Rund um Speyer Mittelalter und Romantik am Oberrhein

Deutschland

Übersicht

  • Gruppe mit maximal 25 Teilnehmern
  • Die drei großen Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz
  • Zentral gelegenes, familiengeführtes Hotel in Speyer
  • Ausflug nach Maulbronn und Heidelberg
  • Spaziergang zum Naturwunder "Teufelstisch" im Pfälzer Wald
  • Weinprobe mit Abendimbiss an der Deutschen Weinstraße
  • Reisen im Jahr 2020: Führungen mit den Studiosus-Audiosets, Tische mit viel Platz beim Abendessen, Hotel mit Umsetzung der nötigen Hygienemaßnahmen

Kommen Sie mit auf Zeitreise ins Mittelalter und tauchen Sie ein in die deutsche Kaiserzeit. Highlights sind die alten Städte Speyer, Worms und Mainz mit ihren gewaltigen romanischen Domen. Lassen Sie sich von den Steinmassen ebenso in den Bann ziehen wie von der Geschichte des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation und seiner Herrscher. Was Sie sonst noch erwartet? Die Klöster Maulbronn und Lorsch, die Reichsburg Trifels, das Hambacher Schloss und Heidelberg, die älteste Universitätsstadt Deutschlands. Pfälzer Weine und Pfälzer Saumagen sorgen dafür, dass auf dieser Reise auch der Gaumen nicht zu kurz kommt.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 21.09.2020: In die Kaiserstadt Speyer

Individuelle Anreise nach Speyer. Um 16.30 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel. Auf einem Spaziergang erkunden wir die Stadt. Beim gemeinsamen Abendessen lernen wir die regionale Küche kennen, zum Beispiel das Lieblingsgericht des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl: Pfälzer Saumagen. Sechs Übernachtungen in Speyer.

(A)

2. Tag, Dienstag, 22.09.2020: Zeitreise ins Mittelalter

Überwältigend: Der Dom von Speyer (UNESCO-Welterbe) ist die größte romanische Kirche Europas. Von Konrad II. bis Albrecht von Österreich – hier liegen die Grabstätten salischer, staufischer und Habsburger Herrscher. Ihr Reiseleiter erweckt die spannende Welt des Mittelalters zu neuem Leben. Im Historischen Museum der Pfalz nehmen wir den Domschatz genauer unter die Lupe und entdecken Kostbarkeiten wie den "Goldenen Hut von Schifferstadt". Die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Speyer lernen wir im 2010 eröffneten Museum SchPIRA kennen.

(F)

3. Tag, Mittwoch, 23.09.2020: Trifels und Teufelstisch

In der Epoche der Salier und Staufer war "die Trifels" eine der wichtigsten Burgen überhaupt. Die Reichskleinodien wurden dort gehütet. Heute noch können wir Nachbildungen von Krone, Zepter und Reichsapfel sehen. Zu Füßen der Burg liegt der Pfälzer Wald. Ein Spaziergang führt uns zum berühmten Teufelstisch, einem 14 Meter hohen Pilzfelsen. Auf unserem Rückweg kommen wir in die "Toskana Deutschlands" – zur landschaftlich reizvollen Deutschen Weinstraße. In dem milden Klima gedeihen erstklassige Rebsorten sowie Mandeln und sogar Limonen. Klar, dass wir hier zu einer Weinprobe mit Abendimbiss Station machen und uns informieren, wie es die Pfälzer Winzer geschafft haben, mittlerweile in der ersten Liga der Weißweinproduzenten mitzuspielen.

4. Tag, Donnerstag, 24.09.2020: Worms und Kloster Lorsch

Heute geht es nach Worms. Uns versetzt der kleinste der drei rheinischen Kaiserdome zurück in die Zeiten von Wormser Konkordat und dem Reichstag zu Worms. Zur reichen Vergangenheit der Stadt, die einst den Beinamen "Klein-Jerusalem" trug, gehört auch die seit dem 11. Jahrhundert verbürgte Synagoge. Der "Heilige Sand" gilt als der älteste, an seinem ursprünglichen Ort erhaltene jüdische Friedhof Europas. Von dort fahren wir weiter zum Kloster Lorsch. In der einst mächtigen Anlage (UNESCO-Welterbe) erfahren wir, wie der Alltag innerhalb einer Mönchsgemeinschaft aussah. Die spätkarolingische Torhalle gibt bis heute Rätsel auf.

