Beethoven-Jubiläum Bonn: alle Sinfonien

Deutschland

Übersicht

Erleben Sie einen Konzertzyklus mit der Gesamtaufführung aller neun Sinfonien Beethovens. Mit dabei sind Spitzenmusiker des Orchesters der Oper Perm unter Leitung von Stardirigent Teodor Currentzis. Lernen Sie Beethovens Bonn kennen, entdecken Sie das neu gestaltete Geburtshaus des Komponisten und die zentrale Jubiläumsausstellung zu seinem 250. Geburtstag. Freuen Sie sich außerdem auf romantische Schlösser, das politische Bonn und das idyllische Rheintal.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 15.03.2020: Hallo, Bonn!

Individuelle Anreise in die ehemalige Bundeshauptstadt. Um 15.30 Uhr begrüßt Sie Ihr Reiseleiter im Hotel zu einem Einführungsvortrag. Anschließend machen wir uns auf den Weg zum ersten Beethoven-Konzert in der Oper Bonn. Beim gemeinsamen Abendessen danach: typische Spezialitäten aus dem Rheinland. Sieben Übernachtungen.

2. Tag, Montag, 16.03.2020: Auf Beethovens Spuren

Bei einem ersten Spaziergang lernen wir den alten Stadtkern, Beethovens Bonn, kennen. Im neu gestalteten Geburtshaus des Künstlers werden uns Faksimiles von Beethoven-Werken gezeigt. Unsere Spezialführung klingt mit einem exklusiven Privatkonzert auf dem Hammerflügel von Conrad Graf im Musikzimmer des Museums aus. Das Besondere: Sie hören Beethovens Musik, wie sie zu seiner Zeit geklungen hat. Am Nachmittag stehen weitere Lebensstationen des Meisters in der Bonner Innenstadt auf dem Programm - wie seine Taufkirche St. Remigius. Später heißt es umziehen für das zweite Abendkonzert.

3. Tag, Dienstag, 17.03.2020: Schlösser Brühl

Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit: das Rokoko-Ensemble der Schlösser Augustusburg und Falkenlust (UNESCO-Welterbe) in Brühl. Da lohnt sich ein Busausflug wirklich! Und auch ein Rundgang durch den Park darf nicht fehlen.

4. Tag, Mittwoch, 18.03.2020: Jubiläumsausstellung

In der Bundeskunsthalle besuchen wir die zentrale Ausstellung "Beethoven - Welt.Bürger.Musik" zum 250. Geburtstag des Komponisten. Die Schau zeichnet die wichtigsten Stationen seiner Biografie vor dem Hintergrund zeitgeschichtlicher Ereignisse nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Nachmittags tauchen wir im nahe gelegenen Haus der Geschichte in die Jahre der Bonner Republik ein. Bis das dritte Konzert beginnt, bleibt noch genügend Zeit zur Erholung.

5. Tag, Donnerstag, 19.03.2020: Politisches Bonn

Ein Experte für die Hauptstadtära Bonns begibt sich mit uns auf den Weg durch das Regierungsviertel. Wir kommen am ehemaligen Bundeskanzleramt, der Villa Hammerschmidt, dem Kanzlerbungalow und dem Palais Schaumburg vorbei. Am Abend freuen wir uns auf das vierte Beethoven-Konzert.

6. Tag, Freitag, 20.03.2020: Romantisches Rheintal

Mit dem Schiff tuckern wir bis Königswinter. Per Lokomobil geht's weiter zur Talstation der Drachenfelsbahn. Und dann hinauf zum Schloss Drachenburg mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands! Den Blick in die neogotischen Räume lassen wir uns ebenso wenig entgehen wie die spektakuläre Aussicht. Zurück in Bonn können Sie den späteren Nachmittag und Abend nach Lust und Laune verbringen. Gönnen Sie sich unbedingt eine Tasse Kaffee auf der Rheinpromenade.

