smart & small
smart & small

BurgundRomanik und Romantik

Reise-Nr. St 0646E
Im Genießerparadies Burgund erwarten Sie Köstlichkeiten für den Gaumen und romanische Kirchenkunst als Augenschmaus. Drei kleine,... Mehr anzeigen
smart & small
smart & small

BurgundRomanik und Romantik

Reise-Nr. St 0646E
Im Genießerparadies Burgund erwarten Sie Köstlichkeiten für den Gaumen und romanische Kirchenkunst als Augenschmaus. Drei kleine,... Mehr anzeigen

Anreise mit:

Reisedauer

10 Tage

ohne Anreise

Preis

ab 2365

pro Person

Select...
smart & small
smart & small
Burgund
Romanik und Romantik
Reise-Nr. St 0646E

Reisedauer: 10 Tage ohne Anreise

Preis: ab 2365 p.P.

OrtNächteHotel
Paray-le-Monial3Basilique ***
Vezelay3Poste et Lion d'Or ***
Dijon3Philippe Le Bon ****
Im Genießerparadies Burgund erwarten Sie Köstlichkeiten für den Gaumen und romanische Kirchenkunst als Augenschmaus. Drei kleine, feine Hotels – zum Teil mit historischem Charme – sind unsere Standorte, und vor den Hoteltüren entfaltet sich französisches Savoir-vivre. Auch Landpartien, ein Besuch beim Chocolatier und eine Kostprobe beim Winzer sind in unserer kleinen Runde das reine Vergnügen.

Highlights

  • Kleine Reisegruppe mit maximal 15 Teilnehmern
  • Schätze der Romanik und zauberhafte Landschaften
  • Jeweils drei Übernachtungen in drei zentral gelegenen Hotels
  • Ein Mittagessen in einer Ferme Auberge

Route im Detail

1. Tag, Freitag, 28.05.2021

Individuelle Anreise nach Paray-le-Monial. Das familiäre • Hotel de la Basilique liegt wenige Schritte von der namensgebenden Basilika entfernt. Das historische Gebäude im Zentrum des beschaulichen Ortes zählt 45 gemütliche Zimmer. Eine kleine Terrasse lädt zum Verweilen ein. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie abends im Hotelrestaurant. Ob es Coq au vin, Huhn in Wein, oder burgundischen Schmortopf gibt? Drei Übernachtungen in Paray-le-Monial. (A)

2. Tag, Samstag, 29.05.2021

Den Pilgern folgen wir vormittags in die Basilika von Paray-le-Monial, nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Dann geht es auf Landpartie ins Brionnais mit Weiden, auf denen cremeweiße Charolais-Rinder grasen, grünen Hügeln und mancher Dorfidylle. Unterwegs kleine Juwelen: die Dorfkirche von Anzy-le-Duc oder das Dorf Semur. In der Chocolaterie von Charolles schließlich verfallen wir den Schokoladenkreationen von Monsieur Dufoux. (F)

3. Tag, Sonntag, 30.05.2021

In den Ruinen der Abteikirche von Cluny, im Mittelalter eines der großen kulturellen Zentren des Abendlandes, umweht uns der Atem der Geschichte. Dann locken Frankreichs kulinarische Genüsse: In einer Ferme Auberge, einem Landgasthof, lassen wir uns mittags die deftige Küche Burgunds schmecken. Ein guter Roter darf dazu natürlich nicht fehlen! Der Verdauungsspaziergang führt durch die Gärten und das feudale Innenleben von Schloss Cormatin. (F/M)

4. Tag, Montag, 31.05.2021

Ein Höhepunkt romanischer Bildhauerkunst in Autun: die in Stein gemeißelten Bibelszenen an den Portalen der Kathedrale St-Lazare. Nach dem Kirchenkunstgenuss spazieren wir durch die hübsche Altstadt. Wer lieber tiefer in der Romanik versinken möchte, besucht stattdessen das Musée Rolin. Nachmittags in Vézelay erwartet man uns schon im • Hotel de la Poste et du Lion d'Or, einem Haus aus dem 18. Jahrhundert mit 39 modernen Zimmern. Im Garten mit Fenster zur Natur können Sie wunderbar entspannen. Drei Übernachtungen in Vézelay. (F)

5. Tag, Dienstag, 01.06.2021

In der Grotte von Arcy-sur-Cure geht es unter die Erde. Unsere Vorfahren haben sich hier vor rund 30000 Jahren in Wandmalereien verewigt. Zurück in Vézelay pilgern wir durch den Ort zur Basilika Ste-Marie-Madeleine, an der bis heute Jakobspilger nach Santiago aufbrechen. Ihr Reiseleiter entschlüsselt für Sie die Symbolik der Kapitelle. Nachmittags ein Dorfspaziergang oder eine Lesestunde im Hotelgarten? (F)

6. Tag, Mittwoch, 02.06.2021

In Auxerre faszinieren uns die uralten Fresken in der Krypta von Saint-Germain. Nach dem Stadtspaziergang geht's auf Minikreuzfahrt auf Yonne und Canal du Nivernais. Im gemächlichen Tempo der Flussschiffer gleiten wir höchst entschleunigt von Schleuse zu Schleuse. Nachmittags sind wir zurück in Vézelay. (F)

