Silvester in Linz

Österreich

Übersicht

Barock und feurig – so starten Sie in Linz ins neue Jahr: Kommen Sie mit in die ehemalige Kulturhauptstadt Europas und lassen Sie sich von ihrer barocken Pracht verzaubern. Der Silvesterabend beginnt mit Carl Millöckers "Bettelstudent" im Musiktheater und endet nach dem feinen Dinner und Sekt auf einer Dachterrasse mit herrlichem Blick auf das Feuerwerk. Prosit Neujahr!

Weitere wichtige Informationen
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen sowie Länderinformationen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Infos & Tipps.

Route

1. Tag, Sonntag, 29.12.2019: Servus, Linz!

Individuelle Anreise nach Passau, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin um 15 Uhr begrüßt. Gemeinsam fahren wir nach Wilhering. In der dortigen Zisterzienserabtei erwartet uns eine der schönsten Rokokokirchen Österreichs. Weiter geht es nach Linz. Drei Übernachtungen.

2. Tag, Montag, 30.12.2019: Barocke Pracht

Ob Hauptplatz, Landhaus, Bischofshof oder Schloss: Linz ist eine Perle des österreichischen Barocks. Schnell werden Sie erkennen: Die Kulturhauptstadt Europas 2009 ist höchst charmant. Wie wäre es nachmittags mit einer Linzer Torte in der k.u.k. Hofbäckerei? Oder möchten Sie mit der Pöstlingbahn auf den Linzer Hausberg fahren? Von dort genießen Sie einen herrlichen Blick über die schneebedeckte Landschaft – bei gutem Wetter bis zu den Ausläufern des Böhmerwaldes und den Kalkalpen.

(F)

3. Tag, Dienstag, 31.12.2019: Steyr und "Der Bettelstudent"

Die Altstadt von Steyr, am Rande des Nationalparks Kalkalpen an der Einmündung der Steyr in die Enns gelegen, beeindruckt. Im Bummerlhaus wohnte schon Maximilian I., die Stadtpfarrkirche ist ein Werk der Wiener Dombauhütte. Die Wallfahrtskirche Christkindl und die Krippen locken gerade um die Weihnachtszeit. Zurück in Linz haben Sie Zeit, sich zu erholen und frisch zu machen für die Feier ins neue Jahr, den "Bettelstudent" und das anschließende Dinner.

(F/A)

4. Tag, Mittwoch, 01.01.2020: Neujahr in St. Florian

In St. Florian besuchen wir das Kloster, in dem Anton Bruckner als Sängerknabe ausgebildet wurde und in dem er auch begraben liegt. Außerdem lassen wir uns von den Innenräumen und -höfen eines der großartigsten Klosterbauten Österreichs begeistern. Danach geht es zurück nach Passau. Individuelle Heimreise ab ca. 14.30 Uhr.

(F)

F: Frühstück A: Abendessen

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Hotel

Event

Ihre inkludierten Highlights zum Jahreswechsel

31.12. "Der Bettelstudent" von Carl Millöcker im Musiktheater

Marc Reibel; Karl Absenger; Bruckner Orchester Linz (19.00 Uhr, I. Kat., ca. 110 €).

Anschließend Silvester-Dinner im Restaurant des Musiktheaters "Das Anton" (Fondue, ca. 45 €). Um Mitternacht genießen wir bei einem Sekt von der Dachterrasse den Blick auf die Stadt und das Feuerwerk.

Hotel Park Inn by Radisson****

Das Hotel befindet sich im Herzen der Stadt, nur wenige Schritte von Einkaufsstraßen und Fußgängerzone entfernt. Auch die Sehenswürdigkeiten erreichen Sie bequem zu Fuß. Die 175 modernen Zimmer, aufgelockert durch frische Farben, verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Safe und Föhn. Im Restaurant, in dem Sie sich morgens am Buffet bedienen können, serviert man Ihnen abends gern ein Menü. Lassen Sie den Tag an der Bar ausklingen. Entspannen können Sie im großen angrenzenden Park. Hotelkategorisierung durch die Wirtschaftskammer Österreich.

Musiktheater

Die Architektur ist zukunftsweisend: Wie ein riesiger Bühnenvorhang umgibt die Fassade das 2013 eröffnete Linzer Musiktheater, wickelt sich um drei Seiten des Gebäudes und bildet zum Volksgarten hin ein großes Tor. Ein lebendiges und zugleich repräsentatives Erscheinungsbild, durch das dem Londoner Architekten Terry Pawson eine perfekte Anbindung des Opernhauses an die Innenstadt glückte. Im Innenraum setzt sich Pawsons gestalterische Idee des Vorhangs fort. Das Auditorium bietet knapp 1000 Zuschauern Platz und verfügt nicht nur über besten Sitzkomfort, sondern auch über ideale akustische Bedingungen. Und natürlich ist Europas modernstes Musiktheater mit einer multifunktionalen Transportdrehbühne ausgestattet.

Termine & Preise

Termine & Preise 2019

Direkt zum Leistungsumfang
Info Termine DZ in € * EZ in € * Reiseleitung
Information zur VerfügbarkeitNoch Plätze frei.
Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 29
1080(ca. 1180 CHF) Dr. Christian Piller

* Alle Preisangaben in € pro Person, sofern nicht abweichend beschrieben.

Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 15.11.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Leistungsumfang

Im Reisepreis enthalten
  • Transfers/Ausflug in bequemem Reisebus
  • 3 Übernachtungen im gebuchten Hotel
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten

Einreise

Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
(Quelle: Passolution GmbH)

Sicherheit und Gesund

Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

Gesund & munter

Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Österreich

Unverändert gültig seit: 12. September 2018

Aktuelle medizinische HinweiseWest-Nil-Fieber2018 ist es in Europa zu einer Zunahme von West-Nil-Fieber gekommen. Aus den östlichen Teilen Österreichs wurden 2018 (wie in den Jahren zuvor) einzelne menschliche Fälle gemeldet. Es handelt sich bei West-Nil-Fieber um eine durch Zugvögel verbreitete, von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragene Virus-Erkrankung. Sie kann in seltenen Fällen zu einer Entzündung des Gehirns (Enzephalitis) führen. Näheres siehe Merkblatt zu West-Nil-Fieber.Eine Schutzimpfung oder eine spezifische Behandlung, gibt es nicht. Eine Expositionsprophylaxe (s.u.) ist die einzige Schutzmöglichkeit.

ImpfschutzDie Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Masern, Mumps, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken.

In großen Teilen des Landes kommt es durch Zecken zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). In Österreich ist der Impfschutz gegen FSME öffentlich empfohlen.

Aufgrund der mücken- und zeckengebundenen Infektionsrisiken wird allen Reisenden in den Risikogebieten und während der Übertragungszeiten empfohlen, körperbedeckende helle Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden), tagsüber und in den Abendstunden Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen aufzutragen.