7. Tag, Samstag, 21.03.2020: Bahnhof Rolandseck

Heute entscheiden Sie über Ihr Tagesprogramm. Wer will, kann mit der Regionalbahn zum nahe gelegenen Arp Museum im Bahnhof Rolandseck fahren. Allein schon sehenswert: die Verbindung des klassizistischen Bahnhofsgebäudes mit dem spektakulären Neubau von Stararchitekt Richard Meir und die grandiose Lage direkt am Rhein. Dort läuft gerade die Ausstellung der Kunstkammer Rau über die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft. Oder doch lieber Shopping in der Bonner Innenstadt? Das letzte Konzert am Abend: Beethovens 9. Sinfonie "An die Freude".

8. Tag, Sonntag, 22.03.2020: Schumannhaus

In Bonn-Endenich verbrachte der Komponist Robert Schumann seine letzten Lebensjahre. Heute befinden sich in seinem Sterbehaus die Städtische Musikbibliothek und ein ihm gewidmetes Gedenkzimmer. Dort lernen wir die tragische Geschichte dieses Beethoven-Nachfolgers kennen. Ab ca. 13 Uhr individuelle Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Centro Hotel Residence Bonn****

Direkt im Zentrum von Bonn - am Kaiserplatz - liegt das beliebte Haus, das nicht nur durch sein Äußeres, sondern auch innenarchitektonisch überzeugt. Die Halle präsentiert sich mit weißem Marmor im Kontrast zur edlen Vogelaugen-Ahorn-Täfelung. Die 144 modern ausgestatteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen eine hoteleigene Tiefgarage zur Verfügung (ca. 15 € pro Tag). Hotelkategorisierung durch DEHOGA.

Event

Spielplan

15.3., 18.00 Uhr tabBeethoven, Sinfonien Nr. 1 C-Dur op. 21 und Nr. 3 Es-Dur op. 55 ("Eroica")

16.3., 20.00 Uhr tabBeethoven, Sinfonien Nr. 2 D-Dur op. 36 und Nr. 5 c-Moll op. 67 ("Schicksalssinfonie")

18.3., 20.00 Uhr tabBeethoven, Sinfonien Nr. 6 F-Dur op. 68 ("Pastorale") und Nr. 4 B-Dur op. 60

19.3., 20.00 Uhr tabBeethoven, Sinfonien Nr. 8 F-Dur op. 93 und Nr. 7 A-Dur op. 92

21.3., 20.00 Uhr tabBeethoven, Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 ("An die Freude"), Solisten N.N., Chor der Oper Perm

Alle Konzerte finden in der Oper Bonn statt. Es spielt stets das musicAeterna Orchester der Oper Perm unter der musikalischen Leitung von Teodor Currentzis.

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Beethoven und seinen Sinfonien.

Hommage an Beethoven

Eine der eigensinnigsten und stärksten Persönlichkeiten des gegenwärtigen Klassikbetriebs: der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis. Mit den aufeinander und auf ihn eingeschworenen Musikern des Originalklang-Orchesters musicAeterna der Oper Perm darf man eine Beethoven-Interpretation mit scharfen Akzenten, dynamischen Kontrasten, pulsierenden Rhythmen und federndem Drive erwarten. Was Currentzis' Interpretationen eint, ist die schier unendliche Energie, die er auf seine im Stehen spielenden Instrumentalisten überträgt. Der revolutionären "Eroica" stellt Currentzis die ebenfalls schon wegweisende 1. Sinfonie an die Seite. Die gradlinige Zweite wird gegen das überbordende Pathos der Fünften ihren klassischen Charakter offenbaren, während die idyllische Vierte dazu dient, die entfesselten Kräfte der "Pastorale" abzufedern. Untrennbar scheinen die heitere 8. Sinfonie und die rhythmisch-markante Siebte. Ganz allein schließlich erklingt die zukunftsweisende Neunte "An die Freude".

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.10.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 7 Übernachtungen im Centro Hotel Residence
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ausflug in bequemem Reisebus
  • 5 Konzertkarten (4 x I. Kat. a 115 €, 1 x III. Kat. a 86 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.