Berlin – 30 Jahre Mauerfall

Deutschland

Übersicht

Gehen Sie auf Spurensuche in der einst geteilten Hauptstadt und springen Sie noch einmal zurück in die Zeit von Mauer, Wende und Wiedervereinigung: Besuchen Sie Dokumentationszentren, spüren Sie der Geschichte an Originalschauplätzen nach und sprechen Sie mit Zeitzeugen wie einem Opfer der Stasi oder dem Liedermacher Ekkehard Maaß.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 07.11.2019: Willkommen in der Hauptstadt

Individuelle Anreise nach Berlin. Wir treffen uns um 15.00 Uhr im Hotel mit unserer Studiosus-Reiseleiterin. Auf unserem Spaziergang blicken wir wie durch ein Brennglas auf die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts: die Mauerreste an der Zimmerstraße und die "Topographie des Terrors", der Potsdamer Platz, der versiegelte "Führerbunker", das Holocaust-Mahnmal und schließlich das Symbol der deutschen Teilung und Einheit, das Brandenburger Tor. Ein weiterer Höhepunkt im zweifachen Sinn: unser Abendessen im Dachrestaurant des Reichstags. Wie haben Sie die Zeit der Wende erlebt? Beim Essen tauschen wir uns aus. Vier Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Freitag, 08.11.2019: Links und rechts der Mauer

Unsere Ost-West-Stadtrundfahrt beginnen wir an der Bernauer Straße: Die Mauergedenkstätte bewahrt ein Stück der Mauer und erzählt ihre Geschichte – inklusive Fluchtversuchen und Maueropfern. Auf unserer Route zwischen der "Insel West-Berlin" und der "Hauptstadt der DDR" liegen Symbole des Westens wie Kurfürstendamm, Platz der Luftbrücke und Rathaus Schöneberg, aber auch die East Side Gallery und die Vorzeigestraße des Ostens, die Karl-Marx-Allee. In der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg besuchen wir eine Ausstellung über den Alltag in der DDR. Auf einem Spaziergang machen wir uns Gedanken zur Gentrifizierung des Viertels, dem Wandel vom früheren Rückzugsgebiet für DDR-Dissidenten zu einem der begehrtesten Wohngebiete der Republik.

(F)

3. Tag, Samstag, 09.11.2019: Durch Berlins neue Mitte

Der karnevaleske Umgang mit der Teilungsgeschichte am Checkpoint Charlie lässt die gespannte Atmosphäre an der innerdeutschen Grenze kaum erahnen. Dafür bekommen wir am Bahnhof Friedrichstraße einen Einblick in ein ganz besonderes Phänomen der Teilung: die Trennung der Verkehrsnetze. Zum Mittagessen fahren wir hinauf ins Drehrestaurant des Fernsehturms, das bewusst im Stil der DDR gestaltet ist. Vollständig verschwunden ist die politische Mitte der DDR: An Stelle des abgerissenen Palastes der Republik entsteht das Stadtschloss neu. Im Deutschen Historischen Museum erfahren wir mehr über die besondere Situation für die Menschen in Zeiten des Umbruchs und des Übergangs.

(F/M)

4. Tag, Sonntag, 10.11.2019: Von der DDR zur Wende

In der Gedenkstätte Hohenschönhausen, dem ehemaligen Stasi-Gefängnis, erfahren wir Schockierendes über die Repressalien gegenüber Andersdenkenden in der DDR. Wir sehen uns die renovierten Plattenbauten in Mahrzahn an, bevor es weiter ins Stasi-Museum an der Normannenstraße geht. Hier verrät uns ein Betroffener, wie das System der DDR-Staatssicherheit funktionierte. Erfreulicher wird es an der Bornholmer Brücke: Hier wurde in der Nacht des 9. November 1989 der erste Schlagbaum geöffnet. Am Abend treffen wir den Liedermacher Ekkehard Maaß: Er erzählt uns von der Wendezeit und trägt uns einige Lieder von damals vor.

(F/A)

5. Tag, Montag, 11.11.2019: Abschied von Berlin

Nach so viel deutscher Geschichte Lust auf die quirlige Berliner Gegenwart? Dann wäre ein Schaufensterbummel über Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße eine gute Idee. Im Laufe des Tages individuelle Heimreise.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Select The Wall****

Das 2013 eröffnete Haus liegt direkt am ehemaligen Mauerverlauf in der Nähe des Checkpoint Charlie in einem zum Teil denkmalgeschützten Gebäude. Seine 170 Zimmer sind modern und elegant eingerichtet und verfügen über WLAN, Sat.-TV, Klimaanlage, Minibar, Zimmersafe und Föhn. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, Restaurant und Bar stehen Ihnen auch abends offen. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie den Potsdamer Platz oder den Gendarmenmarkt.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
07.11.–11.11. 835(ca. 914 CHF) 1010(ca. 1105 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.11.–12.11. 835(ca. 914 CHF) 1010(ca. 1105 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 20.9.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 4 Übernachtungen im Hotel Select The Wall
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen und zwei Abendessen in ausgewählten Restaurants
  • Stadtrundfahrten in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.