Bulgarien: Oper im Amphitheater Plovdiv

Bulgarien

Übersicht

Auf nach Bulgarien: Entdecken Sie Plovdiv und genießen Sie Verdis "Otello" als Open-Air-Aufführung im Rahmen des Opernfestivals! Außerdem auf dem Programm: das farbenprächtige Kloster von Batschkovo und die goldene Hauptstadt Sofia.

Route

1. Tag, Freitag, 20.07.2018: Der Balkan grüßt!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen (s. Tabelle Abflugsorte). Vormittags Flug nach Sofia, wo Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter empfängt. Vom Flughafen geht es per Bus direkt weiter zu Ihrem Hotel in Plovdiv. Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns kulinarisch auf die nächsten Tage ein. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Samstag, 21.07.2018: "Otello" in Plovdiv

Nach dem Frühstück tauchen wir ein in die tausendjährige Geschichte der vielleicht schönsten Stadt Bulgariens und Europäischen Kulturhauptstadt 2019: Wir entdecken Plovdivs Altstadt mit ihrem mediterranen Flair und den historischen Denkmälern der Thraker, Römer und Osmanen. Anschließend nehmen wir das Kloster von Batschkovo unter die Lupe - farbgewaltige Fresken inklusive. Zurück in Plovdiv lassen wir uns das Abendessen in der Altstadt gut schmecken. Danach wartet das musikalische Highlight der Reise auf uns: "Otello" im antiken römischen Theater.

3. Tag, Sonntag, 22.07.2018: Im Reich der Thraker

Durch die Oberthrakische Tiefebene erreichen wir das Tal der thrakischen Könige. Dort folgen wir den Spuren des indogermanischen Volkes und entdecken über 2000 Jahre alte Tempel. Hier sehen wir auch unser erstes Grabmal der Thraker: Kosmatka. Im Museum von Kasanlak bestaunen wir ihre Opfer- und Grabbeigaben. Krönung im Anschluss: die Besichtigung des thrakischen Fürstengrabes (UNESCO-Welterbe) – oder besser gesagt der Replik, da das Original für Besucher nicht zugänglich ist. Unweit von Kasanlak glänzen die Goldkuppeln der Gedächtniskirche in Shipka. Zum Abendessen probieren wir auf einem Weingut, was die lokalen Rebsorten so können.

4. Tag, Montag, 23.07.2018: Goldene Hauptstadt

Fahrt nach Sofia. Höhepunkt unserer City-Tour durch die Hauptstadt: die Alexander-Newski-Gedächtniskathedrale mit ihren goldglitzernden Kuppeln. Nicht minder prächtig sind der Königspalast und die Georgskirche. Dazwischen - wie aus einer anderen Welt - die Bauten des sozialistischen Realismus. Natürlich lassen wir uns auch die sensationellen Thrakerschätze und Grabbeigaben aus dem Rosental im Nationalhistorischen Museum sowie die üppigen Wandmalereien in der Bojana-Kirche (UNESCO-Welterbe) nicht entgehen. Beim Abendessen in einem der vielen Lokale der Hauptstadt verabschieden wir uns kulinarisch.

5. Tag, Dienstag, 24.07.2018: Do vishdane, Balgarija!

Shoppen im modernen Einkaufszentrum TZUM oder relaxen im Stadtgarten - machen Sie, worauf Sie spontan Lust haben! Sie suchen noch ein echtes Highlight? Dann besuchen Sie den orthodoxen Gottesdienst in der Alexander-Newski-Kathedrale! Mittags verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter und am frühen Nachmittag fliegen Sie zurück in die Heimat.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Event

"Otello" von Giuseppe Verdi

Open-Air-Aufführung am 21.7.2018 um 20.00 Uhr im antiken römischen Theater in Plovdiv. Orchester, Solisten und Chor der Oper von Plovdiv. Die genaue Besetzung stand bei Drucklegung noch nicht fest.

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Aufführung.

Opernland Bulgarien

Kulturfans, die Sofia wegen ihrer berühmten Nationaloper schätzen, werden Plovdiv lieben. Bulgariens zweitgrößte Stadt gilt als Mekka aller Opernfans des Landes und weit darüber hinaus. Denn hier ist man musikbegeistert, musiziert selbst und verehrt seine Bühnenstars zutiefst. Seit 1965 zählen die Open-Air-Aufführungen im Plovdiver Sommer zu den alljährlichen Musiktheater-Highlights. Vor über 30 Jahren konnte man damit an einen einzigartigen Ort umziehen: in das von den Römern errichtete Theater von Philippopolis - wie Plovdiv einst hieß. Das zufällig bei Bauarbeiten entdeckte Areal war von einer 15 Meter dicken Erdschicht bedeckt. Es bot in der Antike rund 6000 Besuchern Platz.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Flug ab Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
13.07.–17.07. 1230(ca. 1446 CHF) 1405(ca. 1651 CHF)
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Snezhana Treneva-Tasseva

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 21.5.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Sofia und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem, landesüblichem Reisebus
  • 4 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Hotel und 2 in typischen Restaurants, eine Weinprobe mit Abendessen
  • Opernkarte (I. Kat.)
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen Bulgarien

Für die Einreise nach Bulgarien benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher einen Reisepass oder Personalausweis (Identitätskarte), der noch mindestens drei Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.

Für Reisegäste anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Reisepapiere

Personalausweis bzw. Identitätskarte ausreichend. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, auf auffälligen Schmuck zu verzichten und Ihre Foto- und Wertsachen entsprechend abzusichern. Tragen Sie Handtasche oder Fotoapparat immer auf der von der Straße abgewandten Seite.

Für die Aufbewahrung von Geld und Reisedokumenten haben sich Hüftgürtel sehr bewährt. Es ist ratsam, Schmuck, größere Geldbeträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen bei Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Gesundheitshinweise

Aktuell besteht in Bulgarien, bei Beachtung aller auch zu Hause angewandten Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, kein erhöhtes reisemedizinisches Risiko.