(F)

5. Tag, Freitag, 25.09.2020: Von Gutenberg bis Chagall

Aller guten Dinge sind drei: Der dritte romanische Dom, den wir auf dieser Reise sehen, steht in Mainz und prägt seit einem Jahrtausend die Silhouette der Stadt. Ihr Reiseleiter kennt die Geschichten rund um seine Erbauung. Extra Tour Was heute der Aufbau des Internets ist, war damals die Einführung des Buchdrucks – eine Revolution der Kommunikation: Das Gutenberg-Museum, Weltmuseum der Druckkunst, widmet sich ganz einer der bedeutendsten Erfindungen der letzten Jahrhunderte. Zurück in die Gegenwart: In St. Stephan stehen wir beeindruckt vor den von Marc Chagall gestalteten blauen Fenstern.

Auf der anderen Seite des Rheins: Wiesbaden - Gesamtkunstwerk aus Klassizismus, Historismus und Jugendstil. Lust auf Traditionsgeschäfte wie das Café Maldaner, die Konditorei Kunder oder die Hepa-Kaffeerösterei? Das Kurhaus mit dem Casino erinnert an die Zeit, als sich hier ungekrönte Häupter aus Kunst, Politik und Wirtschaft die Klinke in die Hand gegeben haben.
(F)

6. Tag, Samstag, 26.09.2020: Kloster Maulbronn und Heidelberg

Als am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen zählt das Zisterzienser-Kloster Maulbronn zum UNESCO-Welterbe. So schön wir es auch finden, Hermann Hesse lebte hier "Unterm Rad" und verarbeitete seine eher schwere Zeit am dortigen Evangelischen Seminar in diesem und anderen Romanen. Anschließend besuchen wir das alte Herz der Kurpfalz: Heidelberg. Kreuz und quer geht es durch die Gassen der Altstadt. Jeder fünfte Passant ein Student – die älteste Universität Deutschlands ist noch heute beliebt. Wir genießen das weltberühmte Panorama mit dem Schloss und der alten Brücke über den Neckar und fahren dann mit der Bergbahn hinauf. Extra Tour Wer die Führung durch die wenigen erhaltenen Innenräume des Schlosses miterlebt, ahnt, warum die beeindruckende Ruine so viele Künstler fasziniert hat.

Studiosus hat immer wieder Alternativen zum Programm parat, wenn Sie eigene Wege gehen möchten. Wer heute auf das Heidelberger Schloss verzichten will, unternimmt einen Spaziergang - den berühmten Philosophenweg entlang - auf der anderen Neckarseite. Romantik pur und ein traumhafter Blick auf das Heidelberger Schloss inklusive.

7. Tag, Sonntag, 27.09.2020: Wiege der deutschen Demokratie

Hoch über dem Rheintal erhebt sich das historisch so bedeutsame Hambacher Schloss. "Hinauf, hinauf zum Schloss!" heißt die Dauerausstellung zum Hambacher Fest. Diese als Picknick getarnte politische Demonstration markierte 1832 den Beginn der deutschen Demokratiebewegung. Ab ca. 14.30 Uhr Rückreise von Speyer.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Speyer, Hotel Löwengarten****

Nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt und dennoch ruhig gelegen, stellt das Hotel einen idealen Ausgangspunkt dar. Die 63 gemütlich ausgestatteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Die großzügige Lobby mit einer Bar lädt zum Verweilen ein. Reisen Sie mit dem Auto an, steht ein hauseigener Parkplatz zur Verfügung (ca. 2 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch DEHOGA.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
93,3%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
96,9%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
98,2%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
95,1%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
97,7%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland in einem Audit geprüft.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
21.09.–27.09. 1095(ca. 1185 CHF) 1425(ca. 1543 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
28.09.–04.10. 1095(ca. 1185 CHF) 1425(ca. 1543 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
12.10.–18.10. 1095(ca. 1185 CHF) 1425(ca. 1543 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
19.10.–25.10. 1095(ca. 1185 CHF) 1425(ca. 1543 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 27.11.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Ausflüge in bequemem Reisebus (WC)
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Löwengarten
  • Frühstück, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
bei Studiosus außerdem inklusive
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe mit Abendimbiss
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Busfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen

Wissenswertes

Hinweis zur aktuellen Situation

Die Programme sind im Frühsommer 2020 erstellt worden. Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Die Verhältnisse und die Zugangsmöglichkeiten zu Sehenswürdigkeiten können sich jedoch kurzfristig ändern. Die aktuellen Informationen erhalten Sie mit Ihren ausführlichen Reiseunterlagen etwa 3 Wochen vor Abreise.