Studienreise Albanien Bosnien-Herzegowina Kroatien Mazedonien Montenegro Serbien

Balkan – zwischen Donau und Adria

Ausschreibung 2014

Zur Reiseanmeldung

Saison/Termin wählen: Sie wissen schon, in welchem Jahr oder zu welchem
Termin Sie verreisen wollen?
Bitte hier auswählen zur Anzeige der passenden
Reisebeschreibung.

3 Termine in 2014

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405
    • Auf den Spuren des ehemaligen Jugoslawien
    • Höhepunkte dieser Rundreise durch den Balkan: Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Mazedonien, Montenegro, Albanien und ein Abstecher in den Kosovo
    • Eine leichte Wanderung an den Plitwitzer Seen
    • Zwölf Stätten des UNESCO-Kultur- und Naturerbes
    • Zwei Abendessen in landestypischen Hotels und ein Mittagsimbiss im Kloster Studenica
    • Treffen mit einer Bosnierin in Sarajevo und mit deutschen Mitarbeitern des Forums Ziviler Friedensdienst in Belgrad

    Auf dem Balkan treffen sich Ost und West, Katholizismus, Orthodoxie und Islam - Zündstoff für Konflikte. Der Vielvölkerstaat Jugoslawien zersplitterte in den 1990er Jahren, aber erfreulich schnell verheilten die Wunden des Krieges. Selbstbewusst und mit viel Charme hat sich die junge Demokratie Kroatien längst ihren Platz auf der touristischen Landkarte zurückerobert. Aber wer kennt Bosnien-Herzegowina, Serbien, Mazedonien und Montenegro? Oder gar Albanien und den Kosovo? Alte Kulturländer im Aufbruch und Kontraste zwischen Nationalismus, EU-Beitritt, Smartphone und Eselskarren erwarten uns auf dieser Rundreise.

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir 3 Abreisetermine an.

    ab 2595 € pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag).

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405

    1. Tag, Samstag, 23.08.2014: Willkommen in Kroatien!

    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Zagreb. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Am Nachmittag nimmt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter mit auf einen Stadtrundgang durch die quirlige Hauptstadt: Barockbauten, die imposante Kathedrale und schöne Parkanlagen.

    2. Tag, Sonntag, 24.08.2014: Plitwitzer Seen und Zadar

    Am Vormittag führt uns eine leichte Wanderung (1,5 Std., ↑ 100 m ↓ 50 m) durch die herrliche Natur der Plitwitzer Seen (UNESCO-Naturerbe). Auf der Weiterfahrt berichtet Ihr Reiseleiter über Kroatien als 28. Mitgliedsland der EU. Kam der Beitritt 2013 zu früh für das wirtschaftlich angeschlagene Land? Welche Reformen stehen jetzt an? Am Nachmittag besuchen wir Zadar, spazieren in der Altstadt durch 2000 Jahre Geschichte und hören ein „Open-Air-Konzert“ auf der einzigen Meeresorgel der Welt. Weiter geht es in das lebendige Seebad Biograd. 310 km.

    3. Tag, Montag, 25.08.2014: Sibenik und Trogir

    In Sibenik bestaunen wir die Kathedrale des heiligen Jakob (UNESCO-Kulturerbe). Ihr Reiseleiter weiß einiges über die wichtige Rolle der Kirche in Kroatien zu berichten. <ExtraTour> Auch die mittelalterliche Altstadt und der Dom von Trogir (UNESCO-Kulturerbe) hinterlassen bleibende Eindrücke. Wir übernachten in einem komfortablen Badehotel in Split, wo noch Zeit für einen Sprung in den Hotelpool oder ins Meer bleibt. 120 km.

    4. Tag, Dienstag, 26.08.2014: Split und Mostar

    Split ist jung und flippig. Innerhalb der Mauern des riesigen Diokletian-Palastes (UNESCO-Kulturerbe) pulsiert das mediterrane Leben in Cafés, Läden und auf der Straße. Und wir mittendrin! Auf der Fahrt nach Bosnien-Herzegowina erfahren wir mehr über die Zukunftschancen des jungen Landes. Mostar liegt malerisch am Fluss Neretva. Wir spazieren durch die Gassen der Altstadt, überqueren die legendäre Brücke, Symbol des Friedens (UNESCO-Kulturerbe), und beenden den Tag in einem urigen Restaurant mit Blick auf die Neretva. 160 km.

