Sorbische Osterbräuche in der Lausitz

Deutschland

Übersicht

Feiern Sie Ostern bei den Sorben in der Lausitz und erfahren Sie mehr über ihre Bräuche: Staunen Sie im Spreewald über die kunstvollen Verzierungen sorbischer Ostereier und erleben Sie bei Bautzen die Prozessionen der sorbischen Osterreiter. Ein weiterer Höhepunkt ist der Ausflug zu den Zittauer Fastentüchern.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Mittwoch, 17.04.2019: Dobre dzen in Cottbus

Individuelle Anreise nach Cottbus. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie um 17 Uhr im Hotel. Wir starten zu einem ersten Streifzug durch die fürstliche Stadt. Hören Sie schon fremde Laute? Das könnte Sorbisch sein. Beim Abendessen in einem Restaurant lernen wir uns alle kennen. Zwei Übernachtungen in Cottbus.

(A)

2. Tag, Donnerstag, 18.04.2019: Im Spreewald

Vorbei an Wasserarmen und Auen erreichen wir Lübbenau am Rand des Biosphärenreservats Spreewald. Jan bringt uns auf einer romantischen Kahnfahrt ins Bilderbuchdorf Lehde. Wir bewundern die reedgedeckten Häuser und werden mittags in einem Gasthaus auf einem Kaupen, einer Spreeinsel, erwartet. Spreewaldgurken gehören hier sicherlich dazu. Zurück in Cottbus geht es in die Altstadt - zu den barocken Bürger- und klassizistischen Traufenhäusern am Altmarkt.

(F/M)

3. Tag, Freitag, 19.04.2019: Fürst Pückler und Bad Muskau

30 Jahre verbrachte Fürst Pückler mit der Planung und Schaffung des Parks von Muskau (UNESCO-Welterbe), bevor er sich aus Geldnot von seinem Besitz trennen musste. Geschichte hautnah: Der Park wird durch die Neiße in einen deutschen und polnischen Teil getrennt. Entlang der Neiße geht es nach Görlitz, eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands. Die Stadt ist Mitglied der Euroregion Neiße und bildet seit 1998 mit Zgorzelec eine Europastadt. Ein erster Bummel durch das Zentrum kommt uns bereits wie ein Spaziergang durch ein Lehrbuch der Architekturgeschichte vor. Danach stärken wir uns beim Abendessen im Hotel. Drei Übernachtungen in Görlitz.

(F/A)

4. Tag, Samstag, 20.04.2019: Zittauer Fastentücher

Bis zum Ende der DDR führte Görlitz einen Dornröschenschlaf und vieles verbarg sich hinter einem tristen Einheitsgrau. Im Krieg unzerstört geblieben, zeigt sich die Stadt heute von ihrer Schokoladenseite - wir sehen Bauten von der Gotik bis zum Jugendstil. Und wir besuchen das "Heilige Grab" von Görlitz, in Teilen eine Nachbildung der Grabeskirche von Jerusalem. Am Nachmittag geht es nach Zittau. 56 Quadratmeter misst das Große Zittauer Fastentuch und ist laut Guinness-Buch der Rekorde in der größten Museumsvitrine der Welt zu sehen. Es erzählt Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament. Das Kleine Fastentuch zeigt eine monumentale Kreuzigungsszene. In Obercunnersdorf gibt es noch mehr als 250 Umgebindehäuser, Zeitzeugen der ländlichen Lebensweise der Oberlausitz. Nach einem Spaziergang durch den Ort geht es zurück nach Görlitz.

(F)

5. Tag, Sonntag, 21.04.2019: Sorbische Osterreiter

Morgens schon Fahrt nach Bautzen. Wenn Sie möchten, können Sie dort an einem sorbischen Gottesdienst teilnehmen. Danach sind wir alle bei der Aussendung der Bautzener Osterreiter dabei: Festlich gekleidet, die Pferde liebevoll geschmückt, starten sie ihre Osterprozession. Auf unserer Fahrt durch die Oberlausitz besuchen wir den sorbischen Friedhof von Ralbitz. Unterwegs begegnen wir immer wieder Reitergruppen. In 1000 Schritten geht es nachmittags durch die 1000-jährige Geschichte Bautzens, Hauptstadt der Sorben. Sie erfahren auf unserem Rundgang Interessantes über die Geschichte dieses Volksstammes und wie es mit der Tradition weitergeht. Beim gemeinsamen Abendessen in Görlitz verabschieden wir uns von der Lausitz.

(F/A)

6. Tag, Montag, 22.04.2019: Auf Wiedersehen ...

... oder auf Sorbisch: na zasejwizenje! Im Lauf des Vormittags Fahrt nach Dresden. Begleiten Sie Ihren Reiseleiter noch auf einem Spaziergang durch das barocke Dresden. Ab ca. 13.30 Uhr reisen Sie individuell zurück.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

Osterreiter in der Oberlausitz

Am Ostersonntag reiten die katholischen Männer einer Kirchengemeinde in Frack und Zylinder auf festlich geschmückten Pferden in die Nachbargemeinde, um die frohe Botschaft der Auferstehung zu verkünden. Die Prozessionszüge, die aus über 200 Reitern und Pferden bestehen können, dürfen einander dabei nicht kreuzen. Vorneweg reiten die Fahnenträger, die Träger der Christusstatue und des Kreuzes. In der besuchten Gemeinde werden die Reiter zum Essen eingeladen. Vor dem Heimritt betet man gemeinsam vor dem Friedhof oder in der Kirche und die Reiter werden vom Pfarrer gesegnet.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
17.04.–22.04. 950(ca. 1074 CHF) 1065(ca. 1204 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
17.04.–22.04. 950(ca. 1074 CHF) 1065(ca. 1204 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 21.3.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Hinweis: Die Preise gelten ab Cottbus / bis Dresden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit WC
  • 5 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Mittagessen in einem typsichen Restaurant, 2 Abendessen im Hotel und ein Abendessen in einem Restaurant
  • Kahnfahrt im Spreewald
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca.15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.