Ardennen für Gourmets

Belgien

Übersicht

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour durch die belgischen Ardennen: kleine Dörfer in geschwungenen Flusstälern, uralte Burgen und Festungen. Aber was wäre das westliche Schiefergebirge ohne kulinarische Genüsse? Würzige Wildgerichte auf klassische Art oder aufregend kreative Menüs von aufgeweckten Köchen - die Küche der Ardennen ist unter Feinschmeckern schon lange kein Geheimtipp mehr!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Dienstag, 08.09.2020: In die Ardennen

Um 14 Uhr empfängt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter in Köln und auf geht es mit dem Bus nach Spa. Nach einem Spaziergang durch die alte Kurstadt fahren wir weiter nach Namur, am Zusammenfluss von Sambre und Maas gelegen. Mit einem Glas Champagner stimmen wir uns ein auf das Abendessen im Restaurant Attablez-vous, das Michelin mit einem Bib Gourmand ausgezeichnet hat. Fünf Übernachtungen.

(A)

2. Tag, Mittwoch, 09.09.2020: Bouillons Erbe

Die Trappistenabtei von Orval gehörte einst zu den schönsten Klöstern Belgiens - wir bestaunen die Überreste. Zum Mittagessen sind wir in Our im Zwei-Sterne-Restaurant La Table de Maxime. Maxime Collard kocht hier im Stil der klassischen Moderne. Bouillon zehrt noch heute vom Erbe des Kreuzritters Gottfried von Bouillon. Von Rochehaut aus genießen wir den Blick über das Tal der Semois. Nach einem Imbiss kehren wir zurück ins Hotel.

(F/M/I)

3. Tag, Donnerstag, 10.09.2020: Namur, Hauptstadt der Wallonie

Wir streifen durch die Altstadtgassen. Von "Pornokrates" bis "La sieste" - im Museum Félicien Rops begutachten wir die zum Teil recht erotischen Bilder des in Namur geborenen Malers und Zeichners. Im Zwei-Sterne-Restaurant L'Air du Temps in Liernu erwarten uns Sang Hoon und seine Mannschaft zum Degustationsmenü. Produkt- und Molekularküche gehen hier eine hochmoderne Verbindung ein. Zurück in Namur spazieren wir zur Zitadelle (Außenbesichtigung).

(F/M)

4. Tag, Freitag, 11.09.2020: Stippvisite in Dinant

Hoch über der Stadt thront die Zitadelle. Nach einem Panoramablick auf die Maas schweben wir bequem mit einer Kabinenseilbahn zurück ins Zentrum von Dinant. Hier am Fuß des Zitadellenfelsens liegt die Kollegiatskirche. Unser heutiges kulinarisches Highlight: ein Menü von Grand Chef Pierre Résimont lassen wir uns mittags im Zwei-Sterne-Restaurant L'Eau vive auf der Zunge zergehen.

(F/M)

5. Tag, Samstag, 12.09.2020: Brüssel vom Feinsten

Was wäre ein Rundgang durch Brüssel ohne die Grand-Place mit Rathaus (UNESCO-Welterbe)? Im Königlichen Museum der Schönen Künste tauchen wir ein in die Gemälde- und Skulpturensammlung des belgischen Staates. Berühmtestes Restaurant Brüssels ist wohl das Comme chez Soi, in dem der Mittagstisch für uns gedeckt ist. Seit den sechziger Jahren ist es mit zwei Sternen ausgezeichnet. Chef Lionel Rigolet lässt uns in sein Allerheiligstes - wir dürfen in seiner Küche essen. Bodenständig nehmen wir am frühen Abend bei einem Spezialbier und Imbiss Abschied von Belgien.

(F/M/I)

6. Tag, Sonntag, 13.09.2020: Fein war´s!

In Lüttich schauen wir uns den Bahnhof Guillemins mit seinem spektakulären weißen Wellendach von Stararchitekt Santiago Calatrava an. Gegen 13.30 Uhr erreicht unser Bus Köln.

(F)

A: Abendessen F: Frühstück M: Mittagessen I: Imbiss

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Namur, Les Tanneurs de Namur****

Einige Häuser aus dem 17. Jahrhundert wurden miteinander verbunden und in dieses stilvolle Hotel umgebaut. Es liegt wenige Gehminuten von Altstadt und Fluss entfernt. Neben einem charmanten Ambiente bietet das Haus 35 unterschiedliche, modern und komfortabel ausgestattete Zimmer mit Sat.-TV, WLAN und Minibar. Morgens können Sie sich im Restaurant am Buffet bedienen.

Event

Schlemmen in den Ardennen

In den Ardennen, die schon immer bekannt waren für exzellentes Wild und würzigen Schinken, verknüpfen sich die Erholung von Leib und Seele mit üppigen "Diners de Chasse", bei denen Klassiker der Wildküche gepflegt werden. Aber auch hier gibt es einen kulinarischen Wandel, der diskret vonstatten geht: Leichte und innovative Gerichte werden von exzellenten Köchen kreiert. In häufig ländlichen Restaurants zaubern sie mit saisonalen Produkten ihre Menüs. Für Genießer ist in den Ardennen immer "Jagdzeit".

Termine & Preise

Termine & Preise 2020

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
08.09.–13.09. 2395(ca. 2530 CHF) 2690(ca. 2842 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 1.4.2020 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit WC
  • 5 Übernachtungen im Hotel Les Tanneurs de Namur
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 4 Mittag- und ein Abendessen in ausgesuchten Gourmetrestaurants mit Champagner-Aperitif
  • Ein Imbiss
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung durch Dr. Piet van Meeuwen (Kunstgeschichte)
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.