    5. Tag, Mittwoch, 27.08.2014: Begegnungen in Sarajevo

    Durch beeindruckende Gebirgslandschaften geht es nach Sarajevo. 140 km. Orthodoxe und katholische Kirchen, Moscheen und Synagogen liegen in der Hauptstadt Bosniens nur wenige Schritte voneinander entfernt, orientalisches Flair prägt die Altstadt. Hier können Sie die angeblich besten Cevapcici des Balkans probieren. In einem Café treffen wir die junge Journalistin Merima, mit der wir über den Alltag und die aktuellen Entwicklungen in ihrer multikulturellen Heimatstadt sprechen. Danach bleibt Zeit für eigene Entdeckungen.

    6. Tag, Donnerstag, 28.08.2014: Nach Serbien

    Am Vormittag bestaunen wir in Visegrad die Brücke über die Drina (UNESCO-Kulturerbe), berühmt durch den gleichnamigen Roman des Literaturnobelpreisträgers Ivo Andric. Thema für die Fahrt nach Serbien: Wie sehen die Völker des Balkans die Auslieferung der serbisch-bosnischen Kriegsverbrecher an das UN-Tribunal in Den Haag? Wie verstehen sich Bosnier, Serben und Kroaten heute? Immerhin bestanden einst Pläne für die gemeinsame Ausrichtung der Fußball-EM 2020. Nach der Ankunft in der Hauptstadt Belgrad führt Sie Ihr Reiseleiter zum Abendessen in ein beliebtes Restaurant im Künstlerviertel Skadarlija. 340 km. Zwei Übernachtungen in Belgrad.

    7. Tag, Freitag, 29.08.2014: In Belgrad

    Vormittags unterhalten wir uns mit deutschen Mitarbeitern des Forums Ziviler Friedensdienst, wie man die ehemaligen Kriegsgegner Ex-Jugoslawiens miteinander versöhnen kann und ob der Weg Serbiens unter dem nationalistischen Präsidenten Nikolic weiter nach Europa führt. Bei der anschließenden Stadtrundfahrt in Belgrad bestaunen wir die monumentale Sava-Kirche, mischen uns in der Festung Kalemegdan unter die spazierenden Hauptstädter und blicken von dort auf den Zusammenfluss von Donau und Save. <ExtraTour> Genießen Sie den freien Nachmittag für eigene Stadterkundungen oder zum Shoppen in den lebhaften Einkaufsstraßen der spannenden Balkanmetropole! Tipp für den freien Abend: das älteste Restaurant der Stadt mit dem schönen Namen Fragezeichen.

    8. Tag, Samstag, 30.08.2014: Das Kloster Studenica

    Heute erkunden wir das Kloster Studenica (UNESCO-Kulturerbe) und lassen uns von den Mönchen einen rustikalen Mittagsimbiss mit Brot, Wurst, Käse und Wein servieren. Anschließend machen wir einen Stopp am Kloster Zica und fahren weiter nach Vrnjacka Banja. In dem bekannten Kurort trifft man viele Erholung suchende Serben. 330 km.

    9. Tag, Sonntag, 31.08.2014: Durch den Kosovo

    Ein spannender Tag steht uns bei der Fahrt durch den Kosovo bevor, der 2008 seine Unabhängigkeit von Serbien proklamierte. Wir besichtigen das Amselfeld, einst Schauplatz der Schlacht gegen die Osmanen. Auf der Fahrt nach Pristina, Europas jüngster Hauptstadt, sprechen wir über die Konflikte zwischen den Bevölkerungsgruppen. Früher wurden die Minderheitsrechte der Albaner von den Belgrader Machthabern missachtet; heute bangen die Serben um ihre Gotteshäuser. Eines schauen wir uns an: das serbisch-orthodoxe Kloster Gracanica (UNESCO-Kulturerbe). Weiter geht es in die mazedonische Hauptstadt Skopje. 270 km.

