Wien: 450. Todestag Pieter Bruegels d.Ä.

Österreich

Übersicht

"Turmbau zu Babel", "Die Bauernhochzeit", "Die Jäger im Schnee" - viele Werke von Pieter Bruegel dem Älteren zieren als Kunstdrucke die Wohnungen der Welt. Besuchen Sie jetzt – anlässlich des 450. Todestages des Malers – die große Sonderausstellung im Kunsthistorischen Museum. Entdecken Sie aber auch das Wien um 1900 und, wenn Sie möchten, werfen Sie einen Blick in den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek, die ihr 650-jähriges Bestehen feiert.

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Donnerstag, 04.10.2018: Servus, Wien!

Per Bahn geht es in die österreichische Hauptstadt. Um 16.00 Uhr begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Beim Spaziergang durch die Altstadt mit ihren versteckten Plätzen und Innenhöfen gibt es gleich eine große Portion Wiener Flair. Zum Abendessen kehren wir in ein typisches Restaurant ein. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Freitag, 05.10.2018: Bruegel & mehr

Die großartige Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums hat ihren Ursprung im 16. Jahrhundert, dank Sammlerpersönlichkeiten im Hause Habsburg. Werke von Pieter Bruegel dem Älteren hatte bereits Kaiser Rudolf II. von seinem Bruder Ernst übernommen, der Statthalter in den Niederlanden war. Anlässlich des 450. Todestages Bruegels wird der eigene Bestand durch zahlreiche Leihgaben ergänzt. Zusätzlich sehen wir berühmte Werke von Rembrandt, Rubens, Tizian und Raffael. Danach? Wer möchte, begleitet die Reiseleiterin auf einen Spaziergang über den Ring, vorbei an Rathaus und Burgtheater.

3. Tag, Samstag, 06.10.2018: Wien um 1900

Wir tauchen ein in das Wien um 1900: Zuerst bewundern wir Otto Wagners Majolikahaus. Über den Naschmarkt geht es zu Wagners Jugendstil-Stadtbahn-Pavillons. Im Gebäude der Secession dann unsere erste Begegnung mit Gustav Klimt, der vor 100 Jahren starb: der Beethoven-Fries. Im Belvedere stehen wir vor Klimts berühmtem "Kuss". Wer möchte, schaut sich auch noch das Leopold Museum an, in dem Klimt gerade eine Sonderausstellung gewidmet ist. Oder interessiert Sie "Claude Monet" in der Albertina? Die Retrospektive ist mit fast 100 Gemälden von über 40 Leihgebern aus der ganzen Welt bestückt.

4. Tag, Sonntag, 07.10.2018: 650 Jahre Nationalbibliothek?

Die imposante Hofburg, die wir uns von außen ansehen, war einst der Nabel des Habsburgerreiches. Wenn Sie noch Zeit haben, können Sie auch einen Blick in die Österreichische Nationalbibliothek werfen, die 2018 ihr 650-jähriges Bestehen feiert. Ihr barocker Prunksaal zählt zu den schönsten Bibliothekssälen der Welt. Hier werden nun ihre Schätze gezeigt, Prachthandschriften und Frühdrucke, Musiknoten, Landkarten ebenso wie Fotos und Grafiken - und ein "Objekt des Monats": Im Oktober das "Buch der Gegengifte", das um 1230 entstand und eines der wichtigsten Zeugnissen islamischer Buchmalerei ist. Im November: die Tabula Peutingeriana, eine antike Straßenkarte von 1200 (UNESCO-Weltdokumentenerbe). Im Lauf des Tages Rückreise per Bahn.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Hotel Am Konzerthaus****

Das komfortable Hotel liegt zehn Gehminuten von Stephansdom und den Prachtbauten der Ringstraße entfernt, in der Nähe des Belvederes. Das Restaurant, in dem morgens ein Buffet angeboten wird, empfängt Sie mit Wiener Charme. An der Bar können Sie den Tag ausklingen lassen. Die 211 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe und Föhn. Die Kategorisierung erfolgt durch den Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich.

Event

Bruegel-Ausstellung

2019 jährt sich der Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren (um 1525/30 – 1569) zum 450. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums widmet ihm das Kunsthistorische Museum die weltweit erste große monographische Ausstellung (2.10.2018–13.1.2019). Nur wenig mehr als vierzig Gemälde von Bruegel haben sich erhalten. Zwölf davon besitzt das Kunsthistorische Museum selbst. Nicht zuletzt liegt das daran, dass die außerordentliche Originalität der Bildwelten Bruegels schon im 16. Jahrhundert von Habsburger Sammlern erkannt wurde. Da die eigene Sammlung für die Ausstellung um zahlreiche Gemäldeleihgaben internationaler Museen und Privatsammlungen ergänzt wird, entsteht ein sensationeller Überblick über das gesamte Schaffen Bruegels. Die meisten der fragilen Holztafeln sind bisher noch nie zu einer Ausstellung verliehen worden.

Termine & Preise

Termine & Preise 2018

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
N.N.
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
Kirsten Dörmann M.A.
Information zur VerfügbarkeitDieser Termin ist nicht mehr buchbar.
01.11.–04.11. 770(ca. 894 CHF) 915(ca. 1062 CHF)

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 18.7.2018 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise von Passau, Salzburg oder Dresden nach Wien und zurück in der 2. Klasse
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • 3 Übernachtungen im Hotel Am Konzerthaus
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Einreise

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.