Silvester in Heidelberg

Deutschland

Übersicht

Für die Dichter der Romantik war Heidelberg ein magischer Ort – und dieser Mythos ging um die Welt. Freuen Sie sich auf einen romantischen Jahreswechsel vor der Kulisse des Heidelberger Schlosses und der Alten Brücke über den Neckar! Beim Silvester-Dinner mit Musik rutschen Sie hinüber ins neue Jahr, und das fängt gleich gut an: mit einem Neujahrskonzert in der Stadthalle unter dem Motto "Feuer - con fuoco"!

Route

1. Tag, Samstag, 30.12.2017: Hallo, Heidelberg!

Sie treffen im Laufe des Tages im Hotel ein, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin um 16 Uhr zu einem ersten Orientierungsrundgang empfängt. Beim Welcome-Drink lernen wir uns kennen. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Sonntag, 31.12.2017: Schloss und Silvester

Wir schweben mit der Bergbahn hinauf zum Heidelberger Schloss. Hoch über der Altstadt thront die Ruine als das Symbol der deutschen Romantik. Wir besichtigen die alten Gemäuer, werfen einen Blick ins Große Fass und besuchen das Deutsche Apothekermuseum. Der Nachmittag ist frei. Wie wäre es mit einem Spaziergang über den berühmten Philosophenweg auf den Heiligenberg - Panoramablicke auf Stadt und Flusslandschaft inklusive? Am Abend treffen wir uns alle wieder zum Silvester-Dinner im Hotel.

3. Tag, Montag, 01.01.2018: Altstadt und Neujahrskonzert

Ausgeschlafen? Nach einem gemütlichen Frühstück brechen wir auf zur Besichtigung der Universitätsstadt. Die Providenzkirche, der Uniplatz mit dem Löwenbrunnen und die Universitätsbibliothek liegen genauso auf unserem Weg wie der Marktplatz, das Rathaus und das Karlstor (alles von außen). Freuen Sie sich nachmittags auf das "feurige" Neujahrskonzert in der Stadthalle unter anderem mit Passagen aus Händels Feuerwerksmusik und Haydns Sinfonie "Feuer"! Der Abend bleibt frei: ein stilvolles Abendessen im Restaurant oder Cocktails in der Szene-Bar? Theater oder Kleinkunst? Ihre Reiseleiterin hat die besten Tipps parat.

4. Tag, Dienstag, 02.01.2018: Tschüss, Heidelberg!

Genießen Sie Ihren freien Vormittag in Heidelberg. Shoppen oder im Café Schafheutle, dem süßen Herz der Stadt, in Ruhe über die guten Vorsätze für 2018 nachdenken? Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Rückfahrt nach Hause.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Crowne Plaza****

Das Hotel ist am Rande der Heidelberger Altstadt gelegen. Sie erreichen touristischen Attraktionen in wenigen Gehminuten. Die 232 modern eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, WLAN und Föhn. Morgens bedienen Sie sich an einem reichhaltigen Buffet. Die Nutzung der Kurfürstentherme ist kostenfrei. In der hoteleigenen Tiefgarage stehen Parkplätze zur Verfügung (ca. 23 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Event

31.12. Silvester-Dinner im Hotel mit Musik (Buffet, inkl. Getränke). Sekt um Mitternacht.

1.1. Neujahrskonzert in der Stadthalle unter dem Motto "Feuer - con fuoco"

Georg Friedrich Händel: Auszüge aus der Feuerwerksmusik; Manuel de Falla: "Danza ritual del fuego" aus dem Ballett "El amor brujo" und "Canción del fuego fatuo" aus dem Ballett "El amor brujo"; Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 59 A-Dur – "Feuer", IV. Allegro assai; Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 4 f-Moll; Giuseppe Verdi: "Stride la vampa" aus der Oper "Il Trovatore"; Johann Strauß: Polka "Unter Donner und Blitz" op. 324; Ludwig van Beethoven: "Die Geschöpfe des Prometheus" op. 43 – Ouvertüre; Johann Strauß jr.: Walzer "Phönix-Schwingen" op. 125; Camille Saint-Saens: "Amour! vient aider ma faiblesse" aus der Oper "Samson et Dalila"; Modest Mussorgskij: "Die Nacht auf dem kahlen Berge"; Heidelberger Sinfoniker, Stefan Klingele; Sarah Hudarew; Stefan Müller-Ruppert (15.00 Uhr, I. Kat., ca. 68 €)

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Ellen Katja Jaeckel

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 25.9.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Crowne Plaza
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.