    10. Tag, Montag, 01.09.2014: Von Skopje an den Ohrid-See

    Skopje ist eine dynamische Stadt zwischen Moderne und Tradition. Wir spazieren durch die orientalisch wirkenden Altstadtgassen und überqueren auf der türkischen Steinbrücke den Fluss Vardar. Weiter geht es nach Tetovo, wo wir die Bunte Moschee in Augenschein nehmen. Nachmittags erreichen wir den Ohrid-See, und es bleibt Zeit für einen Spaziergang an der Uferpromenade oder für ein erfrischendes Bad im See. 180 km.

    11. Tag, Dienstag, 02.09.2014: Nach Albanien

    Blau, lila und türkisgrün schimmert der Ohrid-See. Ob die Farben die byzantinischen Maler inspirierten, die die Kirchen von Ohrid (UNESCO-Kulturerbe) mit Fresken schmückten? Bei unserem Rundgang durch die Altstadt erkunden wir einige besonders schöne Kirchen. Weiter geht es durch das Shkumbintal in die albanische Hauptstadt Tirana. Albanien marschiert mit großen Schritten Richtung Westen. Aber noch beherrschen Korruption, Armut und Umweltprobleme die Tagespolitik. 150 km.

    12. Tag, Mittwoch, 03.09.2014: In Tirana

    Tirana ist eine Stadt im Umbruch und Aufbruch: Düstere sozialistische Fassaden der Hodscha-Zeit werden mit bunten Farben aufgemischt, und in den schicken Bars kommen Sie schnell mit den Albanern ins Gespräch. Wir erkunden das Nationalmuseum und brechen dann nach Montenegro auf. 2006 unabhängig geworden, klopft das kleine Land schon an die Tür zur EU. Blickfänge auf unserem Weg an die Küste: der Skutarisee und Sveti Stefan, früher Festungsinsel, heute Luxushotel. 220 km. Zwei Übernachtungen in einem modernen und eleganten Badehotel bei Budva.

    13. Tag, Donnerstag, 04.09.2014: Montenegro: Cetinje und Kotor

    Von der Küste in die beeindruckende Bergwelt führt unser Weg nach Cetinje, der ehemaligen Hauptstadt Montenegros. Nach der Stadterkundung geht es über eine eindrucksvolle Serpentinenstraße - für viele eine der schönsten Panoramastraßen Europas - hinunter in die beeindruckende Bucht von Kotor (UNESCO-Naturerbe). Beim Rundgang durch Kotors Altstadt (UNESCO-Kulturerbe) bewundern wir dieses architektonische Kleinod mit stolzen Palästen und Kirchen. 90 km. Zurück im Hotel bleibt noch Zeit für den Pool oder ein Bad im Meer.

    14. Tag, Freitag, 05.09.2014: In Dubrovnik

    Wir überqueren die kroatische Grenze und nähern uns Dubrovnik. 80 km. Hier streifen wir durch die Gassen der Altstadt (UNESCO-Kulturerbe) und erkunden den alten Hafen, das Franziskanerkloster und andere Kulturschätze. <ExtraTour> Anschließend Zeit zu Ihrer Verfügung. Bleiben Sie doch in der Stadt und spazieren Sie rund um die Stadtmauer oder besuchen Sie das Museum für moderne Kunst! Oder lieber relaxen? Dann freut sich der Hotelpool auf Sie.

    15. Tag, Samstag, 06.09.2014: Abschied vom Balkan

    Wenn Ihre Abflugzeit es zulässt, nutzen Sie noch die Gelegenheit zu einem Sprung in die Adria. Im Laufe des Tages Rückflug.

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir 3 Abreisetermine an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

    ab 2595 € pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag).

    Ihre Hotels

    OrtNächteHotel
    Zagreb1Arcotel****
    Biograd1Ilirija/Kornati****
    Split1Radisson Blu****
    Mostar1Bristol***(*)
    Sarajevo1Bosnia***(*)
    Belgrad2Nevski****
    Vrnjacka Banja1Villa Kralj***(*)
    Skopje1Karpos***(*)
    Ohrid1Belvedere****
    Tirana1International****
    Budva2Queen of Montenegro****
    Dubrovnik1Valamar Lacroma****

