Kulturschätze an Harz und Weser

Deutschland

Übersicht

Von der Klosterkirche Corvey über die Altstädte von Goslar und Quedlinburg bis zum Oberharzer Wasserregal: Lernen Sie auf unserer Reise in den Harz und an die Weser sage und schreibe sieben UNESCO-Welterbestätten kennen! Außerdem auf dem Programm: Höhepunkte der Weserrenaissance, Braunschweig und Wolfenbüttel, Fürstenschlösser, historische Fabrikgebäude und ein Mobilitätsmuseum. Was für ein reiches Stück Deutschland!

Route

1. Tag, Sonntag, 23.07.2017: Willkommen an der Weser!

Individuelle Anreise nach Hannover. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie um 14.00 Uhr am Hauptbahnhof von Hannover, und alle gemeinsam fahren wir nach Hameln. Auf unserem Spaziergang zwischen den Fachwerkhäusern und Renaissancepalästen begegnet uns natürlich auch der Rattenfänger, dessen Sage wir auf den Grund gehen, bevor wir in einem Altstadtrestaurant die Küche des Weserberglands probieren. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Montag, 24.07.2017: In Lippe und Schaumburg

Auf den Spuren früherer deutscher Kleinfürstentümer fahren wir nach Bückeburg, der Residenz der Fürstenfamilie Schaumburg-Lippe: Wir bewundern die Inneneinrichtung des prachtvollen Schlosses und erfahren, wovon die Familie heute lebt. Im lippischen Städtchen Lemgo erwarten uns nicht nur ein außergewöhnliches Rathaus, sondern auch jede Menge Bürgerhäuser im Stil der Weserrenaissance.

3. Tag, Dienstag, 25.07.2017: Schlösser beidseits der Weser

Ein Juwel der Weserrenaissance öffnet uns seine Pforten: die Hämelschenburg, die uns mit ihren Sammlungen in die Zeit zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg zurückversetzt. Weseraufwärts treffen wir auf noch mehr Geschichte: Das imposante Westwerk der karolingischen Klosterkirche Corvey (UNESCO-Welterbe) bildet den Mittelpunkt der Klosterschlossanlage. Auf dem Rückweg machen wir in Bevern Halt – am dritten Schloss des Tages.

4. Tag, Mittwoch, 26.07.2017: Sprung in die Moderne

In Alfeld sind wir gespannt auf den von Walter Gropius entworfenen Industriebau der Fagus-Werke (UNESCO-Welterbe), der als erster Bau der Moderne gefeiert worden ist. In Einbeck bezaubern uns nicht nur die Fachwerkgassen, sondern auch die liebevoll im "PS-Speicher", einem alten Kornspeicher, arrangierte Sammlung von Motorrädern und Automobilen. Abends sind wir in Goslar. Vier Übernachtungen.

5. Tag, Donnerstag, 27.07.2017: In Goslar

Fachwerkhäuser und interessante moderne Skulpturen säumen unseren Weg durch die Altstadt von Goslar (UNESCO-Welterbe). Wir bestaunen den Huldigungssaal im Rathaus und statten der alten Kaiserpfalz einen Besuch ab. Der Rammelsberg (UNESCO-Welterbe) erzählt die Geschichte des Erzbergbaus und wir gehen auf Entdeckungstour unter Tage. Und ein kurzer Ausflug bringt uns zu den Teichen und Kanälen des Oberharzer Wasserregals (UNESCO-Welterbe).

6. Tag, Freitag, 28.07.2017: Das Quedlinburger Evangeliar

Auf unserem Ausflug in den Ostharz begleiten uns die Kaiser und Kaiserinnen der Ottonen und Salier. Im Dom von Halberstadt begeistert uns der Domschatz, einer der bedeutendsten des deutschen Mittelalters. Und in Quedlinburg (UNESCO-Welterbe) spazieren wir durch die wunderbar und farbenfroh restaurierten Fachwerkgassen zur Stiftskirche auf dem Schlossberg, wo wir uns unter anderem auch das berühmte Quedlinburger Evangeliar ansehen.

7. Tag, Samstag, 29.07.2017: Braunschweiger Residenzen

Wir folgen den Spuren Heinrichs des Löwen von Goslar nach Braunschweig: Über den hübschen Altstadtmarkt geht es zum Dom und zur Burg Dankwarderode. Sehr umstritten: der Wiederaufbau des Residenzschlosses als Einkaufszentrum. Gleich dahinter lockt es uns zu den nach langer Restaurierung wieder zugänglichen Sammlungen des Herzog-Anton-Ulrich-Museums. In der Schwester-Residenzstadt Wolfenbüttel freuen wir uns vor allem auf die kostbaren Werke der Herzog-August-Bibliothek.

8. Tag, Sonntag, 30.07.2017: Hildesheim zum Abschied

Der letzte Höhepunkt unserer Kulturschätze-Reise entstammt der Romanik und steht in Hildesheim: Dom und Michaelikirche (UNESCO-Welterbe), die beide in die Ottonenzeit zurückreichen. Am Hauptbahnhof von Hannover nehmen wir Abschied voneinander. Individuelle Heimreise ab ca. 14 Uhr.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1590(ca. 1730 CHF) Andre Ruo M.A.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
13.08.–20.08. 1395(ca. 1518 CHF) 1590(ca. 1730 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 3 Abendessen am 1., 4. und 7. Tag
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.