Anna Netrebko in Dresden

Deutschland

Übersicht

Die Semperoper ist einer der bedeutendsten Musiktempel weltweit - insbesondere wenn Anna Netrebko dort auftritt und Christian Thielemann am Pult steht. Kommen Sie mit nach Elbflorenz und erleben Sie die faszinierend farbenreiche Partitur von Verdis "Don Carlo"! Außerdem zu sehen: die unlängst sanierte Gemäldegalerie Alte Meister und die neueröffneten Prunkräume im Residenzschloss. Unvergleichlich: Porzellansammlung und Neues Grünes Gewölbe der sächsischen Kurfürsten. Freuen Sie sich auf eine Stadt, die immer wieder eine Reise wert ist.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 25.05.2020: Willkommen in Dresden!

Individuelle Anreise nach Dresden. Um 16.30 Uhr treffen Sie sich mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter zu einem ersten musikalischen Rundgang durch die Stadt an der Elbe. Wo haben die einstigen Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz und Richard Wagner gewohnt, wo gearbeitet? Beim gemeinsamen Abendessen plaudern wir über die sächsische Küche - aber auch darüber, was es für Dresden bedeutet, als eine der wichtigsten Musikstädte der Welt zu gelten. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Dienstag, 26.05.2020: Gesamtkunstwerk Zwinger

In der Gemäldegalerie Alte Meister - an der Elbseite des Dresdner Zwingers - ist jedes Werk ein Meisterwerk. "Das Schokoladenmädchen" von Liotard, die "Schlummernde Venus" von Giorgione und Tizian, Vermeers "Bei der Kupplerin", Raffaels "Sixtinische Madonna" oder Bellottos Ansichten der Altstadt Dresdens – beim Gang durch die hohen, frisch restaurierten Säle des Semperbaus trifft man immer wieder auf "alte Bekannte". Nachmittags schauen wir uns in einem anderen Teil des Zwingers das "weiße Gold" aus der Porzellankollektion Augusts des Starken an. Abends in der Semperoper: Anna Netrebko als Elisabetta in Verdis "Don Carlo".

3. Tag, Mittwoch, 27.05.2020: Dresdner Residenzschloss

Hier haben die Wettiner gelebt: Im Hauptflügel des Residenzschlosses wurden unlängst die Räume Augusts des Starken originalgetreu rekonstruiert. Wie wär's mit einem Abstecher zum neuen Riesensaal und Langen Gang? Im Neuen Grünen Gewölbe sind die faszinierenden Hauptwerke einer weltweit einzigartigen Schmucksammlung zu sehen: der Hofstaat des Großmoguls, das Goldene Kaffeezeug oder die Hutagraffe mit dem legendären Grünen Diamanten. Und dann "een Schälsche Heeßen" im traditionsreichen Café Kreutzkamm am Altmarkt? Oder Lust auf einen Bummel durch das Ausgehviertel Weiße Gasse?

4. Tag, Donnerstag, 28.05.2020: Barockviertel

Ihr Reiseleiter begleitet Sie gern bei einem Abschiedsbummel durch die historischen Barockviertel der Dresdner Neustadt. Von hier aus lässt sich der berühmte Canaletto-Blick genießen. Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hyperion Dresden am Schloss*****

Im Herzen der Dresdner Altstadt erwartet Sie das Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schloss und der Frauenkirche. Hinter der historisch anmutenden Fassade verbergen sich 235 moderne Zimmer, ein gehobenes Restaurant, eine Bar und ein exklusiver Spa-Bereich (kostenpflichtig). Die modern und geschmackvoll eingerichteten Komfortzimmer bestechen durch ihre Eleganz. Zur Ausstattung gehören Klimaanlage, Minibar, Safe, Föhn, Nespresso-Maschine, Flatscreen-TV und WLAN (kostenfrei). Ein großzügiges und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet bietet einen idealen Start in den Tag. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen eine hoteleigene Tiefgarage zur Verfügung (ca. 22 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch Selbsteinschätzung.

Event

"Don Carlo" von Giuseppe Verdi

am 26.5. um 19.00 Uhr in der Semperoper Dresden

Christian Thielemann; Vera Nemirova; Anna Netrebko, Yusif Eyvazov, Ildar Abdrazakov, Ekaterina Semenchuk, Franco Vassallo, Carlo Colombara; Sächsischer Staatsopernchor Dresden, Sächsische Staatskapelle Dresden (II. Kat., ca. 180 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Interpreten.

Netrebko als Elisabetta

In Giuseppe Verdis Meisteroper "Don Carlo" nach dem gleichnamigen Drama von Friedrich Schiller wird die Geschichte des spanischen Thronfolgers erzählt, der seine Braut an den eigenen Vater verliert und in der kalten Atmosphäre der Macht tragisch scheitert. Die musikalische Leitung hat Christian Thielemann, der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Das Sängerensemble führt Anna Netrebko als Elisabetta an - gefolgt von ihrem Ehemann im wirklichen Leben, Yusif Eyvazov, in der Titelpartie. Der international gefeierte Bass Ildar Abdrazakov singt die Rolle des König Philipp.

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
25.05.–28.05. 995(ca. 1049 CHF) 1190(ca. 1255 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 3.4.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen im Hyperion Hotel am Schloss
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem Restaurant
  • Opernkarte
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.