Netrebko oder Domingo in Baden-Baden

Deutschland

Übersicht

Ein Liederabend und eine Opernproduktion, die nicht zu toppen sind: Werke von russischen Komponisten, gesungen von Anna Netrebko, sowie Verdis "Simon Boccanegra" mit Plácido Domingo in der Titelpartie und Valery Gergiev am Pult. Genießen Sie jeweils ein Highlight der diesjährigen Baden-Badener Sommerfestspiele! Und entdecken Sie zudem die Sehenswürdigkeiten der noblen Kurstadt und zwei Barockschlösser der Extraklasse!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Montag, 08.07.2019: Willkommen in der Bäderstadt!

Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Baden-Baden. Um 17 Uhr erwartet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter zu einem ersten Spaziergang. Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf Oper oder Konzert am nächsten Tag ein. Drei Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Dienstag, 09.07.2019: Schlösserausflug

Mit unserem Bus geht es vor die Tore der Stadt: In Rastatt besuchen wir die Residenz des "Türkenlouis", das früheste Barockschloss am Oberrhein. Mit dem Ensemble aus dreiflügeligem Bau, Garten und regelmäßig geplanter Stadt orientierte sich der badische Markgraf Ludwig Wilhelm an Versailles. Schloss Favorite ist ein weiteres außergewöhnliches Monument des Barock - das einzige fast unverändert erhaltene "Porzellanschloss" in Deutschland. Seine Ausstattung und seine hochkarätigen Sammlungen sind ein Gesamtkunstwerk von europäischem Rang. Höhepunkt am Abend bzw. Spätnachmittag: Verdis Oper "Simon Boccanegra" oder der Netrebko-Liederabend im Festspielhaus Baden-Baden.

3. Tag, Mittwoch, 10.07.2019: Europas Sommermetropole

Auf unserem Rundgang durch Baden-Baden werfen wir einen Blick in die Stiftskirche mit dem sehenswerten Sandsteinkruzifix Nikolaus van Leydens und dann: herrlich - die Aussicht von der Terrasse des Neuen Schlosses. Anschließend eine Tour durch das Bäderviertel: Trinkhalle und Prunksäle des Casinos versetzen uns in die Zeit zurück, als die VIPs des 19. Jahrhunderts aus ganz Europa hierherströmten. Im Museum, das dem Zarenjuwelier Carl Peter Fabergé gewidmet ist, können wir die weltgrößte Sammlung von noblen Zigarettenetuis und witzigen Tierminiaturen aus Edelsteinen bewundern. Vielleicht wollen Sie sich abends noch im berühmten Baden-Badener Friedrichsbad entspannen, dem schönsten römisch-irischen Thermaldampfbad der Welt.

4. Tag, Donnerstag, 11.07.2019: Abschied im Kloster

Entlang der Oos verläuft die von Parkanlagen gesäumte Lichtentaler Allee, die Hauptpromenade der Stadt. Am Ausgangspunkt der Allee kommen wir zum idyllisch gelegenen Kloster Lichtenthal. Bis heute beten und arbeiten Zisterzienserinnen an diesem Ort. Wir werden durch die Fürstenkapelle, frühe Grablege der Markgrafen von Baden, geführt und sehen das spätgotische Altarbild des "Lichtenthaler Meisters". Im zugehörigen Museum befinden sich Gebrauchs- und Kunstgegenstände der über 750-jährigen Klostergeschichte. Ab ca. 14 Uhr Rückreise.

A: Abendessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel am Sophienpark****

Absolut zentral und trotzdem ruhig liegt das Haus in der hoteleigenen Parkanlage. Kunsthalle und Casino sowie die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Schritten erreichbar. Die 73 großzügigen Zimmer sind mit Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn ausgestattet. Zum Frühstück erwartet Sie ein reichhaltiges Buffet im Parkrestaurant. Lassen Sie den Abend in einer nahe gelegenen Weinstube ausklingen. Wenn Sie mit dem Pkw anreisen, steht Ihnen eine Garage gegen Gebühr zur Verfügung (ca. 15 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Event

Spielplan zu Ihrem Reisetermin

8.7., Giuseppe Verdi, "Simon Boccanegra" (szenische Oper)

Valery Gergiev, Andrea De Rosa; Plácido Domingo, Tatiana Serjan, Ferruccio Furlanetto; Solisten, Chor und Orchester des Mariinski-Theaters St. Petersburg

(9.7., 19 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden, II. Kat., 240 €)

13.7., Liederabend Anna Netrebko

Werke von Sergei Rachmaninow, Nikolai Rimski-Korsakow und Peter Tschaikowski

Anna Netrebko, Sopran; Malcolm Martineau, Klavier

(14.7., 17 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden, II. Kat. 170 €)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Oper bzw. Liederabend und Mitwirkenden.

Sommerfestspiele

Simon Boccanegra ist ein unglücklich Liebender, Vater, Friedensfürst, Machtpolitiker, Korsar und Doge. Plácido Domingo hat die Bariton-Partie in den vergangenen Jahren zu einer neuen Paraderolle ausgebaut. Chor und Orchester des St. Petersburger Mariinski-Theaters werden von Valery Gergiev dirigiert. Die Inszenierung - eine Koproduktion des Mariinski Theaters mit den Opernhäusern von Venedig und Genua - schuf Andrea De Rosa. Hier zeigt sich die Künstlerin Anna Netrebko von ihrer persönlichsten Seite: mit Malcolm Martineau am Klavier und romantischen Liedern aus ihrer russischen Heimat. Mehr braucht die Starsopranistin nicht, um Herzen zu gewinnen.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.07.–11.07. 1280(ca. 1437 CHF) 1435(ca. 1611 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
13.07.–16.07. 1175(ca. 1319 CHF) 1330(ca. 1493 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.5.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Hinweis: Diese Reisevariante beinhaltet keine An- und Abreise

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen im Hotel am Sophienpark
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Hotel
  • Fahrt zum Event
  • Ausflug in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Opern- bzw. Liederabendkarte
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.