Stolze Residenzen der Kurpfalz

Deutschland

Übersicht

Eine wahre Metropolregion im Herzen Mitteleuropas! Die 1000-jährige Geschichte der Kurpfalz ist untrennbar mit dem Amt des Pfalzgrafen bei Rhein verbunden, das jahrhundertelang von der Pfälzer Linie der Wittelsbacher beansprucht wurde. Mit Kennerblick trugen sie einzigartige Kunstschätze zusammen, die den Grundstock für spätere Erweiterungen legten. Erleben Sie Mannheim und Heidelberg unter diesem Aspekt ganz neu! Und freuen Sie sich auf einen Abstecher nach Schwetzingen, dem einstigen Sommerschloss der Pfälzer Kurfürsten.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 27.04.2020: Willkommen bei den "Monnemern"

Individuelle Anreise nach Mannheim. Um 16 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel. Gemeinsam spazieren wir durch die heute zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Kurios: das gitterförmige Straßenraster. Wir kommen am Friedrichsplatz mit dem Wasserturm, Mannheims Wahrzeichen, vorbei. Die Anlage drumherum zählt zu den schönsten geschlossenen Jugendstil-Ensembles in Europa. Dann schlendern wir zum Parade- und Marktplatz. Mit einem zünftigen Abendessen lassen wir den Tag ausklingen. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 28.04.2020: Quadratestadt Mannheim

Als standesgemäßen Wohnsitz ließ sich Kurfürst Karl Theodor das größte Barockschloss Europas nach Versailles am Mannheimer Rheinufer errichten. Viel zu unbekannt: die im 2. Weltkrieg zerstörten, nun glanzvoll rekonstruierten Prunkräume der Beletage mit den berühmten "Mannheimer Tapisserien". Nach der Mittagspause erwartet uns eine Führung mit Orgelspiel in der berühmten Jesuitenkirche. Dann noch ein Sprung zur Mannheimer Kunsthalle mit ihren Schlüsselwerken der Klassischen Moderne und ihrer herausragenden Skulpturensammlung. Jugendstil-Trakt und spektakulärer neuer Museumsanbau: ein architektonisches Gesamtkunstwerk gleich neben unserem Hotel.

3. Tag, Mittwoch, 29.04.2020: Ausflug nach Heidelberg

Das alte Herz der Kurpfalz - hier schlägt es noch! Kreuz und quer durch die verwinkelten Gassen der Heidelberger Altstadt: Deutschlands älteste Universität, Heiliggeistkirche, Jesuitenviertel, Studentenkarzer. Im Kurpfälzischen Museum erfahren wir interessante Ding über Liselotte von der Pfalz und den Hofnarren Perkeo. Aber auch Tilman Riemenschneiders Zwölfbotenaltar oder Bilder zur Heidelberger Romantik bleiben im Gedächtnis. Mit der Bergbahn hinauf zum Schloss. Wer die Führung durch die wenigen erhaltenen Innenräume miterlebt, ahnt, warum die beeindruckende Ruine so viele Künstler begeistert hat. Unser anschließender Rundgang durch Schlossareal und Garten endet am legendären "Großen Fass".

4. Tag, Donnerstag, 30.04.2020: Abstecher nach Schwetzingen

Aus einer kleinen mittelalterlichen Wasserburg entstand im 18. Jahrhundert die malerische Sommerresidenz der Kurfürsten von der Pfalz. Das Hauptgebäude lernen wir bei einer Führung kennen. Gartenmoschee, Badhaus des Kurfürsten, "Ende der Welt" und Galerie der Hofdamen – nirgends sonst auf der Welt ist spätbarocker Charme so intensiv spürbar wie in Schwetzingen. Das müssen wir uns erlaufen! Heute zählt die vollkommene Verbindung aus geometrischem und landschaftlichem Stil zu den Meisterwerken europäischer Gartenkunst.

5. Tag, Freitag, 01.05.2020: Abschied mit Meisterstücken

Als Besucher des Museums Zeughaus in Mannheim erwartet uns eine faszinierende Reise durch mehrere Jahrtausende Kunst- und Kulturgeschichte. Im Untergeschoss entführt die Ausstellung "Glanz der Antike" von den Griechen über die Etrusker und Römer bis in den Orient. Im dritten Obergeschoss fängt "Kunst für Kurfürsten" den Prunk des Mannheimer Hofes im 18. Jahrhundert ein. Und bei "Belle Époque" tauchen wir in ein weiteres atemberaubendes Kapitel der Mannheimer Stadtgeschichte ein. Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Heimreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Maritim Hotel****

Das im Stil der Neorenaissance erbaute Haus liegt zentral am Friedrichsplatz, inmitten einer wunderschönen Jugendstilanlage. Direkt gegenüber: der Mannheimer Wasserturm. Gleich daneben: die Mannheimer Kunsthalle. Zum Hauptbahnhof sind es nur wenige Gehminuten. Restaurant und Bar laden zum Verweilen ein. Entspannen können Sie in Sauna und Dampfbad (gegen Gebühr) oder kostenfrei im Schwimmbad. Die 173 elegant eingerichteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, Internetzugang, Minibar, Safe und Föhn. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen eine öffentliche Tiefgarage mit direktem Zugang zum Hotel zur Verfügung (ca. 18 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch Selbsteinschätzung.

Event

Mannheim und Umgebung

Schloss Heidelberg ist das bekannteste aller Schlösser – aber es ist nicht denkbar ohne die spätere Residenz, das Barockschloss Mannheim, und Schloss Schwetzingen, den Sommersitz mit dem berühmten Schlossgarten. Hier liegen die historischen Wurzeln der Metropolregion!

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Ellen Katja Jaeckel

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 22.1.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen im Maritim Hotel Mannheim
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Restaurant
  • Busausflüge nach Heidelberg und Schwetzingen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.