7. Tag, Donnerstag, 03.06.2021

Bis heute übt das Kloster von Fontenay, in dem die Mönche des Mittelalters fern vom Trubel der Welt ihren Glauben lebten, seinen Zauber auf Besucher aus. Nach der Zeitreise ins Mittelalter dürfen Sie sich auf eine ausgedehnte Mittagspause in Semur-en-Auxois freuen, einem der vielen Bilderbuchstädtchen Burgunds. Am späten Nachmittag erreichen wir das • Hotel Philippe le Bon in der Altstadt von Dijon. Rund um den gotischen Innenhof und einen kleinen Garten gruppieren sich die drei historischen Gebäude mit 41 stilvollen Zimmern. Drei Übernachtungen in Dijon. (F)

8. Tag, Freitag, 04.06.2021

In Dijon machen wir uns in der Residenz ein Bild von einstiger Macht und Pracht der Burgunderherzöge. Bürger- und Adelspaläste stehen in den Gassen der Altstadt für uns Spalier. Kulinarische Souvenirs erwarten Sie in der Markthalle: Dijon-Senf natürlich in allen Variationen, aber auch Wein, Käse und Würste – die Vorzeigeprodukte der Feinschmeckerregion Burgund. Worauf haben Sie am Nachmittag Appetit? Vielleicht eine Runde im botanischen Garten, gefolgt von einem Kir im Bistro – dem Aperitif, der in Dijon erfunden wurde? (F)

9. Tag, Samstag, 05.06.2021

In der Weinhauptstadt Beaune besuchen wir das Hotel-Dieu, das mittelalterliche Hospital, sehen Rogier van der Weydens Vision des Weltgerichts und schauen in einer Manufaktur beim Senfrühren zu. Dann öffnet ein Weingut für uns seine Pforten, und bei einer Kostprobe der edlen Tropfen aus Burgund geht es im Gespräch mit dem Winzer nicht zuletzt um die Herausforderungen des Klimawandels. Abends lässt Ihr Reiseleiter in Dijons Altstadt zum Abschiedsdinner auftischen. (F/A)

10. Tag, Sonntag, 06.06.2021

Individuelle Rückreise im Laufe des Tages. (F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Paray-le-Monial3Basilique ***
Vezelay3Poste et Lion d'Or ***
Dijon3Philippe Le Bon ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Ihre Hotels

Die ersten drei Nächte dieser Reise verbringen wir im Hotel de la Basilique, in einem historischen Gebäude mitten im kleinen Ort Paray-le-Monial. Das charmante Haus liegt nur wenige Schritte von der namensgebenden Basilika entfernt. Die Familie führt Hotel und Restaurant in der vierten Generation, in der Küche schwingt der Chef selbst den Kochlöffel und verwöhnt uns mit regionalen Gerichten.

In Vézelay können wir uns auf das Hotel de la Poste et du Lion d’Or freuen, ein früherer Gasthof und eine Poststation aus dem 18. Jahrhundert. Das Haus wurde 2017 vollständig renoviert, wobei die Einrichtung der Tradition verpflichtet blieb. Durch seine Lage am Eingang der Altstadt ist es der perfekte Ausgangspunkt für einen Bummel durch Vézelay, die Gartenterrasse bietet eine weite Aussicht über die burgundische Hügellandschaft, das Restaurant des Hauses ist für seine gute Küche bekannt.

Das Hotel Philippe le Bon empfängt uns mitten in der Altstadt von Dijon im stilvollen Ambiente eines Stadthauses, dessen Geschichte bis ins späte Mittelalter, in die Glanzzeit des Herzogtums Burgund, zurückreicht. Die Gebäudeteile gruppieren sich um einen ansprechenden gotischen Innenhof, an der Rückseite schließt sich ein kleiner Garten an, in dem es sich wunderbar entspannen lässt. Traditionelle gute burgundische Küche, dem Hause entsprechend, wird im Restaurant La Closerie serviert.

Preise & Termine

Teilnehmer / ReiseleitungTerminDZ in €*EZ in €*
28.05.-06.06.24153055
25.06.-04.07.24153055
30.07.-08.08.24153055
03.09.-12.09.24153055
17.09.-26.09.24153055
01.10.-10.10.23652960

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Bei den Angeboten von Studiosus me&more wohnen Sie auf unsere Kosten im Einzelzimmer, sollte sich kein(e) zweite(r) Reisende(r) finden. In unseren Wichtigen Informationen können Sie mehr zum „Roomsharing“ erfahren.
Mitreisende kennenlernen
In unserem Treffpunkt können Sie sympathische Mitreisende kennenlernen. Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen in unserem Studiosus-Forum oder den Sozialen Medien.
Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise in bequemem Kleinbus
  • Bootsfahrt auf der Yonne
  • Je 3 Nächte im Hotel de la Basilique** in Paray-le-Monial, im Hotel de la Poste et du Lion d'Or*** in Vézelay und im Hotel Philippe le Bon**** in Dijon
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Mittagessen in einer Ferme Auberge, ein Abendessen im Hotel und Abschiedsdinner in einem Restaurant
  • Eine Weinprobe, eine Schokoladenverkostung
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €)
Bei Studiosus außerdem inklusive
  • Gerne organisieren wir Ihnen auch bei Buchung mit Eigenanreise einen Transfer vom/zum Bahnhof Chalon-sur-Saone. Preise auf Anfrage.
Klimaneutral reisen mit Studiosus

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Region
Stadt
Persönlich erreichbar:
Beratung per Freecall

00 800 / 24 02 24 02