Dresden – Breslau – Krakau

Deutschland, Polen

Übersicht

Eine Städtetrilogie für Kulturliebhaber: Dresden hat mit dem Schloss, der Frauenkirche und den vielen, glanzvoll wiederaufgebauten, barocken Bürgerhäusern wahre Schätze zu bieten. Seien Sie gespannt auf Breslau - Kulturhauptstadt des vergangenen Jahres - mit barocken Edelsteinen wie der Aula Leopoldina. Und freuen Sie sich auf Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens.

Route

1. Tag, Samstag, 12.08.2017: Elbflorenz

Individuelle Anreise nach Dresden. Um 16.00 Uhr empfängt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter zu einem ersten Spaziergang vorbei am Rathaus bis zur Brühlschen Terrasse. Zwei Übernachtungen in Dresden.

2. Tag, Sonntag, 13.08.2017: Hauptstadt von Sachsen

Wir konzentrieren uns auf die Prachtstücke unter den Sehenswürdigkeiten Dresdens: das Schloss, die Hofkirche, die Semperoper, den Zwinger und das Neue Grüne Gewölbe. Bis wir abends die berühmte Frauenkirche näher kennenlernen, haben Sie die Gelegenheit, eigene Eindrücke von Dresden zu sammeln.

3. Tag, Montag, 14.08.2017: Bautzen und Breslau

Bautzen begeistert uns mit seiner großartig erhaltenen Altstadt. Weiter geht es nach Polen. Von Weitem sehen wir schon die spitzen Kirchtürme von Breslau (Wroclaw). Wir mischen uns unter die Breslauer und erkunden die lebhaften Gassen im historischen Zentrum. In kaum einer anderen europäischen Stadt sind die Baustile aller Epochen so perfekt restauriert. Zwei Übernachtungen in Breslaus Altstadt.

4. Tag, Dienstag, 15.08.2017: Stadt der 100 Brücken

Die "Stadt der 100 Brücken" raubt uns den Atem: die prächtige Aula Leopoldina der Universität und die Dominsel, der Ursprung der Stadt. Wie lebendig ist das Treiben am Salzmarkt, wie strahlend sind die Barockfassaden rund um das gotische Rathaus! Nach unserem freien Nachmittag kehren wir abends hierher zurück, um Lemberger Küche um Lemberger Küche in einem liebevoll eingerichteten Traditionshaus zu probieren.

5. Tag, Mittwoch, 16.08.2017: Verliebt in Krakau

In Opole (Oppeln) bilden Altstadt und Oderperspektiven das perfekte Idyll. Auf den ersten Blick verlieben könnten Sie sich in Krakau (Kraków). Was die Stadt kulinarisch zu bieten hat, erleben wir beim gemeinsamen Abendessen. Zwei Übernachtungen in unmittelbarer Nähe der Altstadt.

6. Tag, Donnerstag, 17.08.2017: Polens heimliche Hauptstadt

Heute geht es rund - bei einem Bummel durch das Florianstor zum Hauptmarkt mit seinen Tuchhallen, hoch überragt vom Turm der Marienkirche. In ihr liegt ein kostbarer Schatz aus dem Mittelalter: der Hochaltar des Nürnberger Meisters Veit Stoß. Auf dem Königsweg erreichen wir Schloss Wawel. Verschnaufpause in einem Café: Wir treffen eine Krakauerin, die uns gerne über ihr Leben in der Kulturmetropole erzählt. Noch Lust auf eigene Unternehmungen? Unter den Tuchhallen befindet sich das Multimedia-Museum. Hier können Sie mithilfe moderner Hightechinstallationen ins mittelalterliche Krakau eintauchen.

7. Tag, Freitag, 18.08.2017: Rübezahl lässt grüßen

Bei unserer Fahrt ins Riesengebirge kommen wir nach Swidnica (Schweidnitz) mit seiner evangelischen Friedenskirche (UNESCO-Welterbe) - außen schlicht, innen mit barockem Prunk. In Jelenia Góra (Hirschberg), der Stadt Rübezahls, lassen wir den Tag bei einem Spaziergang unter den schattigen Laubengängen am Marktplatz ausklingen.

8. Tag, Samstag, 19.08.2017: Zurück nach Dresden

Wir verabschieden uns von Schlesien und erreichen Dresden gegen 14 Uhr. Dort startet Ihre individuelle Rückreise.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Bewertung

Kundenbewertung im Detail

Weiterempfehlung dieser Reise
96,6%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Erlebniswert, organisatorischer Ablauf etc.)
98,3%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Studiosus-Reiseleitung
96,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Hotels
90,8%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Flugkomfort
100,0%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Buskomfort
99,5%Anteil Nennungen: Erwartung "erfüllt", "übertroffen", "erheblich übertroffen"
Den Anbieter Studiosus können weiterempfehlen
96,7%Anteil Nennungen: Weiterempfehlung "ja", "ja, ohne jeglichen Vorbehalt"
TÜV Rheinland Zertifikat ISO 9001:2008 und 14001:2004

Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wird jährlich vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert, zuletzt im März 2016.

Termine & Preise

Termine & Preise 2017

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.07.–08.07. 1125(ca. 1221 CHF) 1325(ca. 1438 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
15.07.–22.07. 1125(ca. 1221 CHF) 1325(ca. 1438 CHF)
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
29.07.–05.08. 1125(ca. 1221 CHF) 1325(ca. 1438 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Grzegorz Gajewski
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Beata Krienke M.A.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Diana Codogni-Lancucka
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
02.09.–09.09. 1150(ca. 1248 CHF) 1350(ca. 1465 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Andrzej Kuzminski
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
23.09.–30.09. 1150(ca. 1248 CHF) 1350(ca. 1465 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
Violetta Klosowicz

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 23.6.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • 7 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstücksbuffet und Abendessen, davon 3 Abendessen in typischen Restaurants, am 2. und 6. Tag nur Frühstück)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Einreisebestimmungen

Da Polen Mitglied des Schengener Abkommens ist, entfallen die Personenkontrollen an den Land- und Seegrenzen zwischen Polen und den übrigen Staaten im Schengener Raum, d.h. auch zwischen Polen und Deutschland. Es besteht aber eine allgemeine Ausweispflicht, weshalb es weiterhin notwendig ist, ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Identitätskarte oder Personalausweis) mitzuführen .

Für Reisegäste anderer Nationalität (Nicht-Schengen-Staaten) sowie Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat/Behörde zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.