Prunkräume im Residenzschloss Dresden

Deutschland

Übersicht

Der alte Glanz kehrt zurück! Mit der Festetage im Dresdner Residenzschloss der sächsischen Kurfürsten und Könige wird eines der letzten kriegszerstörten Raumensembles wiedereröffnet. Erleben Sie Paradeschlafzimmer und Thronsaal, wie sie zur Zeit von August dem Starken ausgesehen haben! Und auch der berühmte Lange Gang zwischen Fürstenzug und Stallhof ist endlich zu besichtigen. Weltweit einzigartig: Porzellansammlung und Grünes Gewölbe. Freuen Sie sich auf eine Stadt, die mehr denn je eine Reise wert ist.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 17.10.2019: Willkommen in Sachsens Metropole!

Individuelle Anreise nach Dresden. Um 16.30 Uhr treffen wir uns mit unserem Studiosus-Reiseleiter zu einem ersten Rundgang durch die Stadt an der Elbe. Von der Brühlschen Terrasse schauen wir über die Elbe zum Goldenen Reiter. Beim gemeinsamen Abendessen können wir über die sächsische Küche plaudern - aber auch darüber, was es für Dresden bedeutet, wieder als eine der Kunsthauptstädte der Welt zu gelten. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Freitag, 18.10.2019: Restauratorische Meisterleistung

Hier haben die Wettiner gelebt: Im Hauptflügel des Dresdner Residenzschlosses wurden die Räume Augusts des Starken originalgetreu rekonstruiert. Dazu zählen vor allem das Porzellankabinett im Turmzimmer, der Thronsaal und das Paradeschlafzimmer. Uns interessiert auch, welche Gewänder August getragen hat. Durch die diplomatischen Geschenke aus Frankreich, Preußen und Russland rutschen wir vollends in die Zeit hinein, für die solcher Prunk typisch war. Wie wär's mit einem Abstecher zum neuen Riesensaal und Langen Gang? Auch sonst hat es das Residenzschloss in sich: Kostbarkeiten ohnegleichen verwahrt das Grüne Gewölbe. Im Neuen Grünen Gewölbe sind die faszinierenden Hauptwerke der Kollektion zu sehen: der Hofstaat des Großmoguls, das Goldene Kaffeezeug oder die Hutagraffe mit dem legendären Grünen Diamanten. Über 1000 unschätzbar wertvolle Exponate aus drei Jahrhunderten wollen - in modernen Vitrinen perfekt beleuchtet - bewundert werden.

(F)

3. Tag, Samstag, 19.10.2019: Größte Schatzkammer des Abendlands

Im Erdgeschoss des Residenzschlosses orientiert sich das Historische Grüne Gewölbe ganz an den überbordenden Präsentationsformen des Barock. Mehr als 3000 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst sind im Einklang mit der festlichen Innenarchitektur zu sehen. Nachmittags schauen wir uns im Zwinger das "weiße Gold" aus Augusts Porzellansammlung an. Die kostspieligen Importe hat der Kurfürst-König aus China und Japan erworben. Später kamen die Erzeugnisse der Meissener Manufaktur hinzu. Und dann "een Schälsche Heeßen" im traditionsreichen Café Kreutzkamm am Altmarkt? Oder Lust auf einen Bummel durch das Ausgehviertel Weiße Gasse?

4. Tag, Sonntag, 20.10.2019: Dresdner Barockviertel

Ihr Reiseleiter begleitet sie gern bei einem Abschiedsbummel durch die historischen Barockviertel der Dresdner Neustadt. Von hier aus lässt sich der berühmte Canaletto-Blick genießen. Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Rückreise.

F: Frühstück

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hyperion Dresden am Schloss*****

Im Herzen der Dresdner Altstadt erwartet Sie das Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schloss und der Frauenkirche. Hinter der historisch anmutenden Fassade verbergen sich 235 moderne Zimmer, ein gehobenes Restaurant, eine Bar und ein exklusiver Spa-Bereich (kostenpflichtig). Die modern und geschmackvoll eingerichteten Komfortzimmer bestechen durch ihre Eleganz. Zur Ausstattung gehören Klimaanlage, Minibar, Safe, Föhn, Nespresso-Maschine, Flatscreen-TV und WLAN (kostenfrei). Ein großzügiges und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet bietet einen idealen Start in den Tag. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen eine hoteleigene Tiefgarage zur Verfügung (ca. 22 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch Selbsteinschätzung des Hotels.

Event

Kraftakt

Von den Räumen in der Beletage des Dresdner Residenzschlosses war nichts mehr erhalten - abgesehen von den Außenmauern und einem Teil der Innenwände. Unter Einbeziehung von alten Reiseberichten, Kupferstichen, Zeichnungen und frühen Fotografien wurde in den vergangenen fünf Jahren so detailgetreu und handwerklich korrekt wie nur möglich an der Rekonstruktion der Raumausstattung gearbeitet. Nun präsentieren sich Paradeschlafzimmer, Thronsaal bzw. Audienzgemach, Turmzimmer mit Porzellankabinett, die Kurfürstliche Garderobe und der Lange Gang (fast) so schön wie zur Zeit von August dem Starken.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 16.7.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hyperion Dresden am Schloss
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen in einem Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.