"Inselmusik" auf Rügen

Deutschland

Übersicht

Ein Fest der Kammermusik in Putbus, dem schönsten Ort der größten deutschen Insel. Das satte Grün der Wälder und das strahlende Weiß der Kreidefelsen - über Jahrhunderte hat die Insel Rügen Künstler in ihren Bann gezogen und zu Werken inspiriert. Lassen auch Sie sich inspirieren und kommen Sie mit auf eine spätsommerliche, nicht nur musikalische Entdeckungsreise!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 10.09.2019: Auftakt in Stralsund

Individuelle Anreise nach Stralsund. Um 17.30 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter in der Hotellobby. Im Anschluss machen wir noch einen kleinen Spaziergang zur Hafeninsel, ehe wir uns ein gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant schmecken lassen. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Mittwoch, 11.09.2019: Über den Strelasund

Wir werfen einen zweiten Blick auf Stralsund (UNESCO-Welterbe): Das Rathaus und die Kirche St. Nikolai sind herausragende Beispiele norddeutscher Backsteingotik. Weiter geht es zum Stralsund-Museum im ehemaligen Katharinenkloster. Wir bewundern den legendären Hiddenseer Goldschatz - 1000 Jahre alter Wikingerschmuck vom Feinsten. Nach einer Mittagspause und der Möglichkeit zum Umziehen im Hotel überqueren wir mit unserem Bus den Strelasund. Auf Rügen erwartet uns die klassizistische Residenzstadt Putbus. Mittelpunkt ist die kreisrunde Platzanlage des Circus, um den sich die Kavaliershäuser reihen. Einst stand das Schloss Fürst Maltes I. gleich gegenüber. Perfekter Tagesausklang: kammermusikalische Meisterwerke im historischen Theater Putbus.

3. Tag, Donnerstag, 12.09.2019: Das "Capri von Pommern"

Sind Sie reif für die Insel? Hiddensee hat schon in den 1920er-Jahren Maler und Poeten fasziniert. Per Fähre gelangen wir von Stralsund direkt nach Neuendorf auf Hiddensee. Am Hafen starten wir zu einer ausgedehnten Kutschfahrt über das Eiland. Von Ferne grüßt der Leuchtturm Dornbusch. In Kloster angekommen, interessieren wir uns für die heimelige Inselkirche und das Gerhart-Hauptmann-Haus (von außen). Hier lebte und arbeitete der berühmte Dichter in den Sommerferien. Bis zur Rückfahrt bleibt noch genügend Zeit für eigene Erkundungen. Wie wär's mit einem Strandspaziergang Richtung Süden? Nach etwa 2 km erreichen Sie das beschauliche Fischerdorf Vitte mit der Villa "Karusel" der dänischen Stummfilmdiva Asta Nielsen und der "Blauen Scheune". Lassen Sie sich überraschen! Abends genießen wir ein gemeinsames Buffetessen in unserem Hotel in Stralsund.

4. Tag, Freitag, 13.09.2019: Weiße Kreidefelsen

Wieder auf Rügen: Zuerst zieht es uns nach Kap Arcona, "Deutschlands Nordkap", mit seinen zwei Leuchttürmen und den reetgedeckten Häuschen des benachbarten Fischerdorfs Vitt. Unser nächstes Ziel ist das Nationalparkzentrum auf der Halbinsel Jasmund mit ihren weißen Kreidefelsen. Malerisch fallen die Buchenwälder zum grünblau schimmernden Meer hin ab. Unvergesslich: die Aussicht vom Königsstuhl. Vom mondänen Ostseebad Binz aus bringt uns der "Jagdschlossexpress" zum Jagdschloss Granitz hinauf. Dort wandeln wir durch den von Schinkel vollendeten klassizistischen Prachtbau. Noch ein Rundum-Inselblick vom Schlossturm? Auf der Rückfahrt machen wir abermals Station in Putbus. Im ehemaligen Marstall bringt uns Starpianist Kit Armstrong romantische Kammermusik nahe.

5. Tag, Samstag, 14.09.2019: Abschied von der Ostsee

Im imposanten Ozeaneum von Stralsund tauchen wir ein in die Unterwasserwelten des Meeres. Ab ca. 12.30 Uhr individuelle Heimreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Stralsund, Arcona Baltic****

Das Hotel liegt nur wenige Schritte von Altstadt und Hafen entfernt. Die 129 geschmackvoll im maritimen Stil eingerichteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, Safe und Föhn. Im Restaurant wird morgens ein reichhaltiges Buffet angeboten und abends ein regionaltypisches Menü serviert. An der Bar kann der Tag ausklingen. Ein Fitnesszentrum mit Sauna vervollständigt das Angebot. Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Event

Spielplan

11.9.tabAbendkonzert "Königsklasse der Kammermusik"

Franz Schubert, Streichquartett Nr. 15 G-Dur

George Enescu, Streichoktett C-Dur

Schumann Quartett, Quatuor Ardeo, Quatuor Hermès

(19.30 Uhr, Theater Putbus, I. Kat., 40 €)

13.9.tabAbschlusskonzert "Inselmusik"

Antonín Dvorák, Klavierquintett Nr. 2 A-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy, Streichoktett Es-Dur

Kit Armstrong, Klavier

Schumann Quartett, Quatuor Ardeo, Quatuor Hermès

(19.30 Uhr, Marstall Putbus, II. Kat., 30 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponisten, Werken und Interpreten.

Streichquartettfest

Zu den herausragenden Bauten der "Weißen Stadt" Putbus gehört das klassizistische Theater. Von 1819 bis 1821 als Hofbühne erbaut, ist es - außen wie innen - im Originalzustand erhalten. Hier ein Konzert zu erleben, stellt ein ganz besonderes Erlebnis dar. Aber auch der Marstall in Putbus kann auf eine lange Historie zurückblicken und gilt als unvergesslicher Veranstaltungsort. Gleich drei Streichquartett-Ensembles - das Schumann Quartett, das Quatuor Ardeo und das Quatuor Hermès - präsentieren in diesen Räumen Klassiker des Kammermusik-Repertoires. Zum Abschluss des Festivals "Inselmusik" ein Gipfeltreffen: Vier Streicher und Starpianist Kit Armstrong vereinen sich bei Dvoráks 2. Klavierquintett.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
10.09.–14.09. 860(ca. 936 CHF) 1020(ca. 1110 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 19.8.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen im Arcona Hotel Baltic Stralsund
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotelrestaurant
  • 2 Konzertkarten (I./II. Kat., insg. 70 €)
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage, WC)
  • Fährfahrt von Stralsund nach Hiddensee und zurück
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.