Potsdam: Preußens Gartenkunst

Deutschland

Übersicht

Wo könnte man Preußens Glanz und Gloria besser bestaunen als in den Schlössern und Gärten in Potsdam? Besuchen Sie Sanssouci, Cecilienhof und Schloss Glienicke und tauchen Sie ein in die Welt der Preußenkönige und in ihr Gesamtkunstwerk von "Preußens Arkadien". Ein Höhepunkt der Reise: die Ausstellung über Fürst Pücklers Gartenkunst und seine frisch wiederhergestellte Parkschöpfung in Schloss Babelsberg.

Route

1. Tag, Montag, 26.06.2017: Willkommen in Potsdam

Individuelle Anreise nach Potsdam. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie um 16 Uhr im Hotel, von wo aus wir zu einem ersten Spaziergang aufbrechen: Wir flanieren über die Brandenburger Straße, Potsdams Hauptgeschäftsmeile, und schauen uns im Holländischen Viertel um. Abends lassen wir uns in einem Restaurant kulinarisch verwöhnen und stoßen auf den Reiseauftakt an. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 27.06.2017: Am Heiligen See

Wir fahren zum Pfingstberg und genießen den Panoramablick über die einzigartige Mischung aus Schlössern, Parks, Seen und weiter Landschaft, die Potsdam auszeichnet. Unser Spaziergang durch den Neuen Garten bringt uns zum Marmorpalais, von dem aus wir über den Heiligen See hinüber zu den Promivillen spähen können. Das Schloss Cecilienhof bewahrt bis heute das Andenken an die Potsdamer Konferenz der Alliierten. Neu erstanden ist das Herz der Potsdamer Altstadt, der Alte Markt, mit der Nikolaikirche, dem im Januar eröffneten Museum Barberini und dem wiederaufgebauten Stadtschloss, dem Sitz des Brandenburger Landtags.

3. Tag, Mittwoch, 28.06.2017: Preußisch Arkadien

Schon neugierig auf Schloss Sanssouci? Gleich am Vormittag tauchen wir ein in die Welt Friedrichs des Großen und erfahren beim Rundgang durch das Schloss und über die Weinbergterrassen mehr über diesen Preußenkönig und seine spannenden Facetten als Philosoph, Flötenspieler, Aufklärer und Hasardeur. Unterwegs durch den Park erkunden wir den Sehnsuchtsort Sanssouci, die harmonische Komposition aus Architektur und Landschaft, und bestaunen das raffinierte Netz von Aus- und Durchblicken. Wir treffen auf das Chinesische Teehaus, die Orangerie, die Römischen Bäder und das klassizistische Musterschlösschen Charlottenhof. Den Schlussakkord unserer heutigen Schlössertour setzte der Alte Fritz mit seinem groß dimensionierten Neuen Palais.

4. Tag, Donnerstag, 29.06.2017: Pückler in Babelsberg

"Der grüne Fürst und die Kaiserin": Mit der Sonderausstellung zur Gartenkunst des Fürsten Pückler erwachen Schloss und Park Babelsberg aus einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Wir freuen uns nicht nur auf die Ausstellung in den noch unsanierten Räumlichkeiten des Schlosses, sondern auch auf die Brunnenanlagen und Wasserspiele im Park aus dem Ideenreichtum des Gartenzauberers, die nun erstmals seit Jahrzehnten wieder in Betrieb sind. Nicht minder bedeutenden Persönlichkeiten Preußens begegnen wir gegenüber, am Berliner Ende der berühmten Glienicker Brücke: Hier haben Schinkel und Lenné sich der Gestaltung von Schloss und Park Glienicke angenommen und damit das Modell für das Gesamtkonzept von Preußisch Arkadien entworfen.

5. Tag, Freitag, 30.06.2017: Auf der Pfaueninsel

Haben Sie Thomas Hettches Roman "Pfaueninsel" gelesen? Dann sind Sie ja bestens vorbereitet auf unseren Besuch des königlichen Liebesnests in der Havel. Wir genießen unseren Rundgang über die idyllische Anlage, bevor wir mit einem Mittagessen in einem Restaurant an der Havel Abschied nehmen vom alten Preußen. Individuelle Heimreise ab 14 Uhr.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Dorint****

Das moderne Stadthotel liegt zwischen dem Park Sanssouci, dem Neuen Garten und der Altstadt. Die 291 komfortablen Zimmer verfügen über WLAN, Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Zimmersafe und Föhn. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Ein großer Wellnessbereich u. a. mit Swimmingpool und Sauna lädt zur Entspannung, zwei Restaurants und eine Bar garantieren einen gemütlichen Tagesausklang. Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
26.06.–30.06. 740(ca. 803 CHF) 920(ca. 998 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen und ein Mittagessen
  • Ausflüge in bequemen Reisebussen, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.