    Individuelle Verlängerung

    OrtHotel
    DubrovnikValamar Lacroma****
  • Ihre gewählte Anreiseoption

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405

    Verfügbare Termine

    Nicht buchbare Termine einblenden

    Termine 2014DZ * EZ * Reiseleiter
    03.05.–17.05.Dieser Termin ist nicht mehr buchbar24952930
    24.05.–07.06.Dieser Termin ist nicht mehr buchbar25452990
    07.06.–21.06.Dieser Termin ist nicht mehr buchbar25953070
    23.08.–06.09.Noch Plätze frei.
    Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 10
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    25953070Frank Dietze
    13.09.–27.09.Noch Plätze frei.
    Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    25953070Frank Dietze
    20.09.–04.10.Noch Plätze frei.
    Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    26953170Andreas Vajai M.A.
    27.09.–11.10.Dieser Termin ist nicht mehr buchbar25953070

    * Ab-Preise pro Person in €

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

    Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

    Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
    In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

    Im Reisepreis enthalten

    • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    • Linienflug (Economy) nach Zagreb und zurück von Dubrovnik; Fluggesellschaften, Abflugsorte und Zuschläge auf Anfrage bzw. bei Anmeldung
    • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 55 €)
    • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem, landesüblichem Reisebus (Klimaanlage)
    • 14 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
    • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    • Halbpension (Abendessen, Frühstück), am 7. Tag nur Frühstück

    bei Studiosus außerdem inklusive

    • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleiter
    • Örtliche Führer
    • Abendessen in typischen Restaurants am 4. und 6. Tag
    • Mittagsimbiss im Kloster Studenica
    • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
    • Einsatz des Studiosus-Audiosets
    • Trinkgelder im Hotel
    • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
    • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ihre gewählte Anreiseoption

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405

    Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

    Reisepapiere

    Reisepass erforderlich.

    Einreisebestimmungen

    Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für diese Reise einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Für Deutsche ist in allen bereisten Ländern auch die Einreise mit dem neuen biometrischen Personalausweis im Scheckkartenformat möglich. Wir empfehlen dennoch die Mitnahme eines Reisepasses.

    Für Reiseteilnehmer anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

    Um die Abfertigung an den Grenzübergängen zu beschleunigen, benötigen wir vorab Ihre Passdaten. Bitte senden Sie den beiliegenden Einreisefragebogen bis 3 Wochen vor Abreise ausgefüllt an uns zurück.

    Allg. Informationen zu Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

    Alle Informationen durch Studiosus über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die Erfordernisse für Angehörige von EU-Mitgliedsstaaten und Staatsangehörige der Schweiz. Bei abweichenden persönlichen Umständen empfiehlt sich die Nachfrage beim zuständigen Konsulat.

    In den Länderinformationen zu den einzelnen Reiseländern finden Sie allgemeine Informationen in den Rubriken "Die Papiere bitte!" bzw. "Der Pass muss mit". Die spezifischen Informationen befinden sich bei der Ausschreibung der einzelnen Reisen in den Rubriken "Einreise" sowie "Sicher & gesund". Diese Angaben entsprechen dem Stand bei Ausschreibung, spätere Informationen dem Stand der Informationserteilung. Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland möchten wir Ihnen nahelegen, selbst die Medien bzw. Reisehinweise der Auswärtigen Ämter zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

    Sollten sich für Sie durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die Ihre Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt Sie das nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Reisevertrag, soweit Studiosus die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

  • Ihre gewählte Anreiseoption

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405

    Wenn Sie sich für eine Reise mit Studiosus entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin. Einige besonders wichtige Informationen für Ihre Urlaubsplanung haben wir als Auszug daraus hier für Sie zusammengestellt.

    Gesund & munter

    Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    Badeschuhe

    Bei dieser Reise bietet sich Ihnen immer wieder die Gelegenheit zu baden. Wegen der Felsen im Wasser und vereinzelter Seeigel empfehlen wir Ihnen die Mitnahme von Badeschuhen.

    Zur Sicherheitslage in Kosovo

    Um Ihnen auf Ihrer Reise größtmögliche Sicherheit zu bieten, verfolgen wir rund ums Jahr und in allen unseren Reiseländern aktuelle Ereignisse und Entwicklungen. Grundsätzlich ist die Sicherheitslage in allen auf unserer Reise besuchten Ländern gut. Auch in Kosovo hat sich die Lage in den letzten Jahren stabilisiert, dabei haben die friedlich verlaufenen Parlamentswahlen im Juni 2014 einen erheblichen Beitrag zur weiteren Stabilisierung der innenpolitischen Lage in Kosovo geleistet.

