Dichters. Ab ca. 13 Uhr individuelle Rückreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Elephant*****

Das berühmte Hotel im Herzen von Weimar, seit über 300 Jahren Treffpunkt für Dichter, Künstler und Staatsmänner aus aller Welt, wurde 2018 umfassend renoviert. Eingerichtet ist es mit Mobiliar im Art-déco- und Bauhaus-Stil sowie zeitgenössischer Kunst. Die 99 Zimmer verfügen über Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn. Das Restaurant, in dem morgens ein reichhaltiges Buffet angeboten wird, und die Bar laden zum Verweilen ein. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen ein Parkplatz zur Verfügung (ca. 15 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Event

Spielplan

20.4., 19.30 Uhr/13.6., 19.30 Uhrtab"Le nozze di Figaro"

Michael Talke, Regie

21.4., 18.00 Uhr/14.6., 19.30 Uhrtab"Don Giovanni"Demis Volpi, Regie

22.4., 16.00 Uhr/15.6., 19.30 Uhrtab"Così fan tutte"Nina Gühlstorff, Regie

von Wolfgang Amadeus Mozart

Staatskapelle Weimar unter der Leitung von Kiril Karabits

Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werken und Aufführungen.

Staatskapelle Weimar

Die Staatskapelle Weimar ist eines der traditionsreichsten Orchester der Welt und eines der ältesten Deutschlands. Kurfürst Friedrich III. gründete 1491 eine Hofkapelle, die im Laufe der Zeit mehrmals aufgelöst, aber auch immer wieder neu gegründet wurde. Unter der Erbgroßherzogin Maria Pawlowna wirkten ab dem 19. Jahrhundert bedeutende Persönlichkeiten an der Spitze des Orchesters, unter ihnen der Mozart-Schüler Johann Nepomuk Hummel. Die große Rolle der Hofkapelle für Weimar belegt auch das Engagement von Franz Liszt als Hofkapellmeister. Mit Richard Strauss traf ein führender Dirigent und Komponist mit der Kapelle zusammen. 1919 wurde das Orchester zur "Weimarischen Staatskapelle" ernannt. Seit Beginn der Spielzeit 2016/17 steht der ukrainische Dirigent Kirill Karabits als Generalmusikdirektor und Chefdirigent an der Spitze.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Christine Schiele
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
12.06.–16.06. 895(ca. 1010 CHF) 1050(ca. 1185 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 5.9.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen im Hotel Elephant
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen
  • Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • 3 Opernkarten (I. Kat.)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.