Rügen: 200 Jahre Theater Putbus

Deutschland

Übersicht

Eine Opernaufführung im historischen Theater von Putbus, dem schönsten Ort der größten deutschen Insel. Das satte Grün der Wälder und das strahlende Weiß der Kreidefelsen - seit Jahrhunderten zieht die Insel Rügen Künstler in ihren Bann. Lassen auch Sie sich vom Seebad Binz, vom Nationalpark Jasmund, von Kap Arcona, vom Jagdschloss Granitz und von der alten Hansestadt Stralsund inspirieren! Kommen Sie mit auf eine sommerliche, nicht nur musikalische Entdeckungsreise.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 21.07.2020: Auftakt in Binz

Individuelle Anreise nach Binz auf Rügen. Um 17 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel. Wir flanieren durch das mondäne Seebad und auf die Seebrücke hinaus. Anschließend genießen wir ein maritimes Dinner. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Mittwoch, 22.07.2020: Weiße Kreidefelsen

Zuerst zieht es uns zum Nationalparkzentrum auf der Halbinsel Jasmund mit ihren weißen Kreidefelsen. Malerisch fallen die Buchenwälder zum grünblau schimmernden Meer hin ab. Unvergesslich: die Ausblicke von Königstuhl und Viktoriasicht. Unser nächstes Ziel ist das unter Denkmalschutz stehende Fischerdorf Vitt mit seinen reetgedeckten Häuschen. In einem gemütlichen Restaurant lassen wir uns unser Mittagessen schmecken. Von dort wandern wir zu "Deutschlands Nordkap", wie Kap Arcona mit seinen zwei Leuchttürmen auch genannt wird. Bei gutem Wetter kann man die Küste Dänemarks erkennen!

3. Tag, Donnerstag, 23.07.2020: Über den Strelasund

Heute verlassen wir Rügen und werfen einen Blick auf die nahegelegene Hansestadt Stralsund (UNESCO-Welterbe): Das Rathaus und die Kirche St. Nikolai sind herausragende Beispiele norddeutscher Backsteingotik. Weiter geht es zum Stralsund-Museum im ehemaligen Katharinenkloster. Wir bewundern den legendären Hiddenseer Goldschatz - 1000 Jahre alter Wikingerschmuck vom Feinsten. Besonderer Höhepunkt: Im Ozeaneum tauchen wir in die Welt der nördlichen Meere ein. Am späteren Nachmittag überqueren wir mit unserem Bus nochmals die Strelasund-Brücke und kehren nach Binz auf Rügen zurück.

4. Tag, Freitag, 24.07.2020: Rügens kulturelles Herz

Von Binz aus bringt uns der "Jagdschlossexpress" zum Jagdschloss Granitz hinauf. Dort wandeln wir durch den von Schinkel vollendeten Prachtbau des Klassizismus. Noch ein Rundum-Inselblick vom Schlossturm? Individuelle Mittagspause in Binz. Dann erwartet uns die ehemalige Residenzstadt Putbus, die "weiße Perle auf der grünen Insel". Mittelpunkt ist die kreisrunde Platzanlage des Circus, um den sich die Kavaliershäuser reihen. Einst stand das Schloss Fürst Maltes I. gleich gegenüber. Dafür haben sich die schmucken klassizistischen Bauten von Orangerie, Marstall und Schlosskirche erhalten. Perfekter Tagesausklang: Haydns Oper "Der Apotheker" im 200 Jahre alten Theater Putbus.

5. Tag, Samstag, 25.07.2020: Abschied von der Ostsee

Noch Entspannen im Hotel oder am nahe gelegenen Sandstrand? Individuelle Heimreise im Lauf des Tages.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Grand Hotel Binz*****

Das 5-Sterne-Haus liegt an der Strandpromenade von Binz auf Rügen. Es bietet eine Wellnesslandschaft (kostenfrei) und eine kreative Küche. Die reservierten Zimmer (40 qm) mit Balkon zur Waldseite sind elegant eingerichtet und verfügen über Sky-TV, kostenfreies WLAN, Safe und Föhn. Bio-Produkte und spezielle Angebote für Allergiker sind Bestandteil des reichhaltigen Frühstücksbuffets. Im Restaurant Ruiani mit Meerblick-Terrasse werden zum Abendessen abwechslungsreiche Menüs, Gourmetgerichte vom Buffet und erlesene Weine angeboten. Bei Anreise mit dem eigenen Fahrzeug sind Stellplätze auf dem Vorplatz oder in der hoteleigenen Tiefgarage vorhanden (ca. 15 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch DEHOGA.

Event

"Der Apotheker" ("Lo speziale") von Joseph Haydn

am 24.7. um 19.30 Uhr bzw. 26.7. um 18.00 Uhr

im historischen Theater Putbus

Opera buffa auf ein Libretto von Carlo Goldoni

Musikalisch wie szenisch in historischer Aufführungspraxis

Wolfgang Katschner; Nils Niemann; lautten compagney Berlin

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Interpretation.

Musentempel

Zu den herausragenden Bauten der "Weißen Stadt" Putbus gehört das klassizistische Theater. Vor zwei Jahrhunderten als Hofbühne erbaut, ist es - außen wie innen - im Originalzustand erhalten. Hier Haydns Oper "Der Apotheker" zu erleben, stellt ein einzigartiges Erlebnis dar. Die Aufführungen entsprechen musikalisch wie szenisch der Praxis der Entstehungszeit. Es tritt - wie auch bei einigen Mozart-Opern - die "Türkenmode" des 18. Jahrhunderts hervor. Damals mischten sich Furcht und Faszination. Und heute?

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
21.07.–25.07. 1220(ca. 1296 CHF) 1490(ca. 1583 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.07.–29.07. 1220(ca. 1296 CHF) 1490(ca. 1583 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 3.7.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen im Grand Hotel Binz
  • Superior-Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen
  • Opernkarte (I. Kat., 40 €)
  • Ausflüge in bequemem Reisebus
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Corona-Vorsorgemaßnahmen

Selbstverständlich ist uns Ihre Gesundheit, gerade in Zeiten von Corona, besonders wichtig. Wir haben daher bei der Planung alle bekannten Rahmenbedingungen sowie Verhaltens-, Distanz- und Hygienevorschriften in den Tagesprogrammen bestmöglich berücksichtigt. Nähere Informationen erhalten Sie im gemeinsamen Hygiene- und Sicherheitskonzept der Unternehmensgruppe Studiosus und Marco Polo Reisen