    Diese grundsätzlich positive Einschätzung wird auch vom deutschen Auswärtigen Amt geteilt: Eine Einschränkung gilt nur für einige mehrheitlich serbisch bewohnte Gemeinden im Norden des Kosovo: Wegen der Gefahr neuer gewaltsamer Zusammenstöße rät das Amt in diesem Bereich weiterhin zur Vorsicht. Die betroffene Region besuchen wir auf unserer Reise nicht.

    Sollte sich die Situation in den von uns besuchten Landesteilen wider Erwarten verschlechtern, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren und bei Bedarf das Land auf einer östlichen Route umfahren. Auf den Gesamtzuschnitt Ihrer Reise hätte diese Umroutung keine Auswirkung.

  • Ihre gewählte Anreiseoption

    • Fluganreise
    • 15 Reisetage
    • Reise-Nr. ST 2405

    Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

    Unsere Hotelauswahl

    OrtHotel
    DubrovnikValamar Lacroma****

    Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen die nachfolgenden Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden.

    Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

    Valamar Lacroma****

    Hotelbebilderung

    Lage: Das moderne und komfortable Hotel gehört zu den drei von unseren Gästen am besten bewerteten Hotels in Kroatien. Es liegt auf der grünen Halbinsel Babin Kuk, etwa 6 km von der Altstadt Dubrovniks entfernt. Vor dem Hotel befindet sich auch eine Bushaltestelle mit Verbindungen zur Altstadt. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 30 Minuten.

    Einrichtungen: Im Hotel können Sie sich im Lacroma Restaurant (reichhaltiges Buffet zum Frühstück und zum Abendessen) und im Gourmetrestaurant Langusto (à la carte) kulinarisch verwöhnen lassen. Weiterhin finden Sie im Hotel vier Bars, eine davon mit Außenterrasse und Blick auf die Elaphitischen Inseln. WLAN steht im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung.

    Zimmer: Die 385 großzügig und geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Wasserkocher, Safe und Föhn ausgestattet.

    Sport und Freizeit: Zum Baden laden zwei große Swimmingpools mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, ein Hallenbad sowie ein Kiesstrand ein, der etwa 250 m vom Hotel entfernt liegt. Dort werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten (gegen Gebühr). Aktiven Gästen stehen weiterhin ein Fitnessraum und Tennisplätze zur Verfügung. Für Erholung sorgt auch ein hochwertiger Spa-Bereich mit Whirlpool, Dampfbad, verschiedenen Saunen und Wellnessanwendungen.

    Ein hochwertiges Urlaubshotel in Strand- und Stadtnähe.

    Preisübersicht einblenden

    3 Tage ab Hotel pro Person ab € Saison:A*B*C*D*E*
    Doppelzimmer Halbpension283340412
    Einzelzimmer Halbpension515623758
    Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück500608743
    Zusatztag pro Person ab €Saison:A*B*C*D*E*
    Doppelzimmer Halbpension84103127
    Einzelzimmer Halbpension151187232
    Einzelzimmer Übernachtung/Frühstück146182227

    Saisonzeiträume Übersicht

    A:
    20.04.2014–17.05.2014
    B:
    18.05.2014–05.07.2014
    C:
    06.07.2014–20.09.2014
    B:
    21.09.2014–11.10.2014
    A:
    12.10.2014–25.10.2014
  • Kundenbewertung im Detail

    Hinweis

    Die Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Gäste dieser Reise im Jahr 2014.

    Die Bewertung erfolgte also ausschließlich durch Gäste, die auch wirklich eigene Erfahrungen auf dieser Studiosus-Reise gesammelt haben.

    Letzte Aktualisierung: 04.07.2014
    Teilnahmequote an der
    Befragung: 68,0%

    Details zu den Bewertungsregeln

    Die Gästebewertungen unserer Reiseangebote werden anonym, kumuliert und ohne Personenbezug veröffentlicht. Das Verfahren wurde im Juli 2013 vom TÜV Rheinland einem Audit unterzogen und separat nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zertifiziert.