Harz – Philosophie und Reformation

Deutschland

Übersicht

500 Jahre Reformation - wir nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, um in klösterlicher Atmosphäre am Rande des Harzes aus philosophischer Perspektive die Reformation zu beleuchten. Wir diskutieren über die Erneuerung des Denkens zwischen Mittelalter und Neuzeit, fragen nach dem Sinn des Lebens und suchen nach Antworten im Denken des Humanismus und der Reformation. Den Kopf bekommen wir auf Spaziergängen durch Wernigerode und Quedlinburg, auf dem Brocken und einem Klosterwanderweg wieder frei.

Route

1. Tag, Sonntag, 01.10.2017: Willkommen im Kloster Drübeck

Individuelle Anreise nach Goslar. Dort begrüßt Sie um 15 Uhr Ihr Reiseleiter Dr. Volker Thönnes, und gemeinsam fahren wir mit dem Bus zum Kloster Drübeck. Von einer ottonischen Gründung zum evangelischen Zentrum: Auf einem ersten Rundgang lernen wir die Klosteranlage kennen. Beim Abendessen stimmen wir uns auf die kommende Woche ein, in der wir durch die Brille der Philosophie auf die Reformation blicken wollen. Fünf Übernachtungen.

2. Tag, Montag, 02.10.2017: Die große Sinnfrage

Seit jeher treibt uns Menschen die Frage nach dem Sinn unseres Daseins um. Auch wir beginnen unsere Überlegungen mit dieser Frage aller Fragen und landen damit bei den Wurzeln von Religion und Philosophie – und bei einem Streifzug durch die Ideengeschichte. Der Nachmittag gehört der bunten Fachwerkstadt Wernigerode zu Füßen ihres Schlosses, dem "Neuschwanstein des Harzes". Beim Bummel durch die fotogenen Gassen rund um den Marktplatz lassen wir die Gedanken des Vormittags nachklingen. Auch ein kühles Hasseröder hilft dabei - wird es doch hier gebraut.

3. Tag, Dienstag, 03.10.2017: Glauben, Wissen - und Hexen

Die Reformation ist ohne den Humanismus nicht zu verstehen, hob doch das neue Denken in der Renaissance das bisherige Verhältnis von Mensch und Welt aus den Angeln und "erfand" das Individuum. In unserem philosophischen Gespräch erörtern wir die Gedanken der Zeit, die den Weg für die Neuzeit bereiteten. Weniger rational geht es am Nachmittag zu: Mit der Schmalspurbahn fahren wir hinauf auf den Brocken und kommen dem Brockengespenst und den Brockenhexen auf die Spur. Landschaftlich sind sowohl die Fahrt als auch unser Spaziergang über den Gipfel ein Genuss! Zum Abendessen lassen wir es uns im Dorfgasthof von Drübeck schmecken.

4. Tag, Mittwoch, 04.10.2017: Christentum am Wendepunkt

Heute beschäftigt uns die Frage, welche Umstände durch den Perspektivwechsel der Humanisten letztlich zum Bruch der Konfessionen führten. Schnell sind wir bei grundsätzlichen Debatten zum Gegensatz zwischen Einheit und Vielfalt, zwischen individueller Erkenntnis und übergeordneter Lehre - Debatten, die wir auch aus philosophischen Denkschulen und anderen Religionen kennen. Als die christliche Welt noch in Ordnung war, in der Einheit von Kirche und Reich, erlebte Quedlinburg (UNESCO-Welterbe) ihre Blütezeit. Auf den Spuren der Ottonen, und dabei vor allem der Damen der Dynastie, spazieren wir durch die vorbildlich restaurierte Fachwerkstadt. Wir bestaunen den Domschatz und die romanischen Wandmalereien der Stiftskirche, und auch zum Abendessen bleiben wir in der Stadt.

5. Tag, Donnerstag, 05.10.2017: Von der Antwort zur Frage

Wie aktuell sind die Fragen und Antworten der Reformationszeit in unserer Gegenwart? Wie hat die Reformation unser Selbstverständnis als Menschen der Moderne geprägt? Mit Hilfe der Philosophie verschaffen wir uns den Abstand, um unsere Anfangsfrage nach dem Sinn unseres Daseins erneut zu stellen und darüber zu diskutieren. Die Fragen und Antworten lassen uns sicher auch auf unserem Nachmittagsspaziergang nicht los: Von Drübeck geht es ein Stück auf dem Klosterwanderweg entlang in den Nachbarort Ilsenburg. Möchten Sie sich das dortige Kloster ansehen oder lockt es Sie noch ein Stück weiter, um vom Ilsestein den Blick auf den Brocken zu genießen? Abends lassen wir in unserem Kloster unsere erlebnis- und erkenntnisreiche Woche noch einmal Revue passieren.

6. Tag, Freitag, 06.10.2017: Abschied vom Harz

Wir fahren nach Goslar, wo unsere Reise mit einem Bummel über den Marktplatz und zur Kaiserpfalz ausklingt. Individuelle Heimreise ab 14 Uhr.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Kloster Drübeck

Die Klosteranlage Drübeck geht auf ein Damenstift der Ottonenzeit zurück und beherbergt heute das Evangelische Zentrum, eine Erholungs- und Tagungsstätte der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands. Dem Ort entsprechend, stehen Einkehr, Ruhe und Entspannung im Mittelpunkt des Aufenthalts. Die insgesamt 76 Zimmer verteilen sich auf mehrere modernisierte oder neu errichtete Gebäude innerhalb der Klosteranlage und sind zweckmäßig und freundlich gestaltet. In den Zimmern steht WLAN zur Verfügung, auf Anfrage (gegen Gebühr) kann ein Fernseher gestellt werden. Zu Frühstück und Abendessen haben Sie am Buffet die Auswahl aus zahlreichen möglichst regionalen Produkten und Gerichten, während Ihnen am Abend die Weinstube offensteht.

Event

Dr. Volker Thönnes ...

... studierte Politik, Philosophie und Psychologie und promovierte in Philosophie zum Thema menschliches Zeiterleben. Er arbeitet seit 2000 in der Erwachsenenbildung und verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmensberater. Seit 2008 ist er als Trainer und Dozent im eigenen Unternehmen mit Schwerpunkt auf philosophischen und psychologischen Themen tätig. Dr. Volker Thönnes ist Autor mehrerer Bücher.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 20
N.N.

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 26.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • 5 Übernachtungen im Kloster Drübeck
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), davon 3 Abendessen im Hotel als Buffet, 2 Abendessen in einem Restaurant
  • Transfers/Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Speziell qualifizierte Reiseleitung durch Dr. Volker Thönnes
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.